• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Soundkarte für neue Kopfhörer

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Soundkarte für neue Kopfhörer

Hallo liebes Forum,
ich wollte mir zu Weihnachten den DT 990 Pro zulegen (Beyerdynamic DT-990 Pro Kopfhörer). In Verbindung dazu wollte ich mir das ModMic 4.0 kaufen (https://www.caseking.de/antlion-audio-modmic-v4-mikrofon-abnehmbar-inkl.-mute-button-gapl-580.html). Der Kopfhörer wird hauptsächlich zum Gamen und Musikhören benutzt. Ich dachte mir, wenn ich schon so eine Investition in Sound mache, will ich mir auch eine vernünftige Soundkarte kaufen. Ziemlich gut hat mir die Asus Xonar Essence STX gefallen (https://www.caseking.de/asus-xonar-essence-stx-soundkarte-stereo-pci-e-x1-gasc-035.html). Aber da jetzt die neuen "Strix" Soundkarten rausgekommen sind, wollte ich mir die auch mal anschauen. Und noch als Anmerkung: ich stehe nicht so auf 7.1 Surround, deswegen würden die Strix Reihe doch theoretisch rausfallen oder ist es sinnvoll sich eine 7.1 Surround Soundkarte zu holen und diese Feature nicht zu benutzen?
Würde gerne auch mal eure Meinungen zum ModMic hören. Wie gesagt im Moment liebäugele ich die Essence STX. So weit ich weiß gibt es zur STX II auch keine Unterschied, aber auch da lass ich mich etwas besseren belehren.
So, das reicht jetzt an Text, warte schon gespannt auf eure Antworten.
2Ezay
 

KempA

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Soundkarte für neue Kopfhörer

Das ModMic ist ein "ordentliches" Mikro, mehr nicht. Ich persönlich finde es einfach überteuert und ich will nichts an mein Headset kleben :D Das Zalman Mic 1 reicht für Teamspeak aus (falls du es dafür willst) ;)
 

CSOger

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Soundkarte für neue Kopfhörer

Für nen 10er mehr gibts den Kopfhörer mit glattem Anschlusskabel.
Beyerdynamic DT-990 Pro Limited Edition
Finde ich angenehmer zu tragen.
(Habe beide)
Das Spiralkabel der normalen Version zieht doch schon spürbar wegen dem Gewicht.
Beim Spiralkabel kann man allerdings das zweite Kabel für das Modmic/Zalman was auch immergekauft wird,besser "verstecken".
(Siehe Anhang)
Das Modmic für 59 Euro finde ich persönlich zu teuer für die gebotene Sprachqualität.
Zu den neuen ASUS Karten kann ich nix sagen.
 

Anhänge

  • DT 990 Pro Mod.jpg
    DT 990 Pro Mod.jpg
    205,6 KB · Aufrufe: 43
Zuletzt bearbeitet:
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Soundkarte für neue Kopfhörer

Das ModMic ist ein "ordentliches" Mikro, mehr nicht. Ich persönlich finde es einfach überteuert und ich will nichts an mein Headset kleben :D Das Zalman Mic 1 reicht für Teamspeak aus (falls du es dafür willst) ;)
Okay, danke für den Tipp. Finde das ModMic aber einfach besser, wegen dem Mute Button und da es abnehmbar ist.

Für nen 10er mehr gibts den Kopfhörer mit glattem Anschlusskabel.
Beyerdynamic DT-990 Pro Limited Edition
Finde ich angenehmer zu tragen.
(Habe beide)
Das Spiralkabel der normalen Version zieht doch schon spürbar wegen dem Gewicht.
Beim Spiralkabel kann man allerdings das zweite Kabel für das Modmic/Zalman was auch immergekauft wird,besser "verstecken".
(Siehe Anhang)
Das Modmic für 59 Euro finde ich persönlich zu teuer für die gebotene Sprachqualität.
Zu den neuen ASUS Karten kann ich nix sagen.

Das mit dem Spiralkabel habe ich auch schon gehört. Der einzige unterschied zwischen den beiden ist doch auch das Kabel und halt die Farbe oder?
Siehe oben, warum ich eher zum ModMic tendiere
 
Oben Unten