Ruckelprobleme mit GTA V und anderen Spielen, neuer Computer [AMD]

Hardigattn

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Leute,
ich bin neu im Forum und ich hoffe ich habe den Post in der richtigen Kategorie untergebracht.

Ich habe vor ca. 2 Monaten einen Rechner für einen Freund zusammengestellt (leider war das Budget sehr knapp, deswegen ist es nicht der beste Rechner) mit folgenden Komponenten:
-AMD Athlon II X4 740X Prozessor mit 3,2 GhZ (NUR BOXKÜHLER!)
-SAPPHIRE Radeon R7 265 2048MB GDDR5 Grafikkarte
-4GB Kingston RAM
-Corsair VS350 Netzteil
-Seagate 500GB Spinpoint Festplatte
-Asrock FM2A55M-HD+ Mainboard
Das ganze in einem Sharkoon VS3-S Gehäuse.

Das Problem nun ist, dass der PC trotz dass er nicht viele Programme im Hintergrund laufen hat und eigentlich keine Probleme haben sollte,
immer ein Paar Minuten nach der Windows-Anmeldung sehr hängt, auch simple Anwendungen wie Chrome ruckeln stark in den ersten 10 Minuten die der PC läuft.

Spiele wie Counter-Strike, CoD oder League of Legends laufen normal und ohne Ruckeln, allerdings hat er Probleme bei Spielen mit besserer Grafik.
Laut Rockstar Games sollte GTA V auf den minimalen Grafikeinstellungen auf diesem PC spielbar sein, und das stimmt auch.
In den ersten Minuten vom Gameplay funktioniert alles einwandfrei, sogar mit 45-50 FPS. Man könnte das Spiel sogar mit höheren Einstellungen spielen,
allerdings fallen die FPS nach diesen 2-3 Minuten auf 5-10 FPS hinunter und wenn man Glück hat kommt man noch auf 20 FPS.

Warum funktioniert das Spiel nur in den ersten Minuten, und was kann ich tun um das Problem zu lösen?
Es wäre eventuell auch möglich den PC ein Bisschen aufzurüsten, natürlich müsste ich dann aber wissen was genau ich aufrüsten soll und ob es mir bei dem Problem hilft.
Ich habe mir gedacht das Problem könnte der Box-kühler sein, da die Temperatur beim Spielen innerhalb weniger Sekunden sehr hoch steigt, aber ich wollte mal mehrere Meinungen hören.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, schon mal Danke im Voraus!
 
Erstmal würde ich den ram auf 8gb aufrüsten. Du hast sicher nur einen Riegel drin oder? Ddr3 2 Riegel für dualchannel. Das die temps steigen ist normal da fließt Strom und das geht fix.
 
GTA V braucht sehr dringend 8GB RAM. 16 wären sogar noch besser, da das die Frametimes weiter glättet.

Die CPU und GPU sind für aktuelle Spiele unterste Wahl und dürften eher im Bereich 720p und min / mittlere Details anzusiedeln sein.

Mit den genannten Änderungen bekommt ihr vielleicht die Einbrüche in den Griff, aber stabile 30+ FPS sind immer noch in weiter Ferne.
Frage mich, wieso man mit dem Budget überhaupt anfängt einen "Gaming"-PC aufzusetzen.

Mit gebrauchter Mittelklasse-Hardware aus 2014 wärt ihr besser bedient gewesen.
 
Für den schleppenden Windoof-Start kann auch die Festplatte schuld sein. Da ist eine SSD schneller. Vorallem, wenn Windoof wegen des geringen Arbeitsspeichers vorsorglich mit Auslagern anfängt.

Dann auch noch ob es 1 oder 2 Riegel sind, das kann schon einen nennenswerten Leistungsunterschied bedeuten.

Statt dem 740k hätt ich auch eher den 860k genommen, da er eine neuere Architektur hat und pro Wärmeentwicklung auch mehr leistet.
 
Also welche Änderungen sollte ich dann durchführen?
(Auf jeden Fall 2 neue 4GB RAM Riegel und Custom Kühler?)
 
Also welche Änderungen sollte ich dann durchführen?
(Auf jeden Fall 2 neue 4GB RAM Riegel und Custom Kühler?)

Ist denn derzeit nur 1 Riegel verbaut? Dann reicht es ja, wenn du dir denselben nochmal kaufst und ihn so steckst, dass Dual-Channel aktiv ist. Wenns Geld übrig ist, eine kleine SSD (120-250GB) dazu und dort das Betriebssystem drauf. Spiele können ja auf der Magnetplatte bleiben.
 
Na ja, Windows sollte aber auch relativ fix nach der Anmeldung laufen auch wenn es nur eine HDD ist.
Probier das erst mal mit dem Arbeitsspeicher - vielleicht auch mal Temperaturen prüfen und Treiberkompatibilität checken das kann gerne zu solchen Problemen führen vor allem beim Chipsatztreiber.
 
Zurück