Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Jetzt ist Ihre Meinung zu Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod
 

micRobe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Das zeigt nur mal wieder das Übertakten keine Spielerei ist und man sich vorher gut überlegen sollte was man tut und wie weit man geht, sonst sind ruckzuck ein paar Hundert Euro in Rauch aufgegangen und das Geschrei ist groß. Immer vorsichtig bleiben und in kleinen Schritten voran schreiten.
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Das zeigt nur mal wieder das Übertakten keine Spielerei ist und man sich vorher gut überlegen sollte was man tut und wie weit man geht, sonst sind ruckzuck ein paar Hundert Euro in Rauch aufgegangen und das Geschrei ist groß. Immer vorsichtig bleiben und in kleinen Schritten voran schreiten.

ich seh das änlich,wobei der fehler ganz klar bei den herstellern der sockel zu suchen ist, wenn die spannungwandler sich vertschüssen ist das extrem oc ,von daher selber schuld.
 

_hellgate_

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

naja oc alleine war das sicherlich nnicht oder i-jemad hat viel zu viel Volt eingestellt aber trotzdem kann ich mir nicht denken dass das nur wegen dem oc ist...
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

naja oc alleine war das sicherlich nnicht oder i-jemad hat viel zu viel Volt eingestellt aber trotzdem kann ich mir nicht denken dass das nur wegen dem oc ist...
Das war sicher mehr als nur ein bisschen OC.

Aber vorstellbar ist das allemal. Wenn durch zu wenig Anpressdruck eine zu geringe Kontaktfläche zustande kommt, wodurch der Übergangswiederstand steigt, wird es an den stellen warm. Da bei OC schnell erheblich mehr Strom fließt, wirds richtig heiß und es kokelt.


Da bin ich echt früh noch ne CPU mit den guten alten Pins zu haben. :devil:
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Tja. Das sind die Gefahren von OC'ern. Solange es den normal Betrieb nicht betrifft, ist doch alles in Butter(traurig aber wahr). OC Verhalten ist halt keine Funktion, sondern eigenes Risico. Shit :P
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

ich bin mal gespannt was die hersteller den so dazu sagen werden,eine stellungsnahme wäre ja wünschens wert.
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

ich hoffe bei den mainboards der 2ten generation ist das problem dann verschwunden, wollte eigentlich auch bald auf i5 umrüsten...
 

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Na Gott sei dank habe ich mir gerade ein AM2+-Board mit günstigem DDR2 gekauft :)

War wohl ne gute Entscheidung...:D
 

Daniel_M

Asus Staff/Ex-Redakteur
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

ich bin mal gespannt was die hersteller den so dazu sagen werden,eine stellungsnahme wäre ja wünschens wert.


Wir haben die News-Meldung an die Mainboard-Hersteller weitergeleitet und bringen ein Update, sobald wir Reaktionen bekommen.
 

Naennon

Freizeitschrauber(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

hmm mein sockel 775 auf dem Gigabyte EP45 scheint zu funzen
 

Dr. Kucho

Software-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Genau aus diesem Grund halte ich nichts von dauerhaftem OC mit höheren Spannungen. Ich versuche das System mit Standardspannungen und möglichst hohem Takt stabil zu bekommen und dann reicht mir das auch vollkommen aus. Wer seine Komponenten mit mehr als 0,3 V zusätzlich grillt geht halt ein Risiko ein.

Jetzt wissen wir wenigstens, warum der LGA 1156 so günstig ist :D
Nur blöd, dass ich mir auch gerade einen neuen Rechner auf diesem Sockel (mit MSi Board) aufgebaut habe... Naja, ein X-treme Overclocker bin ich aber nicht.

edit: Die Bilder von AnandTech zeigen einen Core i7 860 @ 5,19Ghz. Ich denke kaum, dass ein Durchschnittsuser seinen Lynnfield dauerhaft mit diesem Takt betreiben will. Lassen wir die Kirche also erstmal im Dorf.
 

Bestia

Software-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Wir haben die News-Meldung an die Mainboard-Hersteller weitergeleitet und bringen ein Update, sobald wir Reaktionen bekommen.

Sehr gut. Bin ich auch mal gespannt.


Jetzt wissen wir wenigstens, warum der LGA 1156 so günstig ist :D
Nur blöd, dass ich mir auch gerade einen neuen Rechner auf diesem Sockel (mit MSi Board) aufgebaut habe... Naja, ein X-treme Overclocker bin ich aber nicht.

Bei mir steht auch ein neues System mit dem Coré(eine Erfindung meiner Schwiegermutter :ugly:) i7 860 an. Hätte gestern fast bestellt, jetzt warte ich lieber erstmal ein paar Tage eine Meldung ab. Wobei ich kaum glaube, dass MSI oder ein Hersteller sich da groß bemühen wird was zu ändern. Andererseits wollen ja z.B. grade MSI hohe overclocking Ergebnisse errreichen. Egal, abwarten. :schief:
 

Scientist

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Die Ueberschrift ist echt fies...hat mich fast vom Stuhl gehauen...
Schließlich kann ich seit ein paar Tagen ein i5 System (mit MSI Board) mein eigen nennen.

Naja, extrem ocen ist so wieso nicht geplant, ich halte es genauso wie Dr. Kucho.
Spannung wird maximal reduziert ^^
 

Jannilino

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Naja wer sich einen Intel kauft und den auf >4GHz taktet, weil er das irgendwo gelesen hat und dabei den wirklich total minderwertigen boxed-Kühler verwendet, die Temps auf >70°C schnellen (scheint bei Intel Standard zu sein), braucht sich nicht zu wundern, wenns dann mal in die Hose geht.

Der super Sockel 1156 samt Core i5/i7 wird sich wohl einigen schön ins Gehirn brennen :devil:!

Mein Phenom 2 940 läuft bei 3,2GHz mit 1,3V und wird mit dem boxed Kühler nicht wärmer als 56°(Prime).Das Board hat nur 70€ gekostet und ich konnte den ddr2 Speicher aus dem alten Rechner mitnehmen.
=> alles richtig gemacht!:daumen:
 

SchumiGSG9

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Da so gut wie alle Mainboards heute Übertaktungsfunktionen enthalten sollte Sie das auch ohne Probleme mitmachen solange man den sicheren Bereich wo die Werte meistens keine Farbe haben als auch gelben aushalten, in den Bereich wo die Werte im Bios rot Angezeigt werden sollte man besser nicht gehen. Zumindestens auf das Mainboard sollte man in so einem Fall warscheinlich noch Garantie haben.
 

Bestia

Software-Overclocker(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Ich wundere mich sowieso schon darüber, dass der 1156er Sockel die CPU nur an den beiden Seiten andrückt. Der Kontakt wird doch dabei noch vom CPU Kühler verstärkt bzw. ist auf diesen Druck angewiesen.
Hm, das heißt ja dann, wer den Boxed verwendet bekommt automatisch bei zu hohen Taktungen die Rechnung. :ugly:
 

DasRegal

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Also ich sehe auch Probleme bei den 1366er Sockeln. Hatte mir das Asus Rampage II Gene geholt und dazu einen Heatkiller 3.0 (CU). Als CPU habe ich den Xeon W3520 verwendet. Ich verstehe sehr viel vom übertakten und bin auch schon über 5 Jahre dabei. Aber bei dieser Kombo brauchte ich gar nichts machen^^. Bevor ich mit oc anfange mache ich immer ein stabilitäts Prüfung ob die CPU bei Standartsettings stabil ist. Die Coretemp lag bei unter 50°C unter last, da auch das Fenster geöffnet war. Nach einer halben Stunde ist auf der rückseite des Mobos ein Spannungswandler abgeraucht. Erhat auch die CPU mit in dem Tod gerissen , die übrigens plan geschliffen war :(.
Naja das austausch Mobo funtioniert und der neu gekaufte 920er D0 Läuft 24/7 auf 4,6GHz -> ohne HT mit 1,375V Core voltage.:devil:
 
G

Gast3737

Guest
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Naja wer sich einen Intel kauft und den auf >4GHz taktet, weil er das irgendwo gelesen hat und dabei den wirklich total minderwertigen boxed-Kühler verwendet, die Temps auf >70°C schnellen (scheint bei Intel Standard zu sein), braucht sich nicht zu wundern, wenns dann mal in die Hose geht.
Oh sei doch nicht gleich so böse, nur weil du das Luxusproblem nicht hast deinen PhenomII stabil auf 4,0 ghz zu bekommen..und nein ein i7 Lynfield und Bloomfield brauchen nicht mal ansatzweise 1,4v für 4,0 ghz..so wie im Artikel beschrieben tritt das Problem dabei auf...es reichen ja meist 1,2 - 1,3v aus um den kleinen i7 stabil zu bekommen:daumen:

Das die Blöden Sockel keinen Anpressdruck erzeugen ist schlecht, sowas darf nicht passieren..aber naja..im Alltag soll es ja nicht stören..

@DasRegal wozu schleifst du auch deine CPU sowas ist absoluter Quatsch..da nimmste nen bissel Flüssigmetall und schon sind deine Temps göttlich..bei mir z. B. i7 920@4,01ghz@1,28v@Wakü höchstens 63 Grad:devil:
 
Zuletzt bearbeitet:

Classisi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Sockel-1156-Mainboards: Probleme mit Phasen und Sockeln führen zum Hardware-Tod

Und wiso bezahle ich dann 140€ für ein mainboard, das nich oc-tauglich ist?:what:
Also da sollten die mal ganz ganz schnell nachbessern! ich finds :daumen2:
Brennen die Sockel nur bei einer massiven Spannungserhöhung durch oder schon bei "normalen" Übertaktungen (+0,1V etc.)?
MFG.
Classisi
 
Oben Unten