• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte/Headset Kaufentscheidung

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo!

Für meinen neuen PC bräuchte ich noch eine sehr gute Soundkarte, da für mein 2. Sys die Creative X-FI Titanium weiter werken soll. Creative sollte es nach Möglichkeit nicht mehr werden, da die Titanium zwar im Grunde solide läuft (2. Sys hat Win-Xp-32Bit), aber dennoch das eine oder andere Problemchen verursacht, vor allem, wenn ich mein "Hauptgame" Left 4 Dead 2 zocke... Wird viel über Headsets während des Games parliert und kommt es zu extremen Feuergefechten, so schmiert die Soundkarte laufend ab, d.h. es kommt ein schrilles Pfeifen aus dem Headset oder den Boxen und dann hört man gar nichts mehr. Erst ein Neustart des Computers behebt das Problem. Die neuesten Treiber sind drauf...

In die engere Auswahl hätte ich folgende Karten gefaßt:

ASUS Xonar D2/PM, PCI (90-YAA021-1UAN00+) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
AuzenTech X-Raider 7.1, PCI Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
AuzenTech X-Fi Forte 7.1, low profile, PCIe Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
AuzenTech Auzen X-Fi Prelude 7.1, PCI Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

Hauptverwendungszweck ist natürlich gaming, aber ich will auch Blue-Ray's angucken und gepflegt Musik hören. Nun hat ja ASUS keine EAX 5.0 Unterstützung, aber gerade bei den Xonar-Karten einen guten Ruf. Ich lese auch immer wieder, dass EAX 5.0 in Zukunft wohl zu vernachlässigen ist. Vor allem macht die ASUS-Karte einen sehr wertigen Eindruck.

Auzentech ist schwer zu bekommen, aber ich könnte da ran kommen durch einen soliden Händler. Vorteil ist hier natürlich bei den High-End Modellen die EAX 5.0 Unterstützung, sofern nicht gebraucht, könnte die Raider genügen, ansonsten die Prelude oder Forte. Hat jemand mit der "Kabelpeitsche" der Forte Erfahrungen? An sich finde ich dieses Feature nicht störend, von der Umstöpslerei her gesehen sogar sehr hilfreich. Wie sieht es da eigentlich mit den Qualitätsverlusten beim Sound aus?? Bauchweh verschaffen mir hier aber wieder die Treiber, da ja Creative hier mitmischt... Betriebssystem des neuen PC's ist übrigens Windows 7 Ultimate 64 Bit...

Nun zu den Headsets:

Razer Carcharias Gaming Headset (RZ04-00270100-R3M1) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
Speed-Link Medusa NX 5.1 Gaming Headset (SL-8793-SBK) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
SteelSeries Siberia v2 Headset weiß (51100) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich
Logitech G35, USB (981-000117) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

Was meint ihr dazu? Wenn noch andere Alternativen von euch kommen - nur her damit! ;)
 
TE
aficionado

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also du weißt schon das das Logitech G35 ein USB Headset ist oder???

Ich hab das G35 und es hat USB anschuß, leider.

Jep, weiß ich. Ich habe es mal in die Liste mit aufgenommen, wobei ich beim Logitech G35 gerade wegen dem USB-Anschluss Bauchweh habe... Wie sind deine soundtechnischen Erfahrungen?

Jucken würde mich ja auch noch das Megalodon von Razer, aber ich finde es maßlos überteuert und vor allem taugt mir da nicht die externe Soundkartenlösung, die mir auch nicht bei High-End Teil von Sharkoon zusagt... Wenn ich jetzt kaufen müßte, wäre derzeit das Steel Series Siberia V2 auf Platz 1...
 

Athropos123

Schraubenverwechsler(in)
Oh ne bloß nicht das Megalodon hatte das auch schon hab wieder auf G35 gewechselt.

Ich sage nur eins es ist granatenmäßig BOMBEEEEEEEEE es hat einen fetten bass und ist einfach nur geil Bequem.

Hat auch geilen Surround Sound^^.

Wenn du dir ein Headset holst dann G35 ist richtig geil.

Megalodon kannste vergessen, Charcharias auch .

Hab schon so ziemlich fast jedes Headset getestet nichts kommt so an G35 rein.

Nur der Sennheiser PC350 aber der hat einen schwachen Bass und kostet mehr als knapp 115€.

Gruß

Athropos123
 

Arctosa

PC-Selbstbauer(in)
Könnte dir das g35 auch nur wärmstens empfehlen, allerdings würdest du da
ein haufen Potenzial der Auzentech Karten verschleudern.
Von deinen Kanidaten kann ich dir noch das Mdeusa NX empfehlen (hat allerdings ne ehr schlechte
Verarbeitung). Hast du dir vll. schon mal überlegt das Roccat Kave zu holen? War von den 5.1 Headsets das bisher beste wo ich hatte, vor allem beim räumlichen Eindruck ist es doch noch ne Ecke besser als das Medusa und dem g35 gleichwertig.
 

SchaebigerLump

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Kabelpeitsche bei der Forte sollte dich nicht stören, ist ein Kompromiss wegen der low-profile-Bauform - sowas haben auch viele recording-Karten, also np.
Wenn du schon so viel Kohle für ein HS ausgibst und die eine höherwertige SK einbaust, dann schau dir mal das HS von Beyerdynamic (MMX 300 - wird auch als Qpad irgendwas verkauft) an. Gibts auf e*ay ab und zu für 180€ - da hörst du dann auch den Unterschied zw. Creative und Auzentech. Oder schöne Kopfhörer plus Tisch-/Ansteckmikro.
Sich so ne dicke Karte für ein Razer/Roccat/schlagmichtot anzuschaffen ist etwas übertrieben.
 
TE
aficionado

aficionado

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Kabelpeitsche bei der Forte sollte dich nicht stören, ist ein Kompromiss wegen der low-profile-Bauform - sowas haben auch viele recording-Karten, also np.
Wenn du schon so viel Kohle für ein HS ausgibst und die eine höherwertige SK einbaust, dann schau dir mal das HS von Beyerdynamic (MMX 300 - wird auch als Qpad irgendwas verkauft) an. Gibts auf e*ay ab und zu für 180€ - da hörst du dann auch den Unterschied zw. Creative und Auzentech. Oder schöne Kopfhörer plus Tisch-/Ansteckmikro.
Sich so ne dicke Karte für ein Razer/Roccat/schlagmichtot anzuschaffen ist etwas übertrieben.

Also die Entscheidung bezüglich Soundkarte ist schon gefallen - es wird defintiv die X-FI Forte von Auzentech. Bezüglich Headset bin ich noch am Grübeln, aber das Beyerdynamic werde ich mir mal ansehen...
 

SchaebigerLump

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie gesagt, für ein superduperblingblingmitlämpchenheadset brauchst du keine Forte, den Unterschied hörst du nie. Kauf dir nette HiFi-Kopfhörer.
 
Oben Unten