• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen-Mainboards: MSI verteilt Updates mit AGESA 1.0.0.5

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen-Mainboards: MSI verteilt Updates mit AGESA 1.0.0.5

MSI hat damit begonnen, Updates mitAGESA 1.0.0.5 für die Ryzen-Mainboards zu verteilen - also genauer Sockel AM4. Zunächst gibt es das Update für B450-Modelle. Wann der Rest nachzieht, ist noch unklar. Die Neuerungen sind wohl auch recht überschaubar. Vor allem Unterstützung für neue Prozessoren und ein Bugfix mit HDMI-Audio.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ryzen-Mainboards: MSI verteilt Updates mit AGESA 1.0.0.5
 

takan

Software-Overclocker(in)
frage mich wer behauptet 4 kerne seien für einen office rechner nicht mehr zeitgemäß. :ugly:
wichtiger ist doch eine igp und sparsamkeit und video decoding unteranderem. ein wenig surfen, ein wenig schreiben. dafür reichen doch ARM kerne seit längerem aus. :lol:

hab meiner mutter einen home office rechner zusammengebastelt aus einem alten i7 3770 von nem kumpel. das teil ist mit ssd schneller als ihr neuer home-office-laptop vom betrieb. obwohl sie nur per remote arbeitet. :lol:
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Sehr schwach von AMD, dafür das jetzt die AGESA eine ganze "Stufe" nach oben klettert, von 1004 auf 1005 :daumen2:

Und gleichzeitig verstehe ich nicht ganz warum MSI zuerst die "Mittelklasse" bedient, Kanonenfutter? :ugly:

Aber immerhin ist MSI da deutlich schneller als alle anderen :daumen:
*dauerF5aufdiesupportpagemeinesboardsanwerf* :D
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Na ich würde heute einen 4 Kerner auf einen 50€ Board installieren ob ich das auf einen ca. 100€ installieren glaube ich zwar nicht aber da sind die Geschmäcker ja sehr unterschiedlich.
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
... Und gleichzeitig verstehe ich nicht ganz warum MSI zuerst die "Mittelklasse" bedient, Kanonenfutter? :ugly:
...

Die B450 Modelle sind Verkaufsschlager, daher werden die mit der höchsten Prio behandelt und bekommen als 1. Das Update. Des weiteren dürfte hier die Unterstützung der kleinen CPU Modelle noch ab und zu relevant sein. Ein teures X570 Mainboard dürfte wohl nur extrem selten für eine low Budget CPU in Frage kommen.
Verkaufszahlen b450 MSI Mindfactory
Suche nach ''Msi b450'': 6 Treffer | Mindfactory.de

Etwas geringere Verkaufzahlen beim x570
Suche nach ''Msi x570'': 7 Treffer | Mindfactory.de
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen-Mainboards: MSI verteilt Updates mit AGESA 1.0.0.5
Das sollten die fünf Lesertester der MSI Hardware gleich in den Lesertest mit einbauen.
Einmal das Original was drauf ist und einmal das neue AGESA 1.0.0.5 Da sollte man doch
die Unterschiede feststellen können, so es praktisch erlebbare gibt,
 

takan

Software-Overclocker(in)
Das sollten die fünf Lesertester der MSI Hardware gleich in den Lesertest mit einbauen.
Einmal das Original was drauf ist und einmal das neue AGESA 1.0.0.5 Da sollte man doch
die Unterschiede feststellen können, so es praktisch erlebbare gibt,

wenn die eine rx570 und hdmi audio nutzen bestimmt.


Sehr schwach von AMD, dafür das jetzt die AGESA eine ganze "Stufe" nach oben klettert, von 1004 auf 1005
magst wohl große versionsprünge wie 2.0?:lol:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Theorie: Die angegebenen Fehler bzw. ihre Abstellmaßnahmen sind garnicht im AGESA sondern ein reines MSI Problem bei ihrer B450 Familie. Und weil man die Bugs eben fix raus haben wollte aber gleichzeitig keinen alten UEFI-Stand branchen wollte hat man halt das eigentlich erst später geplante AGESA Update etwas verfrüht mit raus gehauen.
 

BIRNE

Komplett-PC-Käufer(in)
Und wie bekomme ich jetzt mein OC Profil auf das neue BIOS übertragen?
Lässt sich bei mir nicht mehr laden, also zurück auf 7C02v35 :rollen:
 

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
Theorie: Die angegebenen Fehler bzw. ihre Abstellmaßnahmen sind garnicht im AGESA sondern ein reines MSI Problem bei ihrer B450 Familie.
Es scheint wohl so.
Ich hatte noch nie so viele elementare Probleme mit einem Mainboard wie mit dem B450i.
- Onboard Audio geht nicht
- nur ein Speicher-Steckplatz wird erkannt
- Boot / Restart endet auf Screen mit Cursor, erst reset bootet dann

Am Anfang hab ich noch gedacht die AMD Plattform ist wohl nicht ganz so ausgereift (hatte davor fast nur Intel).
Aber man finden genug Foren Beiträge zu den gleichen Probleme mit den MSI Boards.
Und die Antworten sind immer die gleichen Nutzlosen - Windows neu installieren, BIOS reset, RAM Riegel tauschen ….
 

MOD6699

Software-Overclocker(in)
Es scheint wohl so.
Ich hatte noch nie so viele elementare Probleme mit einem Mainboard wie mit dem B450i.
- Onboard Audio geht nicht
- nur ein Speicher-Steckplatz wird erkannt
- Boot / Restart endet auf Screen mit Cursor, erst reset bootet dann

Am Anfang hab ich noch gedacht die AMD Plattform ist wohl nicht ganz so ausgereift (hatte davor fast nur Intel).
Aber man finden genug Foren Beiträge zu den gleichen Probleme mit den MSI Boards.
Und die Antworten sind immer die gleichen Nutzlosen - Windows neu installieren, BIOS reset, RAM Riegel tauschen ….


Hm also ich habe mit meinem B450 ASrock nullkommanix Probleme. Allers läuft wird erkannt, RAMs laufen auf 3200 Mhz. hm ich glaube ich bleibe erstmal auf ASRock… und auf AGESA 1004 :D
 

takan

Software-Overclocker(in)
Es scheint wohl so.
Ich hatte noch nie so viele elementare Probleme mit einem Mainboard wie mit dem B450i.
- Onboard Audio geht nicht
- nur ein Speicher-Steckplatz wird erkannt
- Boot / Restart endet auf Screen mit Cursor, erst reset bootet dann

Am Anfang hab ich noch gedacht die AMD Plattform ist wohl nicht ganz so ausgereift (hatte davor fast nur Intel).
Aber man finden genug Foren Beiträge zu den gleichen Probleme mit den MSI Boards.
Und die Antworten sind immer die gleichen Nutzlosen - Windows neu installieren, BIOS reset, RAM Riegel tauschen ….

hatte ein einziges msi board. is abgeraucht und dann auf ryzen umgestiegen. mit gigabyte damals zu socklel 775 hatte ich gute erfahrung mit dem x48 board. leider hat mein cpu kühler glaube dann paar pcielanes zerstört durchs gewicht. nen asus wars dann. dann wieder ein gigabyte p45 von einem kumpel.
nun das x570 master. gigabyte ist totaler müll geworden mit ihrem appcenter welches adware beim update mit installierne will. msi war genau so, aber dafür war es einfacher abzuwählen und nicht versteckt.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Hm also ich habe mit meinem B450 ASrock nullkommanix Probleme. Allers läuft wird erkannt, RAMs laufen auf 3200 Mhz. hm ich glaube ich bleibe erstmal auf ASRock… und auf AGESA 1004 :D

Habe lange über Asrock nachgedacht, finde die bieten viele Features an, aber etwas etablierter war MSI aber beim nächsten Rechneer wird es mit großer Voraussicht ein Asrock.
Viel ist auch Marketing......aber Asrock rockt das schon :daumen:
 
Oben Unten