• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] ArmA 3

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Da es noch keinen gibt, dachte ich mir, mach ich ihn einfach :D
Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegen genommen und umgesetzt.


arma 3 logo.jpg

Entwickler: Bohemia Interactive
minimale Systemanforderungen:
CPU: Intel Core i5 oder AMD Athlon Phenom X4
RAM: 2GB
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 260 oder ATI Radeon HD 5770
Festplatte: 15GB

Voraussichtlicher Release: 4 Quartal 2012

[1]Handlung

Und wieder gibt es einen neuen Schauplatz. Waren wir in ArmA 2 noch in Chernarus und Pak...äh, Takistan, unterwegs, so geht es diesmal ins auf eine Insel im Mittelmeer.
Und da es da ja momentan ruhig ist, bewegen wir uns halt ein bisschen in die Zukunft. Denn nun Kämpfen die Truppen der NATO seit Jahren gegen die "östlichen Armeen" (Auf einem Video kann man u.a. Iranische Soldaten erkennen klick mich).

Selber fängt man jedoch als Mitglied eines Spec-Ops-Teams an, welche auf besagter Insel hinter feindlichen Linien eingesetzt wird. Doch ihr Team wird verraten und bis aus Cpt. Scott Miller (also sie) ausgelöscht. Im verlauf der Handlung wird man weiter aufsteigen und ab einem bestimmten Zeitpunkt auch als General Truppen befehligen.

[1.1]Fraktionen
Inzwischen gibt es endlich eine offizielle Liste der Fraktionen:

NATO (BLUFOR)

Iran (OPFOR)
Milita (Paramlitiärische Einheiten) (OPFOR)
Banditen (OPFOR)

Wiederstand
Schmuggler
Zivilbevölkerung

[2]Neuerungen zum Vorgänger

Neben einer neuen Insel, neuen Waffen und Fahrzeugen, bringt ArmA 3 noch weiter Neuerungen mit sich.
So erhält das Spiel Ragdoll-Effekte, eine neue Fahrzeug und Objektphysik mit Hilfe von PhysX™ zudem besteht nun die Möglichkeiten zu tauchen, sowie die Einführung von Unterwasserfahrzeugen.

[2.1] Die Fahrzeuge und Waffen

Die verwendeten Fahrzeuge und Waffen sind teils futuristisch, sind jedoch nach Aussagen von Bohemia Interactive entweder in der Entwicklung oder zumindest als Prototypen vorhanden. So werden neben dem Merkava-Panzer und der Mi-28 auch der Tarnkappenhelikopter Comanche auftreten.

Die Waffenaufsätze können und während des Einsatzes demontiert oder getauscht werden, wobei die entsprechenden Aufsätze dann vermutlich mit sich geführt werden müssen.

[2.2] PhysX und Ragdoll

Während Fahrzeuge, Objekte und Menschen in ArmA2 aufgrund mangelnder Physik sehr schlecht miteinander agierten, ist nun die Besserung in Sicht: so erhalten die Fahrzeuge nicht nur eine simple Physik, sondern auf Werte wie Gewicht, die sich darauf auswirken, wie sich das Fahrzeug bei einer Kollision verhält. So lässt sich beispielsweise ein Auto nun sehr leicht von einem Panzer verschieben. Auch kann man nun hoffen, das einem der SUV nicht mehr explodiert, wenn man über einen größeren Stein fährt :ugly:
Aber auch die Personen im Spiel reagieren nun weitaus realistischer auf die Ereignisse in ihrer Umwelt. Getroffen Soldaten fallen nun relativ realistisch (und hängen nicht mehr über Kanten, wenn sie an einer standen) und Explosionen schleudern die Körper nun.

[3] Spielmodi


Bei den Spielmodi ändert sich am Prinzip gar nichts. So gibt es weiterhin eine Solo-Kampagne, sowie einen Coop und einen Multiplayer. Zu vermuten ist jedoch, das es eine größere Verbesserung der Multiplayer-KI gibt, sowie weitere Verbesserungen.
Dedicated Server sind jedoch bereits bestätigt.

[4] Grafik


Wie sollte es anders sein, wie auch seine Vorgänger verfügt auch ArmA3 über eine sehr schöne Grafik. Die Fahrzeugtexturen wirken wie immer nahezu tadellos, wobei nun endlich auch der Innenraum eine deutliche Aufhübschung erhalten hat.
Aufgrund der Tatsache, das ArmA3 PC-exklusiv erscheint, was ja heutzutage eine Seltenheit ist, darf man sich jetzt schon auf ordentliche Grafikoptionen freuen.


[5] Modding & Mission-making


Wie auch in ArmA2 wird nun ArmA 3 auch wieder über einen Editor verfügen, wobei hier noch keine Details vorhanden sind. Es bleibt jedoch zu hoffen, das der Editor nun über einen 3D-Modus verfügt, was in ArmA2 zumindest über ein paar Ecken teilweise funktionierte.


[6] Linkliste

ArmA 3 Homepage
E3-Videos auf armaholic.com
Das offizielle ArmA3-Forum

[7] Bilder, Bilder, Bilder...

arma-3-helicopter mi-28.jpgkraftwerk.jpgtaucher.jpgPhysik.jpg
bigimage.jpgragdoll.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bu11et

BIOS-Overclocker(in)
Kann man eigentlich Arma mit Operation Flashpoent vergleichen? Hab das bisher nich nie gespielt. Sieht OP ziemlich änlich aus.
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Bμllet schrieb:
Kann man eigentlich Arma mit Operation Flashpoent vergleichen? Hab das bisher nich nie gespielt. Sieht OP ziemlich änlich aus.

Mit dem alten OPF ja, aber die neuen sind, gelinde gesagt, beschissen.
 

hempsmoker

BIOS-Overclocker(in)
Das erste OPF ging schon sehr in Richtung Simulation. Die neuen OFP kommen nicht annähernd an den Simulationsgrad vom ersten OFP ran. Und Arma2 dürfte so der so außen vor stehen was das angeht. Mal sehen ob Arma3 noch übler wird =)
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Bohemia Interactive hat OFP1, Arma1 und Arma2 entwickelt.
Codemasters war nur der Publisher von OFP1 und hat nicht viel drauf -> siehe OFP2 und OFP3. Was Codemasters hat, sind die OFP-Namensrechte, dass war´s aber auch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Woohoo

Software-Overclocker(in)
Arma II hat mich schon überzeugt. Freue mich daher auch auf Arma III. Ein Kauf ist da so gut wie sicher. Ein neuer PC muss dann aber auch her. :D
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Fl0o0 schrieb:
Naja, Arma ist nicht so mein Ding. Spricht mich nicht so an :D

ArmA ist eben der Versuch einer Simulation und kein Arcadeshooter.
Und entsprechend ist es halt auch komplex und hat daher gerade bei den "Standard-Shooterspielern" eher einen kleineren Fankreis.
 

Cionara

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe dann finden sich noch mehr Spieler als jetzt ein. Allerdings ist es ja auch positiv, dass vielen das Game zu kompliziert ist, denn daraus resultiert die erwachsene Community ohne geflame oder friendly fire. :) Ich freu mich schon auf Kampftaucher-Koop, oh yeah !
 

s3nSeLeZz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich persönlich habe an Arma 2 garnichts auszusetzen, weshalb ich (noch) keinen Nachfolger brauche. Physx ist schon ne Bereicherung, rechtfertigt für mich aber noch keinen Nachfolger. Naja wir werden sehen. Vielleicht werden in den nächsten Wochen noch ein paar mehr Änderungen bekannt.
 

KAEPS133

Freizeitschrauber(in)
Ich persönlich habe an Arma 2 garnichts auszusetzen, weshalb ich (noch) keinen Nachfolger brauche. Physx ist schon ne Bereicherung, rechtfertigt für mich aber noch keinen Nachfolger. Naja wir werden sehen. Vielleicht werden in den nächsten Wochen noch ein paar mehr Änderungen bekannt.

Ich hab an ArmA 2 auch garnichts auszusetzen. Trotzdem freu ich mich über einen neuen Teil. Ich brächte nichtmal Neuerungen. Ich würde sogar ein Flashpoint mit alter grafik aber neuen Missionen kaufen.
 

Spiitz.Jbtln

Kabelverknoter(in)
Als ich erfahren habe dass nächstes Jahr ArmA 3 kommt war mein erster Gedanke: Oh verdammt, wie soll ich denn da mein Studium weiterbringen^^

Ich freu mich schon RIESIG darauf, wird sicher der extreme Knaller werden das Game...:daumen:
Und hoffentlich werden durch ArmA 2 free viele neue Spieler angezogen, so dass sich im PvP Bereich auch wieder mehr tut...
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Für alle Interessierten und der englischen Sprache Mächtigen gibt es hier ein Interview mit Ivan Buchta, Creative Director.

Link.
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Endlich gibt es Mal wieder Neuigkeiten und zwar eine Liste von bestätigten Funktionen, Waffen und Fahrzeugen.

Gesamte Liste

Die Insel wird in etwa 2,4 mal so groß sein wie Takistan und insgesamt 50 Dörfer/Städte haben, wobei JEDES Gebäude zerstörbar und betretbar ist.
Ein Tauchboot (MK8) mit Periskop wurde bestätigt, ebenso gab es von seiten der entwickler den Wunsch evtl ein Luftkissenboot einzubauen.

Hier ein Link zum Artikel aus der PC Gamer US

Die Kurzfassung lautet dann in etwa:

Ein "Tauchgerät" oder Mini-U-Boot MK8 mit Perioskop
Der Spieler wird Haftminen unter Wasser einsetzen können
Der Spieler wird Fallen aufstellen können
Lasergesteuerte Mörsergranaten wurden bestätigt
Dronen (Aufklärung)
Ferngesteuerte Mörser (oder Artillerie)
Die Möglichkeit, feindliche Uniformen zu benutzen, bisher nur im SP (gleichzeitig die höhere Gefahr durch friendly Fire)
Iff Transponder als Feature-Wunsch der Entwickler auf der Liste
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
http://www.youtube.com/watch?v=pZ3RbJ2CcLg

Hier mal ein Video von der Gamescom, mit einigen neuen Details/Infos.
Sehr schön ist der Vergleich zwischen der echten Insel und der Ingame-Insel, die Details, auf die geachtet wurde, sind verdammt genial.

Wie man sieht sind die Animationen allerdings noch die Selben wie in ArmA2, wobei die ja imo noch erneuert werden.
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
So, kleines Update der Hauptseite.
Inzwischen sind die Fraktionen bestätigt und BI hat eine schöne Ausrede, warum auch auf Limnos eher wenige Zivilisten sein werden.

Die Mehrheit der Bevölkerung ist inzwischen aufs Festland geflohen :ugly:
 

pcfr3ak

Freizeitschrauber(in)
Lieber später released, als ein einziger Bug :ugly:
Außerdem muss ich erst mal mit dem Arma 2 SP fertig werden!!! Also lasst euch ruhig Zeit BHI.....:lol:
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Wieder mal ein etwas kleineres Update :D

Scanning the Horizon: Arma 3 in 2012

Bohemia hat ua. bestätigt, auf der E3 und der Gamescon zu erscheinen und ArmA3 (erneut) dabei zu haben, nur so als Wink mit dem Zaun an PC-G(H) :P
Was hingegen alle interessieren wird, ist die Ankündigung einer "Community Alpha".
Following E3, we plan to open up the game to our players. This process starts with the release of a playable build of Arma 3. We call it the 'Community Alpha'. It's intended to enable people who'd like to try the game early on in development help us to shape it up - and make Arma 3 the greatest release of the series. Ours is a large and complex game - being developed by a relatively small team - so we really appreciate your opinions, thoughts and feedback.
DX10/11 + PhysiX sind bestätigt und funktionieren mitlerweile, die Animationen sind komplett überarbeitet worden und das Spiel soll "leichter zu erlernen sein, ohne dabei irgendwelche Einschnitte in der Qualität der Serie zu erzeugen".
Die Grafik an sich soll ein gewaltiger Schritt der Serie sein, gerade was Beleuchtung, Effekte etc. angeht.
Mich persönlich hat das schon folgendes Bild nahezu überzeugt:
Arma3_screenshot_1202_20.jpg

Und für unsere Grafikhuren noch ein kleines Leckerlie: "Various new technologies at work in Arma 3 - like volumetric clouds - are on display in this game"
 

pcfr3ak

Freizeitschrauber(in)
Nur um nochmal den gesamten Artikel zu verlinken... :ugly:

btw das Bild sieht extrem geil aus, von der Grafik her^^
 

spionkaese

Software-Overclocker(in)
Sieht nicht schlecht aus, obwohl ich schon mit Arma 2 leicht überfordert bin :(

Btw, gibts dazu eigentlich nen Sammelthread?
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
spionkaese schrieb:
Sieht nicht schlecht aus, obwohl ich schon mit Arma 2 leicht überfordert bin :(

Btw, gibts dazu eigentlich nen Sammelthread?

Is ne gewohnheitssache ;)
Nach 2-3 Monaten hatte ich es halbwegs drauf :D
 
TE
S

Sperrfeuer

Software-Overclocker(in)
Update:

Es gibt jetzt eine 2. Insel :D
Und eine Bestätigung, das OPFOR der Iran bzw "the iranian Empire" sein wird.

Interessant wird jetzt sein, ob das wie in ArmA 2 sein wird, d.H. auf verschiedenen Karten oder ob sie die Insel zu Limnos auf die Karte packen.
Die Inseln liegen nur 30 km voneinander entfernt.

Arma 3 | official website

Und auch die Hintergrundgeschichte ist jetzt bekannt:
Blighted by the long tail of a deep-rooted economic crisis and sliding toward the threshold of war, beleaguered NATO member-states stand weakened against an ambitious, resurgent Iran.
Flooded with profits from the rich export markets of a resource-thirsty SE-Asia and the rising price of oil, bolstered by strong ties with China and strategic entente with Russia, Iran sought to expand its influence.
Deployed under the auspices of a swift humanitarian response, Turkey – decimated by a series of devastating and unprecedented natural disasters – fell within months to ruthless Iranian Armed Forces. Iran’s aggressive expansion – spilling over into Greek sovereign territory – was brought to a halt in Rhodope Prefecture with the ratification of the Jerusalem Peace Accord of 2034, which crystallised a new strategic front along the shorelines of the Aegean Sea.
With the US locked into its own proxy-wars against aggressive Chinese expansionism in the Pacific, with each year more member-states leaving NATO on the promise of Russian oil, the fragmented alliance faces the growing risk of a global conflict that they can ill-afford.
 
Zuletzt bearbeitet:

ImNEW

PC-Selbstbauer(in)
Um welchen i5 soll es sich da handeln? Die Dual- oder Quadcores? Hab nur nen 760 also ist das wichtig für mich:ugly:
 
Oben Unten