• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen Raven Ridge: AMD macht sparsame 35-Watt-APUs offiziell

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen Raven Ridge: AMD macht sparsame 35-Watt-APUs offiziell

AMD hat Produktseiten für die beiden 35W-Prozessoren Ryzen R 2200GE und Ryzen 5 2400GE eingerichtet, über die bereits im Vorfeld spekuliert wurde. Die APUs haben einen etwas niedrigeren Kerntakt, während die IGPs unangetastet bleiben. Besonders ist der unterstützte Speichertakt: Die APUs unterstützen 2933 Megahertz anstatt, wie die bisherigen Raven Ridge APUs, 2667 Megahertz.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen Raven Ridge: AMD macht sparsame 35-Watt-APUs offiziell
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Soweit ich weiß unterstützen auch die bisherigen 65W TDP Raven Ridge APUs DDR4 2933 offiiziell. Klingt auch nicht plausibel, dass nur die sparsamen GE-Modelle mit 35W TDP höheren RAM-Takt unterstützen, da ein höherer RAM-Takt auch den integrierten Memory-Controller stärker belastet und so die Leistungsaufnahme der gesamten APU erhöht.
 

0tze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
In eurer Tabelle ist beim 2200GE ein Komma verschluckt worden, er darf jetzt mit 36Ghz arbeiten :D
 

Exekutive

Komplett-PC-Käufer(in)
Kommt ja wie gerufen, wollte mir in den nächsten 2-3 Monaten einen neuen Home/Media-Server bauen und spielte schon mit dem Gedanken einen 2400er zu holen, aber da das GE modell sparsamer ist, ist vorteilhafter für den Dauerbetrieb :-)
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Ich hätte gerne einen Ersatz für meinen Athlon 5350, wobei da Preis eine größere Rolle spielt, als Leistung.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
@Freiheraus
Bei Geizhals steht das in der Tat anders, ich hab mich da an die offiziellen Angaben von AMD gehalten ;) AMD Ryzen™ 5 2400G mit Radeon™ RX Vega 11 Grafikkarte | AMD

Eigentlich löblich, dass du den Onlineauftritt als Quelle nochmal prüfst, leider verbockt es AMD ab und zu selbst mit Daten :) Ich habe mich an Tests orientiert und da hieß es maximal DDR4 2933 (Single Rank), zumindest wurden so die Reviews durchgeführt, u. a. auch bei PCGH AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

Vielleicht hat Carsten PDFs/Datenblätter zu Raven Ridge, da er auch von offiziellem DDR4 2933 Support spricht. Würde mich jetzt wirklich interessieren wie es richtig ist. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass ausgerechnet nur(!) die sparsamen GE-Modelle höhere RAM-Taktraten unterstützen, wenn dann eher umgekehrt.
 

Elsathar

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab das mal angefragt, Update kommt ;) Kam mir auch etwas supekt vor, aber das ist ja so manche Unternehmensentscheidung

Edit: Ist jetzt etwas erklärender formuliert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten