• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Seltsamer Verbindungsaufbau bei LAN unter Windows

TheTastyHanuta

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo an alle. Erstmal wünsche ich euch ein frohes neues Jahr. Damit das Jahr richtig in Fahrt kommen kann habe ich hier ein sehr interessantes Problem.

Ich habe mit einem Freund zusammen einen PC gebaut. Die Bauteile findet ihr hier: https://geizhals.de/?cat=WL-1842096
Aufgrund der Lieferprobleme von der 3080 ist momentan noch eine 1080 verbaut.

Jetzt zu unserem Problem. Bei der Windows Einrichtung wurden wir aufgefordert eine Internetverbindung herzustellen. Das war komisch, da wir zu dem Zeitpunkt schon ein funktionierendes LAN Kabel angeschlossen hatten. Es wurde aber von Windows keines erkannt. Ich habe die Installation als auch den Router neugestartet und das Kabel überprüft. Hat nicht geholfen. Es hat nur bei den Status LEDs kurz geblinkt, dass eine Verbindung da war, aber nur für etwa eine Sekunde. Also haben wir ohne Internet weitergemacht. Als wir in Windows drinnen waren wollte Asus die Treiber installieren, aber da wir kein Internet hatten ging das nicht. Ich habe dann über ein Externes Laufwerk mithilfe der CD die meisten Treiber installieren können. Darunter war auch der LAN Treiber. Trotzdem ging das Internet nicht. Zum Glück hat das Mainboard WLAN. also haben wir die Antenne angeschlossen und so eine Verbindung hergestellt. Leider ist das WLAN bei uns echt schlecht und ziemlich langsam. Wir haben dann über die Windows Updatefunktion alle restlichen Treiber und Updates installiert bekommen. Aber das LAN ging immer noch nicht.

Wir haben dann das Kabel getauscht, den Router und PC mehrmals neugestartet und nochmal alle Treiber überprüft. Hat nichts gebracht. Dann habe ich den PC ins Nebenzimmer getragen und dort angeschlossen. Auf einmal ging alles perfekt. Daraufhin habe ich den PC wieder zurück und es ging wieder nicht. Mein erster Gedanke war dann, dass das Kabel in der Wand defekt ist. Ich habe also um das zu testen meinen Laptop geholt und verbunden. Es hat alles funktioniert. Ich habe dann weitere 3 Stunden den PC an verschiedenen Stellen im Haus getestet und überall ging das LAN nur nicht in meinem Zimmer. Mein Laptop dagegen funktionierte überall auch in meinem Zimmer.

Ich habe wirklich keine Ahnung warum gerade in meinem Zimmer das LAN bei dem PC nicht geht, aber am Laptop schon. Ich hoffe mir kann hier irgendwer helfen, da ich echt nicht mit dem WLAN arbeiten kann.

Edit: Immer wenn ich den Router neugestartet habe leuchtete die eine Status LED Orange(für 1gbit) und die andere blinkte grün. Das aber nur für eine Sekunde. Das wiederholt sich dann 3-4 Mal und dann war wieder Schluss
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ist der LAN-Treiber von ASUS oder von der Windows Installation?
Sind die restlichen Treiber vom Hersteller oder auch von Windows?
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Kann es sein, dass die Wanddose in dem Zimmer falsch angeklemmt ist und der Intel 2.5GBase-T Chip nicht mit den vertauschten Leitungen zurecht kommt? Normalerweise sollten die Ports (zumindest bei 1GBit) sowas erkennen und mit normalen und X-Link Kabeln umgehen können.

Hast Du auch mal versucht, am Router/Patchpanel die Eingänge zu vertauschen (also den eines der anderen Zimmer zu nutzen). Dass es an den Netzwerkeinstellungen (Versuch nur mit Sync auf 2,5G) liegt vermute ich nicht, sonst dürfte es in keinem Zimmer funktionieren. Aber trotzdem kannst Du den PC mal fest auf ein GBit stellen, u.U. ist das Kabel im Zimmer ja "schlechter" und der Sync (und dem automatischen Downgrading auf 1 GBit/s) funktioniert nur deshalb in dem Zimmer nicht.
 
TE
T

TheTastyHanuta

Komplett-PC-Käufer(in)
Ist der LAN-Treiber von ASUS oder von der Windows Installation?
Sind die restlichen Treiber vom Hersteller oder auch von Windows?
Ich habe alle zuerst über Asus gemacht und dann die Windows Updates
Kann es sein, dass die Wanddose in dem Zimmer falsch angeklemmt ist und der Intel 2.5GBase-T Chip nicht mit den vertauschten Leitungen zurecht kommt? Normalerweise sollten die Ports (zumindest bei 1GBit) sowas erkennen und mit normalen und X-Link Kabeln umgehen können.

Hast Du auch mal versucht, am Router/Patchpanel die Eingänge zu vertauschen (also den eines der anderen Zimmer zu nutzen). Dass es an den Netzwerkeinstellungen (Versuch nur mit Sync auf 2,5G) liegt vermute ich nicht, sonst dürfte es in keinem Zimmer funktionieren. Aber trotzdem kannst Du den PC mal fest auf ein GBit stellen, u.U. ist das Kabel im Zimmer ja "schlechter" und der Sync (und dem automatischen Downgrading auf 1 GBit/s) funktioniert nur deshalb in dem Zimmer nicht.
Es kann wirklich sein dass das Kabel bei mir in der Wand zu alt ist. Ich glaube das ist Cat 3 oder so. Vielleicht liegt es daran. Auf jeden Fall danke für die Antworten
 

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Cat 3 geht schon in Richtung Telefonkabel, sowas wurde ja wohl hoffentlich nicht als Netzwerkkabel missbraucht. Wenn doch, wärs kein Wunder, dass es nicht funktioniert.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Nachdem andere 1GBit Geräte an der Dose ja funktionieren, würde ich entweder einen USB-Lan Adapter testen oder, falls vorhanden, einen Switch zwischen PC und Wanddose hängen. Oder die Netzwerkkarte im PC mal fest auf 1 GBit stellen.
 
Oben Unten