• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Seltsames Rechner OC Problem

the-hutch

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leutz hab ein wirklich seltsames Rechner Problem :(. Mein System bestehend aus :
Core 2 Duo E6420 @ 3,2 GHz
P965 DS4 von Gigabyte
2x 1024MB Geil CL 4 DDR 800
8800GTS 640MB
Thermaltake Toughpower 460 Watt
aktuelles Bios F10

Rechner lief einwandfrei Crysis, Call of Duty 4 alles Butterweich. Das System war Rockstable (Prime, Memtest) . Dann hab ich mein Rechner zu meiner Freundin gestellt Zwecks Internet Zocken von Call of Duty 4. Rekonstruktion der Katastrophe: meine Freundin am Surfen im I-Net will ihn dann Runterfahren (Ich war nicht da ) dann beim Herunterfahren Drückt Sie (trommelwirbel) auf den Stromausknopf an der Steckdose "BAM" komplette Sicherung der Wohnung draussen. Warum Sie das tat? sie dachte der Rechner hätte Batterien und würde das Herunterfahren noch so schaffen:wow:.

So jetzt das Problem seit dem kann ich kein FSB400 mehr einstellen auch kommmt es zu Sporadischen Abstürzen im IDLE und selten unter Last auch Smart am Mainboard geht nicht mehr, ausserdem hat er manchmal kurze (und bekannte) an aus Schleife dann manchmal Start mit default Cmos settings nicht immer .:heul:

Aber nein noch nicht genug inzwischen geht er manchmal aus und dann wieder an aber keine (und bekannte) an aus Schleife sonder alle Lüfter drehen auf Max und die Laufwerke Springen nicht an. Nach RAM Ein,- und Ausbauen Springt er dann meistens wieder an. Welche Komponente könnte Schuld sein. Der RAM (Memtest 8h keine Fehler )oder das Mobo? Wäre für schnelle hilfe dankbar hab sowas noch nicht gehabt kann den Fehler einfach nicht finden :ka:

PS Die Temps unter Last CPU 35 Grad MOBO: 40 Grad Graka: 50 Grad

vielleicht weis ja Jemand irgendwas dazu ;)

ansonsten trotzdem DANKE
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
dann beim Herunterfahren Drückt Sie (trommelwirbel) auf den Stromausknopf an der Steckdose "BAM" komplette Sicherung der Wohnung draussen. Warum Sie das tat? sie dachte der Rechner hätte Batterien und würde das Herunterfahren noch so schaffen:wow:.

:lol: :lol: :lol:

so,
Willkommen im Forum :)

Genau sagen woran das liegt kann ich dir nicht. Hast du zufällig noch irgendwo ein anderes Netzteil rumliegen? Dann könntest du das schon mal ausschließen. Ansonsten würde ich auf das Mainboard tippen.
 

J@ke the Ripp3r

Kabelverknoter(in)
also ich hatte mal was ähnliches, allerdings bei nem weit älteren Mobo, da hatts geholfen das BIOS zu reseten, nehm aber an das haste schon gemacht, wenn nich probiers ma^^
Ansonsten gibts da falls dein Rechner nich allzu alt is (scheint er ja net zu sein) bestimmt noch Garantien...
Aber bei so vielen unterschiedlichenFehlern würd ich sagen Mobo oder Netzteil is defekt...

(wer kommt bitte darauf das ein Standrechner Batterien hat???)
 
TE
T

the-hutch

Schraubenverwechsler(in)
Danke schon ma für die schnellen Antworten :). Das Netzteil hab Ich auch schon gedacht aber der Rechner läuft manch mal 6-7 Stunden durch. Bei Netzteilen kenn ich das auch nur So das er gar nicht mehr angeht weil es Schützend die Brust hingehalten hat :D und dann ganz kaputt ist. Hab auch eben nach dem er mal wieder nicht ging ihn in seine Öffnung im Schreibtisch zurückgestelt (ein bischen änergisch ) und dann ging er wieder an auch (hab ich aus Probiert geht er bei den leichtesten Erschütterungen aus könnte es vielleicht ein Wackler sein ?? :ugly: Aber wenn ja welche Komponente hab Zalman 9700 LED der wird echt Brutal verschraubt da wackelt nichts also was könnte es noch sein?

dann bleibt noch die Frage warum er unter Last läuft und im IDLE abstürzt ?:hmm:
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Wenn das Netzteil eine Macke hat und die Spannungen nicht mehr konstant sind kann dein Rechner durchaus auch im Idle den Geist aufgeben
 

The-Pc-Freak-25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ähnliches hatte ich auch mal :ugly: da waren dann aber windoofs daten versehentlich nicht richtig gespeichert worden weil wärend des speicherns und runterfahrens is der strom weggewesen :lol: und dabei haben wir nur 1mal alle 2jahren wenn überhaupt stromausfall :wall: dummer zufall aber ich hätte bei dir direkt auf mobo getippt :cool: kannst ja mal zu einem pc laden gehen und austesten lasten ;) bzw guck ob noch nen alten pc findest und mach netzteil da dann rein und versch obs geht, wenn alles läuft testes du nacheinander jeden der 2 ram riegen aus ob sie laufen oder leihst dir bei einem freund nen ram oder kaufst dir nen billigen 256mb 10 ram (is gut sowas als test oder notfall lösung zurseite zu haben. zumal die ja nicht mehr teuer sondern billig sind^^) dann kannst alles so nach einander durchtesten wenn alles läuft dann neues windoofs machen und testen:ugly: bzw. ab und zu hilft es den pc einmal ganz ausseinander zu nehmen und neu zusammen zu bauen das hat bei mir mal geholfen :) an sonsten fällt mir nix mehr ein :haha: have fun beim fehler suchen :lol:
:lol::lol: das mit deiner freundin is natürlich dumm gelaufen ;D würde sagen klär sie demnächst auf ;) musste ich bei meiner mutter auch machen die wollte das auch fast machen xD arme pc's dieser welt:lol: gequält durch unwissende :hmm:
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also,komische Sachen die mit deinem Rechner passieren.
Würde auch auf Netzteil oder MoBo tippen.
Du kannst natürlich auch ein anderes Bios drauf machen,oder das alte nur reseten.
Aber trotz allem,tendiere ich zum MoBo. Das mit den Schleifen ist tüpisches MoBo Problem. Ich hoffe es natürlich nicht.
Was hast du denn für ein Netzteil? Marke oder billig? SysProfil,falls du hast.
 
Oben Unten