• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Einleitung
Oft sieht man Fragen wie "Wie lange lebt mein CPU bei x.xx Spannung noch?" oder "welche Vcore ist schädlich?".Mit all diese Fragen zur Lebensdauer eines CPUs habe ich mich einmal auseinandergesetzt und versucht es mathematisch herauszufinden.

How to
Bei meiner Berechnung bin ich von einer maximalen Lebensdauer von 20 Jahren ausgegangen und habe anhand des Prozentsatzes der Erhöhung usw. die ungefähre Lebensdauer ausgerechnet, wobei man sagen kann, dass sich pro 0.05 Volt die Lebensdauer um 4/3.2 Jahre verringert.

Das Ergebnis

Ich habe als Beispiel einen CPU mit 1.25 Volt Standardspannung gewählt.

1.25 -> 20 Jahre
1.30 -> 16.8 Jahre
1.35 -> 13.6 Jahre
1.40 -> 10.4 Jahre
1.45 -> 6.4 Jahre
1.50 -> 2.4 Jahre

wobei zu sagen ist, dass 90nm CPUs eine höhere Spannung als 65nm CPUs vertragen.

Fazit
Rund vier Jahre weniger pro 0.05 (dauerhaft) sind relativ viel und Abweichungen kann ich nicht garantieren.

(Angaben auf eigenen Irrtum:D)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mau90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Sind das jetzt nur schätzungen, oder hat schon jemand ne CPU mit 1.45 V nach 4 Jahren geschrottet ?
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

keine ahnung, ich denke mal vorher gehen dir nen paar Kondensatoren vorher kaputt auf den boards, denn nen cpu funktioniert auch noc hbei 90°C und ähnlichen, ich denke, dass die mobos als erstest kaputt gehen, es gab mal ne zeit, da sind bei vielen mobo die kondensatoren nur durch kontinuirliches benutzen schon nach 2 jahre alle draufgegangen, und naja nach 4 jahren, ist eh irgendwann nen neuer cpu fällig, denke das die dann irgendwann nicht mehr so häufig benutzt werden, und das vernachöässig bar ist.....

nur gibt es halt manche cpus mit ner bestimmten architektur die gerne mal schneller abrauchen.... (northwood ?!)

naja die zukunft wird es zeigen, aber danke für die spekulationen =D ich werde dann meinen c2d in drei einhalb jahren verkaufen =D
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Keine Schätzungen- ich würde es nicht wagen;) laut Berechnungen sollte dies ein ungefährer Richtwert sein;)
 

Papst

Schraubenverwechsler(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

also mein amd hat nen standard vcore von 1,4V, der sollte dann aber bei dauerhaft 1,5V nicht kaputt gehn oder^^ ;)
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Ja... sollte. Oben ist nur ein Beispiel eines CPU mit 1.25 Volt Standardspannung.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Von welcher Strukturbreite gehst du hierbei aus? Die sollte afaik ja auch einen ganzschönen Einfluss auf die Alterung haben
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Das sind 65nm. Desweiteren ist die exakte Zahl 3.2 Jahre... nochmal nachgerechnet;)
 

darkniz

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Ich verlasse mich nicht auf solche Berechnungen, nicht einmal als Richtwert, da niemand sagen kann wie lange eine CPU läuft. Es können 10, 20 oder 30 Jahre sein, wodurch die Werte bei deiner Berechnung starkt voneinander Abweichen würden. Außerdem kommt es auf die Temperatur und die durchschnittliche Auslastung der CPU an. Es ist wie bei jedem anderen Gerät, kein Gerät ist wie das andere.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Sry, aber das ist irgendwie "suboptimal".
Fängt an, dass Temperaturen eine Rolle spielen, Strukturbreite nicht erwähnt wird und vor allem die Laufzeit pro Tag/ Woche etc. NULL berücksichtigt wird!
Dazu kann man auch nicht von einer linearen Entwicklung ausgehen, der Unterschied von 1,45V zu 1,50V ist per se immer problematischer als z.B. von 1,25V auf 1,30V :nene:
IMHO handelt es sich statt "PCGHX klärt auf" eher um "Overlocked spekuliert" :hmm:
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

IMHO handelt es sich statt "PCGHX klärt auf" eher um "Overlocked spekuliert" :hmm:

:crazy:

jo :D

Vorallem ist jede CPU auch wenn vom gleichen Typ trotzdem anders und verhält sich deswegen auch nicht identisch zu anderen vom gleichen Typ. Ich denke mal, dass das wie mit dem OC Verhalten von Prozzesoren ist. Manche laufen besser, manche schlechter.

:hail:
 

Tommy_Lee

Freizeitschrauber(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

Muss ehrlich mal sagen, das eine Frage wie lange hält meine CPU, nicht beantwortet werden kann. Da jede CPU eine andere ist, wäre das nicht so, hätten alle die gleichen OC Werte. Genau das gleiche hat man bei der Lebensdauer, meiner Arbeitet seit beginn auf 1.5Vcore, da er für mich nur als übergang gedacht ist. Dazu kommt das er schon Verkauft ist ;), also was soll ich mir sorgen machen.:lol:

Also Bitte lasst und nicht Mutmassen.

mfg

Tom
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" PCGHX klärt auf

joa, und sowiso halten auch die uralten cpus noch... wenn ich an nen alten p2 mmx denke... die hatten teils die gleiche oder gar höhere spannung und habe einige exemplare die noch laufen, auch wenn manche 24/7 oct gelaufen sind...
 

HeNrY

Software-Overclocker(in)
AW: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?" - Ein Leitfaden

Ich hab den Threadtitel mal geändert... konnte so ja nicht stehen bleiben...
 

Joker

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Also mein alter Sockel A 3000xp läuft mit einem vcore von 1,63~1,65 und den habe ich schon ewig und rennt immer noch ohne Probleme. Man kann das wohl nicht pauschalisieren, da die Fertigungsart sowie die Materie dabei eine grosse Rolle spielen.
 

General Quicksilver

Freizeitschrauber(in)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Was für eine Formel wurde überhaupt zur Berechnung herangezogen? Die mit der man die Elektromigration berechnen kann? Weil die wäre ja dafür geeignet....
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Man kann anhand der Entstandenen Belastung ausrechnen, wie sich das ganze zukünftig rechnet. Es wäre jetzt zu viel, wenn ich das ganze aufschreiben würde;)

Es sollten auf jeden Fall Richtwerte sein, die auf 65nm CPU zutreffen.
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Dann gibt es da aber doch immernoch die Unbekannten: Was heißt X Jahre? Wie viel Bestriebsstunden umfasst das (Von welcher Betriebszeit / Tag gehst du den aus?) ;) Welche CPU Temperatur setzt du für die CPU im Schnitt an? Die Formel nach der sich das berechnet, würde auch ich gerne einmal sehen ;)
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

20 Jahre, jeden Tag ~6 Stunden und normale Temperatur. (~50°C)
 

McZonk

Moderator
Teammitglied
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Ist der Rechenterm so geheim? :ugly:

Nächstes Problem: Die Lebensverzeit verkürzt sich ja nicht proportional zur Spannung. Wie Hyperhorn schon sagte: 1.25-1.30V verkürzt gewiss weniger als von 1.5-1.55V?
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Das hängt sehr stark von der Temperatur ab;) Bei mir war der bei 1.55Volt Elektroschrott. 1.5Volt dürften das Maximum sein bei guter Kühlung und 65nm.

Elektromigration
 
Zuletzt bearbeitet:

SolidBadBoy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

wenn die werte stimmen, dann bin ich froh ich kann damit leben wenn der cpu nach rund 3 jahren schrott geht.
bis dahin werde ich mit der leistung des cpus ehh kein spiel mehr spielen können sprich ich werde mir dann ehh nen neuen hollen.
 

DA-Beginner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Servus

Hat eine Erhöhung des FSB eine Auswirkung auf die Lebensdauer, oder nur die Spannung? Ich habe meinen Q6600 bei 3,0 GHz (FSB 333) laufen aber die Spannung auf 1,285V reduziert.
 

SolidBadBoy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

jungs ich hab da einige fragen?.

woran/wie merkt der hersteller das ein cpu übertaktet ist?
und würde der hersteller merken wenn ich einen cpu ohne spannung anzuheben merken bzw. ist das erlaubt ohne spannung zu übertakten? (ich mein da kann ja ehh nichts passieren!)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Servus
Hat eine Erhöhung des FSB eine Auswirkung auf die Lebensdauer, oder nur die Spannung? Ich habe meinen Q6600 bei 3,0 GHz (FSB 333) laufen aber die Spannung auf 1,285V reduziert.
Takt wirkt sich nicht sehr stark aus, Spannung enorm stark.
woran/wie merkt der hersteller das ein cpu übertaktet ist?
und würde der hersteller merken wenn ich einen cpu ohne spannung anzuheben merken bzw. ist das erlaubt ohne spannung zu übertakten? (ich mein da kann ja ehh nichts passieren!)
Sie messen die CPU mit entsprechenden Geräten durch, so können sie dann feststellen, welche Spannung anlag.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Als ich den Thread gerade zum ersten Mal gelesen habe, musste ich unweigerlich an den 1. April denken. Ich möchte dir Overlocked ja nicht zu nah treten, aber diese Berechnung entzieht sich irgendwie jeglicher Vorstellung. Ich muss mich ja nun zwangsweise seit 4 Jahren mit höherer Mathematik befassen, aber mir würde nicht mal eben so eine Berechnungsgrundlage einfallen, die dann auch noch den Anspruch auf wissenschaftliche Korrektheit erfüllt. Dazu bezweifele ich noch, dass man so etwas auch nur ansatzweise zu Hause mit einem Taschenrechner, geschweige denn mit einem Computer berechnen kann. Das Ding ist ein mathematischer Super-GAU und numerisch extrem schwer lösbar.

Sry, aber das ist nix. :daumen2:
 

SolidBadBoy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

mir wurde immernoch nicht beantwortet ob beim OC ohne spannung der hersteller herrausfinden kann ob ich OC gemacht hab
und was ist wenn ich die spannung von 1.325V(standart wert) auf 1,15V setzte ist mir das erlaubt Undervolting oder geht auch da die garantie verloren?

angenommen ich übertakte den cpu mit spannung sogar!
und ein jahr später undervolte ich ihn auf die oben genannte spannung und dann erst geht er kaputt! würde das der hersteller merken das der cpu zuvor übertaktet wurde?
 

Boti261980

PC-Selbstbauer(in)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Zitat von Hyperhorn:
"Dazu kann man auch nicht von einer linearen Entwicklung ausgehen, der Unterschied von 1,45V zu 1,50V ist per se immer problematischer als z.B. von 1,25V auf 1,30V"

Also so ganz verstehe ich dich hier auch nicht!
Wieso sollte es von 1,45 auf 1,5V Probelmatischer sein als von 1,25V auf 1,3V?
Bei 1,25V sind es ja mehr % erhöhung auf 1,3V, wie von 1,45V auf 1,5V!

Soviel zum Thema "suboptimal"...lol
 

General Quicksilver

Freizeitschrauber(in)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Zitat von Hyperhorn:
"Dazu kann man auch nicht von einer linearen Entwicklung ausgehen, der Unterschied von 1,45V zu 1,50V ist per se immer problematischer als z.B. von 1,25V auf 1,30V"

Also so ganz verstehe ich dich hier auch nicht!
Wieso sollte es von 1,45 auf 1,5V Probelmatischer sein als von 1,25V auf 1,3V?
Bei 1,25V sind es ja mehr % erhöhung auf 1,3V, wie von 1,45V auf 1,5V!

Soviel zum Thema "suboptimal"...lol

Naja, es kommt auch drauf an, was eigentlich mal die vorgesehene Spannung war, denn wenn die z.B. bei 1,25V lag, ist eine Erhöhunh von 1,45V auf 1,5V problematischer als von 1,25V auf 1,3V. Um das als % Prozentuale Steigerung anzugeben, muss ja der Grundwert bekannt sein, von daher ist das etwas unglücklich formuliert. Besser wäre es wohl z.B. gleich mit den Prozentwerten zu arbeiten und das an einem Beispiel festzumachen, z.B. eine Erhöhung von 100% auf 110% der Spannung ist unkritischer wie eine Erhöhung von 140% auf 150%.

Was die Feststellbartkeit einer Takterhöhung angeht, würde ich schon sagen, das das wohl von den Herstelleern ohne weiteres festgestellt werden könnte, da die komplette Schaltung ja nicht bekannt ist. So kann z.B. irgendwo im Chip eine Teilchaltung untergebracht sein, die z.B. einen bestimmte Hochpassschaltung enthält, die ab einer gewissen Frequenz anspricht und dann z.B. irgendeinen Widerstand durchschmoren lässt oder in seinem Wert verändert. Das der Komplexität der Verwendeten Schaltung sind solche Maßnahmen durchaus denkbar.... :wow:
 

Boti261980

PC-Selbstbauer(in)
AW: Spekuliert: "Wie lange hält mein CPU bei einer Vcore Erhöhung?"

Ah, jetzt macht das Sinn!
Du gehst immer von 1,25V aus dann ist es klar das die Erhöhung problematischer ist!

Ich dachte du Vergleichst hier die Stock Spannungen 1,25V und 1,45V

1,25V = 1,30V (110%)
1,45V = 1,50V (103.4%)

Somit wäre die erhöhung (wenn stock 1,45V sind) wesentlich unproblematischer als von 1,25V auf 1,3V!

Wegen der Festellung der Takterhöhung, das kann durchaus sein was du schreibst!
Hatte aber bisher nie, einen Schadensfall meiner CPUs innerhalb von 2 Jahren gehabt!
Obwohl ich min. 25% Übertakte! (7 CPUs mussten bisher daran Glauben)

;)
 
Oben Unten