• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Da ich nicht immer meine Kopfhörer benutzen will oder muss, suche ich nach vernünftigen Stereolautsprechen.
Habe im Moment 10€ Lautsprecher von Logitech, aber erstens rauschen die sobald sie anmacht und sind eigentlich nur als Ersatz gedacht.

Gebraucht werden sie wenn ich Bluray gucke, aber auch zum Musik hören und zocken z.B. Diablo 3.
Am besten wäre es, wenn sie neben meinem Monitor Platz finden würden, ich da aber maximal 143mm in der Höhe habe.
Als Alternative könnte ich sie auch oben auf die Ablagen vom Schreibtisch oder hinter den Monitor stellen, was ich aber nicht so schick finden würden.
Preislich sollte sie so um die 100€ liegen gerne weniger, wen die Qualität stimmt.
Angeguckt habe ich mir bis jetzt die Edifier Studio 980T/1280T, einfach weil sie aus Holz sind und 2-Wege-Lautsprecher.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Naja das Budget ist nicht so das Problem, es geht nur darum, das die Lautsprecher nicht allzu grottig klingen.
Deswegen die 100 Euro, einfach weil ich mir dachte das es in dem Preisbereich schon was anständiges gibt.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Du hast einen Monitor der nur 143mm hoch ist? Oder ist dein Tisch so zugebaut, das in der Höhe nicht mehr Platz ist?:D

Ernsthaft, wenn Du was halbwegs ordentliches willst, solltest Du schon 200-250€ in die Hand nehmen und Dir einen Nahfelder zulegen oder selbst bauen.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Du hast einen Monitor der nur 143mm hoch ist? Oder ist dein Tisch so zugebaut, das in der Höhe nicht mehr Platz ist?:D

Ernsthaft, wenn Du was halbwegs ordentliches willst, solltest Du schon 200-250€ in die Hand nehmen und Dir einen Nahfelder zulegen oder selbst bauen.

Ich habe links und rechts vom Monitor zwei erhöhte Ablagen und unter diesen ist knapp 144mm Platz.
Deswegen wollte ich nach Möglichkeit die Lautsprecher darunter platzieren.
Aber es scheint halt so, das man anscheinend für um die 100 Euro nichts halbwegs vernünftiges kriegt.
Also erhöhen wir mal eben das Budget um nen Hunni.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Wie sieht es mit solchen aus. Klick
Das Ganze soll an meine Asus Xonar Essence dran und deswegen wären Chinch oder 3,5mm Klinke von Vorteil.
Habe als Ausgänge nur noch den optischen Ausgang und Chinch zur Verfügung und wollte halt mit sowenig Adaptern wie möglich arbeiten.
Bei den anderen Vorschlägen müsste es doch auch möglich sein die Chinch auf 6.3mm Klinke anzuschliessen?
 

debalz

Software-Overclocker(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Die Microlab sind halt ziemlich groß, klingen aber in jedem Fall besser als deine alten Logitröt -
kleiner und besser gehts nur mit den genannten Nahfeldmonitoren, da werfe ich die nochmal in den Raum : Presonus Eris 4.5
Die kleinsten sind glaube die hier: Genelec 6010 BPM
aber leider auch fett über Budget..
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Von den Abmessungen (210 x 270 x 361, mm) kommst du ohne Weiteres mit denen auch nicht klar.

Offizielle Website Microlab Hersteller akustischer Lautsprecher für Computer

Wenn Du schon eine Essence besitzt, dann sollten die Lautsprecher auch eine entsprechende Qualität besitzen, damit du auch was davon hast. Bei 1/3 zu 2/3 sollten für die LS schon gut 300€ zur Verfügung stehen, damit das Verhältnis zu deiner Soundkarte passt.

Für die Kabel gibt es passende Adapter von Cinch auf Klinke. the sssnake SPR2015 Audiokabel
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Ein Bild von deinem Schreibtisch wäre super, damit wir zusammen eine Lösung finden können
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Naja ich werde wohl die Lautsprecher auf die Ablage stellen, sonnst bin ich da mit der Suche doch sehr eingeengt.
Hab halt von Lautsprechern so gut wie keine Ahnung, habe mich das letzte mal mit sowas (auser Kopfhöhrer) vor 15 Jahren oder so beschäftigt.
Soll ja auch nen bisschen nach was klingen.
Die Microlab hatte ich hauptsächlich erstmal wegen den Anschlüssen und dem Design ausgesucht.
Ne Holzoptik finde ich halt persönlich ansprechender, auch wenn der Rest vom Rechner auch schwarz ist.
Wenns da noch mehr Vorschläge Richtung 300€ gibt, gerne her damit.
Aber mehr als 300€ müsste ich dann auch irgendwie vor meiner Regierung verantworten ;):D

Edit:
Bild ist momentan schlecht da die Ablage noch nicht zugeschnitten ist und nur die Abstandleisten zu sehen sind.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Wir haben Fantasie... Notfalls die Brettchen fotoshoppen...;)
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

So hier das Bild


P1000091.jpg
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Angeguckt habe ich mir bis jetzt die Edifier Studio 980T/1280T, einfach weil sie aus Holz sind und 2-Wege-Lautsprecher.

Holz und 2 Weg sind erst mal keine Qualitätsmerkmale.

Wie siehts denn mit deinem handwerklichen Geschick aus? Für dein (aufgestocktes) Budget ist da schon was sehr anständiges zu bauen. D.h. du nimmst nen guten Bausatz und holst dir da entweder nen gebrauchten Verstärker aus der Bucht / aus dem Keller / von nem Kumpel oder holst dir nen kleinen Verstärker mit nur einem Eingang neu. In beiden Fällen gehts da so ab 60-80€ los, der Rest steckt im Budget für den Lautsprecherbausatz (da gäbe es sogar Lösungen in deinen Abmessungen - allerdings sprengt das Ding das ich da im Auge habe dein Budget...). D.h. du brauchst nen Schreibtischtauglichen Bausatz für um die 50-60€ pro Seite. Das gibts als Breitbänder ohne Probleme und ggf. auch als 2-Wegerich (wenn da dein Herz dran hängt).

So eine Lösung dürfte so ziemlich alles klar in die Schranken weißen was bislang hier vorgeschlagen wurde - erfordert aber auch ein WE Arbeit... :D
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Holz und 2 Weg sind erst mal keine Qualitätsmerkmale.

Wie siehts denn mit deinem handwerklichen Geschick aus? Für dein (aufgestocktes) Budget ist da schon was sehr anständiges zu bauen. D.h. du nimmst nen guten Bausatz und holst dir da entweder nen gebrauchten Verstärker aus der Bucht / aus dem Keller / von nem Kumpel oder holst dir nen kleinen Verstärker mit nur einem Eingang neu. In beiden Fällen gehts da so ab 60-80€ los, der Rest steckt im Budget für den Lautsprecherbausatz (da gäbe es sogar Lösungen in deinen Abmessungen - allerdings sprengt das Ding das ich da im Auge habe dein Budget...). D.h. du brauchst nen Schreibtischtauglichen Bausatz für um die 50-60€ pro Seite. Das gibts als Breitbänder ohne Probleme und ggf. auch als 2-Wegerich (wenn da dein Herz dran hängt).

So eine Lösung dürfte so ziemlich alles klar in die Schranken weißen was bislang hier vorgeschlagen wurde - erfordert aber auch ein WE Arbeit... :D

Naja, das mit dem Geschick geht so, bin Feinmechaniker;)
Mir wäre halt ne kompakte All in One Lösung am liebsten.
Und Holz deswegen, weil es wie ich finde immer besser klingt als Plaste.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Mir wäre halt ne kompakte All in One Lösung am liebsten. [/QUOTE]

Auch das lässt sich realisieren. Wobei ich persönlich nen kleinen Verstärker am Rechner besser finde weil flexibler und ne analoge Lautstärkeregelung so am einfachsten zu realisieren ist.

Und Holz deswegen, weil es wie ich finde immer besser klingt als Plaste.

Warum sollte das so sein? Das ist eher ne Frage der Machart, nicht des Materials.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Kann man den Schreibtisch ein bisschen von der Wand wegschieben, damit die Lautsprecher auch ein bisschen Wandabstand haben? Wie Lang/breit ist der Schreibtisch denn etwa?


Geschätzt würde ich mal 150x90 sagen :D
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kann man den Schreibtisch ein bisschen von der Wand wegschieben, damit die Lautsprecher auch ein bisschen Wandabstand haben? Wie Lang/breit ist der Schreibtisch denn etwa?

Geschätzt würde ich mal 150x90 sagen :D

Ja würde gehen aber nich allzuviel.
Maße sollten 140x90 sein, kann ich erst morgen früh wieder messen.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Also die sollten bestenfalls 50cm Wandabstand haben (mehr ist immer besser :P)


Kannst du ja dann selbst testen, ob es für dich einen Unterschied macht, wenn sie komplett an der Wand sitzen oder weiter weg davon ;)
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Also die sollten bestenfalls 50cm Wandabstand haben (mehr ist immer besser :P)

Kannst du ja dann selbst testen, ob es für dich einen Unterschied macht, wenn sie komplett an der Wand sitzen oder weiter weg davon ;)

Hmm 50cm ist zuviel viel mehr als 10cm geht da nicht.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Also eine Aussage wie je mehr Wandabstand desto besser (besser für was?) ist einfach und generell falsch! Der Wandabstand ist einer von vielen Parametern bei der Aufstellung von Boxen. Null funktioniert meist nicht, aber je mehr desto besser ist schlicht Unsinn!

Schreibtischboxen die nur mit großen Abständen zur Wand funktionieren sind schlicht Fehlkonstruktionen! Eben weil 80% der Schreibtische vor ner Wand stehen muss dieser Umstand bei der Abstimmung Berücksichtigung finden. Richtige Nahfeldmonitore (die aus den Studios) haben genau für solche Zwecke Ortsfilter mit deren Hilfe man wandnahe Aufstellung bzw. Aufstellung auf der Tischplatte kompensieren kann.

Beim Kauf sollte man eben darauf achten, dass man Boxen nimmt, die auch tatsächlich für den Schreibtischeinsatz geeignet sind. D.h. im Bass und Grundton entsprechend abgestimmt sind bzw. dort einen früh und stetig abfallenden Frequenzgang haben. Fehlende Basstiefe hat damit im Übrigen nix zu tun, das was durch den frühen Abfall verloren geht wird ja über Tischplatte ind Wand wieder aufgefüllt.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Hey,
du willst also quasi Lautsprecher unter die Ablage stellen, auf der dann der Monitor steht, wenn ich das richtig verstanden habe?
Wieso nicht einfach links und rechts von Monitor, quasi so wie jetzt?

Nein, der Monitor bleibt so stehen, rechts und links kommt jeweils ne Ablage hin.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Wenn Du Dir Soundmäßig wirklich was gutes gönnen willst, würde ich das mit den Ablagen noch mal überdenken...
 

Bier

Software-Overclocker(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Du solltest aber schon sehen, dass die Hochtöner auf Ohrhöhe sind.
Es bringt dir gar nichts, wenn die Lautsprecher über dich hinweg spielen.
 

Dustin91

Software-Overclocker(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Oder nach unten abwinkeln, wenn man Schaumstoffkeile drunter stellt.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Oder man ist so gross das es da keine Probleme gibt.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nein aber ich sitze hoch genug, das meine Ohren ca.42cm über der Tischkante sind.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Sorry, der mußte sein. Ich darf über so was Witze machen, bin ich doch nur 173cm groß/klein...;)
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Naja ich bin 188cm gross da klappt das schon.
So werde mir zu 90% die Esi nEar 05 bestellen.
Gefallen mir von Design, Größe und Preis am besten.
Vor allem sollen sie nicht so basslastig sein, da freuen sich die Nachbarn.
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Die Near haben ein Grundrauschen, das ziemlich nerven kann
 

Dustin91

Software-Overclocker(in)
AW: Stereo Lautsprecher für Filme, Spiele, Musik

Falls du in einen Goldtopf fällst, empfehle ich dir wärmstens die Abacus C-Box 2.
Vielleicht findest du ja auch Gebrauchte.

Ich habe die, neben ESI nEar 08, im Einsatz und die sind klanglich, für ihre Größe und ein wenig darüber hinaus, einfach sagenhaft.
 
TE
JoM79

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das liest sich doch schon mal besser, so ein Rauschen geht mit unglaublich auf die Nerven.

Edit:
Die Abacus sind etwas zuviel des Guten und klanglich reicht das Niveau von meinem AKG K612 Pro vollkommen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten