• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX3070 weniger Leistung als RX6700XT?

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nur das er kein normales WQHD hat, sondern DQHD.
Also mal eben doppelt so viele Pixel wie WQHD.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Menge geht immer vor Geschwindigkeit.
[...]

Grundsätzlich: Empfiehlt es sich dann, eventuell ein Umstieg auf 2x16GB
oder meine 2x8GB um weitere 2x8GB Erweitern?
Nur das er kein normales WQHD hat, sondern DQHD.
Also mal eben doppelt so viele Pixel wie WQHD.

Richtig. Aber wie man sieht, läuft alles auf Ultra mit gut 110 FPS.
Also völlig i.O.

Ich werde heute Mittag/Abend vielleicht mithilfe des Forums hier mein CPU Limit in den Griff bekommen.
Und anschließend den ganzen Spaß erneut mit der RX6700XT machen.

Und mich dann entscheiden.
Damit eine weg kann. Beide hier liegen haben brauche ich dann auch nicht...
Für die Auflösung hätte ich aber auch niemals ne 3070 gekauft, sondern mindestens ne 3080 oder eher ne 3090 oder halt ne 6800xt bzw 6900xt. Mal unabhängig von den Preisen. Vor allem für die Zukunft ist die 3070 nicht optimal.
Naja, grundsätzlich wollt eich eine RTX 3080 / RX6800XT.
Aber wie du sicher weißt, ist es nur schwer möglich an eine dran zu kommen, es sei denn, man ist bereit Ü1000 Euro dafür zu bezahlen.
Und ich bin es nicht ;)

Meine 3070 habe ich für 690 Euro erstanden und die RX6700XT für 540 Euro.

Aktuell habe ich die Möglichkeit "günstig" an eine RX 6800 zu kommen. Aber ob sich das lohnt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich sag ja nur das er dabei mehr Gewinn hätte, die Mehrleistung der 70er im Verhältnis haut das nicht raus.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
ja das Spulenfiepen ist extrem laut. Vor allem unter Last.
Ich kann es aber nicht richtig aufnehmen. Auf den aufnahmen übertönen die Lüfter das Fiepen / Mikro kann es nicht aufnehmen.

Habe deshalb ein Schallgedämmtes Gehäuse gekauft, alles dort hinein umgebaut und ein paar mehr Lüfter montiert.
Schallgedämmt = wärmer (musste ich feststellen :D)

Jetzt höre ich es zumindest nicht mehr so sehr.

Gestern war ich leider Privat im Stress, weshalb ich nicht dazu kam, mich um das CPU-Limit zu kümmern.
Gehe ich dann heute an!
Ich hoffe die Profis hier beteiligen sich rege und helfen mir :daumen::love:

Danach mache ich so viele Test's wie möglich.
Und Resette das gesamte System über Nacht erneut, damit ich wieder die AMD Karte reinhängen kann und mit dieser erneut teste.

Danach entscheide ich, was ich Verkaufe.

Edit: Wobei mir eben der Gedanke kommt, dass es wenig Sinn ergibt, jetzt das CPU-Limit anzugehen, oder?
Dass ich 111 FPS in PUBG auf Ultra und 2xWQHD erreiche (mit der RTX3070), weiß ich ja nun bereits.

Also kann ich heute eigentlich noch ein paar mehr Tests machen und dann den Reset angehen und danach die RX6700XT anstöpseln und erneut testen. Wenn ich mich für ein Setup entschieden habe, CPU-Limit angehen... oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Von einem 5600X aus kannst du am CPU-Limit im Moment wenig machen. Selbst der 5950X ist in Spielen in der Regel nicht nennenswert schneller.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe auch schon einige Karten gehabt von 3060Ti, paar 3070er, 6800XT, 6700XT mit einem 5600X und bin von den AMD Karten gut beeindruckt.
Ich würde die 6700XT jetzt aufgrund des höheren Speicher bevorzugen und die 3070 abgeben, da sich sich in Games nicht viel geben, ausser du willst dann RT nutzen irgendwann, da sind halt die RTX Karten vorne( noch)
Oder du verkaufst beide und nimmst eine 6800XT die ist schon sehr gut wenn du günstig an eine kommst.
In Benchmarks sind die 3 kleineren ja fast gleich auf aber in Games sind es schon einige FPS unterschied in WQHD und höheren Auflösungen.
Bei deiner Auflösung und je nache dem was dir an FPS langt, sollte es aber min eine 6800XT sein oder 3080.
Dazu würde ich auf 32GB Ram aufrüsten.

Gesamt alle Karten.jpg


Bei
 
Zuletzt bearbeitet:

DaHell63

Volt-Modder(in)
Der alte Fire Strike ist aber kein Maßstab. Da ist meine RX 6800 auch 35% schneller als meine RTX 3070.
Im TSE sind es ~8% für die RX 6800, was schon eher hinkommt.

Wie Du schon richtig anführst, sind die kleinen Karten für seine Auflösung nicht ausreichend. Zumindest ich würde mir das nicht antun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Der alte Fire Strike ist aber kein Maßstab. Da ist meine RX 6800 auch 35% schneller als meine RTX 3070.
Im TSE sind es ~8% für die RX 6800, was schon eher hinkommt.
Das stimmt schon, wobei der FS durchaus noch einige Szenarien repräsentiert.
Im Grunde sind aber wie schon gesagt hier die drei Karten mehr oder minder gleichwertig.
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
In vielen Benchmarks sind es auch keine großen Sprünge, die Karte muss in den Spielen abliefern die man Spielt um das beste Ergebnis zu erlangen, was einem an FPS langt muss jeder für sich selber wissen.
Bei seiner Auflösung sind die Karten etwas zu mager die er hat.
Wenn er nur die zwei zur Auswahl hat würde ich trotzdem die 6700XT wählen.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Wenn er nur die zwei zur Auswahl hat würde ich trotzdem die 6700XT wählen.
Er hat doch geschrieben, daß er günstig an eine RX 6800 kommen würde. Für mich hätte sich das Thema somit erledigt.
RTX 3070/RX 6700 XT verkaufen und dafür die RX 6800 nehmen.
Aktuell habe ich die Möglichkeit "günstig" an eine RX 6800 zu kommen. Aber ob sich das lohnt...
Zuschlagen :daumen:.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Der Zug mit der RX 6800 war leider schon abgefahren wieder 😅

Update wenn es interessiert:
Meine anfängliche Aussage muss ich zurück nehmen!

Die RTX 3070 ist doch „besser“.
Auch ohne „SAM“

Ich habe nun das gesamte System, mehrmals neu aufgesetzt (wie bekomme ich eigentlich die Datei „Windows.old“ weg???), mit unterschiedlichen Karten und @all ist die 3070 doch etwas besser.

Warum Plötzlich?
Ich habe herausgefunden, dass meiner RTX 3070 wohl das passende eigene BIOS fehlt für die rBAR Funktion. Und ich kann über MSI auch kein neueres finden.
Außerdem komme ich mit dieser Karte (selten) in den CPU Limit rein.
Auslastung 90% und Frames Drop von 111 auf 80 FPS.

Das hatte ich zum Start dieses Threads scheinbar ständig.
Ich weiß nicht, was ich beim neu aufsetzen „richtiger“ gemacht habe... aber nun passiert es nur noch sehr selten.
1, max. 2x für wenige Sekunden bei 30min Spielzeit.

Die RX 6700 XT hingegen hat das Problem scheinbar nicht.
Immer 99% Auslastung und auch keine großen FPS Schwankungen.
Jedoch nur selten über 100!

Werde wohl doch die 3070 behalten und 6700 verkaufen.
Sollte ich doch eines Tages an eine 6800 (xt) kommen, kommt auch die Nvidia Karte weg. Die wird sowieso gerner gekauft aus den bekannten Gründen...
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Das hatte ich zum Start dieses Threads scheinbar ständig.
Ich weiß nicht, was ich beim neu aufsetzen „richtiger“ gemacht habe... aber nun passiert es nur noch sehr selten.
1, max. 2x für wenige Sekunden bei 30min Spielzeit.

Die RX 6700 XT hingegen hat das Problem scheinbar nicht.
Immer 99% Auslastung und auch keine großen FPS Schwankungen.
Jedoch nur selten über 100!
Das sollte der oben verlinkte Effekt sein das die Nvidia Karten die CPU mehr belasten
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Hab bisher interessiert mitgelesen und will jetzt doch mal was loswerden ;)

Zur RTX 3070 sagst du:
Was ja eher für ein (leichtes) CPU-Limit spricht.

Die 6700XT kannst du dagegen wohl dauerhaft voll ausfahren?
->
Immer 99% Auslastung und auch keine großen FPS Schwankungen.

Sind alles ja nun wirklich nur minimale Unterschiede, aber was ist dir wichtiger?

Stabile FPS bei 99% Auslastung mit der 6700XT (die man ja noch selbst regeln kann ingame)
oder
eher leicht schwankende FPS
Frames Drop von 111 auf 80 FPS
mit der RTX 3070 bei "nur" 90% Auslastung im (zeitweiligen) CPU-Limit?
(Da geht natürlich auch noch was über die Regler in Richtung mehr Auslastung, dafür evtl. weniger max. aber stabileren FPS?)

Eigentlich sind die Karten ja inzwischen gleich schnell bei dir, und du kannst nach Optik/VRAM-Bestückung/Stromverbauch/Lautstärke entscheiden. :ugly:

Von den FPS her ists doch eigentlich komplett wumpe :confused:
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Indem du nen richtigen Clean install machst und nicht immer nur drüber installierst.
Der Ordner Windows.old sollte aber nach einigen Tagen auch automatisch gelöscht werden, wenn ich mich richtig erinnere.
Wenn ich einen absoluten Clean install mache... muss ich meine Windows Lizenz erneut eingeben richtig?
Bedeutet, ich muss diese erst mit einem Befehl, den ich googeln muss... in CMD unbind’en oder?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du windows mit deinem Benutzerkonto verknüpft hast ist das nicht nötig.

Alternativ hilft wahrscheinlich auch eine Speicherplatzbereinigung inkl. Systemdaten
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Man man man, wieder so viel Halbwissen am frühen Morgen unterwegs hier...

Alternativ hilft wahrscheinlich auch eine Speicherplatzbereinigung inkl. Systemdaten
Die hilft unbedingt weiter, ja.
Indem du nen richtigen Clean install machst und nicht immer nur drüber installierst.
Mit Kanonen auf Spatzen schießen, wäre diese Methode...

"Wie kann ich meine e-mails löschen?"
"Neues Konto anlegen..." :schief:
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Hab bisher interessiert mitgelesen und will jetzt doch mal was loswerden ;)

Zur RTX 3070 sagst du:

Was ja eher für ein (leichtes) CPU-Limit spricht.

Die 6700XT kannst du dagegen wohl dauerhaft voll ausfahren?
->


Sind alles ja nun wirklich nur minimale Unterschiede, aber was ist dir wichtiger?

Stabile FPS bei 99% Auslastung mit der 6700XT (die man ja noch selbst regeln kann ingame)
oder
eher leicht schwankende FPS

mit der RTX 3070 bei "nur" 90% Auslastung im (zeitweiligen) CPU-Limit?
(Da geht natürlich auch noch was über die Regler in Richtung mehr Auslastung, dafür evtl. weniger max. aber stabileren FPS?)

Eigentlich sind die Karten ja inzwischen gleich schnell bei dir, und du kannst nach Optik/VRAM-Bestückung/Stromverbauch/Lautstärke entscheiden. :ugly:

Von den FPS her ists doch eigentlich komplett wumpe :confused:

Du hast natürlich recht. Mit deinen Punkten und danke für die Anteilnahme.

Ich bin kein Profi im Gebiet.
Ich meine aufgeschnappt zu haben, das man etwa die FPS erreichen sollte, wie viel HZ das Panel hat.
Ich habe 120 Hz, daher ist es mein erstreben die 120 FPS zu erreichen.
Wie viel Sinn oder Unsinn das ist, weiß ich nicht 😅🙈

Was ich nicht recht verstehe, wenn ich die RTX Karte entsprechend über den MSI Afterburner etwas mehr arbeiten lasse, merke ich das an der FPS im Game.

Wenn ich beim Programm der AMD Karte an den Reglern „spiele“, merke ich nichts zum einfach Automatik betrieb.

Ja bei mir läuft die AMD Karte eindeutig stabiler.
Wobei ich das ‚Gefühl habe‘, miniruckler zu haben, die ich mit dem Nvidia Setup nicht merke...

Bin mir ehrlich gesagt noch sehr unschlüssig!
Aktuell ist die AMD Karte drin.

Jemand eine Spielempfelung mit integrierten Benchmark, das bekanntlich nicht Richtung AMD oder Nvidia hin optimiert ist? Habe als aktuelles Game nur Valhalla da...
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Hab mir das alles mal durch gelesen... aber eine Frage bleibt. Wird durch den Wechsel eigentlich etwas unspielbar? Oder schafft er das letzte Level im Benchmark nicht und hat dadurch irgendeine theoretische Zahl nicht so wie er sie gern will?
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Hab mir das alles mal durch gelesen... aber eine Frage bleibt. Wird durch den Wechsel eigentlich etwas unspielbar? Oder schafft er das letzte Level im Benchmark nicht und hat dadurch irgendeine theoretische Zahl nicht so wie er sie gern will?

Wieso schreibst du in 3. Person über mich? Ich lese das doch und antworte hier ;)

Benchmark ist mit völlig egal.
Es stehen 110 FPS vs 87

Aber ich habe keinen sauberen Vergleich, da die Spiele, in denen ich das teste, keinen eigenen Benchmark haben...

Daher Bat ich hier um Empfehlungen.
Kaufe ich dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Da beide Karte gleich gut sind würde ich doch die 12GB Ram auf der 6700XT bevorzugen, wie die 8 GB der 3070.
Hiermit kannst du zb. auch mal Testen,Demo runter laden,da gibt es in den Grafikeinstellungen einen Benchmark,vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Da beide Karte gleich gut sind würde ich doch die 12GB Ram auf der 6700XT bevorzugen, wie die 8 GB der 3070.
Hiermit kannst du zb. auch mal Testen,Demo runter laden,da gibt es in den Grafikeinstellungen einen Benchmark,vielleicht hilft dir das ja ein wenig weiter.
Danke!
Settings: bei allen gleich:
35679B33-E696-45D6-9405-16CCF5B15C1C.jpeg


Anbei die Ergebnisse:

RX 6700 XT:
185FB960-FAF3-413B-8BAD-0BC31E82BF64.jpeg


RTX 3070 (ohne DLSS):
A744C19A-8D3F-4D09-980D-74FD45B8CF1B.jpeg


RTX 3070 (mit DLSS):
8B096588-1E56-43EB-8220-4E5BCBAB0F95.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Ja die beiden Karten geben sich nicht viel ausser das Nvidia bei RT,DLSS die Nase vorne hat ( noch).
Wenn du keine Spiele mit Raytracing spielst ist es eh uninteressant.
Behalte die Karte wo du meinst am besten mit zu fahren, fertig.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Ja die beiden Karten geben sich nicht viel ausser das Nvidia bei RT,DLSS die Nase vorne hat ( noch).
Wenn du keine Spiele mit Raytracing spielst ist es eh uninteressant.
Behalte die Karte wo du meinst am besten mit zu fahren, fertig.
Ja genau so sieht es aus.
Rein finanziell betrachtet erhalte ich für die Nvidia deutlich mehr. Daher kommt die weg.

mal sehen, eventuell habe ich mal Glück beim AMD Drop. Dann kommt was besseres rein.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Alles klar.
115 FPS mit einer RTX 3070 in 2560x1440p sind schon nicht viel, aber mit DLSS wär das schon extreme wenig.
5120x1440p ist natürlich eine andere Schippe.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Foto ist in dem Moment geschossen, als eben die FPS auf 90 fallen.

Weshalb wird der RAM so belastet? Alles zu. Nur Game an.
Zudem nicht der langsamste RAM.

CPU Limit entsteht somit nach etwa 5/10min?
Weshalb?

Es gibt auch Spiele, die deutlich über 20GB belegen können und da bricht die Performance richtig schön ein. Mit 16GB bist Du alles, aber nicht auf der sicheren Seite. Man hat schon 16GB im Gaming-RIG eingebaut, als die GPUs noch mit 2-3GB ausgestattet waren. Heutzutage sind 32GB RAM der Mittelweg, während 16GB das Minimum darstellen.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Gestern war ich leider Privat im Stress, weshalb ich nicht dazu kam, mich um das CPU-Limit zu kümmern.
Gehe ich dann heute an!
Ich hoffe die Profis hier beteiligen sich rege und helfen mir :daumen::love:
Was ist so schlimm, wenn man in einem CPU Limit hängt ?
Warum willst du das unbedingt beseitigen ?

Wenn es unbedingt sein muss, dann einfach die Regler höher ziehen.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Es hat sich nun einiges ergeben 😅
Aber von vorne.
Habe ein System „günstig“ mit einer RX6800XT (Asus TUF) erhalten (neu).
In welches ich meine RX6700XT gesteckt habe und am Wochenende erfolgreich verkauft habe.
Zu einem absolut fairen Preis.

Die RX6800XT ist nun natürlich bei mir drin.

Und die RTX 3070 wird sicher nicht lange auf Kleinanzeigen sein 😅
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Es hat sich nun einiges ergeben 😅
Aber von vorne.
Habe ein System „günstig“ mit einer RX6800XT (Asus TUF) erhalten (neu).
In welches ich meine RX6700XT gesteckt habe und am Wochenende erfolgreich verkauft habe.
Zu einem absolut fairen Preis.

Die RX6800XT ist nun natürlich bei mir drin.

Und die RTX 3070 wird sicher nicht lange auf Kleinanzeigen sein 😅
Derzeit muss man kreativ sein.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann lass doch bitte den tomb raider bench nochmal laufen. Das Ergebnis würde mich interessieren.
 
TE
Zauder

Zauder

Kabelverknoter(in)
Dann lass doch bitte den tomb raider bench nochmal laufen. Das Ergebnis würde mich interessieren.
Folgt versprochen!
Nur aktuell keine Zeit gefunden, den PC überhaupt einzuschalten.
Nächste Woche dann.

Ich wünschte, ich hätte den Test auch mal mit der 3060 Ti gemacht, die ich hier hatte.
 
Oben Unten