• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Asus Maximus III Gene Cpu Kühler

spambacon

Kabelverknoter(in)
Suche Asus Maximus III Gene Cpu Kühler

Hi erstmal, ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.
Ich habe mir ein System aus einem Asus Maximus III Gene (µATX Board), einem Core i7-860 und G.Skill Ripjaws (2 Riegel, beide in den zweiten/ roten Slots) zusammen gebaut.
Insgesamt steckt das System in einem BitFenix Survivor.

Im Moment verrichtet eine Corsair H50 Kühlung ihren Dienst auf der CPU aber mit diesem Kühler bin ich sehr unzufrieden. Da bauartbedingt der Radiator nur hinten am Gehäuse eingebaut werden kann, bin ich dazu gezwungen, warme Luft aus dem Inneren zur Kühlung des Radiators zu nutzen >:-|.
Dadurch bin ich zu höheren Lüfterdrehzahlen und einer erhöhten Lautstärke gezwungen, was mich wahnsinnig macht.

Nun suche ich einen CPU Kühler der sowohl leistungsstark, sehr leise und optisch ansprechend ist, vorzugsweise ein Tower Kühler.

Ich recherchiere schon seit Tagen nach einem passendem Kühler und habe einige Modelle gefunden, die mich ansprechen: Tuniq Tower 120, Be Quiet! Dark Rock Pro, Noctua NH-D14 z.B..

Das Problem jedoch ist entweder die Verfügbarkeit (Ich kann keine Seite entdecken die den Tuniq Tower verkauft) oder meine Ungewissheit der Passform.
So würde ich wohl den Be Quiet! Dark Rock Pro vom Fleck weg kaufen, wenn ich mir nicht Sorgen machen würde, dass er mit der Graka oder dem Ram kollidieren würde.
Gibt es bezüglich der Abstände vom CPU Sockel und den Ram Bänken/ Grafikkartenslot überhaupt Unterschiede zwischen µATX und ATX oder ist einfach nur die Menge der Steckplätze reduziert?

Ich sollte noch dazu sagen, dass ich extrem lärmempfindlich bin und ich einen möglichst leisen Betrieb des Rechners bevorzuge (wobei mir natürlich klar ist, dass der Rechner unter Last lauter sein wird).

Ich bin für alle Vorschläge offen, vielleicht gibt es ja noch Optionen, die ich nicht in Betracht gezogen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

spambacon

Kabelverknoter(in)
AW: Suche Asus Maximus III Gene Cpu Kühler

So, ich hab mir nun den Scythe Mugen 2 Rev. B bestellt (gehe das Risiko einfach mal ein, wenn er nicht passt geht er zurück) und werde dann hier ein paar Bilder posten, wenn er hier angekommen ist.
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
spambacon schrieb:
So, ich hab mir nun den Scythe Mugen 2 Rev. B bestellt (gehe das Risiko einfach mal ein, wenn er nicht passt geht er zurück) und werde dann hier ein paar Bilder posten, wenn er hier angekommen ist.

Gute wahl, bessere kühleistung als h50 bietet im lukü Bereich allerdings nur noch der h70 ( was eigentlich aber beide eine Mischung aus lukü und wakü sind)
 
TE
S

spambacon

Kabelverknoter(in)
AW: Suche Asus Maximus III Gene Cpu Kühler

Ja in meinem alten Gehäuse (Lian Li V351b) war die H50 auch echt gut, da ich sie hier direkt hinter dem vorderen 120er Lüfter verbauen konnte.
In meinem neuen Gehäuse (BitFenix Survivor) habe ich sch*** Temps für nen Hochleistungskühler, sprich 40,42°C im Idle und bis 72°C unter Last (Dawn of War 2).
Das ganze verbessert sich ein wenig wenn ich einen zweiten Lüfter (Push/ Pull) installiere, aber wir reden hier von Verbesserungen im 5°C Bereich.

Das Problem ist einfach, dass ich, wenn ich den Kühler richtig nutzen will (Frischluft auf den Radiator), mein ganzes Belüftungssystem des Towers kaputtmache (Verwirbelungen usw.).

Außerdem sagt mir die H50 optisch gar nicht mehr zu, wobei das eher einen untergeordneten Grund darstellt ;-).

Mit Scythe habe ich nur gute Erfahrungen gemacht (was dann wohl auch den Ausschlag gegeben hat). Habe z.B. in einem Office Rechner einen Mini Ninja passiv verbaut.
 
Oben Unten