Ryzen 5000: Überraschend niedrige Preise für Ryzen 5 5600X und Ryzen 7 5800X

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 5000: Überraschend niedrige Preise für Ryzen 5 5600X und Ryzen 7 5800X

Nachdem es zuletzt eher danach ausgesehen hatte, dass die Preise für nahezu alle Ryzen-5000-CPUs ansteigen, gibt es zumindest für zwei Prozessoren gute Nachrichten. Wir fassen die aktuelle Situation zusammen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen 5000: Überraschend niedrige Preise für Ryzen 5 5600X und Ryzen 7 5800X
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Nee ... wäre für mich angesichts der aktuellen 12000er Serie von Intel derzeit kein Kaufargument mehr ... vielleicht so ab 229€ für den Ryzen 5600X und ein paar $ mehr für den 5800er, da wäre ich schon wählerisch ... :-) ...
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Sollen mal noch weiter runter gehen, mein 3700x muss so langsam abgelöst werden✌🏼
Wodurch denn?
Ich lasse den immer noch mit 65W laufen.
Evtl. besteht ja noch ne Chance auf nen 5800X3D.
Besser wäre natürlich gleich noch mit 12 Kerne, dann hält der Rechner bis zum Ende der Konsolengeneration.
Ansonsten sind jetzt 20-30% je nach Spiel für einen normalen Ryzen 5000 auch kein unbedingt notwendiger Upgradeschritt, den man durchführen müsste, und wenn man in hohen Auflösungen spielt, limitiert doch eh in fast jedem Spiel die Grafikeinheit.
Ich kann mir vorstellen mal irgendwann gebraucht so ein Tiel dann noch reinzustecken.
Vorher will ich aber eine neue Grafikkarte haben, und das dauert so oder so noch eine Weile.
Bis dahin mach eich mir gar nicht erst die Gedanken darüber, wie die Preise stehen, es ist halt imemr keine lohnenswerte Investition.
Ich gehe mal davon aus, dass du auch Grafikkarten aus dem mittleren preisbereich dazu kaufst, udn keine Oberklasse oder gar High-End-Karten mit Preislagen jenaseits von Gut und Böse.
Denn ansonsten hättest du damals schon die "paar " Euro mehr für einen 3800X oder 3900X auf den Tisch gelegt.
Daher denke ich mal, das es bei dir auch so sein wird, dass der Vorsprung einer neuen CPU in 720p zwar nett ausschaut, in der Realtität kaum oder nur in einigen Spielen mal wahrnehmbar sein wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bin nur ich irgendwie seltsam drauf oder gibts noch andere für die 15-30€ Preisbaschlag im bekannten Preisschwankungsrahmen bei Produkten von mehreren Hundert Euro weder irgendwie "überraschend" noch besonders "günstig" sind? :hmm:

Wenn ein 5800X auf einmal den Preis des 5600X hätte - das wäre überraschend (und) günstig. Das hier ist... normales Preisrauschen im üblichen langfristigen Abwärtstrend den (verfügbare) Hardware generell hat.

Vielleicht hat man auch einfach den Blick dafür verloren wenns mal 10% rauf oder runter geht in Zeiten wo man bei Hardware eher in 100+ Prozent rechnet. :fresse:
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Sehe ich auch so. Keine Ahnung, warum ein paar Euro mehr oder weniger derartigen Nachrichtenwert haben sollen, dass dafür extra ein Artikel her muss. Das sieht man ja auch in der Preisentwicklung der letzten sechs Monate: Minimum 240 Euro, Maximum 300 Euro, aktuell 270 Euro - "überraschend günstig" geht anders ...
 

mastermc51

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sorry wenn ich das so direkt sage, aber ich finde den 5800X immer noch zu teuer.
Zu Zeiten als die 3700X raus kamen (also vor etwas über 2 Jahren) hatte ich mir einen 2700X für 170 EUR geholt. DAS nenne ich ein Schnäppchen!

Das 2700X ist zwar für FHD oder WQHD Gaming evtl. etwas am bremsen, aber da ich in UHD zocke juckt mich das nicht. (da irrelevant)
 

6Pac

PC-Selbstbauer(in)
Bei einem neuen Produkt lese ich so etwas gerne.
Hat uns überrascht…

- Überraschend gut!
- Der Verbrauch hat uns alle positiv überrascht
- Die Leistung ist für den Preis überraschend gut
- Überrascht hat uns die Verfügbarkeit…
- Wir waren überrascht, dass.. [setze hier deine persönliche Überraschung ein]

Sieht eine Überraschung zum Spielen nicht so aus?
Überraschung.png

"Bringst Du mir etwas mit? Was Spannendes, Schokolade. Und was zum Spielen!"
;)
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Sehe ich auch so. Keine Ahnung, warum ein paar Euro mehr oder weniger derartigen Nachrichtenwert haben sollen, dass dafür extra ein Artikel her muss. Das sieht man ja auch in der Preisentwicklung der letzten sechs Monate: Minimum 240 Euro, Maximum 300 Euro, aktuell 270 Euro - "überraschend günstig" geht anders ...
Zitat von PCGH: "Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links."
Also klick da drauf und bestell dir eine CPU über Mindfactory. Nur deshalb existiert diese News überhaupt.
Zu Zeiten als die 3700X raus kamen (also vor etwas über 2 Jahren) hatte ich mir einen 2700X für 170 EUR geholt.
für nen Bekannten habe ich mal einen 2700X für 150,- EUR bekommen. Das war wirklich ein Schnäppchen.
 

IguanaGaming

Komplett-PC-Aufrüster(in)
269€ überraschend niedrig ? der 12400F liegt bei 183€, wenn der 5600X annähernd mal bei dem Preis angekommen ist, was er im Grunde schon vor Monaten hätte sollen, gegenüber dem 10400/11400F, können wir ansatzweise von niedrig sprechen.

Der 5800X passt soweit gegenüber dem 12700F zum selben Kurs von 350€.
 

SCout1402

Sysprofile-User(in)
Dank Eure (geliebten "historischen") Artikel über die CPU-Generationen hinweg ist mein Interesse über kostengünstige CPUs wie 5600G ziemlich groß, hier ist aber besonders der Vergleich mit alten CPUs wie bspw. meinem Xeon 1230v3 bzw. dem i7 - 4770K (OC) von Interesse. Lohnt sich da der Neukauf für die 25% - 50% Mehrleistung in Spielen? Wie schlägt sich die APU solo in Spielen wie F76, XCOM2 bei bester Kühlung?
 
Oben Unten