• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSD und RAID 0 zusammen, wer von Euch hat das ?

drdealgood

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Profis,

unsere AMD-Dose soll nun auch eine SSD-Systemplatte bekommen :daumen:

Aber es soll auch weiter ein Raid 0 Verbund für die Daten laufen, sowie eine 1,5 TB Platte für die wöchentlichen Sicherungen.

Da ich nicht sonderlich Clever bin, brauche ich noch einige Erklärungen :ugly:

Beim Einsatz einer SSD, soll ja wohl, wie ich fleissig gelesen habe, AHCI aktiviert werden, da sonst der Trim-Befehl wohl nicht unterstützt wird, richtig ? Oops, Betriebssystem ist Windows 64 Bit Ultimate :P falls Ihr diese Info auch braucht :what:

Diese Option fällt aber allerdings flach, wenn man auch noch einen Raid-Verbund betreiben möchte (muss halt der OnBoard-Raid im BIOS unter "Storage" enable gesetzt werden), bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn eines Raid 0, ich muss halt sehr grosse Datenmengen (200-300 GB+) zwischen den einzelnen Partitionen hin und her kopieren, da bringt mir der Raid 0 schon ordentliche Geschwindigkeitsvorteile, auch sind die einzelnen Dateien sehr gross.

Nun ist mein Auge (autsch) auf die OCZ Colossus Serie gefallen, die, wie heisst das noch, Garbage hat oder unterstütz, oder wie auch immer :schief:

Habe ich es richtig verstanden, dass dieses Garbage selbständig dafür sorgt, dass die SSD "aufgeräumt" wird und somit der Trim-Befehl nicht nötig ist ?

Will diese SSD von 120 GB halt als System-Start-Platte und für ein paar Sandartanwendungen (Office und so einen Kram) nutzen, wobei auf dem Raid 0 dann "geackert" werden soll.

Hat jemand von Euch so etwas in der Art rennen ? Und würde es, so wie ich es vorhabe, funktionieren ?

Also jemand mit "Praxiserfahrung" in dieser Konfiguration um Anwort gebeten :D
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab deinen beitrag zwar nur überflogen, aber du kannst eine SSD auch unterm "Raid" modus betreiben. Im raid mode hast die gleichen features wie unter AHCI.
Also einfach SSD rein und normal sollte es gehen. Hab auch ein Raid 0 parallel zur SSD am rennen. Allerdings bin ich ein ganz anderen weg gegangen.
Im Bios auf AHCI und den RAID per Intel RST Treiber im Windows eingerichtet. Vlt hast auch 2 controller auf deinem MB, dann kannst den einen auf RAID laufen lassen und
der zweite auf AHCI umstellen wenn gar nichts gehen sollte. Also alles in allem halb so wild. Es geht auf jeden fall.

Und ja ganz nebenbei, TRIM brauchst bei SF SSD nicht unbedingt! Habs seit 3 monaten aus und keinerlei einbrüche erlebt damit.
 
TE
drdealgood

drdealgood

PC-Selbstbauer(in)
Schon mal Danke für die Antwort und Danke für Deine Links, schön kompakt zum nachlesen :daumen:

Also Theoretisch keine Probleme bei meinem Vorhaben :D Dann werde ich das mal angehen :daumen:

Einen zweiten Kontroller habe ich leider nicht auf dem Asus Crosshair II, aber wenn der Raid Modus auch wie AHCI ist, dann gibts ja wohl kein Problem, sieht auch wohl in meiner Registry so aus, als hätte Win 7 den nötigen Eintrag für AHCI schon bei der Installation auf dem Raid 0 Verbund, vorgenommen :schief:

Habe mich aber trotzdem für die OCZ Colossus Serie entschieden, bisher nur positives über diese SSDs gefunden :daumen:
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
ist das der krampf mit ner PCI karte?^^ welche link meinst du?! meine signatur? :D jo steckt(e) nen haufen arbeit drin ^^
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
aso ne...die wo ich meinte schimpft sich "ocz IBIS" ^^ du hast ja eine mit normalen Sata II port.
In welcher version willst dir das teil holen?! Aber nicht 1 TB oder? :ugly:
 
TE
drdealgood

drdealgood

PC-Selbstbauer(in)
LoL, bin doch nicht Krösus, soll die 120 GB werden, auch nicht die LT Version, schon die "Echte", jau ich weiss ist etwas teurer, aber scheint gut und Stressfrei zu sein das Ding und ich stehe nicht auf "Huddlei"
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
hmm also ich kenne mich zugegebenermaßen nicht besonders gut aus mit der colossus aber ein kurzer blick auf der HP von OCZ kommt bei mir doch die frage auf....
wieso?! :D Was hat das teil für einen vorteil? hat kein sandforce Controller so wie ich sehe oder nicht?! Hat noch nen internen Cache und dann auch noch nen internen Raid.
Bitte um aufklärung :D
 
TE
drdealgood

drdealgood

PC-Selbstbauer(in)
"Mit der Colossus-Serie präsentiert OCZ einen wahren Koloss unter den Solid State Drives: Das Gehäuse im für SSDs eher untypischen 3,5"-Format beherbergt zwei Indilinx-Controller, einen RAID-Controller von Jmicron und 128 MB Cache. Damit erreicht die Colossus-Serie Kapazitäten von bis zu 500 GB und eine enorme Geschwindigkeit von 260 MB/s beim lesen und schreiben. Durch die große Kapazität eignen sich die Colossus-SSDs nicht nur als äusserst schnelle Systemplatte, sondern auch als Datenlaufwerk."

Habe vor den Vertex und Agility halt "Manschetten", lese zuviel über Probleme in den Foren über die Teile, auch über viele Ausfälle nach Monaten wird berichtet, da habe ich keinen Bock drauf, da leg ich lieber etwas mehr und habe meine Ruhe.

Sollen auch andere Chips in der Colossus verbaut sein, ob besser oder schlechter sei dahin gestellt, für jemanden der jetzt nicht so die Kenne hat wie ich und nicht zuviel "rumbasteln" will, scheint das Ding genau das Richtige zu sein.

Ausserdem, irgendein Blödmann muss es ja kaufen :D ist eh für die Dose meiner Ollen, ähm Tschuldigung Holden natürlich :ugly: ich habe ja in meiner I7-Kiste ein PCI-E Revodrive von OCZ, dass Ding macht auch richtig Spass :D
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
Also auch wenn ich es für rausgeworfenes Geld halte will ich dich da nicht weiter damit nerven was ich von diesem Produkt halte^^
Wenn du den "koloss" drin hast wären paar benchwerte noch ganz nice. Vlt kannst du mich damit eines besseren belehren. :D
 

roheed

BIOS-Overclocker(in)
btw, die normalen sandforce SSD (und in jeder hinsicht bessere Produkt :P) können auch Garbage collection.
 
Oben Unten