• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Exaran

Kabelverknoter(in)
Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Hallo liebes PCGH Forum!

Ich bin ein kleiner Indie Entwickler und brauche nun ein Headset (all in one) mit integriertem Mikrofon welches eine besonders präzise Aufnahme und Ausgabe hat.
Während der Entwicklung brauche ich eben dieses Headset um in dem Spiel, präzise Töne, einstellen und orten zu können usw.

Vor allem auch für Musiktitel mit besonders hoher Audioqualität, auch um Musik selber zu komponieren (eher unwahrscheinlich) usw.

Desweiteren möchte ich das Projekt über Youtube, TwitchTv usw selber vorstellen, weshalb ich mit dem Headset mir auch komplett die Streamer Ausrüstung sparen möchten.
Ebenso benötige ich das Headset auch für andere Anwendungsbereiche, Smarthpone, Tablet, Auto, Fernseher, eben überall wo ein Headset möglich ist.


Grob gesagt, ich suche das beste Allrounder Headset was es gibt.
Preis dachte ich an bis zu 700 €, je preiswerter um so besser. Es sollte eine gute Preisleistung haben und nicht unnötig verspielt sein.
Meine Soundkarte ist eine X-Fi Fatality Championship.

Benötige ich dazu eine neu Soundkarte?



Im Internet habe ich mich mehr als ausführlich Informiert, diverse Youtube Tests angeschaut, gehört usw.
Jedoch gibt es immer sprachliche Nachteile bei solche Schnurlosen Headsets (Kabel soll alternativ anschließbar sein)


Eine Möglichkeit wäre das Beyerdynamic Amiron Wireless (ca 600 €) als Kopfhörer.
+
AntLion Audio ModMic Kabellos (ca. 150€) als wireless Mikrofon.

Problem dabei, es sind wieder zwei separate Teile, ich hätte das gerne als ein Teil, mit einer kompletten und gemeinsamen Stromverteilung, sowie einer Ladestation.




Eine übliche Streamer Ausrüstung wäre ein guter Kopfhörer (davon gibt es ja genug Alternativen), mit oder ohne Kabel.
Dann das Mikrofon, wobei das wieder eine Phantomspannung braucht, also wieder extra Teile, die dann herumstehen und nicht so wirklich zu gebrauchen sind.
Halterung für das Mikrofon usw.

Das ganzen Kleinteile möchte ich komplett umgehen und dafür eine "All-in-one" Lösung haben.

Das ROG Delta (zwar Kabel gebunden) wäre eine preiswerte Alternative, jedoch ist die Sprachaufnahme wieder entsprechend nicht schön.

Ich brauche eine gute Sprachaufnahme damit ich möglichst professionell wirke und mein Indie Projekt auch als wirtschaftliches Interesse angesehen wird und nicht als Liebhaberei.

Freue mich auf eure Infos!
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Wenn du professionell wirken möchtest mach nen großen Bogen um Headsets und greif zu ner Kombination aus Kopfhörer, audiointerface, Mikrofon, Spinne etc.

Alles andere wirkt reichlich unprofessionell und wird dich, vor allem von der aufnhamequalität, nicht zufriedenstellen.
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Wenn du professionell wirken möchtest mach nen großen Bogen um Headsets und greif zu ner Kombination aus Kopfhörer, audiointerface, Mikrofon, Spinne etc.

Alles andere wirkt reichlich unprofessionell und wird dich, vor allem von der aufnhamequalität, nicht zufriedenstellen.

Gibt es denn wirklich keine Alternative?

Kopfhörer, Audiointerface, Mikrofon, Spinne etc... das ist wieder eine sehr unflexible Möglichkeit, noch dazu kann ich das alles nicht auf anderen Geräten verwenden.
Daher meine Frage nach einer echten Lösung.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Wenn du AiO und Wireless willst, musst du mit Einschränkungen leben. Als Entwickler würde Ich persönlich das nicht hinnehmen, aber das musst du entscheiden.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Mal zusammengefasst:
1. Wireless mobiles Headset
2. Bluetooth da sonst der Einsatz am Smartphone, Tablet, TV schwierig werden dürfte
3. Gaming Headset - soll auch gute Ortbarkeit fürs Gaming haben
4. Broadcast Headset - seh gute Mikro/Sprachqualität
5. HiFi / High End Kopfhörer für Musikgenuß

Das alles soll in einem Headset vereint sein ? Mach dir da doch mal selbst Gedanken ob du deine €700,- nicht lieber in zwei oder drei gute und vollkommen ausreichende Geräte investierst !?!
Und alleine durch den "wireless Wunsch" mußt du abstriche machen oder ordentlich drauflegen .....
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Wenn du AiO und Wireless willst, musst du mit Einschränkungen leben. Als Entwickler würde Ich persönlich das nicht hinnehmen, aber das musst du entscheiden.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Was für ein Mikro verwendet der Typ? Ich meine damit nicht das am Kopfhörer.
So ein kleines T-Shirt Mikro, was ja auch eine gute Qualität hat.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich nehme mal an das wird das Mikro an der Kamera sein ? Ansonsten sehe ich da kein Mikro - weder am Hemd noch am T-Shirt.
Aber Lavalier/Ansteckmikros gibts massig , aber da würde ich doch mal einfach bei den Experten nachschaun die auch im proffesionellem Musik, Studio und Bühnenbereich arbeiten:
AKG, Beyerdynamic und Sennheiser oder auch hier z.B.:
Lavaliermikrofone – Musikhaus Thomann
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Aktuell gibt es auf beyerdynamic: Kopfhoerer, Mikrofone & Konferenzsysteme ein Summer-Sale / Outlet.
Der Amiron Home/Wireless hört sich ganz vernünftig an.
Lohnt sich der überhaupt zum zocken oder ist das eher ein reiner Musikkopfhörer?

Wäre da etwas gutes als Alternative dabei?

Etwa das "Team TYGR"
beyerdynamic Team TYGR: TYGR 300 R Kopfhoerer und FOX USB-Mikrofon

299 €

Kopfhörer: TYGR 300 R, soll soweit ich gelesen habe wie der DT 990 Pro sein.
Mikrofon: FOX als USB Mikro. Das soll aber klanglich nicht so toll sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Du fragts doch nicht allen Ernstes ob das Team Tygr eine Alternative zum Amiron Wireless ist ?

Das eine ist ein geschlossener Bluetooth Köpfhörer ohne Mikro für €650,- und das andere ist eine Kombi aus kabelgebundenem, offenem Kopfhörer mit USB Mikro für €300,- !-O

Was möchtest du denn jetzt ? Geschrieben hast du wireless Headset !
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Prioritäten setzen! Alles in einem wirst du nicht bekommen.

Bedenke auch, dass eine professionelle Aufnahmequali nicht dadurch erreicht ist, dass man ein paar hundert Euro in die Runde wirft. Mit solchen Tischmikrofonen handelt man sich schnell akustische Grundprobleme ein, die auch in der Nachbearbeitung nicht zu lösen sind. Für einen sauberen Sound muss das Mikro eigentlich mundnah auf Kopfhöhe platziert werden. Da führt kaum ein Weg dran vorbei. Ein Headset wäre dahingehend schon ganz praktisch, da es das Mikro direkt vor den Mund bringt. Dann wäre man allerdings wieder bei der Schwierigkeit angelangt, einen guten Allrounder zu finden, der weder bei der Aufnahme, noch Wiedergabe schwächelt. Daher wäre eigentlich auch mein Rat, das Budget aufzuteilen. Für das Arbeiten am Schreibtisch kannst du dir ein "statisches" Setup zusammenstellen, bei dem du die bestmögliche Aufnahmequali rausholst und die Wiedergabe über einen guten HiFi-Hörer abdeckst. Für "unterwegs" kannst du dir dann immernoch ein Headset zulegen. Der Flaschenhals wird dann wahrscheinlich das Smartphone oder Tablet sein. Da lohnt es sich denke ich auch nicht, mehrere hundert Euro auszugeben.
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Danke für eure Antworten!
Habe noch im Internet gelesen/gehört das der Input-Lag bei Wireless Kopfhörern noch präsent sind.
Wie sich das genau äußert, keine Ahnung, jedoch wäre das auch ein Nachteil für mich, vor allem in der Entwicklung.

Es ist sehr schade das es noch kein vernünftiges wireless Headset gibt, gibt es vielleicht in absehbarer Zeit etwas das Potential hätte?



Prioritäten setzen! Alles in einem wirst du nicht bekommen.

Bedenke auch, dass eine professionelle Aufnahmequali nicht dadurch erreicht ist, dass man ein paar hundert Euro in die Runde wirft. Mit solchen Tischmikrofonen handelt man sich schnell akustische Grundprobleme ein, die auch in der Nachbearbeitung nicht zu lösen sind. Für einen sauberen Sound muss das Mikro eigentlich mundnah auf Kopfhöhe platziert werden. Da führt kaum ein Weg dran vorbei. Ein Headset wäre dahingehend schon ganz praktisch, da es das Mikro direkt vor den Mund bringt. Dann wäre man allerdings wieder bei der Schwierigkeit angelangt, einen guten Allrounder zu finden, der weder bei der Aufnahme, noch Wiedergabe schwächelt. Daher wäre eigentlich auch mein Rat, das Budget aufzuteilen. Für das Arbeiten am Schreibtisch kannst du dir ein "statisches" Setup zusammenstellen, bei dem du die bestmögliche Aufnahmequali rausholst und die Wiedergabe über einen guten HiFi-Hörer abdeckst. Für "unterwegs" kannst du dir dann immernoch ein Headset zulegen. Der Flaschenhals wird dann wahrscheinlich das Smartphone oder Tablet sein. Da lohnt es sich denke ich auch nicht, mehrere hundert Euro auszugeben.


Das mit dem Headset und Mikro nahe am Mund, war auch meine Grundidee und das eben Kabellos für mehr Freiheiten und somit auch flexibler.

Was wäre denn ein sehr gutes Tisch Mikrofon?
Vielleicht: Rode NT-USB ?
RADE NT-USB

Derzeit würde ich auch mit dem Amiron Home (Kabelgebunden) liebäugeln, der hat eine offen Bauweise und da stellt sich wiederum die Frage, wie das sinnvoll mit einem Großmembran Mikro funktioniert.
Also hört dann das Mikro auch die Geräusche vom offenen Kopfhörer?
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

1. Einen Kopfhörer, den du auch für Musik benutzen kannst, kannst du auch zum Zocken nutzen. Was soll da für ein Unterschied sein?
2. Bei Bluetooth ohne APTX Low Latency hast du merkbare Verzögerungen.
3. Das Rode NT USB ist überteuert.
4. Mach es wie ein Profi und verzichte auf Wireless, wenn es nicht zwingend erforderlich ist. Dafür musst du dann nur noch einen Bruchteil deines Budgets ausgeben.
5. Behringer UMC202HD, DT 770 80Ohm, MXL 770, XLR Kabel, Popkiller und Tischhalterung
 
Zuletzt bearbeitet:

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich würde mir ein XLR-Mikrofon und Audio-Interface besorgen. USB lohnt sich meines Erachtens nur, wenn man oft umzieht und das Mic dann mitnimmt. Bei den USB-Mics stört mich das Grundkonzept, dass das Mikro mit einem kleinen Dreibein auf den Tisch gestellt werden soll. Das ist klanglich eher ungünstig, verstärkt nämlich den Raumhall und macht die Stimme etwas dumpfer. Nur um mal die Tragweite der Platzierung zu demonstrieren:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Jetzt stell dir vor, wie das ganze klingt, wenn das Mic auf dem Tisch steht und von unten angewinkelt Richtung Brustkorb gerichtet wird (mehr lassen diese Ministative oft nicht zu). Dein Kopf schaut dabei vermutlich gerade aus, Richtung Bildschirm oder Kamera ...

Für qualitativ anspruchsvolle Aufnahmen sind diese Tischmikrofone daher eigentlich nicht geeignet. Irgendeine Form von Stativ, sei es nun ein Schwenkarm, größeres Dreibein oder ein Schwanenhals muss einfach her, damit man das Mic an die Stelle bringen kann, wo der saubere Direktschall abgegeben wird: direkt vor deinem Mund.

Mikrofon:


Günstiger Einsteiger:
Fame Audio Studio CM1 | MUSIC STORE professional
Fame Audio Studio Mikrofon CM2 | MUSIC STORE professional

Standardempfehlung:
Audio-Technica AT 2035 Großmembran-Kondensatormikrofon – Musikhaus Thomann

Audio-Interface:


Günstiger Einsteiger:
Behringer U-Phoria UMC202HD – Musikhaus Thomann

Standardempfehlung:
Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen – Musikhaus Thomann


Kopfhörer:
Gehts da eher um einen Spaßhörer oder eine um Neutralität bemühte Abhöre?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Danke für eure Antworten.
Jetzt bin ich ziemlich hin und hergerissen.

So ein Mikro wie in dem "Voice Over" Video wäre schon am besten. Also ein platzsparende sollte es schon sein.


Was ich mich die ganze Zeit frage ist:
Zwischen 32 und 250 Ohm Kopfhörer (neue Generation), gibt es da überhaupt einen Unterschied?
Soweit wir ich das gelesen habe, soll bei höheren Ohm Kopfhörern auch der Klang besser sein, dafür benötigt man entsprechend einen zusätzlichen Verstärker.

Ist das bei den neue Kopfhörern auch der Fall oder gibt es da fast keinen Unterschied mehr?

So als Vergleich:
Beyerdynamic Amiron Home (250 Ohm) zu Amiron Wireless (32 Ohm).
Merkt man da überhaupt etwas?
Denn wenn ich den Amiron Home am Handy, Tablet, Notebook etc. anschließen möchte muss ich ja ständig einen Verstärker mit herum schleifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Also ich besitze einen T90 (Vorgänger vom Amiron) mit 250 Ohm und der spielt dank Tesla Technologie fast genauso laut auf wie mein DT990 Edition mit 32 Ohm.
Ob die Lautstärke am Handy usw. ausreichend ist kann man schlecht sagen da ja das Hörempfinden bei jedem Menschen unterschiedlich ist.
Ich würde dir empfehlen wenigsten drei, vier verschiedenen Kopfhörer mal auszuprobieren um überhaupt mal einen Eindruck / Gefühl für Kopfhörer in der Preisregieon zu bekommen !
Ob du die jetzt bestellst oder vielleicht doch mal in einem Fachgeschäft probierst musst du wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

WiP3R

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Also so umständlich sind diese Komdensator Mics mit Spinne gar nicht. Wen du das einmal alles eingestellt hast ist das im besten Fall nur noch eine Handbewegung das Mic in Position zu bringen...
Bezüglich Kopfhörer denke ich das du für deine Arbeit einen neutralen KH brauchst und zum Zocken reicht ein eher Spaß mäßig abgestimmter. Da würde ich mal wagen den DT770 in die Runde zu werfen...
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Vom Prinzip her, und da hat mich Kabelbinder auch erst aufgeklärt, sind ja kleine Elektret-Mikrofone, wie sie bei 99% der Headsets eingesetzt werden, auch Kondensator-Mikrofone, nur eben mit kleiner Kapsel.

Zwischen 32 und 250 Ohm Kopfhörer (neue Generation), gibt es da überhaupt einen Unterschied?
Ja, man wird einen Unterschied hören, aber ob dieser bei höherer Impedanz positiv ausfällt, entscheidet der persönliche Geschmack. Nicht immer ist mehr besser. So gibt es z.B. auch Tesla-Kopfhörer mit 600Ohm für <800€ und Tesla-Kopfhörer mit 25Ohm für >1800€.

Beyerdynamic Amiron Home (250 Ohm) zu Amiron Wireless (32 Ohm).
Allein hier wirst du schon einen Unterschied hören, weil der Amiron Home von deinem Verstärker abhängig ist und der Amiron Wireless sich selbst verstärkt, egal wie unterschiedlich die Impedanzen sind, sie werden nicht gleich klingen (außer der pure Zufall tritt ein). Hier mal ein Beispiel:
Audio-Technica M50X vs. M50X Bluetooth

Hier ein Video, das jeder, der ein Wireless-Headset will, sich mal ansehen sollte:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich denke das ich mit dem Wireless 32 Ohm in Zukunft besser bedient bin und kann das Gerät an allen Geräten verwenden.
Mit einem 250 Ohm bin ich an den Verstärker gebunden, weshalb ich wiederum weitere Kopfhörer für andere Geräte kaufe müsste.
Das macht irgendwie keinen Sinn am Ende dann 10 Kopfhörer zu kaufen.

Ich hatte mal den Beyerdynamic DT 990 Pro test weise ausprobiert, weil der preiswert gut bewertet war und der Trage konform hat mich sehr abgeschreckt.
Ich mag keine Kopfhörer aber mir bleibt auch derzeit nichts anderes über, wenn ich genau bestimmten will wie der Sound in meinem Projekt tatsächlich ist.


Das Video mit AlexiBexi habe ich auch gesehen, darum habe ich extra hier nachgefragt ob es einen sehr guten whireless Bluetooth Kopfhörer mit sehr gutem Mikrofon gibt.
Leider gibt es das noch nicht, oder ich habe es nicht gesehen.



Ich kenne leider kein Geschäft im Großraum Nürnberg wo man den Amiron testen könnte. Media Markt und Saturn haben keine Beyerdynamic Kopfhörer, andere Musikgeschäfte führen nur die Standard Ware.


GPU, CPU, Bildschirme usw. die alle entwickeln sich weiter, aber bei Soundwiedergabe und Aufnahme verändert sich gefühlt nichts.
Nicht umsonst sind Smartphones so beliebt, weil man heutzutage damit alles machen kann, und nicht extra ein Telefon + Notebook ständig dabei haben muss, um mal zu telefonieren oder im Internet etwas nachzusehen.
Ein Gerät für alles mit allen Vorteilen und keine Nachteile mehr, das wäre ein Schritt vorwärts!

Wenn man bedenkt das sogar Games am Smartphone immer besser, schöner usw werden. Woran man ja deutlich erkennen kann das der Trend von mobilen Spielen stetig wächst. Selbst da hat es sich weiterentwickelt und das alles mit einem Gerät und nicht ein mobiler PC, mit mobilem extra Monitor, kleiner Maus usw.

Selbst Autos haben jetzt Internet, ein riesen großes verbautes Display mit allerlei Funktionen, Navigation, Filme schauen, Musik hören, Internet surfen etc. selbst die Autos haben sich weiter entwickelt.

Es ist ja nicht so das ich dann in dem Video singen würde, wo man vielleicht ein ganz besonderes Mikrofon braucht, das würde ich noch absolut verstehen.
Aber ich stelle ja mein Projekt vor und rede darin, ganz normal, nur eben mit einer natürlichen Übertragung, damit das ganze professionell wirkt.


Versteht ihr was ich damit meine und ausdrücken möchte?
Ein Gerät, womit ich alles sehr gut überall machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich weiß nicht, was passiert, wenn man zwei Bluetooth Geräte an einem System nutzen möchte (habe Ich noch nie getestet), aber du könntest auch einfach einen guten Funk-Kopfhörer mit dem Modmic Bluetooth kombinieren.
Das Modmic Wireless ist ja eines der wenigen kabellosen Mikrofone im Consumer Bereich, was eine brauchbare Aufnahmequali abliefert. Ich weiß nur nicht, was passiert, wenn du anstatt einen Funkkopfhörer einen Bluetooth Kopfhörer verwendest und Modmic und Kopfhörer über Bluetooth mit einem System kommunizieren lässt.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Beyer schreibt zur Blutooth Unterstützung: Qualcomm® aptX™, aptX™ LL und aptX™ HD, Advanced Audio Coding (AAC), Low Complexity Subband Codec (SBC).
Es sollte sich also um die Bluetooth Version 5.0 handeln. Deine Geräte sollten, die 5.0 Version unterstützen und auch das Soundmaterial sollte mindestens in CD Qualität vorliegen,
um die Klangqualitäten des Amiron überhaupt auszureizen.
Z.B. Spotify Premium übertgrägt nicht in CD Qualtiät und wenn du kein besseres Material nutz dürfte auch so ein hochwertiger KH schon fast zuviel des guten sein ....
Für den PC brauchst du natürlich einen entsprechenden Bluetooth 5.0 Sender/Receiver die meistens auch zwei Geräte gleichzeitig pairen können und erst mit aptx HD ist auch sichergestellt das
der Mikrofon Sound in guter Qualität übertragen wird.
https://www.amazon.de/PEMENOL-Bluet...9117031&rnid=419116031&rps=1&s=gateway&sr=8-4
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich glaube, dass du bei deinem jetzigen theoretischen und praktischen Kenntnisstand keine kostspieligen Experimente machen, sondern dich stattdessen lieber ganz konkret mit der Materie auseinandersetzen solltest. Heißt: Einsteigerequipment zulegen und erste Erfahrungen sammeln, den Horizont erweitern und herausfinden, was machbar ist und was nicht. Eine gute Produktion hängt in erster Linie vom Know-How und dem richtigen Umgang mit dem Equipment ab. Das ist durch absolut nichts zu ersetzen! Erst recht nicht durch irgendwelche überteuerten, unausgereiften Nischenprodukte, deren Kauf du nach spätestens einem Jahr wieder bereust.

Ich bleibe bei meinem Urteil:
Einen Schritt nach dem anderen machen und einsehen, dass du dir selbst und deinem Projekt mit diesen Anforderungen auf lange Frist lediglich im Weg stehst.
Nicht auf der Stelle rumtreten, sondern Blick nach vorne wenden!
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Kleiner Nachtrag: Mit der Bluetooth Version 4.2 dürfte die aptx HD,LL usw. Übertragung auch möglich sein !
Blutooth 5.0 ist natürlich abwärtskompatibel und für zukünftige Anwendungen eine Alternative jedoch ncoh nicht ganz so verbreitet und etwas teurer.
 

tandel

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Der verlinkte PEMENOL Bluetooth Adapter hat einen Schalter RX/TX, nach meinem Verständnis kann er also nicht sowohl senden (Für Kopfhörer) und empfangen (für Modmic)

Weiterhin schließt man das Gerät per Klinke oder S/PDIF an. Man braucht also einen S/PDif Eingang und Ausgang am PC oder eben die analogen EIn- und Ausgänge.

Das Signal durchläuft also bei Nutzung des analogen Ein/Ausgangs folgende Abschnitte Digital-Analog im PC==> Analog-Digital im Bluetooth Adapter ==> Digital-Analog im Kopfhörer (um umgekehrt beim Mikro)

Ob das zu einem 500€ Kopfhörer und 120€ Mikro passt, würde ich bezweifeln
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Mein PC hat kein Bluetooth 5.0
Dafür mein Handy, ob das funktioniert Handy an USB-C und dann Bluetooth Kopfhörer + Mikro mit dem Handy Verbinden und beides am PC nutzen?
Sozusagen wäre das Handy vorläufig ein Übergang, bis auch Bluetooth 5.0 am PC hinhaut.



Wenn ich vergleiche, Kabelgebunden vs. Bluetooth:
Audio-Technica AT 2035 Grossmembran-Kondensatormikrofon – Musikhaus Thomann = ca. 150 €
Dazu die passende Tischhalterung mit allem, ca. 80 €

Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen – Musikhaus Thomann = ca. 120 €

beyerdynamic Amiron Home – Musikhaus Thomann = ca. 520 €
Zum Kopfhörer noch ein Verstärker? Ca. 100 €

Macht zusammen ungefähr 970 € für das Kabel gebundene Set.

---

Bluetooth:

beyerdynamic Amiron Wireless – Musikhaus Thomann = ca. 600 €

AntLion Audio ModMic Wireless ab €'*'129,85 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland = ca. 130 €

https://geizhals.de/1774000159 ca. 50€

Wobei das Bluetooth ja allmählich ersetzt wird. Nur noch mein PC hat kein Bluetooth 5.0

Macht zusammen ungefähr 780 €



Wobei ich bedenken muss, das ich das ganze kabel gebundene Set "nur" am PC verwenden kann und nirgendswo anders.
Andererseits, ist es auch nicht so das ich jetzt tag ein tag aus in der Weltgeschichte unterwegs bin, aber wenn... kann ich alles mitnehmen und ich kann das noch für andere Geräte verwenden.
Bequem am Handy Telefonieren (natürlich übertrieben, aber es geht), diverse Notebooks, Tablets, Konsolen (wer weiss was noch kommt).


Ärgerlich ist natürlich das Kopfhörer und Mikro wieder getrennt sind.
Wenn es das Amiron als Headset gäbe, ohne Kabel, dann wäre das sicherlich perfekt.

Natürlich würde ich das auch Privat zum zocken verwenden, also der echte Mehrwert wäre absolut vorhanden.
Nur ist das eine große Menge Geld und die möchte ich gerne sinnvoll einsetzten.
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Ich glaube, dass du bei deinem jetzigen theoretischen und praktischen Kenntnisstand keine kostspieligen Experimente machen, sondern dich stattdessen lieber ganz konkret mit der Materie auseinandersetzen solltest. Heißt: Einsteigerequipment zulegen und erste Erfahrungen sammeln, den Horizont erweitern und herausfinden, was machbar ist und was nicht. Eine gute Produktion hängt in erster Linie vom Know-How und dem richtigen Umgang mit dem Equipment ab. Das ist durch absolut nichts zu ersetzen! Erst recht nicht durch irgendwelche überteuerten, unausgereiften Nischenprodukte, deren Kauf du nach spätestens einem Jahr wieder bereust.

Ich bleibe bei meinem Urteil:
Einen Schritt nach dem anderen machen und einsehen, dass du dir selbst und deinem Projekt mit diesen Anforderungen auf lange Frist lediglich im Weg stehst.
Nicht auf der Stelle rumtreten, sondern Blick nach vorne wenden!

Das was du sagst ist absolut richtig.
Wenn ich jetzt regulär als normaler Streamer anfangen würde und erst dann kann sich alles entwickeln, wäre das definitiv die richtige Entscheidung.

Nur muss ich von Anfang an das Spiel ja erstmal so machen das es auch akustisch passt.



Überteuert, klar... Nischenprodukte, vielleicht, kann sein das dies der neue Standard wird.
Warum dann nicht gleich dabei sein anstatt hinterher zu sein.

Als Entwickler kann ich doch auch ein Vorbild für andere sein (ob das wirklich so ist, sei dahin gestellt), wenn andere sehen womit ich das ganze audio technisch mache und das mit 1-2 Geräten, anstatt mehr + den extra Aufwand darum.
Dann ist das eine ganz andere Sache.

Der Markt orientiert sich auch daran was gefragt ist.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Wireless ist sehr gefragt, und Alles über ein Gerät, noch mehr.
Nur gibt es die Technik nicht her. Auch Bluetooth ist da sehr begrenzt und du hast nicht die Bandbreite um Wiedergabe und Aufnahme in guter Qualität parallel über eine Strecke zu erhalten.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Also ich werde mir eine WLAN+ Bluetooth 5.0 PCIe Karte zulegen da ich dann alles in einem habe und nicht noch mehr Geräte auf Tisch stehen habe.
Zudem ist das eine bessere Lösung da wie tandel schreibt nicht der Umweg über die SPDIF,/Toslink Ein/Ausgänge gemacht werden muß !

Solltest du vielleicht auch überlegen....

Gigabyte WB1733D-I, WLAN + Bluetooth 5.0 Adapter PCIe …
https://www.amazon.de/Ziyituod-WLAN...uPWNsaWNrUmVkaXJlY3QmZG9Ob3RMb2dDbGljaz10cnVl

Edit: Bis jetzt hab ich noch kein Bluetooth 4.2 o. 5.0 USB Stick/Dongel gefunden - bin ich zu blöd ? Achtung ! Nur echt mit aptx HD und aptx LL ...

P.S.: Noch ein guter Bluetooth KH
Audio-Technica ATH-DSR9BT Bluetooth HighEnd Kopfhoerer,…
 
Zuletzt bearbeitet:

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Audio-Technica AT 2035 Grossmembran-Kondensatormikrofon – Musikhaus Thomann = ca. 150 €
Dazu die passende Tischhalterung mit allem, ca. 80 €

Focusrite Scarlett 2i2 2nd Gen – Musikhaus Thomann = ca. 120 €

beyerdynamic Amiron Home – Musikhaus Thomann = ca. 520 €
Zum Kopfhörer noch ein Verstärker? Ca. 100 €

Macht zusammen ungefähr 970 € für das Kabel gebundene Set.
Gegenvorschlag:

Mikrofon
Spinne
Mikrofonarm
Interface
Kopfhörer

Macht in Summe etwa 380 Euro - für ein Komplettset, das sich wirklich nicht verstecken muss!


Falls Bedenken bestehen, dass die Hardware der Flaschenhals sein könnte, hier mal ein Mikrofonvergleich.
Einige davon kosten gerade mal 30 Euro, andere zum Teil 700 Euro.

Das Limit liegt wenn, dann erstmal beim Raum (der Akustik) und deiner Performance als Sprecher!

Wenn ich jetzt regulär als normaler Streamer anfangen würde und erst dann kann sich alles entwickeln, wäre das definitiv die richtige Entscheidung.
Nur muss ich von Anfang an das Spiel ja erstmal so machen das es auch akustisch passt.
Du möchtest also direkt ins Grand-Slam eintreten, ohne zu wissen, wie man überhaupt den Schläger hält ... und fragst daher bei uns, was du machen sollst? :D

Überteuert, klar... Nischenprodukte, vielleicht, kann sein das dies der neue Standard wird.
Warum dann nicht gleich dabei sein anstatt hinterher zu sein.
Weil es zum aktuellen Zeitpunkt einfach Geldverschwendung ist. Die Technik ist einfach noch nicht reif genug, um diese Bandbreiten bei annehmbar geringen Latenzen stemmen zu können.

Als Entwickler kann ich doch auch ein Vorbild für andere sein (ob das wirklich so ist, sei dahin gestellt), wenn andere sehen womit ich das ganze audio technisch mache und das mit 1-2 Geräten, anstatt mehr + den extra Aufwand darum.
Dann ist das eine ganz andere Sache.
Na dann, viel Erfolg! :ugly:
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Naja, wireless am PC halte ich auch für absolut unnötig und in Anbetracht der Qualitätsnachteile und Mehrkosten überflüssig.
Am PC sitze ich und bewege mich mit meinem Stuhl höchstens 2 Meter, da reicht mein KH aus oder ich nutze ein Verlängerunskabel.
Natürlich ist es schön wenn man möglichts wenig Geräte und Strippen hat, aber trotz aller Versuche kommt da immer was zusammen und dann macht ein Kopfhörerkabel auch nix mehr aus ....

Die Empfehlung vom Kabelbinder würde ich durchaus in Betracht ziehen - nur mit anderen Geräten - da die wireless Bluetooth/Technik in dem Bereich bei weitem nicht den Qualitätsstand hat wie kabelgebundene Geräte.
Und mit deiner Amiron Mikro Kombination bist du sicherlich nicht besser aufgestellt als mit der "Kabelbinder" Version.

Du kannst natürlich auch professionelles Studioequipment einstetzen wirst dann aber feststellen das dort auch nur mit kabelgebundenen Geräten gearbeitet wird:
Neumann U87 Ai Studio-Set << Mikrofon | Musik Produktiv
Beyerdynamic DT 1770 PRO 250 Ohm << Kopfhoerer oder Beyerdynamic DT 1990 PRO << Kopfhoerer | Musik Produktiv
Arturia AudioFuse Black << Audio Interface | Musik Produktiv
Na gut das Mikrofon ist etwas übertrieben - da geht auch was günstigeres. Und für unterwegs kannst du dir einen Bluetooth Kopfhörerverstärker ala Fiio BTR3 holen damit bist du
auch fast wireless. Ich nutze z.B. einen BTR1K um mit meinen DT1350 oder T90 über eine Samsung Gear S3 Musik zu hören wenn ich z.B. Rasen mähe, in der Bude rumlaufe oder am staubsaugen bin ;-)
Natürlich geht dafür als Quelle auch das Smartphone, Tablet usw ...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Als Kamera werde ich mir die Gopro Hero 7 kaufen.
Die schafft 4k mit 60 fps und das auch über Wifi.

Jetzt frage ich mich, warum man nicht Wifi bei Headsets verwendet, um die Datenkapazität zu erhöhen? Somit könnte man doch auch die Sprach und Soundqualität drastisch erhöhen.

Oder braucht Sound mehr Datenvolumen als Bilder?
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Hauptargumente für Bluetooth sind der geringere Energieverbrauch und auch das einfache Pairing.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Das sieht doch nach nem Plan aus:
Amiron Wireless 536€
Pemenol Bluetooth Transmitter 46€


Habe jetzt die beiden Sachen und mir fällt auf das der Bass bei dem Kopfhörer komplett fehlt.
Zumindest kommt mir das so vor.
Die Höhen sind echt super, der Mittelbereich auch aber der Bass ist extrem schwach.

Die Klangpersonalisierung habe ich gemacht und da wurde lediglich der mittlere und höhen Bereich besser, was schon mal ein echtes + ist.
Leider nicht der Bass :(


Muss man das noch irgendwie einstellen oder ist vielleicht der Kopfhörer defekt?
Wenn ich diese mit meinen In-Ear Kopfhörern vergleiche die bei meinem Handy mitgeliefert wurden dann haben die In-Ear einen komplett anderen Bass. Dafür sind die höhen usw, schlechter.

In diversen Spielen wirken die ganzen Sounds irgendwie Flach durch den Amion Wireless.
Im Kabelbetrieb habe ich diesen auch getestet und ich merke da so gut wie keinen Unterschied.


Der Unterschied von aptX HD und aptX LL ist schon markant.
Bei aptX HD ist der Abschusssound einer Feuerwaffe merklich verzögert.

Bei aptX LL ist dieser so gut wie sofort da.
Ich bin mir nicht sicher ob aptX LL einfach nur besser ist oder nicht, im Vergleich zu aptX HD. Wobei das HD soll ja mehr für Klangqualität sein.

Einen Unterschied merke ich schon in der Musik, wenn diese nicht die entsprechende Bitrate hat.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Du wolltest einen Kopfhörer für professionelle Anwendungen, darunter zählen keine Bassbomber, sondern möglichst neutral abgestimmte, leicht bassarme (das kannst du auch nicht mit einem 0815 In-Ear vergleichen, denn die sind meistens Bassbomber). Ich denke der Amiron wireless spielt korrekt bei dir.
Wenn du etwas anderes suchst, solltest du nochmal deine Anfrage überdenken.
Den typischen kabellosen Bassbomber bekommst du für 50€ mit APTX-LL.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Tja, so ist es ! Und der Vergleich von In-Ear ist auch nicht gerade angebracht.
Es ist einfach so das der Bass schon da ist, aber auch die Mitten und Höhen so wie es sich gehört und auch die Musik klingen sollte.
Und der Amiron ist sehr linear in der Soundwiedergabe, der Beyer Peak wurde im Vergleich zum T90 sogar nochmals verringert.
Da im Kabelbetrieb kein Unterschied ist wirds wohl nicht am Bluetooth liegen sondern an deinen Hörgewohnheiten und du solltest ihm etwas Gewöhnungszeit geben.
Ich kenne die Personalisierungssoftware und deren Möglichkeiten nicht, aber du kannst auch den Windows EQ nutzen um eventuelle Frequenzen anzuheben oder abzusenken.
 
TE
Exaran

Exaran

Kabelverknoter(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Nicht falsch verstehen, der geringe Bass ist mir halt sehr aufgefallen.
Liegt auch daran das dies meine ersten high end Kopfhörer sind und meine Vorgänger hatten eben einen starken Bass, dafür eher einen schlechten mittel-hoch Ton.

Je mehr ich damit höre, um so genialer ist der Kopfhörer.
Derzeit mit meinem Note 9 was ja alle Codecs hat, ist der Klang wirklich himmlisch.
Da ist der Sound auch deutlich besser als am PC.

Am PC habe ich eine X-Fi Titanium, welches über Tosklink Kabel zu dem Bluetooth Sender geht und von da an zum Kopfhörer.
Dort habe ich selten mal ein leises knistern. Auf dem Handy nicht.

Daher war ich ein wenig verwundert und daher auch die Frage ob das normal sei. Es ist halt ungewohnt.


Komischerweise ist an dem Amiron Wireless auch ein Mikrofon vorhanden, nur kann man damit kaum etwas sagen. Ich müsste also schreien, damit mich jemand im Discord versteht und das bei maximaler Mikrofon Lautstärke (alles auf maximal).


Interessant wäre, ob man am USB-C Anschluss vielleicht ein USB Mikro ansteckte könnte, oder vielleicht sogar an der Klinke, mithilfe eines Schwanenhals Mikrofon?


Das ist z.B. ein schönes Lied auf Youtube.
Die Frage ist woran sehe ich ob ein Clip die maximale Qualitätsstufe bringt?
YouTube
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Nicht falsch verstehen, aber das ist normaler Bass so wie sich der Mensch der für die Aufnahme zuständig war es sich gewünscht hat.
Du wirst in der Preisklasse auch klangliche Unterschiede bei den KH´s feststellen, aber nicht so große das du sagst: Hier ist jetzt aber der Bass so richtig fett !"
Wenn du das möchtest dann spiele einfach mit dem EQ , dann ist allerdings der "professionelle Klang" zerstört ;-(

Ein leises Knistern dürfte eigentlich nicht auftauchen. Hast du das USB Ladekabel angeschlossen ? Am PC oder Netzteil ?
Probier mal den KH mit dem Kinkenkabel am X-Fi zu betreiben, teste den Klang dort und probier obs da auch knistert.

Die Aufnahme von deinem You Tube Viedeo rauscht übrigens ! EDIT: Ein leichtes Knacken hab ich auch ! Liegt wohl an Youtube.....
Die Audioqualität dort musst du so hinnehmen oder Premium Mitglied werden dann kannst du die Qualität selbst einstellen, aber du
bist immernoch von der Qualität abhängig mit der das Viedeo eingestellt wurde.

Edit: Zum Mikro würde ich mal ein wenig in der Anleitung lesen denn wenn es auch zum Telefonieren reichen soll dann müsste die Lautstärke schon ausreichend sein.
Ich glaube nicht das du ein externes Mikro am USB oder Klinkenanschluß hängen kannst, aber schau doch einfach mal in die Anleitung !
beyerdynamic Amiron wireless: High-End Bluetooth(R)-Kopfhoerer mit Klang-Personalisierung
 
Zuletzt bearbeitet:

Scubaman

PC-Selbstbauer(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Suche besonders hochwertiges (wirless) Headset für professionelle Anwendungen

Super hilfreicher Beitrag, du bist eine wahre Bereicherung für dieses Forum.
 
Oben Unten