• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Moin! Ich plane derzeit meinen Wakü Umbau und dachte mir, ich hol mir noch ein paar Tips von den Profis. ;) (Update: 14.11.)

Verbaute Hardware
CPU: Ryzen 5 1600, leichtes OC auf 3,7GHz, wird evtl. noch auf 3,8 erhöht, mehr aber eher nicht
GPU: Gainward GTX 1070 TI (normal dual, nicht Phoenix oä), OC auf +185 Core und +770 Memory
(Mainboard: Asus Prime X370 Pro, 2x 8GB G.Skill Ripjaws 5 DDR4-3200 CL16 derzeit 2933, be quiet! Pure Power 10 CM 500W, 2x SSD, 2x HDD)
Gehäuse: Sharkoon VG4-W, also nicht Wakü tauglich

Ansprüche
Budget: Nun, so günstig wie möglich, so teuer wie nötig sag ich mal. Will da keine Budgetgrenze aufstellen, sondern erstmal schauen, welche Möglichkeiten bzw. Alternativen es zu meinen schon rausgesuchten Komponenten gibt.
Performance > Silent
Möglicht komplett intern.

Bereits rausgesuchte und geplante Hardware
Zu den meisten Komponenten habe ich mir mehrere Tests, Vergleiche und Reviews durchgelesen und danach schonmal vorsortiert!

GPU Kühler:
- Alphacool NexXxoS GPX GTX 1070Ti M03 mit Backplate
Ist halt schon schön fertig für genau diese Karte - zu basteln gibt's ja noch genug.

CPU Kühler:
- Watercool Heatkiller IV Basic AMD Acryl

Radiatoren:
Aktueller Plan: Vorne 280 oben 240 statt beides 280 aufgrund größerer Gehäusevielfalt.
- Alphacool NexXxoS ST30 (evtl. X-Flow)

Pumpe/AGB:
- Alphacool VPP655 mit Eisbecher 150
- Enermax Neochanger

Gehäuse:
Habe meine Suche abgeändert in: Platz für 280er Radi vorne + 240er oben (gibt einfach mehr als mit 280er oben+vorne), 5.25" Slot kein Muss, Knöpfe nicht oben (weil wegen Katzen undso) kein Muss, unter 9kg. Hab in meiner Geizhals Liste mal diverse Optionen eingetragen, vielleicht mag ja noch wer ne Empfehlung aussprechen. Möchte im zweistelligen Bereich bleiben.

Lüfter(/-steuerung:
- Aqua Computer Quadro
- Phobya Splitter

- Arctic P12 bzw. P14 PWM (evtl. PST)

Schläuche:
Welches Format wäre hier die Frage, da was raus zu suchen ist dann nicht das Problem. 11/8 dürfte das gängigste sein, 16/10 wäre noch knickstabiler, aber auch sperriger. Soll ich bei 11/8 bleiben?

Anschlüsse:
- Anschraubtüllen, abhängig vom Schlauch

Sonstiges:
Dazu kommen halt noch Kühlflüssigkeit, Ablasshahn, evtl. Temperatursensor, Pumpenentkopplung (Shoggy) und wie erwähnt eine kleine Lüftersteuerung plus Kabelkrams. Ggf. natürlich noch eine AM4 Halterung. Hab ich noch was vergessen?
Für Case, Kühler, Pumpe/AGB und Radiatoren hab ich schonmal ne Geizhals-Liste erstellt: WaKü Preisvergleich Geizhals Deutschland

Danke schonmal :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dudelll

Software-Overclocker(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Hi, erstmal wow für deine super Auflistung. Kann nicht zu allen Sachen was beitragen aber ich fang mal an :)

1. CPU Kühler:

Von der Leistung her unterscheiden sich die meisten CPU Kühler kaum, Hauptpunkte sind meist Optik und wie angenehm der Einbau ist ^^
Den xp3 hab ich auch im Einsatz und wollte ihn eigentlich schon länger mal gewechselt haben, aber die Leistung ist einfach super. Mein 2600x wird unter Last nicht wärmer als 50°, beim normalen Zocken eher um die 40°.
Der Einbau ist allerdings nicht so der hit, hatte die ersten 2 male auf anderen cpus kleinere Probleme mit dem Anpressdruck und die Qualität der Schrauben entspricht halt dem günstigen Preis.
Für den Preis ist das mMn. aber definitiv verschmerzbar.

2. Radiatoren
Würde aufjedenfall 2x280er nehmen wenn möglich, zum einen weil mehr Fläche immer hilft und außerdem bekommt man mit den 140er fans bessere Leistung bei weniger Krach.
Welche radiatoren am besten sind weiß ich leider nicht, hatte mit den alphacool Sachen nir Probleme, gibt aber auch viele andere Meinungen dazu ^^

3. Lüftersteuerung
Kann die aquaero nur empfehlen, dachte auch lange das der Preis recht heftig ist dafür das man die lüfter auch mit dem mobo regeln kann, aber die Drehzahl anhand der Wasser Temp zu steuern ist einfach genial und wie ich finde den Preis definitiv wert.

4. Schläuche
Falls du transparente Schläuche verwenden möchtest solltest du daran nicht sparen. Hab jedenfalls mit allen günstigen immer Probleme mit Weichmachern gehabt. Hab jetzt Tygon E3603 und damit keine Probleme, kosten halt etwas mehr.
Einzige Nachteile sind das sie leicht milchig werden mit der Zeit und leider eine Beschriftung haben, stört mich aber zumindest nicht.

5.AGB
Den eisbecher find ich persönlich ok allerdings muss man eine d5 an dem kleineren schon ordentlich runter regeln, ansonsten zieht die schnell Luft und es entstehen blasen weil die einfach zu viel Power hat für einen so kleinen agb. Allerdings sollte der durchfluss auch runter geregelt locker reichen.

6. Flüssigkeit
Wenn du keine alu und kupfer Komponenten im Kreislauf mischt kannst du einfach destilliertes Wasser nehmen ( bzw. Das was überall als destilliertes Wasser verkauft wird ), falls du mischt dann einfach etwas korrosionsschutz mit dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Ich find halt immer, wenn man was von anderen will, soll man sich auch selber bisschen Mühe machen. :D
Danke, dein Beitrag hilft mir schonmal weiter. :)

- Bei den Kühlern dachte ich mir, wenn ich einen Kreislauf mit CPU und GPU habe, wäre es evtl. gut, Kühler zu haben, die auch abseits von der Kühlleistung gut abschneiden, z.B. bzgl. Durchflussmenge.
- Bei den 280er Radis und 140er Lüftern hat man auf jeden Fall weniger Auswahl. Hab da bei den Lüftern nochmal rein geschaut, von Arctic gibt's relativ neu die P12/P14, die vom Aufbau ziemlich nach static pressure Lüftern aussehen, hab aber noch überhaupt keine Reviews dazu gefunden, wahrscheinlich noch zu neu.
- Den Aquaero hab ich mir auch schon angesehen. Kostet viel, aber bietet auch viel. Dachte vielleicht gibt's noch so ein Mittelding zwischen 5€ Rädchen-Reglern und 55€ Aquaero LT.
- Über die Schlauchqualität hab ich mir z.B. noch gar keine Gedanken gemacht, danke für den Hinweis!
- Das waren im Prinzip auch meine Bedenken bzgl. der Eisstation, die ist ja nochmal kleiner als die beiden Eisbecher Größen.
- Alukomponenten sind ohnehin nicht geplant, u.a. genau deswegen (muss da direkt doch nochmal meine vorgemerkten Radis prüfen).
 

N1k0s

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

VPP655 anstatt die 755. Echte D5 Pumpe, und die 755 macht oft genug Probleme wie du selbst ja schon gelesen hast.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Es gibt noch ein Mittelweg, den Quadro, der kostet nur 39 Euro und kann die Lüfter auch nach Wassertemperatur regeln.
Anschließen geht aber nur mit PWM Lüfter oder wie in deinem Fall ein Konverter auf PWM.
Aqua Computer Quadro für PWM-Lüfter ab €'*'39,83 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Und dann gibt es noch die nächste Alternative...
Aqua Computer Homepage - D5 NEXT - die Komplettloesung

Mit dieser Pumpe ist auch eine Steuerung mit dabei, bedeutet kann auch alles über die Aquasuite gesteuert werden und du brauchst dazu keine Extra Steuerung dazu kaufen.
Kannst mit TOP kombinieren oder auch mit Kombi AGB.
Aqua Computer Homepage - D5 ULTITOP - kompakt und leise
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Danke für die Links, es wird dann wohl der Quadro als Steuerung.
Was die Pumpe angeht, ist die VPP655 ironischerweise sogar teurer als die 755. Hab als Alternative noch die Enermax Neochanger hinzugefügt. Einziger Nachteil, läuft über SATA, also nur Steuerung über die Fernbedienung und nicht über PWM/andere Steuerung, seh ich aber nicht allzu problematisch. Scheint leistungstechnisch auch gut zu sein, kommt in Reviews und Bewertungen immer gut weg.
Die Radiatoren werde ich wohl auf 280 vorne und 240 oben ändern - Gehäuse, bei denen sowohl vorne als auch oben 280 passt, gibt's da deutlich weniger als in dieser Kombi. Welches ich nehme weiß ich allerdings immer noch nicht - hab meine 5.25" Slot Bedingung schon raus genommen. Würde nur gerne im zweistelligen Bereich bleiben (und unter 9kg).
Außerdem hadere ich noch mit der Schlauchgröße. 11/8 ist zwar knickstabiler als 13/10, dafür halt kleinerer Durchmesser. Bei 16/10 bin ich nicht sicher, ob das nicht vielleicht schon zu dick wäre, da ich eigentlich kein super großes Monstercase haben will - allerdings hab ich bei 16/10 auch mehr Schläuche gefunden als für 13/10.

Wenn also wer noch ein Case-Tipp hat oder ne Empfehlung bzgl. Schlauchgröße, immer her damit. Und danke euch schonmal, habt mir schon sehr weitergeholfen. Aktualisiere der Übersicht halber meinen Startpost mit den schon feststehenden Komponenten.
 

ForceScout

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Hab als Alternative noch die Enermax Neochanger hinzugefügt. Einziger Nachteil, läuft über SATA, also nur Steuerung über die Fernbedienung und nicht über PWM/andere Steuerung, seh ich aber nicht allzu problematisch. Scheint leistungstechnisch auch gut zu sein, kommt in Reviews und Bewertungen immer gut weg.
Nimm nicht den Neochanger^^ hatte das Ding 2 Wochen hier... ziemlich laut geworden und Optisch mit dem ganzen Plastik auch nicht so der Hingucker... aber leuchten tut er schön.
Heatkiller tube mit D5 hab ich als Nachfolger, Super geile Optik und leise.
Wenn also wer noch ein Case-Tipp hat oder ne Empfehlung bzgl. Schlauchgröße, immer her damit. Und danke euch schonmal, habt mir schon sehr weitergeholfen.
Ich nutze Hardtubes, 14/10mm, finde ich eine schöne Größe. Nicht zu wuchtig und trotzdem noch präsent!
 
TE
G

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Ich kann mich mit dem Arbeitsaufwand für Hardtubes irgendwie nicht anfreunden. :D Wird aber wahrscheinlich auf 16/10 rauslaufen, höchstwahrscheinlich Tygon oder EK ZMT, tendiere aber zu Tygon.

Hab mir auch alternativ zum Neochanger und VPP655 noch was anderes raus gesucht, auch ne D5 von EK als Kombi. Oder ne VPP655 in nem Aqua Computer Aqualis, wäre auch schonmal Echtglas.

Bei der Gehäusesuche bin ich auch weiter, hab mich mit den Thermaltake Core Gehäusen angefreundet. Das X5 wäre geil, wahrscheinlich aber auch schon overkill und preislich auch höher als für's Gehäuse eingeplant. Das X31 sieht aber auch interessant aus und ist momentan auch gar nicht so teuer.
 

merksiedir

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Hi, da ich auch eine GTX 1070Ti habe und mir eigentlich den gleichen GPU Kühler holen wollte wie du, ist das Vll auch für dich interessant?

Ich hoffe es ist ok dich so zu zitieren.

Bezüglich dem Kühler der GPU steht nur 1070er und 1080er auf der Liste des Herstellers.
Gehe sicher das deine TI auch passen wird, denn da kann sich das PCB so ändern das der Kühler nicht passt.

Und ich würde hier auch versuchen von EK was zu bekommen, da bei einem FullCover Kühler alles mit Wasser aktiv gekühlt wird. Das ist bei dem Kühler von Alphacool nicht der Fall. Dort wird nur die GPU aktiv gekühlt und der Rest nur passiv.

Habe selbst eine MSI 1070 Gaming X verbaut und bei mir hat ein EK-FC 1080 GTX TF6 von EK Water Blocks gepasst.
Aber deine TI steht bei diesem Kühler auch nicht mit dabei, nur 1080 und 1060 sind da noch mit enthalten.
Schau mal am besten mal auf CaseKing ob da was mit dabei ist.

Ich habe direkt auf der Seite bei EK Water Blocks für meine MSI GTX 1070Ti den richtigen Kühler gefunden.
 
TE
G

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Danke für den Hinweis. :) Bei Alphacool steht meine GPU in der Kompatibilitätsliste für den Kühler mit drin, hab ich vorher schon nachgeschaut. Will ja auch nichts bestellen, was am Ende nicht passt. :D
Schaue mich gerade alternativ noch bei Barrows/Bykski Produkten um, zumindest von den Fittingen scheint man ja recht viel gutes zu hören. Ansonsten scheint meine Liste soweit schon ziemlich komplett zu sein, Case wird wahrscheinlich das TT Core X31 oder View 31 mit Glasscheibe. Danke nochmal an euch alle!
 

merksiedir

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Ich wollte auch nur darauf hinaus, dass das bei Alphacool kein FullCover Kühler für die GPU ist (bei EK wird alles aktiv mit Wasser gekühlt) Bei Alphacool wird nur die GPU aktiv gekühlt und der Rest passiv.
Allerdings finde ich bei EK dein Modell nicht wirklich...

Viel Freunde auf jeden Fall damit, meine Pakete sind auch unterwegs :)
 
TE
G

Groovy_Ayu

Schraubenverwechsler(in)
AW: Ryzen 5 1600 + GTX 1070 TI Wakü

Oh, Tatsache, kühlt den Rest passiv. Danke für den Hinweis! Macht in meinem Kopf jetzt auch Sinn. ^^ Da kann man sich den Alphacool Block ja tatsächlich sparen bzw. eher auf was anderes zurückgreifen.
Bei EK gibt's mein Modell leider tatsächlich nicht, aber mit Universalblock, Kühlrippen und gutem Airflow dürfte man ja auch weit kommen. Dann stelle ich meine GPU Pläne doch nochmal um.
 
Oben Unten