• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SLI-Problem!

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Erstmal mein System: AMD Athlon 64 X2 5200+ EE, MSI K9N SLI, 2 x Colorful 8800 GTS 512 MB, 2 GB XMS2 von Corsair (800 MHZ). Nun zu meinem Problem: Habe Schwierigkeiten, mein SLI zum funktionieren zu kriegen. Laut Windows ist mein System aktiviert (ihr system ist SLI-fähig). Habe SLI auch definitiv aktiviert und schon alle Einstellungen ausprobiert (Splitframe, alternativ1 u. alternativ2). Nur bekomme ich keine besseren Leistungswerte zustande, hab im 3DMark 06 "nur" 10800 Punkte (bei 1024 x 768). Dieser Wert ist identisch wie mit einer graka! Es wird bei den Einstellungen im Benchmark auch nur eine graka angezeigt! Eig. sollte ich ja mind. 15000 punkte kriegen. In Spielen ist es genauso, hier ist die framerate gleich wie mit einer graka! In GPU-Z steht die SLI-Funktion ebenfalls auf enabled und es werden beide grakas erkannt. Das komische: Eine GTS läuft nur mit 8 lanes, die andere mit 16. Anzumerken ist dass mein Netzteil relativ schwachbrüstig ist (420 Watt). Aber es laufen definitiv beide Karten ohne Stabilitätsprobleme. Wenn das Netzteil zu schwach wäre würde der PC ja gar nicht booten! Was meint ihr? Hatte jemand von euch schon ähnliche Probleme? Könnte das schwache Netzteil die SLI-Funktion unterdrücken? Ich hoffe, dass mein Text nicht zu lang für euch ist und ihr mir weiterhelfen könnt!:) PS: die 2 grakas haben unterschiedliche BIOS-Versionen (62.92.25.00.05 und 62.92.16.00.43)
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Welches Board hast Du? Also Dein NT ist definitiv zu schwach...hat aber erstmal nix mit dem Problem zu tun! Du wirst zwar in Windows kommen und Surfen können...aber sobald Du aufwendigere 3D Anwendungen benutzt wird Dir der PC ausgehen...ich habe 550W und die sind sogar zu wenig!

Aber zu Deinem Problem...hast Du Windows mit einer Karte oder 2installiert?
In welchen Slots stecken Deine Karten?
Bei Dir ist dfinitiv SLI nicht aktiviert!...also es grift nicht!
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
das dachte ich mir schon! Das komische ist ja, dass beide karten strom haben! (Lüfter drehen sich) und windows xp (64bit) gibt mir die Meldung, dass SLI aktiviert ist. Habe auch schon ein bisschen gezockt, mein system läuft aber superstabil! Was ich nicht verstehe, wieso die 2. GTS nur mit 8 lanes läuft. Ach ja, hab ein MSI K9N-SLI (steht aber auch oben;)). Könnte es sein dass mein Netzteil die graka "abschaltet"? Das Board hat ja nur 2 PCIE-Slots (beide x16)!
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Nein, der nfurz 570 bietet keine 2x 16 Lanes. Daher ist das nicht verwunderlich. Ich würde auch mal ein anderes Netzteil probieren.
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
stimmt ja, das board hat zwar 2 x 16er Slots, aber im SLI-Modus werden per karte ja nur 8 angesprochen! Was ich nicht verstehe, wieso dann bei einer graka in gpu-z 16 lanes angezeigt werden und bei der anderen 8:ugly:. Da wird dann wohl doch ein neues Netzteil hermüssen! Sind die beiden GTS's eigentlich dann unterfordert mit nu 2 x 8 lanes, oder ist der Leistungsunterschied gering?
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
stimmt ja, das board hat zwar 2 x 16er Slots, aber im SLI-Modus werden per karte ja nur 8 angesprochen! Was ich nicht verstehe, wieso dann bei einer graka in gpu-z 16 lanes angezeigt werden und bei der anderen 8:ugly:. Da wird dann wohl doch ein neues Netzteil hermüssen! Sind die beiden GTS's eigentlich dann unterfordert mit nu 2 x 8 lanes, oder ist der Leistungsunterschied gering?

Der Leistungsunterschied macht z.Bsp. bei Crysis gar nix aus aber bei COD4 wieder eine Menge...auf jedenfall sind 2x16 schon besser!
 
B

boss3D

Guest
Also, wie ich seinerzeit mein SLI-System zusammengebaut habe, hatte ich anfangs genau das gleiche Problem wie du! Ich bin dann aber schnell draufgekommen, woran das liegt:

Bei meinem Asus Board gibt es einen kleinen Schalter, den man umschalten muss, damit das Motherboard SLI zulässt. Hat ein Kumpel dann bei mir gemacht und schon hat alles hingehauen.

Du hast zwar ein MSI Board, aber wenn es ein SLI Chipsatz ist, solltest du dir vielleicht mal das Motherboard etwas genauer anschauen.

Mein SLI-Sys.:
Asus P5N32-E SLI Plus
2x 8800 GTS (320 MB)
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also Dein NT ist definitiv zu schwach...hat aber erstmal nix mit dem Problem zu tun! Du wirst zwar in Windows kommen und Surfen können...aber sobald Du aufwendigere 3D Anwendungen benutzt wird

:D
420 W sollten für das bißchen Hardware ja ausreichen, wenn es ein Markennetzteil ist.
In der PCGH hat wurde 3 GHz Quadcore mit 2 Ultras betrieben und das von einem 400W Netzteil.
Die 420 sollten für 2 genügsamere Karten und den verbrauchsarmen Prozessor langen.
Wenn das NT wirklich zu schwach wäre, würde es zu Ausfallerscheinungen beim "arbeiten" am PC kommen.
Ich würde lieber das Netzteil hier nehmen http://geizhals.at/deutschland/a213911.html oder das gleiche Modell mit 550W als dieses 650 Watt Dings. Zur Not aber nochmal den Stefan fragen, weil es kann sein dass das Netzteil besser ist als es den Anschein hat (das glaube ich aber eher nicht).

MFG
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Also Dein NT ist definitiv zu schwach...
[...] ...ich habe 550W und die sind sogar zu wenig!
Aua. Nicht schon wieder so eine Behauptung. Hast Du überhaupt mal nachgemessen, wieviel Dein PC verbraucht?

Meiner hat bislang einen gemessenen Maximalverbrauch von 317 Watt. Zwar habe ich kein SLI, doch ist die GTX mit dem G80 Chip auch energiehungriger als die neuere G92-GTS.
In der Tat sind 420 Watt vielleicht eine kritische Grenze, ich würde zur Sicherheit vielleicht auf 480 Watt erhöhen. Vorher informiere Dich aber mal über die Leistungsaufnahmen anderer User im Forum.

Doch warum 550 Watt? Wenn Du nicht mehr als zwei Grafikkarten und eine Quad-Core-CPU betreibst ist mir eine solche Leistungsaufnahme unverständlich. Für einen durchschnittlichen Spiele-PC ist sie sogar überdimensioniert und Du wandelst einen schönen Teil unnötig in Wärmeenergie um.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ich meine das Ernst, Fortron ist wirklich mit das beste wo gibt, auch die Ausfallrate ist idR nicht sehr hoch (außer wenn der Lüfter nicht mehr dreht...)
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Aua. Nicht schon wieder so eine Behauptung. Hast Du überhaupt mal nachgemessen, wieviel Dein PC verbraucht?

Meiner hat bislang einen gemessenen Maximalverbrauch von 317 Watt. Zwar habe ich kein SLI, doch ist die GTX mit dem G80 Chip auch energiehungriger als die neuere G92-GTS.
In der Tat sind 420 Watt vielleicht eine kritische Grenze, ich würde zur Sicherheit vielleicht auf 480 Watt erhöhen. Vorher informiere Dich aber mal über die Leistungsaufnahmen anderer User im Forum.

Doch warum 550 Watt? Wenn Du nicht mehr als zwei Grafikkarten und eine Quad-Core-CPU betreibst ist mir eine solche Leistungsaufnahme unverständlich. Für einen durchschnittlichen Spiele-PC ist sie sogar überdimensioniert und Du wandelst einen schönen Teil unnötig in Wärmeenergie um.
4Man wenn ich dieses schlaue gerede schon wieder höre...also Du hast kein SLI...ich aber...ich habe ein 550W NT und es reicht nicht...ICH HABE GEMESSEN,unter Volllast...beim spielen brauche ich mindestens 640W!! Noch fragen...klar im Idle brauch ich auch nur 350W..lol!
PS: Für Ihn sollte es schon 550W sein das er auch noch ein paar reserven hat...und das NT nicht ständig am limit läuft!!
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
4Man wenn ich dieses schlaue gerede schon wieder höre...also Du hast kein SLI...ich aber...ich habe ein 550W NT und es reicht nicht...ICH HABE GEMESSEN,unter Volllast...beim spielen brauche ich mindestens 640W!! Noch fragen...klar im Idle brauch ich auch nur 350W..lol!
PS: Für Ihn sollte es schon 550W sein das er auch noch ein paar reserven hat...und das NT nicht ständig am limit läuft!!

:D
640 W haste schonmal die Effizienz gegegerechnet? sicherlich nicht, da kommst du nämlich locker mal auf 510 Watt oder weniger realen Verbrauch (bei 80% Wirkungsgrad/Effizienz bei schlechterer sogar noch weniger).
Und außerdem wie ich vorhin schon geschrieben habe wenn dein Netzteil wirklich überbelastet wäre hättest du schon längst Ausfallerscheinungen bemerkt.
Also bitte versuche uns nicht zu unterstellen wir hätten keine Ahnung.


MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

Stormbringer

BIOS-Overclocker(in)
@all: wenn das hier so ausartet wie in dem tripple-sli-thread ist hier schneller zu als ihr blinzeln könnt. also bitte nicht übertreiben, ok? :)
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
:D
640 W haste schonmal die Effizienz gegegerechnet? sicherlich nicht, da kommst du nämlich locker mal auf 510 Watt oder weniger realen Verbrauch (bei 80% Wirkungsgrad/Effizienz bei schlechterer sogar noch weniger).
Und außerdem wie ich vorhin schon geschrieben habe wenn dein Netzteil wirklich überbelastet wäre hättest du schon längst Ausfallerscheinungen bemerkt.
Also bitte versuche uns nicht zu unterstellen wir hätten keine Ahnung.


MFG[/quote
Also noch mal für die langsamen...mein Netzteil hat 550W mit einer Effizienz von etwas an die 80%....und mein System geht bei 620W-640W aus...ich habe eine Anzeige für´s NT...ich unterstelle nicht das Ihr keine Ahnung habt...aber in diesem Fall hast Du diese auch nicht...da ich dieses System hier habe und es ausgeht!!
Hole Dir die Sachen probiere es aus dann rede mit!!Wenn Du es ein wenig verfolgt hättest müßtest Du bemerkt haben das ich es des öfteren gepostet habe das mein NT zu schwach ist und ich mir ein Enermax 850W besorgt habe1
Und definitiv sind 550W zu weenig für ein SLI Sys mit einem Quad so wie ich den habe!!! Da Du mindest. 600W unter Volllast beim zocken brauchst!!!
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Hallo erstmal, ;)
Also noch mal für die langsamen...mein Netzteil hat 550W mit einer Effizienz von etwas an die 80%....und mein System geht bei 620W-640W aus...
ich habe ja nicht kategorisch ausgeschlossen, daß ein System wirklich so viel braucht. Ich konnte es mir nur nicht vorstellen. ;)
Jedoch sehe ich gerade, Du hast einen 4-Kern-Extreme Prozessor. Dieser alleine verheizt unter Volllast sicherlich nochmal um die 100 Watt mehr als meiner. Und dann noch eine zweite Karte und es können schon 250 Watt werden, die sich auf meinen Wert adieren lassen. Meß- und Rundungsfehler gönnen wir uns auch noch und schon sind wir über 600 Watt ... :P

Ganz schön übel. Ist ja dann glatt das doppelte, das deine Maschine im Vergleich zu meiner braucht.:wow:


Doch um mal wieder die Kurve zurück zum eigentlichen Thema zu bekommen:
Ich denke nicht, daß es am Netzteil liegt. Zum einen sollte die Leistung reichen (wenn es ein gutes Netzteil ist) und zum anderen wären die Symptome sicherlich andere.
Es ist sicherlich nur eine Frage der richtigen Konfiguration deines Systems.
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo erstmal, ;)

ich habe ja nicht kategorisch ausgeschlossen, daß ein System wirklich so viel braucht. Ich konnte es mir nur nicht vorstellen. ;)
Jedoch sehe ich gerade, Du hast einen 4-Kern-Extreme Prozessor. Dieser alleine verheizt unter Volllast sicherlich nochmal um die 100 Watt mehr als meiner. Und dann noch eine zweite Karte und es können schon 250 Watt werden, die sich auf meinen Wert adieren lassen. Meß- und Rundungsfehler gönnen wir uns auch noch und schon sind wir über 600 Watt ... :P
Ganz schön übel. Ist ja dann glatt das doppelte, das deine Maschine im Vergleich zu meiner braucht.:wow:

;),auch Hallo...nun ich konnte es auch nicht glauben das mein NT schlapp macht...ich war überzeugt das reicht bis er Aus ging :(. Im normal Takt,und sogar ein wenig übertaktet reicht es...aber sobald ich auf 4Ghz gehe und die Grakas hochschraube so weit es zum spielen geht...machts schlapp! Es fehlen echt nur 20-30W mehr nicht...also glaube ich mit 700W ist man bei meinem System gut bedient!
Mit einem 2Kerner dürften die 550W sicher reichen!
So schlecht ist das NT nicht...ein Coolermaster Real Power SLI!
Naja heute kommt das Enermax!(Hoffe ich)!

Aber Du hast Recht,mit dem eigentlichen Problem hat es nix zu tun...es ist viel zu lesen das gerade unter Vista wenn mit beiden Karten drin dieses Problem öfter auftritt..vielleicht mal 2te Karte raus Windows hochfahren ...und dann noch mal die zweite rein...oder neu installieren mit einer Karte...ist so das einzige was ich dazu gefunden habe!

Doch um mal wieder die Kurve zurück zum eigentlichen Thema zu bekommen:
Ich denke nicht, daß es am Netzteil liegt. Zum einen sollte die Leistung reichen (wenn es ein gutes Netzteil ist) und zum anderen wären die Symptome sicherlich andere.
Es ist sicherlich nur eine Frage der richtigen Konfiguration deines Systems.
 
B

Bimek

Guest
Ich hab die netzteil Diskussion hier sehr aufmerksam verfolgt und daraufhin mal einen test gewagt ;)

Ich habe das beQuiet 500W Dark Power aus meinen DrittRechner mal in mein System eingebaut:
Stromverbraucher:
Q6600@3,6GHz 1.3V
G92 GTS SLI @760MHz
EVGA 680i SLI
4*1GB A-DATA @2,1V
X-FI Platinum mit Panel
3*750GB Samsung
Wakü@12V mit Aquaero Diplay
13 * 12cm Lüfter @5V
USB >> G9 G15 G25 XBOX-gamepad

Also nach 1std Prime und 3DMark06 parallel lief immer noch alles stabil...ohne jegliche Abstürze..... ;)

Mein Fazit:
Also für ein "normales" SLI-System reichen 500W(80+NT) offensichtlich aus...., aber wie die postings von Schneiderbernd zeigen, liegt man damit anscheinend schon am Limit.
Gut zu wissen.... :D
Nun ist mein Enermax 620 wieder drin...

mfg
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also noch mal für die langsamen...mein Netzteil hat 550W mit einer Effizienz von etwas an die 80%....und mein System geht bei 620W-640W aus...

Gut wenn dein PC laufend ausgeht will ich mal nichts gesagt haben, dass tut mir leid.
Die 640 W hast du die mit einem Strommessgerät gemessen oder mit dem beiligenden Coolermaster Teil?
Wenn du es mit dem Coolermaster Teil gemessen hast, würde ich an deiner Stelle nochmal ein "normales" Strommessgerät verwenden.
Denn wenn die 640W die Leistung ist, die aus der Steckdose gezogen wird und dabei das NT immer ausgeht bedeutet dass: dass das Netzteil seine volle Leistung nicht bringt. Es ist damit ein Mangel und du kannst das Gerät wieder zum Händler schaffen.
Weil das Netzteil bei 550W Versorgungsleistung und einem Wirkungsgrad von 80% (welcher nach Hersteller nicht erreicht wird) mindestens 687W aus der Steckdose ziehen muss um auf die Dauerleistung von 550W zu kommen. Bei einem Review hat das NT ein Wirkungsgrad von max 78% das würde bedeuten es muss mindestens 705 Watt aus der Dose ziehen.
Deins würde schon bei 640W schlapp machen. Eindeutig ein Reklamationsgrund (zumal das NT noch SLI zertifiziert ist, worauf du dich ja sicherlich verlassen hast beim Kauf, nehme ich zumindest an).

Hole Dir die Sachen probiere es aus dann rede mit!!

Ganz ehrlich... nein :D
Ich verfolge SLI schon seit der "Wiedereinführung" bei den GF6 Karten. Erst war ich total begeistert von den Gedanken mit 2 Grafikkarten.
Aber dann kamen die Tests, die ich bis in die heutige Zeit sehr aufmerksam und kritisch beobachte und da war für mich klar das es nichts für mich ist. (für CF gilt das Gleiche)
Dir lasse ich dein Spaß mit deinen 2 GTS


@ Topic
wie gesagt normalerweise sollten Ausfallerscheinungen auftreten, wie es beim schneiderbernd der Fall ist. Ist dem nicht so, liegt das Problem sehr wahrscheinlich irgendwo anders.
MFG

@ bimek
ich denke mal, dass schneiderbernd entweder ein schlechtes Netzteil erwischtt hat oder das die Coolermaster nicht die besten Netzteile sind, anders kann ich mir das nicht erklären.
Schade das du kein Strommessgerät drangeschlossen hast, mich hätten deine Ergebnisse sehr interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab die netzteil Diskussion hier sehr aufmerksam verfolgt und daraufhin mal einen test gewagt ;)

Ich habe das beQuiet 500W Dark Power aus meinen DrittRechner mal in mein System eingebaut:
Stromverbraucher:
Q6600@3,6GHz 1.3V
G92 GTS SLI @760MHz
EVGA 680i SLI
4*1GB A-DATA @2,1V
X-FI Platinum mit Panel
3*750GB Samsung
Wakü@12V mit Aquaero Diplay
13 * 12cm Lüfter @5V
USB >> G9 G15 G25 XBOX-gamepad

Also nach 1std Prime und 3DMark06 parallel lief immer noch alles stabil...ohne jegliche Abstürze..... ;)

Mein Fazit:
Also für ein "normales" SLI-System reichen 500W(80+NT) offensichtlich aus...., aber wie die postings von Schneiderbernd zeigen, liegt man damit anscheinend schon am Limit.
Gut zu wissen.... :D
Nun ist mein Enermax 620 wieder drin...

mfg
Soweit reicht das auch...er geht bei mir sofort aus,wenn ich Crysis zocke!! Prozi auf 3,6Ghz....Grakas auf 750Mhz/1955/1111Mhz....2Minuten dann ist Ende im Eislevel!
 

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Gut wenn dein PC laufend ausgeht will ich mal nichts gesagt haben, dass tut mir leid.
Die 640 W hast du die mit einem Strommessgerät gemessen oder mit dem beiligenden Coolermaster Teil?
Wenn du es mit dem Coolermaster Teil gemessen hast, würde ich an deiner Stelle nochmal ein "normales" Strommessgerät verwenden.
Denn wenn die 640W die Leistung ist, die aus der Steckdose gezogen wird und dabei das NT immer ausgeht bedeutet dass: dass das Netzteil seine volle Leistung nicht bringt. Es ist damit ein Mangel und du kannst das Gerät wieder zum Händler schaffen.
Weil das Netzteil bei 550W Versorgungsleistung und einem Wirkungsgrad von 80% (welcher nach Hersteller nicht erreicht wird) mindestens 687W aus der Steckdose ziehen muss um auf die Dauerleistung von 550W zu kommen. Bei einem Review hat das NT ein Wirkungsgrad von max 78% das würde bedeuten es muss mindestens 705 Watt aus der Dose ziehen.
Deins würde schon bei 640W schlapp machen. Eindeutig ein Reklamationsgrund (zumal das NT noch SLI zertifiziert ist, worauf du dich ja sicherlich verlassen hast beim Kauf, nehme ich zumindest an).

Du hast Recht da steht 700W sollte es schaffen! Nun vielleicht braucht mein Sys dann mehr? Kanns ja nicht messen...erst wenn das neue da ist,dann poste ich die Werte mal!!
http://www.technic3d.com/article-175,2-coolermaster-realpower-sli-rs-550acly.htm

Ganz ehrlich... nein :D
Ich verfolge SLI schon seit der "Wiedereinführung" bei den GF6 Karten. Erst war ich total begeistert von den Gedanken mit 2 Grafikkarten.
Aber dann kamen die Tests, die ich bis in die heutige Zeit sehr aufmerksam und kritisch beobachte und da war für mich klar das es nichts für mich ist. (für CF gilt das Gleiche)
Dir lasse ich dein Spaß mit deinen 2 GTS


@ Topic
wie gesagt normalerweise sollten Ausfallerscheinungen auftreten, wie es beim schneiderbernd der Fall ist. Ist dem nicht so, liegt das Problem sehr wahrscheinlich irgendwo anders.
MFG

@ bimek
ich denke mal, dass schneiderbernd entweder ein schlechtes Netzteil erwischtt hat oder das die Coolermaster nicht die besten Netzteile sind, anders kann ich mir das nicht erklären.
Schade das du kein Strommessgerät drangeschlossen hast, mich hätten deine Ergebnisse sehr interessiert.

Echt das muß 705W ziehen können? Wußte ich nicht...jop 78% habe ich auch gesehen...nun wirklich aus geht es ja nur bei Crysis auf Voll Power...habe natürlich auch mit einem Stromessgerät geprüft,dieses sagt 620W wenn ich Crysis zocke bevor er ausgeht!!
Also in einem Bericht habe ich gelesen das es gut ist wenn es 600W schafft...suche das mal! Bin verwirrt!
Ich warte gerade noch auf den Postboten der mir mein neues Enermax bringt:)-850W sollten dann reichen!
Spiele mit dem Gedanken 2x9800X2 zu holen...da wirds wieder knapp oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Echt das muß 705W ziehen können? Wußte ich nicht...jop 78% habe ich auch gesehen...nun wirklich aus geht es ja nur bei Crysis auf Voll Power...habe natürlich auch mit einem Stromessgerät geprüft,dieses sagt 620W wenn ich Crysis zocke bevor er ausgeht!!
Also in einem Bericht habe ich gelesen das es gut ist wenn es 600W schafft...suche das mal! Bin verwirrt!
Ich warte gerade noch auf den Postboten der mir mein neues Enermax bringt:)-850W sollten dann reichen!
Spiele mit dem Gedanken 2x9800X2 zu holen...da wirds wieder knapp oder?

Jo, das mit den 705 Watt stimmt so ungefähr (ein bissl Toleranz nach oben und unten ist natürlich vorhanden, duch Messungenauigkeiten usw.)
Zum besseren Verständnis hilft dir sicherlich das hier weiter http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=8919 lies einfach mal den gesamten Thread, keine Angst ist nicht viel ;)
Dann verstehst du sicherlich auch warum ich meine, dass dein NT kaputt ist bzw nicht so funktioniert wie es eigentlich müsste.
Ich habe auch mal 2 Reviews überflogen, wo dann berichtet wurde, dass bei hoher Belastung die 5V Leitung mehr einbricht als es die Tolernz zu lässt. Vieleicht liegts ja daran.
Auch wenn du jetzt ein neues NT hast, würde ich trotzdem zum Händler damit gehen und dem das sagen, weil das darf eigentlich nicht sein. Wenn du Glück hast bekommst du den vollen Kaufpreis. Aber die haben die Händler 2 Versuche, den "Fehler" zu beheben bevor du das Geld wieder bekommst.
Also dann viel Glück mit den neuen NT

MFG

Edit:
@ Stefan

Danke, ich hab mir nur mal 2 Reviews von den Coolermaster angeguckt und wie ich schon geschrieben habe, fällt die 5V Spannung bei starker Last zu sehr ab. Habe aber leider kein Plan ob so was zu Systemstabilitätsverlust führen kann.
Sehr schöne Liste :)
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
... gut wäre Fortron, Seasonic, CWT ist aber auch ganz OK.
Ich bin/war auch Seasonic Fan, allerdings haben die in der jüngsten c't nicht mehr so toll abgeschnitten. Offenbar hat sich die Qualtität des gleichen Netzteils im Laufe der Produktionszeit verschlechtert, so zumindest mutmaßt die c't.

Daher überlege ich mir statt einem Seasonic wieder ein be quiet! zu holen, mit dem ich jetzt auch schon recht zufrieden bin. Es ist recht leise und hat in den Tests stets gut abgeschnitten.
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
so, habe mir jetzt vorsorglich ein neues Netzteil besorgt (dieses Fortron von Arlt mit 650 Watt). Dazu habe ich gleich mein Windows neu installiert (komlett mit Formatierung). Alle Treiber sind installiert, ebenso der neueste ForcewareTreiber. Beide Karten sind korrekt angeschlossen und die SLI/Bruecke sitzt (sorry fuer die komische Schreibweisse habe noch englische tasta eingestellt). Habe jedoch immer noch das selbe Problem wie vorhin. An den Karten duerfte es nicht liegen, da ich jede separat getestet habe. Beide Karten funktionieren im Einzelbetrieb einwandfrei. Koennte es an meinem windows xp64 liegen oder brauchen die karten im sli/betrieb vllt 2 x 16 lanes:ugly:. Das wuerde mich doch ganz schoen ankotzen, da mir der arlt/verkaeufer sagte dass sli mit diesem board und diesen karten funktioniere. Soll ichs evtl. mal unter vista versuchen (was ich aufgrund des performanceverlust nur ungern tun wuerde). Oder brauche ich evtl ein BIOS/Update. Ich bedanke mich schonmal f[r die vielen Antworten! Dieses Forum ist superhilfreich!:)
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
so, habe mir jetzt vorsorglich ein neues Netzteil besorgt (dieses Fortron von Arlt mit 650 Watt). [...]
Habe jedoch immer noch das selbe Problem wie vorhin. [...]
Dieses Forum ist superhilfreich!:)
Nur offenbar nimmst Du unsere Hilfe nicht an. Ich weiß nicht wieviele von uns gesagt haben, daß ein neues Netzteil keinen Sinn machen wird. Nun gut, es ist ja nicht mein Geld


Koennte es an meinem windows xp64 liegen
Durchaus denkbar. Erscheint mir jedenfalls schlüssiger als ein unterdimensioniertes Netzteil.

brauchen die karten im sli/betrieb vllt 2 x 16 lanes
Nein, brauchen sie das nicht. Damit wären sie nur schneller.
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
das Netzteil wäre sowieso nötig gewesen, da ich noch ne zweite hdd mit 500gb hab und ne tv-karte und soundkarte. Das Problem! Habe Windows Vista nur in der 64bit- Version. Hoffentlich habe ich dort nicht die selben Probs. Naja kanns ja wohl nur ausprobieren. Ansonsten muss ich mir mal die 32 Bit version ausleihen! Kann man eigentlich die SLI-Brücke in beide Richtungen aufstecken, hab Angst die einfach mal verkehrtrum aufzustecken!:D
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Das Problem! Habe Windows Vista nur in der 64bit- Version. Hoffentlich habe ich dort nicht die selben Probs. Naja kanns ja wohl nur ausprobieren. Ansonsten muss ich mir mal die 32 Bit version ausleihen!
Meines Wissens hat man mit Vista64 deutlich weniger Probleme als WinXP64, also probiers mal.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
@drufnuf

Schau mal in die aktuelle PC Games Hardware, da ist irgendwo ein Artikel über Patches, die nicht übers Update installiert werden, die du aber brauchen könntest.
Probier die mal aus!
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
so, hab Vista x64 drauf, und habe immer noch dasselbe Problem! Die Brücke sitzt auch richtig, man kann die Schrift richtigrum lesen:D. Jetzt bleibt für mich nur noch die Tatsache, dass die beiden grakas unterschiedliche Bios-Versionen haben. Wie kann ich die aneinander angleichen? Ein MB-Bios-Update dürfte vielleicht auch sinnvoll sein, dazu muss ich aber erst mein uralt 3,5" Floppy anschliessen, oder geht das auch per usb stick? Wenn das alles nichts hilft, versusch ichs mit windows xp 32bit:wall:.Und wenn das nichts hilft kann ich wohl die graka wieder verkloppen:wall::wall::wall:. PS: Werde mir die Patches auf der PCGH mal genauer anschauen!
 
TE
drufnuf

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
habe jetzt mal den nhancer installiert. Hier heisst es das SLI erkannt wurde und aktiviert ist. hab die SLI-Anzeige aktiviert und bin mal in verschieden Benchmarks gegangen. 3DMark06 bei 1024 x 768 (10500 Punkte), 3DMark03 bei 1024 x 768 (51000). Das ist meines Erachtens ziemlich wenig. Es wird weiterhin auch nur eine GTS angezeigt! Nun ist mir noch aufgefallen, dass laut dem grünen SLI-Balken beide Grakas immer absolut genau gleich ausgelastet sind. Das kann ja auch nicht sein. Ich versteh langsam die Welt nicht mehr.:wall: Werde gleich mal die Crysis-Demo testen.
 
B

Bimek

Guest
Die beiden Balken schlagen IMMER gleich aus... das ist nur eine visuelle Darstellung, kein Messgerät ;)
Wenn beide Balken (oben und unten) auschlagen arbeitet Dein SLI

Poste mal einen screen vom 3dmark06 damit wir die Einzelwerte sehen....
und ein aktuelles CPU-z... um Deine CPU mal im Vergleich mit Deinem System zum sehen.

Ich glaube nämlich, das Deine CPU einfach limitiert !!

mfg

Tip: den nhancer sollte man eh immer an haben, wenn man SLI nimmt , Am besten 2.4.0beta3, der läuft nur noch als Systemprozess, nicht als Dienst !!
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
@Bimek:
Aber Benchmarks wie der 3DMark haben doch eigene Tests für die Grafikkarte, bei der die CPU-Leistung nahezu keine Rolle spielt (diese wird dann ja seperat nochmal getestet). Selbst wenn Du Recht hättest müßte sich wenigstens eine geringe Verbesserung einstellen.
 
B

Bimek

Guest
Die CPU kann nur eine gewisse Anzahl an Berechnungen ausführen.... wenn schon eine Deiner Grakas die CPU ans Limit treibt, wirst Du keine weitere Änderung mehr sehen.... egal wieviele Grakas Du einbaust ;)
Auch OC der Grka wäre dann relativ unsinnig, wohin gegen ein OC der CPU richtig was bringen kann !!!!

Für ein G92 SLI braucht man schon ordentlich CPU Power...

mfg
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Glaub ich Dir sofort, und wenn wir von der Praxis (und vor allem Spiele) reden, dann stimme ich Dir uneingeschränkt zu.

Dennoch: Benchmarks wie der 3DMark sind in der Regel so programmiert, daß sie nacheinander die einzelnen Komponenten testen und so ausreitzen, daß Aussagen über die Leistungsfähigkeit einzelner Komponenten ohne die Abhängigkeit anderer Komponenten getroffen werden können.
Zwar kann man diese Abhängigkeiten sicherlich nie gänzlich ausschließen, aber doch wenigstens reduzieren.

Ein Beispiel ist der CPU Test im 3DMark06, der die Grafikauflösung auf das Minimum herunterfährt um die Grafikkarte als limitierenden Faktor auszuschließen. Andersherum wird sicher auch ein Test durchgeführt, der die CPU kaum, die Grafikkarten aber voll fordert.
Zwar mag die CPU bei diesen Tests eine limitierende Wirkung haben, ein 100%-ig identisches Testresultat mit einem SLI-System gegenüber nur einer Grafikkarte erscheint mir dennoch unwahrscheinlich.
 
Oben Unten