• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RX 5700 XT und RX 5600 XT Memory Junction Temps

Leekz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin,

habe bereits die SuFu benutzt und nichts passendes gefunden, darum die kurze Frage an euch:

Wie viel Grad sind für die Memory Junction Temperature noch ok? Ich hab in den letzten 2 Wochen
in 2 Rechnern jeweils eine Gigabyte Aorus RX 5700 XT und eine Powercolor Red Devil RX 5600 XT verbaut.

Bei beiden GPU's geht unter volllast die Memory Junction Temp auf über 100 Grad. Ich weiß das AMD selbst
die Hotspot Temperatur mit 113° noch als "in den Spezifikationen" ausschreibt. Aber wie siehts mit den Mem Junction Temps aus?
Die Karten selber bleiben relativ kühl unter volllast, beide pendeln sich bei ca 79° ein bei 42% Fanspeed (ca. 1800 rpm).
Damit sind beide zwar relativ leise, aber die Temps machen mir trotzdem irgendwie sorgen. Der Takt und die FPS sind
im Furmark Stresstest über 15 Minuten nahezu konstant. Wäre schön wenn jemand was dazu sagen könnte, dass ich (hoffentlich)
etwas beruhigter bin. Im Anhang noch ein Screenshot aus HWINFO nach einem 15 minütigen Furmark test der 5700 XT.
 

Anhänge

  • Temp_Furmark.png
    Temp_Furmark.png
    21,6 KB · Aufrufe: 301

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Memory temps über 90°C sind ein Problem, was die Lebensdauer angeht. Gerade der Speicher ist mit das empfindlichste Bauteil auf dem p.c.b.

Hab ich bisher noch nicht gehört das beide Karten solche Memory temps. produzieren.
 

MaW85

Software-Overclocker(in)
Furmark ist auch nicht normal betrieb, das teil Killt gerne Grakas zum Frühstück.

Wie sieht es unter normalen Gaming betrieb aus?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Kann mich da nur anschliessen. Derlei hohe Temps sind mehr als ungewöhnlich. Selbst in einem Case mit grottigen Airflow sollten die nicht an 100°C kommen.
 
TE
L

Leekz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Memory temps über 90°C sind ein Problem, was die Lebensdauer angeht. Gerade der Speicher ist mit das empfindlichste Bauteil auf dem p.c.b.

Hab ich bisher noch nicht gehört das beide Karten solche Memory temps. produzieren.

Klingt ja erstmal weniger gut. Hab eben mal ein Support Ticket bei AMD aufgemacht und frage dort mal nach.
Ich habe die letzten Tage viel darüber gesucht und man liest immer wieder von derartigen Problemen auch bei anderen Custom Modellen der RX 5700 XT.

Wenn man danach bei Google sucht findet man schnell einige Reddit Beiträge in denen andere auch von Memory Temps jenseits der 100 berichten.
Aber es gibt halt nirgends eine Antwort oder Stellungnahme seitens AMD bezüglich der Mem Temps. Genrell werden die Karten ja recht warm, aber 106 finde ich schon heftig.
 
TE
L

Leekz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Furmark ist auch nicht normal betrieb, das teil Killt gerne Grakas zum Frühstück.

Wie sieht es unter normalen Gaming betrieb aus?

Ich hatte jetzt grad keine Zeit / Lust selber zu spielen, hab deshalb mal Unigine heaven Benchmark für 20 Minuten im Ultra Preset laufen lassen.
Die Max Mem Temp lag bei 88°C. Aber die Speicherauslastung war dort nicht mal bei 40% (Siehe Anhang)
 

Anhänge

  • Temp_Spiel.png
    Temp_Spiel.png
    32,5 KB · Aufrufe: 258

MaW85

Software-Overclocker(in)
also alles im grünen bereich. Furmark beschreibt den Speicher ja auch in dauereinsatz. In Spielen ist ja nur Abfrage und aktualisierung.
 
M

MSI-Fan

Guest
Gpu Z installieren und dann das Bios einsehen! Dort siehst du was der Hersteller für die Bauteile als Max Temp ausgibt! Es gibt so gut wie keine Hardware mehr die Kaputt gehen kann weil die Karte ab gewissen Temps drosseln kann. Habe schon Bios gesehen wo die Memory sogar vom Hersteller 105c als max hat also bleib tiefen entspannt.

Du hast Garantie auf die Karte! Also mach dir nicht soviel Kopf darüber! Mach dir erst Gedanken wenn diese sich drosselt. Der einfachste Weg wäre natürlich UV also. Senke mal einfach im AMD Treiber die Spannung in 0.050er Schritte runter. Wirst sehen da holst du einige Grad raus ohne das du Verlust an Leistung hast. Ich habe ja nun gelesen das die Karte 1,2v nimmt stell einfach mal 1,1v zu Start ein das schafft sie bestimmt und schon wirds Kühler.
 
TE
L

Leekz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für eure antworten, habe eben nochmal ne halbe Stunde Rocket League auf WQHD mit 250fps gespielt. Mem Temps waren bei 90, kurzzeitig mal bei 92. Ist das mit 92 noch ok?

@MSI-Fan: Hab mir grad mal GPU Z 2.33.0 runtergeladen, aber sehe dort nirgends die Max temps. Wo kann ich mir die denn anzeigen lassen? Undervolting habe ich probiert, aber schon bei 1,15V schafft sie den Boosttakt nicht mehr,
klebt dann bei 1750 und das ist der Baseclock :/
 

Skajaquada

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe derzeit 3 5700xt im Einsatz und keine ging je über 105°C. Ich hab alle auch im Folding@Home, da hatte ich die 5700xt Nitro+ mit Volldampf auch schon mal in der Begrenzung. Aber im Normalfall dreht der Lüfter vorher hoch und dann ist bei ca. 92°C Memory Junction Schluss. Also ziemlich genau da, wo du auch gelandet bist.
 
TE
L

Leekz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe derzeit 3 5700xt im Einsatz und keine ging je über 105°C. Ich hab alle auch im Folding@Home, da hatte ich die 5700xt Nitro+ mit Volldampf auch schon mal in der Begrenzung. Aber im Normalfall dreht der Lüfter vorher hoch und dann ist bei ca. 92°C Memory Junction Schluss. Also ziemlich genau da, wo du auch gelandet bist.

Danke, das Feedback hilft mir sehr und hört sich schon viel besser an. Das Problem sehe ich aktuell auch im Lüfter, egal wie hoch die Memory Junction geht, die Lüfter orientieren sich für ihre Drehzahl ja nur an der Temperatur der Karte selbst, und die liegt bei 1800rpm unter 100% Last bei 79°C. Da scheint die normale Lüfterkurve nicht weiter hochgehen zu wollen. Während die Karte dann konstante 79°C bei 42% Fanspeed hat, geht halt zumindest im Furmark die Memory Junction weiter hoch, nur interessiert das die Lüfterkurve ja herzlich wenig.

Ich bin trotzdem mal gespannt ob ich eine Antwort vom AMD Support bekomme bezüglich der maximalen Memory Junction. Danke an alle für das Feedback und der Hilfe! :)
 
M

MSI-Fan

Guest
Danke für eure antworten, habe eben nochmal ne halbe Stunde Rocket League auf WQHD mit 250fps gespielt. Mem Temps waren bei 90, kurzzeitig mal bei 92. Ist das mit 92 noch ok?

@MSI-Fan: Hab mir grad mal GPU Z 2.33.0 runtergeladen, aber sehe dort nirgends die Max temps. Wo kann ich mir die denn anzeigen lassen? Undervolting habe ich probiert, aber schon bei 1,15V schafft sie den Boosttakt nicht mehr,
klebt dann bei 1750 und das ist der Baseclock :/

Im GPU-Z wo das Bios steht rechts oben gibt es einen Pfeil wo du klicken kannst. Da kannst du dein Bios runterladen und hier wird dir dann auch die Spez. vom Hersteller angezeigt.

Wenn deiner im Baseclock hängt müsstest du wenn du die Spannung gesenkt hast den Takt etwas erhöhen, dann boostet die Karte wieder höher aber bei weniger Verbrauch. Müsstest dich halt langsam an den Takt rantasten.

Furmark lass mal! Das sollte man nur nehmen wenn man wissen möchte ob seine Karte stabil ist aber hat 0 mit Szenarien von Spielen zu tun. Also lieber deine Games ranziehen als mit Furmark testen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten