• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Musikaufleger

Kabelverknoter(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

leider auf XMP zeigt er zwar 3200 an, aber dafür lädt er mein Win 10 nicht mehr hoch, also belasse ich es ohne XMP habe versucht es Manuel was zu machen aber dafür reichen meine Kenntnisse nicht aus ^^ muss mal einen Kumpel ran lassen wen er mal zeit hat
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Da ich am Wochenende die Hardware wohl mal zusammenschrauben und erstmal mit einer alten Grafikkarte in Betrieb nehmen werde, mal noch schnell eine Frage:

Kann man das F8er BIOS mit ruhigem Gewissen flashen/verwenden?

Gibt es noch irgendwelche BIOS-Einstellungen, die man berücksichtigen sollte oder kann man alles erstmal auf Standard/default belassen?
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Ist das noch ein Beta-BIOS bzw. sind da "Kinderkrankheiten" bekannt?
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Steht nicht beta dran. Beim f8 ist ändert teilweise immernoch etwas zu hohe Spannung. Bei mir war er beim f8 auf dem SOC bei 1,25v das ist z.b viel zu viel
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Steht nicht beta dran. Beim f8 ist ändert teilweise immernoch etwas zu hohe Spannung. Bei mir war er beim f8 auf dem SOC bei 1,25v das ist z.b viel zu viel

Gibt es bei dem F9a noch irgendwelche BIOS-Einstellungen, die man berücksichtigen sollte oder kann man alles erstmal auf Standard/default belassen?
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

das weiß ich noch nicht. ich habe das F9a noch nicht drauf. bin nochi beim F8. ich selber warte immer paar tage ab, gab ja schon des öfteren bios versionen welche dann nach 3 tagen off genommen wurden wegen eines schwerwiegenden fehlers xD
 

Ocmaster

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

kann mir jemand sagen warum mein 1700x im idle nicht runtertaket?? board hab ich gigabyte aorus x370 gaming 5 hab in windoof 10 im energiesparplan hab ich schon nach geschaut steht nur prozessorhöchsttakt drin das andere fehlt warum???
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

kann mir jemand sagen warum mein 1700x im idle nicht runtertaket?? board hab ich gigabyte aorus x370 gaming 5 hab in windoof 10 im energiesparplan hab ich schon nach geschaut steht nur prozessorhöchsttakt drin das andere fehlt warum???

Übertaktet? Dann ist das normal. Mit runtertakten geht nur über p-state
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Gestern kam ich dann endlich mal dazu den Rechner fertig zusammenzubauen und konnte auch problemlos auf das F9a BIOS flashen.

Mein 3000er ADATA RAM läuft standardmäßig (logischerweise) auf 2400 MHz.
Ich habe dann mal das XMP Profile 1 aktiviert und jetzt läuft er laut BIOS mit 2933 MHz.
Das wäre ja soweit richtig und mehr muss ich bzgl. dem RAM dann auch nicht mehr im BIOS einstellen, richtig?

Viele der anderen Einstellungen im BIOS sagen mir so erstmal gar nix - muss mich da mal noch etwas näher damit beschäftigen.

Die Lüfter sind nach meinem Dafürhalten im idle auch noch zu laut, aber da kann man ja anscheinend im BIOS die Lüfterkurven anpassen...
 

Musikaufleger

Kabelverknoter(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Gestern kam ich dann endlich mal dazu den Rechner fertig zusammenzubauen und konnte auch problemlos auf das F9a BIOS flashen.

Mein 3000er ADATA RAM läuft standardmäßig (logischerweise) auf 2400 MHz.
Ich habe dann mal das XMP Profile 1 aktiviert und jetzt läuft er laut BIOS mit 2933 MHz.
Das wäre ja soweit richtig und mehr muss ich bzgl. dem RAM dann auch nicht mehr im BIOS einstellen, richtig?

Viele der anderen Einstellungen im BIOS sagen mir so erstmal gar nix - muss mich da mal noch etwas näher damit beschäftigen.

Die Lüfter sind nach meinem Dafürhalten im idle auch noch zu laut, aber da kann man ja anscheinend im BIOS die Lüfterkurven anpassen...

welche Win Version hast du als System ? also WIN 10 32 oder 64 bit und welche Version also Creators 1703 oder noch Version 1607
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

welche Win Version hast du als System ? also WIN 10 32 oder 64 bit und welche Version also Creators 1703 oder noch Version 1607

Win 10 x64 mit dem aktuellen 1703 Image.
Quasi meine erste aktive Begegnung mit Windows 10 ... und ich muss sagen ich bin teils wirklich sehr negativ überrascht gewesen, was sich MS da so alles erlaubt "ab Werk" mit auszuliefern! :what:
 

Musikaufleger

Kabelverknoter(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

ok danke für deine Antwort maku, dan werde ich auch mal bei der nächsten Gelegenheit auch die Bios Version F9a Flashen, da Aktuell bei mir XMP Profil Probleme bereitet beim Hochfahren, da möchte WIN 10 Pro 64 Bit bei der Version 1703 ständig WIN Reparieren wieso auch immer, aber nehme ich XMP raus also deaktiviert fährt das System Normal hoch, deswegen habe ich genau gefragt wegen der Version und dein System .
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Das hört sich aber nicht gut an, fast wie wenn dein RAM einen Schuss weg hätte ... steht der RAM in der Kompatibilitätsliste (von AMD)?
 

Musikaufleger

Kabelverknoter(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

ja tut er , na wen er ne Macke weg hätte würde er ja nicht hochfahren , da kuriose bei der win 10 Version 1607 konnte ich also auch im XMP Modus ihn hochfahren ohne Probleme nur bei der 1703 ging es nicht mehr, deswegen hatte ich gefragt welche Version du hast
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Ok, das ist dann ja echt saublöd - bei den ganzen tollen "Windows 10 Features" kann es einem ja nur noch kalt den Rücken runterlaufen!

Ich hatte nur vermutet, dass der RAM evtl. einen weg hat, weil defekter RAM ja durchaus zu CRC-Fehlern und demnach auch zu defekten/korrupten (System-)Dateien führen kann.
Wird in dem Fall ja dann aber nicht zutreffen.
 

markus01

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Hallo,

Seid ihr noch zufrieden mit dem Gaming 5? Geht OC gut?
Steht auf meiner Liste der potentiellen Mobos aber kann mich nicht entscheiden.
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Hallo,

Seid ihr noch zufrieden mit dem Gaming 5? Geht OC gut?
Steht auf meiner Liste der potentiellen Mobos aber kann mich nicht entscheiden.

ich für meinen teil kann mich nicht beklagen. die 3,8ghz laufen stable ( was auch nicht schwer ist ) und mein ram rennt ebenfalls mit 3200mhz CL14. und das ganze absolut stabil!
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Hallo,

Seid ihr noch zufrieden mit dem Gaming 5? Geht OC gut?
Steht auf meiner Liste der potentiellen Mobos aber kann mich nicht entscheiden.

Also mein 3000er RAM läuft soweit eigentlich stabil mit 2933 MHz.

Mit der CPU stimmt aber etwas nicht ... läuft immer auf 3700 MHz und oftmals wird einfach im idle der Turbo auf 4000 MHz gefahren (mit 1,5V).

Der onboard-RAID-Controller ist das Allerletzte und der Gigabyte-Support aktuell sehr sehr dürftig.
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Zum Ram: ich habe selbst mit einem nicht ganz billigen 32GB DDR4 3000 Corsair Vegeance Kit meinen Ryzen PC aufgebaut und kann dir nur sagen: der Mehrpreis vom G.Skill Kit, welches ich jetzt nutze ist 100% gerechtfertigt. Ram QVL ist bei den AM4 Boards eh nichts Wert, du wirst es selbst sehen: du wirst mit deinem Ram irgendwo bei 2800MHz, CL 18, & standardmäßigen Subtimings enden. Das ganze wird von Zeit zu Zeit immer mal mit einem Bluescreen abstürzen. Ram mit Samsung B-Die Chips dagegen läuft auch mit 2x 16GB DR Modulen mindestens mit 3200MHz, CL14 und gestraften Subtimings ohne jemals einen Bluescreen zu erzeugen. Als wenn das Stabilitätsargument nicht schon ausreicht, in Ram Benchmarks ist die zweite Variante fast doppelt so schnell, dazu kommt die höhere CPU Leistung dank an den Ram Takt gekoppelten IF. Die Subtimings bei Ryzen sind so mieß, im vergleich zu Intelsystemen, dass hier massig Leistung verloren geht, die man sich mit Hynix Speicher nicht zurück holen kann.

Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.

am anfang war es so. aber mit jedem update wird es besser!
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Ich möchte an dieser Stelle deutlich darauf hinweisen, dass diese Aussage definitiv falsch bzw. Panikmache war!

Mein genannter RAM läuft einwandfrei und mit aktivem XMP 1 Profil auf 2933 MHz.

1. Im August war es auch noch eine etwas andere Situation. Klar ist es inzwischen besser geworden.

2. Dachte ich auch sehr oft dass es mit XMP stabil läuft, aber dann kam doch irgendwann ein Crash, der sich eindeutig dem Ram zuordnen ließ.

3. Haben AMD und die Mainboardhersteller die XMP getriggerten Subtimings in der Auto-Einstellung von Update zu Update extrem gelockert um die Stabilität zu erhöhen. Deine aktuelle Stabilität wird sozusagen durch Performance Einbußen "erkauft". Das Internet ist voll von vergleichen Ryzen vs. Intel: gleicher Ram, XMP Profil geladen, Rest auf Auto: das AMD System ist erheblich (25%... umd mehr) langsamer im Aida Rambenchmark.

Daher gilt nach wie vor: wenn man wirkliche Performance will und bereit ist alles manuell einzustellen muss man nach wie vor Samsung B Die kaufen.
 
TE
M

maku

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

1. Im August war es auch noch eine etwas andere Situation. Klar ist es inzwischen besser geworden.

2. Dachte ich auch sehr oft dass es mit XMP stabil läuft, aber dann kam doch irgendwann ein Crash, der sich eindeutig dem Ram zuordnen ließ.

3. Haben AMD und die Mainboardhersteller die XMP getriggerten Subtimings in der Auto-Einstellung von Update zu Update extrem gelockert um die Stabilität zu erhöhen. Deine aktuelle Stabilität wird sozusagen durch Performance Einbußen "erkauft". Das Internet ist voll von vergleichen Ryzen vs. Intel: gleicher Ram, XMP Profil geladen, Rest auf Auto: das AMD System ist erheblich (25%... umd mehr) langsamer im Aida Rambenchmark.

Daher gilt nach wie vor: wenn man wirkliche Performance will und bereit ist alles manuell einzustellen muss man nach wie vor Samsung B Die kaufen.

Fakt ist, dass es definitiv nicht richtig war, was du "damals" geschrieben hast - es entspricht leider der übertriebenen Panikmache, die man heutzutage immer häufiger in den Foren antreffen kann.
Gerade bei den aktuellen RAM-Preisen eigentlich der pure Wahnsinn.

1. September (oder von mir aus auch Ende August) war die Situation nicht viel besser als sie heute ist (gut, das hängt natürlich immer vom Board-Hersteller ab) - dafür haben aber die RAM-Preise nochmals angezogen

2. ein Crash, der eindeutig dem RAM zuzuordnen ist, bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass das auch zwingend auf das XMP-Profil zurückzuführen ist

3. ganz ehrlich: ich glaube bevor das zum Tragen kommt, haben wir an einer ganz anderen Stelle einen Flaschenhals
 

Crush4r

Freizeitschrauber(in)
AW: Gigabyte AORUS GA-AX370 Gaming 5

Vielen Dank für deine Antwort.

Dann denke ich werde ich auch auf diese Kombi setzen :)

Sehr interessant wäre, ob jemand das 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit problemlos mit dem Board am Laufen hat. :hail:

mit dem Kit weiß ich es nicht genau. ich hatte das 16GB Ripjaws V kit mit 3200 CL14. das CL14 ist garantiert samsung B-Die und läuft in fast 100% aller fälle. beim CL16 ist vermutlich Hynix oder Micron. da ist es vorallem beim 300er PCh glückssache gewesen.
 
Oben Unten