Ryzen 7000 Mobile: AMD stellt ab 2023 das Namensschema auf den Kopf

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 7000 Mobile: AMD stellt ab 2023 das Namensschema auf den Kopf

AMD hat für das kommende Jahr eine Änderung bei den Modellnummern seiner Mobilprozessoren angekündigt, damit unter anderem Kunden diese leichter einordnen können. Eine höhere Nummer bedeutet dabei automatisch eine leistungsfähigere Mobil-CPU. Daneben geht AMD auch auf seine neuen Ryzen-7000-Prozessorfamilien für 2023 ein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen 7000 Mobile: AMD stellt ab 2023 das Namensschema auf den Kopf
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
etwas ärgerlich, es hätte so klar sein können:
Zen1: Ryzen 1xxx, etwa 1800

Zen + Ryzen 1850 oder 1900, aber nicht 2, das sollte eben den Zen 2 basierten Prozessoren vorbehalten sein oder man hätte Zen+ als Zen 2 deklarieren können

und was mobile betrifft dann halt

Zen1 Monile: Ryzen Mobile 1xxx oder 1xxx Mobile, 1xxxM oder sonstwas

Selbstgemachtes Namenschaos hier. Dann hat man Ryzen 4xxx und 6xxx wieder nur in bestimmten Märkten etc...
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Solange die Benennung eindeutig ist, spielt es doch keine Rolle welchem Schema oder ob überhaupt einem Schema das folgt.

Ich weiß nicht, warum da manche sich triggern lassen.
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Sehr, sehr fragwürdig die erste Ziffer an das Jahr und nicht an die Architektur zu koppeln, welche sogar noch "hinter" dem Marktsegment steht.
Die Architektur ist natürlich der wichtigste Faktor.
Irgendwie verwirrend.

Ich würde es eher irreführend nennen.
So kann man die "große" vordere Zahl um 1 erhöhen, ohne dass sich die Architektur ändert, aber es sieht "neuer" aus, obwohl sich nur das Vorstellungs- bzw. Erstveröffentlichungsjahr geändert hat.
D.h. Ryzen 7000 mit Zen 4, welche erst nächstes Jahr vorgestellt werden und erscheinen, beginnen bei den Mobile Prozessoren mit einer 8.
 

Mirkmaenn

Komplett-PC-Käufer(in)
Solange die Benennung eindeutig ist, spielt es doch keine Rolle welchem Schema oder ob überhaupt einem Schema das folgt.

Ich weiß nicht, warum da manche sich triggern lassen.

Dann sag mir mal wo ich den Ryzen 7 7740HX einordnen soll, wenn er als 55+ Watt CPU definitiv nicht zwischen Ryzen 7 7700X und 7800X stehen wird. Die Bezeichnung Ryzen 7 7740HX suggeriert mir aber genau das.

Fataler wird es ab 2025 wenn dann auf einmal ein Ryzen 7 9740HX kommt, während die 9000'er Reihe im Desktopbereich wahrscheinlich erst Ende 2026 auf den Markt kommt.

Prinzipiell kann man nachvollziehen was AMD da machen will, jedoch kann man das anhand der 10'er-Schritte und vor allem dem Suffix auch so machen. Ryzen 7 7700HX = Zen 4, 8C/16T, 55+ Watt / Ryzen 7 7750HX = Zen 4, 8C/16T, 55+ Watt, Refresh 2024
 

Kassalowski

PC-Selbstbauer(in)
ernsthaft, AMD? :stupid: dieses wirrwarr ist schon bei intel maximal übel. einfach mal ein "M" hinten dran langt wohl nicht? Möge der scheiszesturm über euch hereinbrechen, Team Red. :rollen:
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Einleuchtend für Leute die etwas Hirn im Kopf haben, und wissen das Mobil-CPU steht’s untereinander verglichen werden sollten 😅

Ich hoffe nur die Erklärung steht zukünftig auf jeder Verpackung 😂 damit die nicht ganz so gut Informierten das auch mitbekommen
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Dann sag mir mal wo ich den Ryzen 7 7740HX einordnen soll, wenn er als 55+ Watt CPU definitiv nicht zwischen Ryzen 7 7700X und 7800X stehen wird. Die Bezeichnung Ryzen 7 7740HX suggeriert mir aber genau das.
Wenn du ne neue CPU kaufen willst, dann informiert du dich doch vorher darüber oder kaufst du einfach blind nach irgendeiner Nummer?

So komplex ist es nicht vorher zu schauen was es auf dem Markt gibt uns sich dann das passende Modell herauszusuchen.

Manche wollen es eben nicht nur vorgekaut, sondern auch noch mit Verdauungsenzymen durchsetzt...
 

Chronik

Freizeitschrauber(in)
Guten Tag,

also ich will mir auch einen neuen PC mit CPU holen oder vielleicht nur die CPU (mal sehen?!?).
So die Reihenfolge ist doch klar. Die erste Zahl gibt das Modeljahr wieder, die zweite Zahl welche Ryzen es wird, die dritte Zahl gibt die Architecture wieder! Bei der vierten Zahl und dem Buchstaben komm ich nicht ganz klar.
Könnt ihr mir sagen was die letzte Zahl grundsätzlich aussagt?
Der Buchstabe am ende gibt woll die Energielast (bzw. was die CPU wegfrisst) wieder?

Ich bau mir mal so eine Ryzen CPU zusammen: 7750U
Ich brauche eine CPU zum Zoggen aber auch zum Sufen, Videos schauen und anderen Kram machen, von daher mach ich mal noch einen zweiten CPU Vorschlag rein: 8855HS

Was ich aber nicht weiß ist was der unterschied zur vierten Zahl ist? Klar was das heißt weiß ich auch:
0 = Lower Model within segment (Niedrigeres Modell innerhalb des Segments)
5 = Upper Model within segment (Oberes Modell innerhalb des Segments)
ganz unten noch ein Stern mit, * if needed (wenn benötigt)
aber am ende ...?
Und zum Schluss der Buchstabe. Dieser gibt doch bestimmt der Watt anzahl raus was dei CPU max. frisst oder? Das X wurde bzw. wird ja entfernt (btw.: das X steht/stand wohl für XFR!?).
Da bin ich mir noch ziemlich unsicher aber nun U oder HS?

Könnt ihr mir eine Empfehlung geben worauf ich grundsätzlich achten sollte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmandt

PC-Selbstbauer(in)
Interessant finde ich am neuen Namensschema das die alten Zen Architecturen mit eingebaut sind.
Da wirds dann wohl ab 2023 neue günstige Laptops mit alten CPUs geben.
Ein Zen 2 als Ryzen 7520U dürfte sich da einfacher verkaufen lassen, als mit der alten 3xxx Nummerierung.
Denn 3000 ist 4000 weniger als 7000 und muss daher sehr alt und viel schlechter sein.;)
 

onkel-foehn

BIOS-Overclocker(in)
Mir wäre lieber, AMD bekäme es mit "seinen" Laptop Anbietern mal gebacken, genügend 6000´er
CPU´s (wie den 6980HX) auf den Markt zu bringen ... :pissed:

MfG Föhn.
 
Oben Unten