• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Thallassa

Volt-Modder(in)
Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Ich hab mal wieder ein neues Audio-Spielzeug - ein neues Mischpult -> Pioneer DJM-250K
Klasse Teil, für mich vollkommen ausreichend. Nun folgendes Problem:

Ich gehe von meiner ASUS Xonar Xense aus den 7.1 Ausgängen raus in das Mischpult und mappe diverse Kanäle auf Eingänge 1 - 4. Über Master Out 1 gehe ich dann über XLR an mein BlueSky Exo, über Master Out 2 gehe ich wieder zum PC - in diesem Fall das Line-in meiner Soka.
Soweit so gut, ich möchte nunmal ab und zu meine Mixes aufnehmen, damit ich sie für Soundcloud oder für's Auto benutzen kann. Meine Versuche gestern waren:

-> Mikrofonbuchse des PCS -> Grauenhafter Klang
-> Line-in: Besserer Klang, aber immer noch zu dumpf und sehr verschleierte Höhen und Mitten. Für mich weit abseits von erträglich.
-> Line-in meines Cowon J3 -> gleiches Ergebnis wie bei #2

Kabel habe ich mehrere durchprobiert, an denen liegt es scheinbar nicht.
Aufgenommen wurde mit Audacity, zumindest wurden damit jetzt die ersten Gehversuche unternommen.

So, wie bekomme ich das Signal jetzt in einer vernünftigen Qualität vom Mischpult in den PC und dann als .mp3 abgespeichert? Das mit Audacity klappt ja, aber die Qualität ist ätzend. Meine Vermutung liegt daran, dass es an der Line-in-Verstärkung oder an der Verstärkung des Mixers liegt, allerdings habe ich gestern schon versucht, das soweit wie möglich runterzuregeln und es hat sich kaum was geändert.
Meine Lösungsansätze wären bis jetzt:
- Brummschleifenunterdrücker kaufen
- Recording-Soundkarte kaufen (teuer!)
- Einstellungen ändern (was könnte/sollte ich versuchen zu ändern?)

Was mich halt wundert ist, dass andere in der gleichen Kombination von Equipment oder ähnlichem Equipment und mit teils deutlich schlechteren Soundkarten (selbst In-Line-Müll für 5€ wurde verwendet...) viel bessere Ergebnisse erzielen. Was mach ich falsch? Hilfe! oO
 

germandm11

Kabelverknoter(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Da du ja schon probiert hast den Sound mit einem anderen exteren Gerät aufzunehmen, ist wahrscheinlich die Quali schon beim Rausgehen aus dem Mischer schlecht. Line-In Einstellungen hast du auch schon überprüft. Un der Klang vom Exo ist gut? Probier mal die Masteroutausgänge zu tauschen.
 
TE
Thallassa

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Der Klang vom Exo ist mehr als göttlich, ich habe beide Master outs schon versucht (hab ich vergessen zu erwähnen) und das gleiche Ergebnis: Line-in-Sound schlecht, Exo super. Meine momentane Vermutung ist ja tatsächlich dass der Pio einfach zu viel verstärkt und das Line-In bzw Audacity nicht so ganz dmait klarkommen.

Die Line-in Einstellungen die ich geprüft habe gingen halt auch nur nach Verstärkung, ich hab halt die Aufnahmelautstärke reduziert wie es halt ging, aber das war's. Gibt da mehr Einstellungen auf die ich eventuell Acht geben könnte?
 

germandm11

Kabelverknoter(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Guck mal ob du noch irgendein anderes Gerät außer den Cowon J3 hast, was aufnehmen kann um auszuschließen, dass der Mixer schon ein zu starkes Signal rausgibt. Alternativ würd ich vielleicht nochmal mit den Aufnahmeeinstellungen in Audacity spielen oder ein anderes Programm Reaper und ggf. Asio4all treiber probieren. Wobei ich aber glaube, dass es sich nicht um ein SW Problem handelt.
 
TE
Thallassa

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Asio4all ist bereits im Einsatz :D
Ich versuch mal Reaper und teste noch mit meinem Laptop und meinem Smartphone gegen - danke für die Anregungen!
 
TE
Thallassa

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Sorry für den Doppelpost, aber das muss jetzt mal sein, wenn ich hier editiere checkts keiner...

Also, mit Reaper hab ich das gleiche Problem, ich hab auch den standart-Treiber von Windows, den ASUS-Treiber, den ASIO-Treiber und was weiß ich noch alles durch.
Ich hab auch sämtliche Eingänge mal durchprobiert (im Pornojargon auch gerne mal "all holes" genannt) und es gab keine große Veränderung. Es gibt kein gut oder perfekt, nur schlimm bis nicht so schlimm. Aber auch noch weit von akzeptabel weg. Am Laptop und an meinem Handy das selbe grauenhafte Ergebnis. Das gibt's doch nicht dass ich das nicht hinbekomme!

Hier mal ne Testaufnahme: http://www76.zippyshare.com/v/41179785/file.html
Muss man auch nicht runterladen. Klingt grauenhaft verschleiert, oder? Als würde das Lied ne Burka tragen xD

Und hier mal das Original, selbst YT-Quali ist besser: http://www.youtube.com/watch?v=VoM-5owWgH8
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Ich finde gar nicht mal, die Aufnahme sich "schlecht" anhört, sondern die klingt einafch nur so, als würdest Du das per Mic aufnehmen und nicht per LineIn, also als ob ein Mic den Sound, der aus den Boxen kommt, aufnimmt, und Du nimmst gar nicht den LineIn auf, sondern den Sound des Mics.


Versuch es mal so: NICHTS vom PC zum Pult schicken, sondern was anderes am Pult einspeisen zB von nem MP3-Player oder Handy oder so und als einzige Verbindung vom Pult zur Soundkarte den Ausgang des Pultes mit dem LineIn der Asus-Soundkarte verbinden. Wie ist es dann?

Und was ist, wenn Du das Pult weglässt und mal ein Handy oder Mp3-Player an den LineIn anschließt?



Ach so: klingt es denn beim Aufnehmen aus den Boxen gut, aber nur die Aufnahme klingt schlecht? Teste unbedingt dann auch mal, wie es zB per Kopfhörer klingt, wenn ohne das Pult am PC einfach nur am LineIn was reinkommt. Das kannst Du auch ohne Audacity ja hören, wenn du im Reglermenü den LineIn für die Wiedergabe mit aktivierst.



ps: der LineIN ist bei Windows aber auch aktviert bei "Aufnahme" ?
 
TE
Thallassa

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!


Kopfhörer hatte ich auch schon verschiedene und an allen Line-Outs mal getestet, am Mischpult, am Bluesky, am Frontpanel, Direkt an der Soka, mit und ohne Verstärkung seitens KHV...
So, hab jetzt die letzte Stunde mal wieder mit Rumspielen und probieren verbracht und bin tatsächlich zu einem Ergebnis gekommen.

- Erstmal hab ich in das Soundmenü von Windows geschaut - worauf ich ernsthaft von selbst wahrscheinlich nicht gekommen wäre - aber Line-In war als Standardgerät aktiviert.
- Zunächst hab ich dann noch die Phono-Eingänge meines Pults versucht -> Überverstärkter Sound, also zurück zu den CD-Eingängen
- Danach mal deinem Tipp gefolgt - Cowon J3 angeschlossen, über das Pult laufen lassen und ab in's Line-in meiner Soka -> Brilliantes Ergebnis. Astreine Aufnahme.
- Daraufhin mal von Kanal 1 den Cowon eingespeist, auf Kanal 2 nur normal iTunes laufen lassen: Kanal 1 vom Cowon gut, Kanal 2 aus iTunes raus wieder mittelmäßig.
- Ein paar Umsteckversuche später war ich wieder in der Ausgangskonfiguration - beide Kanäle vom PC ins Mischpult und Virtual DJ zugewiesen. Mal eine Aufnahme gemacht. Klingt, finde ich, sehr gut. Ergebnis hier:
Zippyshare.com - Virtual_DJ_Versuch_2.mp3
Werden auch wieder beide Kanäle angesprochen und das Ganze lief, wie gestern, über das Pult. Selbe Ausgangssituation eigentlich, wie die letzte Aufnahme, die ich gepostet habe.
- Verdutzt über die nun korrekte Funktionalität hab ich wieder etwas rumgespielt, denn die einzige Einstellung, die gegenüber gestern anders war, war dass ich im SoKa-Menü statt 4 Lautsprecher (default, war bei der gestrigen Aufnahme auch so) um etwas auszuprobieren 7.1 eingestellt hatte, also nochmal zurück auf 4 Lautsprecher und ne neue Aufnahme gemacht:
Zippyshare.com - Versuch_5.mp3

Ich denke, das klingt immer noch recht akkurat. Sicherlich keine audiophile Aufnahme, aber erheblich besser als gestern, oder? Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, vielleicht bilde ich mir das gerade alles nur ein O_o


Aber es scheint zu funktionieren, obwohl ich keine Ahnung hab, wo der Fehler war/ist. Achja, nebenbei klingen Aufnahmen über iTunes (aber ist ja auch irrelevant!) nicht gut, über Virtual DJ schon. Obwohl ich weder etwas umstecke, noch einen anderen PC dafür benutze. Wtf?!

Zu guter Letzt: Wo finde ich bei Audacity die Einstellung, .mp3-Dateien mit einer höheren Bitrate als 128kb/s zu exportieren? Geht das überhaupt?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Ich würd als wav exportieren und danach einfach per zB CDex die Dateien in MP3 umwandeln.

Und vlt mal nach nem etwas besseren Tool zum aufnehmen Ausschau halten.
 

germandm11

Kabelverknoter(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Müsste unter File->Export->Options sein.

Quali ist überigens in Ordnung, nur blöd dass du jetzt nicht weißt wo der Fehler war ;=)
 
TE
Thallassa

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Soundsignal vom Mischpult aufnehmen - Probleme -> Lösungsvorschläge benötigt!!

Müsste unter File->Export->Options sein.

Quali ist überigens in Ordnung, nur blöd dass du jetzt nicht weißt wo der Fehler war ;=)

Wäre schon interessant zu wissen, weil ich das gleiche Setup nochmal mit nem dickeren Pult bei nem Freund installieren muss xD
Außerdem wundert's mich eben dass iTunes grotte klingt, wenn aufgenommen, aber VDJ 1a
 
Oben Unten