• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire R9 390 unter Wasser, mal was neues testen.

TE
EightFinger

EightFinger

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin zusammen,

dann möchte ich mich in meinem Thread auch mal wieder zu Wort melden. :D
Ich hatte in letzter Zeit viel um die Ohren, weshalb ich das hier leider etwas vergessen habe...

An den Kollegen extremeDsgn, sorry für die späte Antwort, ich werde nun mal meine Erfahrungen berichten, da das ganze ja nun doch schon ein paar Monate in Betrieb ist.

Seitdem ich den Block verbaut und in Betrieb genommen habe, hat sich in meinem System nicht mehr viel Verändert weshalb ich einen guten Vergleich ziehen kann.
Die Karte ist so gut wie jedem Tag mal paar mehr, mal ein paar weniger Stunden im Einsatz, dann aber auch gerne unter Volllast. Meine Lüfter habe ich etwas gedrosselt um die Lautstärke etwas zu senken, dafür ist die Wassertemperatur etwas gestiegen. Das alles scheint dem Block aber nicht zu stören, dieser Läuft immer noch wie am ersten Tag, ohne Lecks, ohne Mucken. Es haben sich keine Ablagerungen im Kühler gebildet und die Temperaturen sind wenn überhaupt vielleicht um 1-2 Grad gestiegen, was aber auch durch die geringer Lüfterdrehzahl resultiert.

Also für mich war der Kauf damals eine gute Entscheidung und ich kann die Kühlblöcke jedem wärmsten (höhö) empfehlen, der Kostenpunkt lag damals, mit Versand bei ca. 117€ und es hat knapp 20 Tage gedauert bis ich ihn hatte.

Demnächst wird das ganze System aber einmal auseinander gebaut, da ich auf Ryzen upgraden werde, dann kann ich noch ein paar Detailfotos machen und berichten ob sich der Block gut reinigen lässt.

Also bis dahin :)

Ich verusche ab sofort auch wieder etwas aktiver zu sein um Fragen zu beantworten.
 
Oben Unten