Samsung stellt Galaxy-Note-Serie ein und benennt den Nachfolger

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Samsung stellt Galaxy-Note-Serie ein und benennt den Nachfolger

Auf der Mobilfunkmesse MWC 2022 hat Samsung offiziell bestätigt, dass es keine neuen Galaxy-Note-Modelle geben wird. Stattdessen benennt das Unternehmen einen Nachfolger.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Samsung stellt Galaxy-Note-Serie ein und benennt den Nachfolger
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Das lahme Smartphone zu Laptoppreise können die behalten. Die spinnen doch langsam, bei der Strategie. Schade nur um mangelnde Stiftalternativen.

MfG

?
Bin mit dem Note 10+ eigendlich immer noch zufrieden.
Laufzeit von zwei+ Tagen und das nach ~2+ Jahren Nutzung.
Leider habe ich noch der Januar 2022 Patch als akt. gekennzeichnet.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
?
Bin mit dem Note 10+ eigendlich immer noch zufrieden.
Laufzeit von zwei+ Tagen und das nach ~2+ Jahren Nutzung.
Leider habe ich noch der Januar 2022 Patch als akt. gekennzeichnet.
Ich rede aber von dem 22 Ultra, schließlich hat man keine Möglichkeiten mehr ein Note zu kaufen, außer alte Generationen. Und wenn man für ein Handy 1300+ zahlen soll, dann kann man doch erwarten, dass sowohl CPU als auch Kamera auf top-Niveau sind, sind sie aber nicht, siehe DXO-Mark und diverse CPU Benches. Das ist ein Megafail, die Leistung stimmt überhaupt nicht aber Kohle wollen sie trotzdem für Highend haben... nenene

MfG
 

sakutapasu

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hatte in der Vergangenheit ein paar Samsung Modelle, aber dann bin ich zu Huawei umgestiegen. Und mit deren Modellen komme ich selbst ohne des Google Play Markets und generell den Google Diensten besser zurecht…
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Hnadys sind super aber dank USA Wirtschaftskrieg, mehr ist es nicht, sind sie nicht mehr nutzbar. Wäre auch gerne umgestiegen aber nicht ohne gaps.

MfG
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Die Samsung Smartphones sind schon lange nicht mehr Top. Jetzt spart man sogar schon Ladekabel und adapter.

Sry bei solchen Preisen greife ich mir nur noch am Kopf.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich finde es nicht schlimm, wenn man nicht top ist aber dann darf man eben auch keine Toppreise verlangen. Auch das mit dem Ladekabel ist nicht schlimm, wozu auch in jeder Generation den gleichen Adapter neu beilegen, das ist so gar nicht gut für die Umwelt.

MfG
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich finde es nicht schlimm, wenn man nicht top ist aber dann darf man eben auch keine Toppreise verlangen. Auch das mit dem Ladekabel ist nicht schlimm, wozu auch in jeder Generation den gleichen Adapter neu beilegen, das ist so gar nicht gut für die Umwelt.

MfG
Wenn du aber immer das alte Smartphone inklusive Beilagen verkaufst, hast du irgendwann kein Ladegerät mehr und bei dem Kaufpreis sowas einsparen ist absolut lächerlich, Vor allem, wenn man bedenkt, dass bei den günstigeren Modellen ein Ladegerät nach wie vor beiliegt.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du aber immer das alte Smartphone inklusive Beilagen verkaufst, hast du irgendwann kein Ladegerät mehr und bei dem Kaufpreis sowas einsparen ist absolut lächerlich, Vor allem, wenn man bedenkt, dass bei den günstigeren Modellen ein Ladegerät nach wie vor beiliegt.
Aus Umweltgründen, bei solchen Universalnetzteilen, macht es absolut Sinn. Es fällt genau dort sehr viel Elektroschrott an. Ich muss mich hier nur mal umsehen, von den Netzteilen habe ich hier vier Stück rumliegen und auch noch neu verpackte. Das ist schon unsinnig, auch wenn ich nicht glaube, dass Unternehmen da in erster Linie an die Umwelt denken oder gar die Einsparung weitergeben. ;-)

MfG
 
Oben Unten