• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Scythe Retention Modul

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mir einen Rechner bei einem lokalen "Fachhandel" zusammenbauen lassen.
Als Lüfter wurde der Scythe Ninja plus verwendet, doch leider wurde bei der Montage das Kupferteil, was den Anpressdruck verbessern soll mit eingebaut.

Nun wollte ich frage um wieviel die Kühlleistung durch das Anpressdruckteil aus dem "Scythe Retention Modul" circa schlechter wird.

CPU=Q6600 der auf ~3Ghz übertaktet werden soll.
 

L0cke

Software-Overclocker(in)
Abend.
ich denke mal durch das RM sollte der Anpressdruck nicht schlechter, sondern besser werden, auserdem wird duch das spez. RM das berüchtigte "Abfallen" des Cpukühlers verhindert.
 
TE
A

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe gehört, dass durch die Kupferplatte die Wärme nicht zuverlässig abgeführt werden kann, und dass sich der Prozessor dann noch mehr aufheizt.
Und ich wollte wissen wieviel °C das ausmacht.
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich hab das Teil extra bestellt, damit das genau noicht passiert sondern der druck besser hergestellt wird und somit ein besserer Wärmetausch stattfinden kann.
 

Henner

Ex-Redakteur
Hmm, welche "Kupferplatte" meinst Du? Das Retention-Modul ist ein Befestigungsrahmen, der am Mainboard festgeschraubt wird. Daran wird der Kühler dann festgehakt. Die Kühlleistung wird dadurch nicht schlechter. Die Montage ist allerdings sehr umständlich.
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
zwischen CPU und Kühlkörperoberfläche kommt eine ~1,5m dicke kupferplatte da der kühlkörper insgesamt höher liegt als vorher! (zumindest bei S775)

btw. wenn ich das RM mit meinem Scythe kühler verbaue bootet mein board überhaupt nicht mehr - und ich hab keinen blassen schimmer warum. deshalb is der kühler wieder mit den pushins montiern
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
also macht mich jetzt nicht schwach ich hab keine Lust meinen Pc auseinander zu Reißen um dann festzustellen, dass der Ninja schlechter kühlt als vorher.
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
Hmm, welche "Kupferplatte" meinst Du? Das Retention-Modul ist ein Befestigungsrahmen, der am Mainboard festgeschraubt wird. Daran wird der Kühler dann festgehakt. Die Kühlleistung wird dadurch nicht schlechter. Die Montage ist allerdings sehr umständlich.


Ich habs mir jetzt auch gekauft. Da ist tatsächlich eine Kupferplatte dabei.

Kann mir einer die genaue Installation des Satzes auf LGA775 mit dem Ninja erklären?

Muss ich die pushpin platte gegen die andere für AM2 auswechseln?
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
da die dem RM beiligenden Klammern bei S775 etwas höher liegen als normal, ist dem RM eine CU Platte beigefügt, welche man zwischen Kühler und CPU legt, dadurch wird der Anpressdruck erhöht.

hab mei meinem MUGEN auch die CU Platte eingelegt, es würde aber acuh ohne dieses Stück CU gehen, dann sollte man vorher die Spangen etwas mehr biegen um den gleichen Anpressdruck wie mit CU platte zu erreichen, dann dürfte die Kühlleistung auch "etwas" besser sein, weil halt weniger CU zwischen Kühler und CPU liegt.

bei meinem E6850@3,2ghz hab ich aber bei weitem keine Temp Probleme, auch mit der besagten CU Platte

lg Klemens

@Atosch

beim RM liegt eine silberne Metallplatte in XForm bei, diese gehört auf die Mainboardrückseite, ich hab die klebeschutzfolie nicht abgemacht, damit ich das RM bei bedarf auch vom Mainboard wider abbekomme, danach musst du die halterungen auf dem Mainboard verschrauben (hinten das Silberne X vorne die 2 Halteschienen-->siehe beiligende Grafik beim RM-Anleitung) danach wird in diese Halteschienen mit den Beiliegenden Spangen der kühler eingehängt

die CU Platte braucht man deshalb, weil man bei S775 so kleine durchsichtige Beilagscheiben einlegen soll, man kann auch welche auch Papier verwenden, dann ist man mit der Halterung niedriger und hat mehr Anpressdruck
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
zwischen CPU und Kühlkörperoberfläche kommt eine ~1,5m dicke kupferplatte da der kühlkörper insgesamt höher liegt als vorher! (zumindest bei S775)

btw. wenn ich das RM mit meinem Scythe kühler verbaue bootet mein board überhaupt nicht mehr - und ich hab keinen blassen schimmer warum. deshalb is der kühler wieder mit den pushins montiern

Wohl weil der Druck so groß ist, das die Pins des Sockels kaum noch Kontakt zur CPU haben...
Oder weil dein Board 'nen Harriss hat...
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
soweit klar und am Ninja was muss ich da drauf machen damit ich die klammern einrasten kann?

beim RM Set sollten passende Klammern dabei sein die man beim Kühler einrasten lassen kann und mit denen dann der Kühler an den am Mainboard befestigten Spangen eingehängt wird

bei meinem MUGEN waren das so klammern die man beim CPU Kühler in so vorgefertigte schlitze steckt wo di dann einrasten

laut verpackung ist das dann die INTEL 478 Halterung welche beim Lüfter beiliegen sollte

mit dieser kannst du dann den Kühler am Mainboard einhaken

lg Klemens
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
also nicht die pushpin platte sondern die andere die beim Ninja dabei war. (mal im Keller gruschteln ^^)
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
AAAAH mal gucken ob ich sowas im keller habe.
Bei der Kupfeplatte beide Seiten mit WLP einschmieren oder?
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
ich hab den Kühler eingschmiert und die CPU und dann die CU Platte dazwischen

ganz ganz dünn auftragen!!!


lg Klemens

ps: zum auftragen hab ich meinen Finger in Frischhaltefolie eingewickelt und dann ganz fein und zart die Paste verschmiert (dazu gibts aber einiges lesenswertes in PCGHE Treads hier im Forum)
 

Atosch

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich nimm immer ein stück pappe. Des hat schön gerade Knaten und mann kann es wie eine Spachtel verwenden.
 
Oben Unten