• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen Dual Rank vs Dual Channel

BuzzKillington

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß, das Thema Dual Rank wurde schon oft durchgekaut, aber hat schon mal jemand Dual Rank / Single Channel mit Single Rank / Dual Channel verglichen? Gleicht sich der Dual Rank Bonus für Ryzen mit Single Channel wieder aus? Oder hat Single Channel zu starken Performanceverlust?
Für meine Zwecke würde ich evtl. mein Dual Rank / Dual Channel Kit (DDR4-2400) mit einem Dual Rank / Single Channel Stick (DDR4-3200) mit Samsung B-Die ersetzen.

Grüße,
BuzzKillington
 

3dfx01

PC-Selbstbauer(in)
Egal welche Plattform und welcher Prozessor - im Desktop versteht sich, sollte immer mindestens Dual Channel laufen, das hat wenig bis nichts mit Ryzen zu tun.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Man sollte Dual Channel immer bevorzugen!
Dual Rank kann die halbierte Bandbreite nicht ausgleichen.

Da wird dein Single Channel 3200er langsamer sein als dein Dual Channel 2400er.
 
TE
B

BuzzKillington

Freizeitschrauber(in)
Cool, danke für die Antworten. Ich hol mir vielleicht eine neues Mainboard, da man mit meinem B350 Tomahawk nicht so gut übertakten kann. Welches Board könnt Ihr empfehlen?
Oder soll ich auf die nächste Generation mit PCIe 4.0 warten? OK, die Frage hab ich schon beantwortet: "Auch bei PCIe 4.0 sind Steckverbindungen ein Problem: Man erreicht 16 GT/s nur dann, wenn maximal eine Steckverbindung im Leitungsweg liegt. Bei zwei Steckverbindungen, wie sie in Servern mit zwischengeschalteten abgewinkelten Riser-Karten üblich sind, muss die Karte einen aktiven Repeater bieten. PCIe 3.0 läuft hingegen auch über passive Riser-Karten mit voller Geschwindigkeit." (Quelle: heise)
Das gibt ein Problem bei meiner vertikal eingebauten Karte ;)
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Welche CPU soll denn überhaupt übertaktet werden und wie hoch?
Und wo genau liegt beim aktuelle Board das Problem dabei?
 
TE
B

BuzzKillington

Freizeitschrauber(in)
Ich wollte das Feature "Precision Boost Overdrive" haben :) Die CPU ist ein 2600. Aber ich möchte halt so viel wie möglich rauskitzeln und denke da ist ein X470 Brett besser.
Außerdem ist das Board durch die Wasserkühlung ziemlich zugebaut und da brauch ich gute VRM-Kühlkörper.
Edit: Egal, Off-Topic, Ihr könnt den Thread schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten