• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Silent Verbesserungen

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Guten Morgen,

Ich habe das be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster
AMD 3700X
Dark Rock Pro 4
MSI 2080 Super Gaming X Trio
Kabelmanagement ist vorhanden, da stört nichts.

Das Gehäuse selber hat vorne 2x (ansaugend) oben 2x (raus pustend) und hinten 1x (raus pustend) Silent Wings 3 PWM 140mm
Auf dem Gehäuse ist kein Deckel sondern nur die Staubmatte

Alle Lüfter sind soweit runter geregelt, das sie Silent sind.

Die CPU ist bei 7x °C während des Zockens
die GPU bei 87/88 °C
die anderen Temps sind zu vernachlässigen, wie Ram/SSD etc. sind unter 60°C

Im Idle ist die Graka bei 3x °C und die CPU naja die springt eigentlich immer herum mal 4x mal 5x mal 6x °C alles kurzzeitig wenn sie hoch taktet

Ja, dies ist alles ohne OC zur Zeit mit den jeweiligen Standard Settings für CPU und GraKa

Ich weiß, dass das Gehäuse nicht das beste ist was den Airflow angeht, ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt H2O zu machen, aber die Temps sind ja eigentlich Ok, zwar hoch, aber im Rahmen, dafür Silent.

Wenn ich die Grafikkarten Lüfter auf automatisch laufen lasse hat sie in Spielen maximal so 75°C wird dann aber hörbar.
Die CPU Lüfter auf Automatisch ergibt eigentlich fast keine Veränderung bei minimal lauterer Lüfter, fast nicht hörbar.


Jetzt versuche ich zu optimieren.
An Undervolting habe ich mich noch nicht gewagt, OC ja, die GraKa, welche ja schon gut getaktet ist von Haus aus läuft aber auch zumindest beim Chip auf ca. 20xx MHz und der Ram ging ca. nochmal um 250MHz höher (stabil).
Aber dann wären die Temps mit dem jetzigen Lüftersettings ja wahrscheinlich so hoch, dass sie automatisch drosseln würde.
CPU ging stabil auf 43xx MHz im Dauerbetrieb, aber auch da wären die Temps wahrscheinlich so hoch, dass es wieder insgesamt wärmer wird. Zumal die CPU hoch Takten bei mir fast nichts bringt, denn in Spielen ist die GraKa bei 100% die CPU ist da eher gelangweilt (UWQHD Auflösung)

Was gäbe es denn als Optimierungsvorschläge eurerseits, dass ich noch OC machen könnte (GraKa) und weiterhin Silent bin bei sinkenden Temps?
- Anderes Gehäuse?
- Anderer Custom Kühler auf GraKa?
- H2O ?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Über 2 GHz bei 88 Grad? Entweder du hast einen Gold Chip oder du erzählst Unsinn.
Wasserkühlung ist immer eine Möglichkeit.
Am besten wäre es einfach auf ein Airflow Gehäuse zu wechseln und zu undervolten.
 

ursmii

PC-Selbstbauer(in)
ich hab das gehäuse nicht, daher nur aus sicht der verkaufsbilder ...
-- du scheinst mehr raus zu saugen als rein zu blasen. daher montier mal einen deckellüfter vorne unten und entferne den hd-käfig (hoffentlich unbenutzt)
-- nun solltest du "positive pressure" im gehäuse haben. nimm dann 1-2 slotblenden unter der GraKa raus und lass dort warme luft direkt, ohne umweg über den cpu-lüfterstrom raus.
-- decke oben den staubfilter bis zum verbleibenden lüfter ab, dass dir die luft in "geordnete" bahnen geleitet wird.
-- notfallplan: modifizier die front mit säge und staubfilter
hoffe das hilft dir
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Über 2 GHz bei 88 Grad? Entweder du hast einen Gold Chip oder du erzählst Unsinn.
Wasserkühlung ist immer eine Möglichkeit.
Am besten wäre es einfach auf ein Airflow Gehäuse zu wechseln und zu undervolten.

Die 88°C sind im Standard Zustand wenn ich die Lüfter soweit runter Regel mit Afterburner, dass ich sie nicht mehr höre, ich meine es sind irgendwas um die 34-37%

Die über 2GHz waren im automatischen Lüfter Modus, aber ich kann mich da nicht mehr genau an die Temps erinnern, war aber nicht mehr, nur halt schnellere/lautere Lüfter





@ursmii Ok Danke ich schaue mir da mal alles an !


@flx23 Ja das der Ryzen springt und dies normal ist hab weiß ich, habe es nur inhaltlich zur Vervollständigung mit beigetragen, wenn du schreibst zwei große Radis 360 oder mehr, würdest du sicherlich ein anderes Gehäuse als meins nehmen, hast du da Empfehlungen, gerne auch für größere Radis, Platz für einen Tower ist vorhanden, Preis bis ca. 200/250€, aussehen eigentlich egal
 

flx23

Software-Overclocker(in)
@flx23 Ja das der Ryzen springt und dies normal ist hab weiß ich, habe es nur inhaltlich zur Vervollständigung mit beigetragen, wenn du schreibst zwei große Radis 360 oder mehr, würdest du sicherlich ein anderes Gehäuse als meins nehmen, hast du da Empfehlungen, gerne auch für größere Radis, Platz für einen Tower ist vorhanden, Preis bis ca. 200/250€, aussehen eigentlich egal

Naja es muss halt irgend ein Big Tower sein. Alternativ kann man auch einen externen Radiator nutzen. Erfahrung bzw. Empfehlungen kann ich dir keine konkreten geben. Ich würde mich einfach mal bei den üblichen verdächtigen wie Fractal design, lian li, phanteks oder... Umschauen

Meine Frage an dich wäre jetzt noch was du genau willst. Weil wenn ich es richtig verstanden habe hast du 2 setting
A) sehr leise aber nicht übertaktet
B) stark übertaktet aber etwas lauter

Flüsterleise und stark übertaktet sind einfach Dinge die sich widersprechen und die man nur mit sehr großem Aufwand (und viel Geld) zusammen bekommt.
Eine wakü ist in diese Richtung ein kleiner Schritt. Eine kleine wakü für die CPU mit 240mm Radiator ist aber auch nur ähnlich leistungsstark wie ein Dark rock 4 Pro und nicht leiser.


Wenn du es günstig willst, schau das du deine Lüfter Kurven noch etwas anpackt, der PC nicht neben deinem Ohr steht und gut frischluft bekommt. Zusätzlich hilft natürlich auch eine nicht zu hohe Zimmertemperatur. Denn je wärmer das Zimmer desto schwieriger wird die Wärmeabgabe in den Raum
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja genau, das anpassen der Lüfter Kurven habe ich schon öfter gemacht, aber im Endeffekt komme ich entweder auf Leise oder hörbar :D.

Ja ein Lian Li Big Tower hatte ich sogar früher schon mal die fand ich gut, da schaue ich mal.

Ich denke mal unter Luft habe ich jetzt das Maximum erreicht. Dass eine anständige Wakü Lösung auch was kostet ist mir bewusst, daher wollte ich erstmal fragen/versuchen ob ich mir vorhandenen Mitteln noch was raus holen kann.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Also zum Thema Wasserkühlung finde dafür das Lian LI O Dynamic XL nicht schlecht. Habe das selber und bin sehr zufrieden damit. Es gehen 3 glaube ich bis zu zwei 360mmX45mm und ein 420mmX45.
Selber verbaut habe ich einen 240mm einen 360mm und einen 280mm 45
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Nein.
Um so schwieriger wurde die Kühlung, da die Eingangsluft zum Kühlen wärmer ist und schlechter kühlt.
Die Wärmeabgabe in den Raum ist davon nicht betroffen.
Du sagst das gleich nur anders ;-). Stell Dir vor der Raum ist 80 Grad warm und deine CPU auch... Dann kannst du keine Wärme(Energie) von der CPU an den Raum abgeben da diese das gleiche Wärmepotential haben

Ich denke mal unter Luft habe ich jetzt das Maximum erreicht. Dass eine anständige Wakü Lösung auch was kostet ist mir bewusst, daher wollte ich erstmal fragen/versuchen ob ich mir vorhandenen Mitteln noch was raus holen kann.

Besser wirst du mit Wasser aber erwarte keine Wunder. Auch Pumpen (und diese laufen immer) und Radiatoren machen eine gewisse Geräuschkulisse
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Die CPU Temp. finde ich eigentlich normal.
Kannst du vorn 2 Lüfter montieren, 1 der direkt auf die CPU bläst. der 2. unter die Graka?
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Albatros1 ja genau so habe ich vorne die beiden montiert.

Ich habe eben auch mal testweise die Staubfilter oben, vorne in den Seiten entfernt und hinten neben der GraKa Slotblenden rausgemacht, dies hat aber 0°C Unterschied gebracht.

Das Lian LI O Dynamic XL sieht aber in der Tat schon gut aus, ich schaue mir am auch nochmal andere an
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Du sagst das gleich nur anders ;-). Stell Dir vor der Raum ist 80 Grad warm und deine CPU auch... Dann kannst du keine Wärme(Energie) von der CPU an den Raum abgeben da diese das gleiche Wärmepotential haben
Nein.
Du kannst die CPU nicht kühlen, weil Dein Kühlmedium die gleiche Temperatur hat.

Was da hinten raus passiert, ist egal.
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Über 2 GHz bei 88 Grad? Entweder du hast einen Gold Chip oder du erzählst Unsinn.
Wasserkühlung ist immer eine Möglichkeit.
Am besten wäre es einfach auf ein Airflow Gehäuse zu wechseln und zu undervolten.

Um nochmal darauf zu kommen, ich habe jetzt extra nochmal getestet

GPU übertaktet auf 2040MHz bis Spitze 2085 MHz sowie 7885MHz GPU Speicher
Lüfter Steuerung im Afterburner auf Auto ->
Während des Zockens, maximal 51% Lüftergeschwindigkeit und Max Temperatur 78°C
Also müsste das ja ein guter Chip sein
 

v3nom

Software-Overclocker(in)
Die GPU wird definitv leiser und kühler mit besserem Airflow!
Das PB500 ist da leider echt restriktiv...
Ich würde dir raten zumindest die Staubfilter an der Front zu entfernen, dadurch kommt etwas mehr Luft rein. Ansonsten muss ein anderes Gehäuse her.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Nein.
Du kannst die CPU nicht kühlen, weil Dein Kühlmedium die gleiche Temperatur hat.

Was da hinten raus passiert, ist egal.

Ob ich sage, ich will die CPU kühlen oder ob ich sage ich will Wärme von der CPU in den Raum übertragen ist egal.
Physikalisch richtig wäre sogar das von mir genannte "Wärme abgeben". Denn kühlen beschreibt auch nur einen Vorgang, bei welchem Wärme(Energie) von von einem Punkt mit viele Wärmeenergie zu einem anderen Punkt mit wenig Wärmeenergie transportiert wird.
Das wollte der TE aber garnicht wissen... Deshalb jetzt genug off topic...

Die GPU wird definitv leiser und kühler mit besserem Airflow!
Das PB500 ist da leider echt restriktiv...
Ich würde dir raten zumindest die Staubfilter an der Front zu entfernen, dadurch kommt etwas mehr Luft rein. Ansonsten muss ein anderes Gehäuse her.

Das wird vermutlich die sinnvollere Lösung sein. Also Schritt eins neues luftiges case und Schritt zwei, falls Schritt eins nicht reicht, eine schöne große WaKü
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Staubfilter in der Front (sind ja nur die an beiden Seiten habe ich entfernt gehabt zum Test, hatte bei mir nichts gebracht, Aber ja ein anderes Gehäuse ist auf jeden Fall geplant, das be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 sieht auch geil aus, da wäre dann auch Platz für eine evtl. WaKü, aber was ich da auf den ersten Blick sehe, der Lufteinlass vorne an der Front ist ja schon irgendwie identisch zu meinem, würde es dann dort genauso mit dem Airflow sein ?
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Also ich empfehle immer gerne, da selbst in Benutzung, das Phanteks enthoo pro.
Bin mit meiner Hardware (vega 64+ryzen 3900x) semipassiv unterwegs. Also bis 60 Grad lautlos und ab dann hörbar aber leise.
Habe allerdings auch Raumtemperaturen zwisch 18 und 22 grad:schief:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich könnte mal das Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt in den Raum werfen.
Breit (232mm), nicht zu hoch, exzellent verarbeitet, HD-Käfig in der Mitte herausnehmbar (für lange Grafikkarten) und leicht schallgedämmt.

Bei Normalbetrieb unhörbar und mit exakt eingestellter Lüftersteuerung von CPU, Gehäuselüfter und Grafikkarte auch unter Vollast leise.

Super Qualität, die kostet aber etwas.
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
Servus,

ich finde GPU UV bringt extrem viel:

lasse ich meine GSPU @stock dann liegt sie irgendwo bei 1,075 v und ist echt hörbar und die Temps liegen bei 75-80 Grad.

Ich habe die 2080 undervoltet und zwar 0,975 bei 1950 MHz - hat mir eine leise um 10 Grad kühlere GPU gebracht.
Die 50-100 Mhz mehr bringen echt nichts außer mehr Lärm + Hitze.
 

v3nom

Software-Overclocker(in)
Die Staubfilter in der Front (sind ja nur die an beiden Seiten habe ich entfernt gehabt zum Test, hatte bei mir nichts gebracht, Aber ja ein anderes Gehäuse ist auf jeden Fall geplant, das be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 sieht auch geil aus, da wäre dann auch Platz für eine evtl. WaKü, aber was ich da auf den ersten Blick sehe, der Lufteinlass vorne an der Front ist ja schon irgendwie identisch zu meinem, würde es dann dort genauso mit dem Airflow sein ?
Also das DBP900 ist etwas luftiger aber auch recht restriktiv (ist auch mein Gehäuse). Das PB500 hatte ich mal zum testen da.
Das DBP900 muss man modden für einen guten Airflow... Da sind im Deckel in der Front seitlich Schallbrecher, die müssen definitv weg.
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Servus,

ich finde GPU UV bringt extrem viel:

lasse ich meine GSPU @stock dann liegt sie irgendwo bei 1,075 v und ist echt hörbar und die Temps liegen bei 75-80 Grad.

Ich habe die 2080 undervoltet und zwar 0,975 bei 1950 MHz - hat mir eine leise um 10 Grad kühlere GPU gebracht.
Die 50-100 Mhz mehr bringen echt nichts außer mehr Lärm + Hitze.

Ich habe jetzt bei lautlosen 35% Lüftern im Afterburner 0,950V und 1965MHz GPU und beim zocken maximal 75°C. Das ist schon mal gut, vielleicht geht noch etwas von den Volt her runter und dafür ein wenig kühler bei ähnlichen MHz.
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe jetzt bei lautlosen 35% Lüftern im Afterburner 0,950V und 1965MHz GPU und beim zocken maximal 75°C.

Das ist doch schon super!

Meine Karte wird wärmer obwohl ich auf meine Lüfter schneller eingestellt habe!
Evtl. Gehe ich auch auf 0,950 runter.

Die 1965 sind die max erreichten MHz bei 75°C oder der eingestellte Wert im AB welcher dann etwas geringer ausfällt wenn die Karte warm ist ?!

Welche Lüfter hast du denn vorne und schnell lässt du diese drehen?
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Ich habe jetzt bei lautlosen 35% Lüftern im Afterburner 0,950V und 1965MHz GPU und beim zocken maximal 75°C. Das ist schon mal gut, vielleicht geht noch etwas von den Volt her runter und dafür ein wenig kühler bei ähnlichen MHz.
Fast 2 GHz bei - 125mV ist schon echt stark.
Und 35% an Lüfterdrehzahl ist auch echt moderat.

Nur um noch ein paar Ideen in den Raum zu werfen... Weißt du welche Lüfter dir zu viel "krach" machen? Eventuell wäre es ja auch eine idee einfach nur diese Lüfter gegen bessere zu tauschen. Theoretisch kann man auch die Lüfter auf der Graka tauschen
Hast du einen sensor mit dem du die Luft Temperatur im Gehäuse messen kannst?
Wie warm wird es denn im Gehäuse im Betrieb? Das könnte dir dann Informationen liefern ob vielleicht wirklich ehr das Gehäuse das Problem ist
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@flx23 ja es sind wenn die Lüfter der Graka, alle anderen im Gehäuse sind ja Silent Wings 3 140er (außer der mittlere im CPU Kühler)
Gehäuse Temps bzw. die der Sensoren sind alle zwischen 40-60°C

@amer_der_erste es sind 140er Silent Wings 3 PWM und die sind auf 60% reduziert also ca. 600-620 und ja die 1965MHz sind die max aber er hat "nur" runter geregelt auf 1950MHz, aber z.B. 0,900V bekomme ich mit 1935MHz hin. sind dann aber auch 73°C // Und bei 0,893V mit 1875MHz habe ich sogar "nur" 67°C

@wuselsurfer so teuer ist dieses Gehäuse ja gar nicht, mehr als die Hälfte günstiger als das be quiet 900 z.B., ich finde es sogar fast zu klein, also ich habe hier Platz da kann auch ein 80cm hoher und 50 cm breiter Tower stehen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
Die Staubfilter in der Front (sind ja nur die an beiden Seiten habe ich entfernt gehabt zum Test, hatte bei mir nichts gebracht, Aber ja ein anderes Gehäuse ist auf jeden Fall geplant, das be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 sieht auch geil aus, da wäre dann auch Platz für eine evtl. WaKü, aber was ich da auf den ersten Blick sehe, der Lufteinlass vorne an der Front ist ja schon irgendwie identisch zu meinem, würde es dann dort genauso mit dem Airflow sein ?

Ich habe aktuell das Dark Base 900 rev. 2 und hatte vorher das Fractal Design Define R5 in der PCGH Variante.
Beide Gehäuse sind super verarbeitet und haben jeweils ihre Stärken und Schwächen.
Das Fractal war mir dann zu klein und wenn ich ehrlich bin, wollte ich auch einfach etwas Neues.
Allerdings habe ich das Gehäuse bearbeitet: https://extreme.pcgameshardware.de/threads/dark-base-900-rev-2-cnc-bearbeitung.576301/#post-10494646

Der Airflow im be quiet! könnte klar besser sein.
Du kannst auch auf das neue Gehäuse von be quiet! warten. Dieses soll noch in diesem Jahr erscheinen und hat eine Mesh-Front. Diese Mesh-Front fehlt dem Dark Base 900 rev.2
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Larsson92 ich habe mir eben Videos angeschaut vom Thermaltake Core X71 TG, da sieht das neue 802 ja klein aus gegen, aber es sieht auch schick aus.
 

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
@Larsson92 ich habe mir eben Videos angeschaut vom Thermaltake Core X71 TG, da sieht das neue 802 ja klein aus gegen, aber es sieht auch schick aus.

Wenn es dir nur um die Größe geht, dann kannst du auch gleich in ein Thermaltake 91 TG oder Corsair Obsidian 1000D investieren. Phantkes Enthoo Elite ist natürlich auch zu erwähnen.
Ist halt die Frage was du sonst noch so verbauen willst. So ein ATX Mainboard sieht dann schon mal schnell verloren aus in so einem großen Gehäuse.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@Larsson92 ja nur das die beiden von dir genannten mir zu teuer sind. 150 für das X71 oder ~200 für das 900 wären ok. Aber 400 aufwärts nicht. Ja die Frage ist wirklich was ich dann verbauen will denn Platz wäre ja da und das wäre der Vorteil, der Platz ist da und ich könnte große Radiatoren einbauen um auf Wasser zu gehen. Am Ende ärgere ich mich wenn ich doch nur ein normales hohle und dann nur kleinere oder weniger Radiatoren verbauen kann.
Muss auch dazu sagen ich hatte früher schon 2006 oder wann das war diesen riesen big Tower von chieftec, ok da waren die HDDs auch noch groß und Laufwerke, aber da fand ich das schon geil so ein riesen Tower. Einzige negative punkt damals waren die LAN party besuche mit dem klopper
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab mal irgendwo im Netz ein PB500 gefunden, da stand nur nirgends was von einem 5 Lüfter Setup.

Beste Resultate (je nachdem ob Deckel drauf oder nicht) waren einer vorne einer hinten + oben bzw. mit Deckel 2 vorne, 1 hinten 1 hinten oben.
Dein 3700x kommt mir im Idle schon sehr warm vor, bei dem auch mal ein bisschen undervoltet?
Mein 3600x ist im Idle zwischen 27 und 37 Grad.
 
TE
SveD

SveD

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja die Temps springen halt wenn ich die Kurve mir anschaue zick zack, was aber "normal" ist
Ist jetzt aber soweit in diesem Gehäuse, dass alles komplett Silent ist und ich habe MAXIMAL Temps beim zocken von CPU und GPU von maximal 78 °C, wenn ich mal nen ganzen Tag Folding@home mache sind zwar bei HW Monitor so kurzzeitige CPU 88°C Peaks, aber im Durchschnitt auch da 78°C bei voller Last
Undervoltet nur die Grafik die läuft auf 0,893V bei 1890MHz GPU Chip
 
Oben Unten