• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SciFi-Rollenspiel The Outer Worlds kommt nach Epic-Games-Exklusivität auf Steam

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu SciFi-Rollenspiel The Outer Worlds kommt nach Epic-Games-Exklusivität auf Steam

Spieler konnten das SciFi-Rollenspiel The Outer Worlds für den PC bislang nur via Epic Games Store kaufen. Der Shop von Epic hatte sich eine einjährige Exklusivität des Titels gesichert. Nun wird diese aber enden und das Spiel soll am 23. Oktober auch für Steam erscheinen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: SciFi-Rollenspiel The Outer Worlds kommt nach Epic-Games-Exklusivität auf Steam
 

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
Dank Gamepass habe ich kein Epic gebraucht und bin auch froh das es nicht auf Steam war, sonst hätte ich es gekauft gehabt. Ein modernes Rollenspiel braucht Open World und keine schlauch Levels.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Oh, kommt das auch schon aus der Beta? Wie die Zeit vergeht...

Na vielleicht ist es ja demnächst mal im Humble Choice drin.
 

Ventus93

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nachdem Epic-Deal können sie es sich sonstwohin schieben....
Ich sehe es mal positiv, gibt eh viel zuviele Titel, als dass man alle zocken könnte. Ich lass einfach alle Epic-exklusiven weg und habe mir die Auswahl deutlich erleichtert. Und mein Gewissen gleich noch mit...
Wie man sich selbst nur so beschränken kann. Du schadest niemanden ausser dir . Weder juckt es epic noch steam oder obsidian.
 

Ventus93

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich wähle nicht noch nie getan. Das machen die Boomer mit Erfolg. :ugly:

Ja ist denen egal Epic zahl horrende Summen. Ich weis was die Maneater Devs bekommen haben und das Game ist klein du würdest es nicht glauben.

Selbst wenn die nicht 1 spiel verkauft hätten. Sie haben mit Epics Geld genug eingenommen als sie auf Steam verkäufe jemals kommen würden um es in Relation zu setzen.
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Wie man sich selbst nur so beschränken kann. Du schadest niemanden ausser dir . Weder juckt es epic noch steam oder obsidian.

Kannst du rechnen? Weniger Umsatz = weniger Umsatz. Das ist ein Schaden. Und nach der Epic-Schei*e mache ich bei nicht-kaufen gerne mit. Die einzigen denen das schadet, sind Epic, Publisher und Studio - und natürlich die jetzt hinzugekommenen Stores, die kein Geld daran verdienen. Nur die, die es nicht kümmert, sorgen dafür, dass es das Pack weniger juckt, als es sollte. Nur wenn Kunden künstliche Exklusivtitel kaufen, wird diese Praxis fortgeführt.
 

Whispercat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab auf Metro ein Jahr gewartet, ich hab darauf ein Jahr gewartet und ich werde auch bei jedem weiteren Deal warten.

Keinen Cent für Epic !
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Das war doch gar nicht Epic Exklusiv, bei MS war es ebenfalls direkt ab Launch zu haben...
Nachdem Epic-Deal können sie es sich sonstwohin schieben....
Ich sehe es mal positiv, gibt eh viel zuviele Titel, als dass man alle zocken könnte. Ich lass einfach alle Epic-exklusiven weg und habe mir die Auswahl deutlich erleichtert. Und mein Gewissen gleich noch mit...

Das mit dem Gewissen verstehe ich nicht, wärst du so nett und erklärst was das mit dem Gewissen zu tun hat?
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Das war doch gar nicht Epic Exklusiv, bei MS war es ebenfalls direkt ab Launch zu haben...
Aber dann hätte man sich mit dem Microsoft Store rumschlagen müssen, oder noch schlimmer, die Xbox App laden und das Teil dann mit dem Pass am Ende für 1 Euro spielen.
Ist doch viel besser man wartet ein Jahr und kann dann Steam das Geld in den Rachen werfen, ist auch viel besser fürs Gewissen und so.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Kannst du rechnen? Weniger Umsatz = weniger Umsatz. Das ist ein Schaden. Und nach der Epic-Schei*e mache ich bei nicht-kaufen gerne mit. Die einzigen denen das schadet, sind Epic, Publisher und Studio - und natürlich die jetzt hinzugekommenen Stores, die kein Geld daran verdienen. Nur die, die es nicht kümmert, sorgen dafür, dass es das Pack weniger juckt, als es sollte. Nur wenn Kunden künstliche Exklusivtitel kaufen, wird diese Praxis fortgeführt.
Ich gehe davon aus das ihr Sony mit all ihren Produkten als Teilhaber von Epic im gleichen Maße boykottiert?

MfG
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich wüsste ohnehin nicht, welches Sony Produkt mir in meinem Leben fehlt 😂

Ich hatte schon lange kein Verlangen mehr nach unnötig proprietärer Speichertechnik und anderem Bullshit...
Naja, die Praxis wird es zeigen. Hier im Forum gibt es schon ein paar PS5 Inteessierte die Epic auch meiden. Da wird dann aber kein Unterschied gemacht, obwohl ja Sony ein Teilhaber von Epic ist und das ist dann schlicht nichts anderes als Doppelmoral. ;)

MfG
 

Whispercat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war doch gar nicht Epic Exklusiv, bei MS war es ebenfalls direkt ab Launch zu haben...
Und ich gehörde jetzt zwar nicht zur "No Steam, No Buy" Fraktion würde es aber aus verschiedenen Gründen trotzdem bevorzugen meinen Pile of Shame auf Steam & GoG & Battle.net zu beschränken.

Ich gehe davon aus das ihr Sony mit all ihren Produkten als Teilhaber von Epic im gleichen Maße boykottiert?

MfG
Diese Logik funktioniert nur wenn Sony als Teilhaber Epic diesen Exklusivmist diktieren würde.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Whispercat schrieb:
Diese Logik funktioniert nur wenn Sony als Teilhaber Epic diesen Exklusivmist diktieren würde.
Ob nun diktieren oder solche Deals als Teilhaber "mittragen" spielt keine Rolle. Wer Epic so ernsthaft kritisiert, der muss zwangsläufig Sony als ein "Mitverantwortlichen", denn dass ist nun mal ein "Teilhaber", in die gleiche Haftung nehmen. Macht man das nicht, ist das schlicht Doppelmoral.

MfG
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
Habs im Gamepass getestet. War ja die große Hoffnung für New Vegas Fans....blieb aber WEIT hinter den Möglichkeiten zurück, war zu kurz, zu aufgesetzt. Da kam schnell die "Wir sind ein kleines AA Studio *lüg*" Ausrede.

Fands nicht so super, 2021 im Sale vielleicht für 4-5 Euro mit allen DLCs. Oder halt Keyseller.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Wer Epic so ernsthaft kritisiert, der muss zwangsläufig Sony als ein "Mitverantwortlichen", denn dass ist nun mal ein "Teilhaber", in die gleiche Haftung nehmen. Macht man das nicht, ist das schlicht Doppelmoral.

Nein ist es nicht.

Worauf zielt dein Argument überhaupt ab?

Ist das die gleiche tolle Logik, wenn es um Facebook,Datenschutz, MS geht?

"WeR FaCebOOk nIChT nuTzT mUSs aUcH XYZ vErWEiGern"

Um es kurz zu machen: Kritik darf nicht geübt werden und ein Anfang zur Besserung ist nicht möglich, weil man MUSS sofort radikal alles abschaffen, sonst heuchelt man...


Wen willst du mit dem Bullshit erreichen?


Wo kämen wir auch hin, wenn man Prinzipien entwickelt und einfach mal auf etwas verzichtet, wenn es gegen die Prinzipien verstößt...

WIESO SOLL GERADE ICH VERZICHTEN!?

Traurige Welt.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
@Körschgen

Wer Nazis kritisiert, darf auch nicht vor NPD Wähler halt machen, auch wenn diese nicht direkt die NSU unterstützt haben.

Und so ist es auch mit Firmenteilhabern. Diese tragen maßgeblich die Entscheidungen eines Unternehmens mit. kritisiert/boykottiert man also Unternehmen X muss man zwangsläufig auch deren Unterstützer kritisieren/boykottieren, dass ist eigentlich ein ganz einfacher kausaler Zusammenhang.^^

Nur hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen, denn wer ist schon so Charakter-stark und verzichtet auf eine PS5...^^

Ist halt genau das gleiche wie damals mit den ganzen CoD MW2 dedicated Server-Boykott-Kiddies, die nach release in den jeweiligen Gruppen verbleibend, dass neue CoD aktiv gespielt haben...^^

MfG
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Freu mich schon darauf, auch wenn es wohl von der grundsätzlichen Gameplay Tiefe her nicht
mit Obsidians Fallout: New Vegas mithalten können wird, soll ja trotzdem ein recht unterhaltsames ARPG mit netten Dialogen sein.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Nach dem Hype und dem Trubel um die Epic-Exclusivität hat man nicht mehr viel vom Spiel gehört. Wird also nix besonderes sein. Vielleicht fürn' Zehner im Sale.
 

woerli

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie man sich selbst nur so beschränken kann. Du schadest niemanden ausser dir . Weder juckt es epic noch steam oder obsidian.
Wo steht denn das ich jemandem schaden will?
Und inwiefern schadet mir etwas, was mir selber die Qual der Wahl erleichtert??

Also auf die Erklärung bin ich mal gespannt...
 
Zuletzt bearbeitet:

woerli

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war doch gar nicht Epic Exklusiv, bei MS war es ebenfalls direkt ab Launch zu haben...


Das mit dem Gewissen verstehe ich nicht, wärst du so nett und erklärst was das mit dem Gewissen zu tun hat?
Gerne. Und ich präzisiere es gleich vorweg: es geht nicht um das Gewissen, sondern um MEINS.

Da ich diese Situation mit den Exklusivdeals seitens Epic und das damit verbundene Streben in eine marktbeherrschende Position missbillige, werde ich das auch nicht durch einen Kauf unterstützen. Denn jeder Kauf ist gleichzeitig eine Stimmabgabe von uns Spielern, ob wir etwas gut oder schlecht finden. Das beinhaltet nicht nur den Titel, sondern auch das Geschäftsmodell. Ich lehne Exklusivdeals strikt ab, und meine ganz persönliche Möglichkeit das zum Ausdruck zu bringen ist durch nicht-Kaufen. Darüber meckern, aber trotzdem kaufen wäre ja selten dämlich und würde mit Sicherheit nichts ändern, außer Epic noch darin zu bestärken.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Indem man Gamer ist und durch diese sichtweise man sich selbst gute spiele entgehen lässt? :ka: du lebst nur einmal.


Genau und nach uns die Sinnflut...

Aber wer im Leben keinen Inhalt findet, ohne das ihn jemand anderes für einen produziert, der würde auch niemals auf etwas verzichten...

Geschweige denn noch 10 Meter Weitsicht an den Tag zu legen und mal zu überlegen, was das eigene Verhalten heute, für dich "als gamer" in der Zukunft dann so bedeutet...


Aber Menschenverstand kann man leider nicht kaufen...
Sonst hätten dir deine Eltern bestimmt schon die Deluxe Version geholt mit Season Pass für dieses Jahr.
 
Oben Unten