• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3090 AiO

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen!

Ich bräuchte eine 3090 mit Wasserkühlung und 2-3x HDMI 2.1 Anschluss.

Soweit ich das richtig sehe, gibt es nur eine von Gigabyte Aoerus Waterforce die sowohl eine vorinstallierte Wasserkühlung hat.

Viele andere haben nur den Wakü drauf ohne extra Anschluss/Kühleinheit.

Welche gibt es da noch und wieso finde ich keinen Test zu der Aeorus Waterforce?

Eine andere 3090 mit Luftkühler + Wakü für GPU + Wasserkühlung(Radiator usw.) würde noch teurer werden?

Ich habe keine Custom Loop und möchte das auch nicht. Für die GPU wäre es eine Ausnahme wenn die Montage auch einfach/vorinstalliert ist. Es darf eben nichts auslaufen.

Gehäuse ist das BeQuiet Dark Base Pro 900.
Es ist nur noch im Frontbereich für einen Radiator Platz. Oben befindet sich schon der LiquidFreezer 360.

Danke für eure Infos.
 

Ruvinio

PC-Selbstbauer(in)
3090 mit 2 x HDMI oder gar mehr sind Exoten. Das dann noch mit Wasser wird noch exotischer. Deshalb gibts da nicht viel.

Mit 1 x HDMI gibt es ein paar Hybrid-Modelle (AiO) von EVGA, Asus oder Gigabyte. Aber wie die meisten Karten halt einfach nicht lieferbar.

Vielleicht macht es Sinn, auf den Alphacool Eiswolf für Ampere zu warten. Ist ein AiO-GPU-Kühler. Die Asus Strix (2 x HDMI) sind beliebte Modelle, da gibt es also eine kleine Chance auf einen Eiswolf dafür. Aber das müsste man bei Alphacool direkt nachfragen.

Ansonsten hast Du nur 2 Optionen und beide bedeuten Custom-Loop:
1. Die genannte Waterforce, wobei die nicht lieferbar ist
2. Oder eine Asus Strix mit 2x HDMI zu nehmen (die sind immerhin lieferbar). Damit hast Du auch ETWAS Auswahl bei den GPU-Blöcken. Wie gesagt, klassich mit GPU-Block oder mit einer Eiswolf-AiO (wenn die dann erscheint).

Was die Radiatorgröße betrifft:
420mm sind ausreichend, aber imho noch nicht optimal, um eine 3090 unter Last zu kühlen. Aber ob der im Dark Base vorne überhaupt genug Luft kriegt? Die Gehäuse sind ja nicht gerade berühmt für ihren Airflow.

Ich sag' mal: Insgesamt ein schwieriges Unterfangen :D
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Puh 420 als ausreichend zu bezeichnen find ich fast mutig. Ich nutze 280+360+MoRa360 und erreiche 28°C Wassertemperatur bei 600rpm.

Gut bei mir gibt noch ein 3900x etwas Wärme ab aber das ist ja nix im Vergleich zu einer 3090.

Was ich eigentlich sagen möchte ist das eine 3090 mit einer AIO-Lösung nix halbes und nix ganzes ist. Dann würd ich mir lieber ein solides Modell mit guter Luftkühlung holen.

Warum soll es denn bei dir unbedingt eine AIO-Lösung werden?
 
TE
Todesklinge

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Weil ich einen Beitrag gelesen habe das die Speicherchips der reguälren Luftgekühlten bis zu 100 Grad heiss werden.

Daher nahm ich an das eine Wakü eine bessere Leistung bietet und damit zur Langlebigkeit und Leistung der 3090 beiträgt.

Ja die Strix oder die Tuf von Asus wäre ein guter Kandidat. 2 HMDI 2.1 für zwei Monitore.
Es kommen ja bald die ersten echten 4k 120hz gaming Monitore.
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Weil ich einen Beitrag gelesen habe das die Speicherchips der reguälren Luftgekühlten bis zu 100 Grad heiss werden.

Daher nahm ich an das eine Wakü eine bessere Leistung bietet und damit zur Langlebigkeit und Leistung der 3090 beiträgt.

Ja die Strix oder die Tuf von Asus wäre ein guter Kandidat. 2 HMDI 2.1 für zwei Monitore.
Es kommen ja bald die ersten echten 4k 120hz gaming Monitore.
Es gibt schon seit Jahren echte 4K 144Hz Monitore mit HDR 10. Es kommen nur demnächst verbesserte Versionen ab 2500€ aufwärts. Display Port 1.4 ist noch ausreichend.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nur das diese "echten" UHD 144Hz mit HDR nur noch 98Hz können und UHD 144Hz nur mit Farbunterabtastung.
UHD 120Hz 8bit gehen allerdings ohne Kompression oder Farbunterabtastung mit DP 1.4.
Auch die neueren Monitore mit DP 1.4 DSC schaffen 144Hz nur durch DSC oder mit 2 DP Kabeln.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Das mit der Leistung würde ich im Falle einer AIO nicht glauben. Die 3090 heizt einfach zu stark um mit irgendeiner 360er AIO großartig mehr Kühlung zu erreichen als mit dem sehr guten Luftkühler der custommodelle. Vielleicht kurzfristig besser aber unter Belastung über 30minuten wird das Wasser einfach zu warm um noch signifikant besser zu kühlen.

Man könnte zwar dann die 3 Lüfter des Radiators auf 2000-3000rpm prügeln um das ganze aufheizen abzuschwächen aber macht das Sinn und Spaß?

Wegen den Temperaturen des VRams da möchte ich die Diskussion gar nicht führen. Mir wurde paranoides Verhalten von der Nvidia Community attestiert als ich >100°C warme Chips im dauer Einsatz als bedenklich erachtet habe. Aber ja ich kühle auch alles wo es nur geht.

Wobei je nach Modell der Karte es schon reicht Z.b. die backplate 1. Mit Wärmeleitpads zu versehen 2. Die Karte in einen guten Luftstrom zusetzen.
 
TE
Todesklinge

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Das mit der Leistung würde ich im Falle einer AIO nicht glauben. Die 3090 heizt einfach zu stark um mit irgendeiner 360er AIO großartig mehr Kühlung zu erreichen als mit dem sehr guten Luftkühler der custommodelle. Vielleicht kurzfristig besser aber unter Belastung über 30minuten wird das Wasser einfach zu warm um noch signifikant besser zu kühlen.

Man könnte zwar dann die 3 Lüfter des Radiators auf 2000-3000rpm prügeln um das ganze aufheizen abzuschwächen aber macht das Sinn und Spaß?

Wegen den Temperaturen des VRams da möchte ich die Diskussion gar nicht führen. Mir wurde paranoides Verhalten von der Nvidia Community attestiert als ich >100°C warme Chips im dauer Einsatz als bedenklich erachtet habe. Aber ja ich kühle auch alles wo es nur geht.

Wobei je nach Modell der Karte es schon reicht Z.b. die backplate 1. Mit Wärmeleitpads zu versehen 2. Die Karte in einen guten Luftstrom zusetzen.
Ich lese sehr häufig diesen Satz:
"Habe jetzt ne 3090 und da kommt erstmal ne Wakü drauf."

Habt ihr bestimmt auch schon hier und da mal gelesen.

Bei meinem Ryzen 5950x funktioniert die AiO ganz gut, daher dachte ich dies würde entsprechend auch auf sie 3090 zutreffen da diese ein rechter Hitzkopf sein soll.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Ja eine WaKü macht ja auch absolut Sinn. Aber wenn dann richtig. Es ist wie mit einem einfachen Lüftkühler, ich kann nicht mit einem LuKü der für 90W ausgelegt ist 200W weg kühlen.

Und so ist es auch bei der 3090 die sich z.b. bei mir gerne mal 400W und mehr genehmigt. Da reicht eine AIO die so für 250W-300W ausgelegt ist einfach nicht gescheit aus. Es läuft zwar auch mit so einer aber weder gut noch leise da kann man sich die 150€ Aufpreis auch sparen.
 
TE
Todesklinge

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Welche Wakü genau wäre der Preis-/Leistung Sieger?

400er Radiator dürfte noch bei mir reinpassen.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
WaKü=customloop.

Dachte das willst du nicht? Ansonsten bitte im WaKü-thread ein Thema aufmachen da wird geholfen.
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
das hier sollte deine frage beantworten. ich vermute mal eine aio schneidet ein bischen schlechter ab als ein custom loop. ich würde auf die eiswofl für 3090 warten. :)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
TE
Todesklinge

Todesklinge

Software-Overclocker(in)
Glaube das Video kenne ich schon und ich habe es nicht ganz kapiert. Weil ja nicht nur die GPU + Kondensatoren gelühlt werden muss, sondern noch weitere Bereiche (klar auch die Ram).

Gibt es kein fertiges Custom Loop GPU system?
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
Es gibt von NZXT eine Montageplatte für AIOs. Da ist noch ein Fan dran um die VRM und den Ram zu kühlen. Ob das ganze so sinnvoll ist, wage ich mal zu bezweifeln. Eine RTX3090 würde ich damit sicher nicht kühlen wollen.

NZXT G12 AIO auf GPU
 

GuterUser112

PC-Selbstbauer(in)
Das teil von NZXT würde ich auf keinen fall auf ne 2000€ Grafikkarte montieren, der VRM wird sicherlich mit einem Lüfter der langsam dreht nicht zufrieden sein zudem mal auch die Spannungswandler gekühlt werden müssen.
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
VRM sind doch die spannungswandler. ;D
Aber dauch der VRam wird sicher nicht ordentlich gekühlt. Ich finde das System auch fragwürdig...
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
Habe grade zufällig gesehen, dass es von Alphacool eine GPU Aio mit komplettem Waterblock gibt. Laut Kompatibilitätsliste soll bald die Eiswolf 2 für viele 3090 kommen. Ich kann mir vorstellen, dass die gut funktionieren!
 
Oben Unten