• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sinnvolle Zusammenstellung?

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, hier meine angedachte Zusammenstellung als Laie. Will hauptsächlich AAA Titel in WQHD spielen und auch den neuen FS2020. Sollte für ein paar Jahre ein vernünftiges System sein. Und nein, ich will nicht auf neue Grafikkarten warten.
Ist da ein grober Fehler dabei? (Bottleneck)
Danke im Voraus.

Konfiguration:


be quiet! Pure Base 500DX schwarz mit Glasfenster

AMD Ryzen 7 3800X (8x 3.9GHz / 4.5GHz Turbo)

be quiet! Dark Rock 4

MSI B450 Tomahawk MAX

32GB (2x16GB) DDR4 Patriot 3600MHz VIPER RGB

1000GB Kingston A2000 M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 2200MB/s ; S 2000MB/s)

8GB MSI RTX2070Super GAMING X Trio

650 W be quiet! Dark Power Pro 11

Modding
zusätzliche RGB Stripes 2Stk
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Füll doch zuerst bitte den Fragebogen aus, ist hier im Unterforum angepinnt! ;)
Dann kann man dir gezielt helfen (mit Budget usw).

Grüße :)
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Für den FS2020 wäre ein übertakteter i5 10600K besser geeignet als der Ryzen. Reiche am besten wirklich den Fragebogen nach, dann haben wir es einfacher ;)
 
TE
L

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

---

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

---

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

---

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

sofort


5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

---

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Nein, bin Laie. Es wäre somit gut, wenn das System mit hoher Sorgfalt zusammengestellt und evtl. nochmal vor der Auslieferung durchgetestet werden würde, sodass ich keine Scherereien habe und wieder Hilfe in Anspruch nehmen muss. Ich habe da Händler wie Dubaro im Blick, aber bin absolut unsicher, ob das wirklich zufriedenstellend sein wird am Ende.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

1500-1800 rein für den Rechner


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Auf jeden Fall den neuen FS 2020 und die besten gegenwärtigen und auch zukünftigen AAA Titel in WQHD bei hohen Einstellungen, jedes Genre

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1 TB SSD

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ich lege Wert auf hohe Qualität beim Lüfter. RGB wäre auch ganz nett, aber wenn das finanziell nicht mehr drin ist, muss es auch nicht unbedingt sein.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Ich habe dir hier mal was zusammengestellt:

Wunschliste

CPU: ich würde einen 3700x vorschlagen, da du dann PCIe 4.0 nutzen kannst. Und da du wahrscheinlich nichts am System ändern möchtest habe ich gleich einen 8 Kernen genommen.
Kühler: Hier reicht ein Brocken 3 leicht aus, der von dir vorgeschlagene Dark Rock4 sieht zwar geil aus (habe den selbst verbaut ;) ;)) ist aber ein wenig teuer. Den kannst du aber gerne verbauen.
Mainboard: hier reicht ein gutes B550 Board, warte vielleicht noch auf weitere Vorschläge, aber mit diesem Board machst du nichts falsch.
Grafikkarte: Habe dir mal die 2070Super reingetan und die 5700XT als Alternative. Sind 100€ Unterschied bei 10% Leistung. Nur so als Sparmöglichkeit.
Festplatten: Ich würde hier die Kingston als Systemfestplatte nehmen und die MX500 als Spielefestplatte. Du kannst auch nur eine Platte nehmen, ich nehme immer gerne zwei dann ist ein (falls notwendig) Systemreset oder Windows Reinstallation ganz einfach und dir fehlen keine Spiele. ;) Aber das ist geschmackssache.
Netzteil: Hier würde ich das Seasonic GX nehmen. 550W reichen in deinem Fall gut aus, da dieses Netzteil hochwertig ist.
Gehäuse: das von dir vorgeschlagene PureBase.
Lüfter: hier habe ich nochmals einen 140er Bequiet reingetan. Dann hast du vorne 2 einsaugende, hinten rausblasen und oben rausblasend. Müsste leicht reichen. Ich verzichte hier gern auf RGB da du ja auf den Monitor schaust und nicht auf deinen PC. ;)

Zusammen sind wir hier auf knapp 1350€ somit wäre 150€ Freiraum für den Zusammenbau bei Mindfactory.
Ansonsten, nur so als Vorschlag, kannst du dir die 150€ auch sparen. Du kannst hier im Forum nach einem Helferlein fragen der in deiner Nähe wohnt oder die vielen Videos und Tutorials anschauen und das selbst machen. Das ist mit ein wenig Geduld wirklich nicht schwer und schafft jeder Laie! ;)

Grüße aus Italien:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

mir ist nicht ganz klar ob du noch einen Monitor brauchst, oder nicht.

Bei Punkt 2.) hast du angegeben keinen zu haben, bei Punkt 5.) hast du aber nicht geschrieben das ausser dem PC sonst noch etwas benötigt wird.

Gruß, Lordac
 
TE
L

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
danke für die guten Antworten.

Monitor: Da habe ich den MSI MAG271CQR Gaming Monitor bestellt. Ich hoffe, das war nicht total falsch.

Wenn mir hier jemand von den Helfern den Rechner zusammenbaut, aber etwas kaputtgeht, was mache ich dann? Da habe ich etwas Sorgen und würde dann wohl eher das von Mindfactory zusammenbauen lassen, wobei da die Bewertungen alles andere als gut sind im Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn dir ein gebogenes Panel taugt, dann passt er.

Du kannst in diversen Listen schauen ob FreeSync mit einer Nvidia-Karte klappt, ansonsten bietet sich eine RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+) an.

Für den Arbeitsspeicher kamen schon Vorschläge, ich würde auch 32GB DDR4-3600, CL16 nehmen.

Gruß, Lordac
 
TE
L

luki2396

Schraubenverwechsler(in)
Free Sync hat er, also könnte ich dann auch eine Nvidia-Karte nehmen, oder? G-Sync angeblich auch laut Hardware-Dealz. Weiß allerdings nicht so viel, mit den Begriffen anzufangen.

Und bitte nochmal auf meine Haftungsfrage eingehen, danke!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn mir hier jemand von den Helfern den Rechner zusammenbaut, aber etwas kaputtgeht, was mache ich dann? Da habe ich etwas Sorgen und würde dann wohl eher das von Mindfactory zusammenbauen lassen, wobei da die Bewertungen alles andere als gut sind im Internet.

Wenn etwas kaputt geht, reklamierst du beim Händler und bekommst was neues. Ganz einfach.
 
Oben Unten