• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3080 mit 20 GiB und 3070 mit 16 GiB: Release noch dieses Jahr?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RTX 3080 mit 20 GiB und 3070 mit 16 GiB: Release noch dieses Jahr?

Dass Nvidia in der Zukunft die RTX 3080 und die RTX 3070 mit mehr Grafikspeicher veröffentlicht, dürfte als sicher gelten. Die Frage ist nur, wann Nvidia die Varianten bringt - immerhin hat man dieses Jahr generell zu wenig Angebot für die hohe Nachfrage. Ein neuer Bericht sieht einen frühen Release vor.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: RTX 3080 mit 20 GiB und 3070 mit 16 GiB: Release noch dieses Jahr?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Die 3080 20GB wird dann sicher ab 1000€ aufwärts kosten. Schnapper :ugly: Tja, Big Navi sollte gelingen. Lasst die Speicher-Spiele (und hoffentlich vor allem den Konkurrenzkampf zugunsten günstigerer Preise) beginnen...

Gruß
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Umso so früher die kommen umso früher kann man sie dann nächstes Jahr kaufen und es verteilt sich zwischen 10GB und 20GB Varianten, 10GB wird mir wohl auf Dauer nicht reichen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
"Zusätzlicher Speicher sei zwar immer schön, so Nvidia, aber er würde "den Preis der Grafikkarte in die Höhe treiben, sodass wir die richtige Balance finden müssen".

Da wir ja über unendliche Ressourcen an Energie und Rohstoffen verfügen, ist es naheliegend neue GPU's so zu konstruieren, dass diese eine möglichst geringe Halbwertszeit besitzen. Das Beispiel der 3070 8GB nimmt langsam groteske Züge an, die ist ja schon vor Release EOL.

Gute Balance...
 
Zuletzt bearbeitet:

SFT-GSG

Freizeitschrauber(in)
Und jetzt erinnere ich mich an die, die immer wieder im Forum wiederholten, es wird nie eine 20GB Version geben.

Gibts die 20GB Version dann eigentlich zu kaufen? Ich meine so in echt, zum anfassen. Nicht nur von Hören sagen....

Aber vielleicht gibts auch wieder ein "Phänomen", das die Nachfrage total unerwartet ist.... mal schauen.:P
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
"Zusätzlicher Speicher sei zwar immer schön, so Nvidia, aber er würde "den Preis der Grafikkarte in die Höhe treiben, sodass wir die richtige Balance finden müssen".

Da wir ja über unendliche Ressourcen an Energie und Rohstoffen besitzen, ist es naheliegend neue GPU's so zu konstruieren, dass diese eine möglichst geringe Halbwertszeit besitzen. Das Beispiel der 3070 8GB nimmt langsam groteske Züge an, die ist ja schon vor Release EOL.

Gute Balance...
Wenn es nach Jensen geht, sollst du dir ja auch SPÄTESTENS nach 2 Jahren ne neue Nvidia reinstecken. Und laut dem Lederjäckchen reichen eh 6GB VRAM dicke. Auch in 4K... :D

Um den Planeten kümmern wir uns dann nach 8K:-D

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Die 3080 20GB wird dann sicher ab 1000€ aufwärts kosten. Schnapper :ugly: Tja, Big Navi sollte gelingen. Lasst die Speicher-Spiele (und hoffentlich vor allem den Konkurrenzkampf zugunsten günstigerer Preise) beginnen...

Gruß

Nein denke eher im Bereich um die 800€. (FE)
Hängt aber auch davon ab wo AMD ihre Karten preislich platzieren und ob die direkt auf Augenhöhe mit einer 3080 in der Performance agieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Und jetzt erinnere ich mich an die, die immer wieder im Forum wiederholten, es wird nie eine 20GB Version geben.

Gibts die 20GB Version dann eigentlich zu kaufen? Ich meine so in echt, zum anfassen. Nicht nur von Hören sagen....

Aber vielleicht gibts auch wieder ein "Phänomen", das die Nachfrage total unerwartet ist.... mal schauen.:P
Auf dem Papier oder so ganz in echt :ugly:
 

Niknukem

Kabelverknoter(in)
Was hat hier jemand 300 GB gesagt? Hatte schon Angst das mir die 299 nicht mehr lange reichen. Aber dafür zahle ich gerne drölfzehn € mehr und warte 1 Jahr. Eins11!!
 

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Das Problem bei 10 GB VRAM vs. 20 GB VRAM sehe ich hier:

  • 10 GB VRAM können in den nächsten 2 - 3 Jahren für UWQHD und 4K hier und da einfach zu wenig sein;
  • 20 GB VRAM sollten für o.g. absolut ausreichend sein, allerdings wage ich zu bezweifeln, dass man in den nächsten 2-3 Jahren viele Applikationen hat, in denen man von mehr als 16 GB VRAM profitiert;

Von daher sehe ich aktuell AMDs 16 GB Strategie als goldenen Weg für Gamer, da man für die nächsten Jahre top aufgestellt ist und nicht noch für 4GB Premium Zuschlag zahlt.

Wenn Nvidia die 20GB Variante der 3080 nicht für max. 200€ Preisaufschlag anbietet (899 UVP) sehe ich das Ganze echt einfach nur als am Kunden vorbei produziert.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
  • 10 GB VRAM können in den nächsten 2 - 3 Jahren für UWQHD und 4K hier und da einfach zu wenig sein;
  • 20 GB VRAM sollten für o.g. absolut ausreichend sein, allerdings wage ich zu bezweifeln, dass man in den nächsten 2-3 Jahren viele Applikationen hat, in denen man von mehr als 16 GB VRAM profitiert;
.... sehe ich das Ganze echt einfach nur als am Kunden vorbei produziert.

Stimmt, 10gig VRm waren absichtlich zuwenig, warum aber auch anders, die Kunden sind willig, Konkurrenz ist keine da, bis zum Erscheinen von Big Navi können ja schon mal ein paar Schlafschafe ökonomisch gemetzgert werden. :D Und dann legen se noch einen drauf. Zuviel Spiecher wird dann übermäßig teurer an den Mann gebracht. Anstatt zu sagen, wir laßen euch 50-100 Euro mehr zahlen, mehr ist der VRam nicht wert, nehmen dann wieder die volle Lusche.

Am Kunde wird bei Nvidia wie AMD schon länger vorbeiproduziert, aber man kann es mit den Leuten eben machen und die freuen sich. Beifall gibt es für jede Generation neu, von Kunden, Magazinen, Youtubern, Ex-perten usw.

Entschuldigung, wer sich freiwillig kollektiv so ausnehmen läßt, der braucht das auch, man könnte sogar bei einer so Offensichtlichkeit sagen, es ist nicht mehr bösartig sondern verdient.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Und jetzt erinnere ich mich an die, die immer wieder im Forum wiederholten, es wird nie eine 20GB Version geben.

Gibts die 20GB Version dann eigentlich zu kaufen? Ich meine so in echt, zum anfassen. Nicht nur von Hören sagen....

Aber vielleicht gibts auch wieder ein "Phänomen", das die Nachfrage total unerwartet ist.... mal schauen.:P

Bislang gibt es keine Berichte über Engpässe bei GDDR6X und die Fertigung einer 20-GiB-Karte sollte nicht anders ablaufen als die des 10-GiB-Modells. (Ich persönlich erwarte sogar, dass man auf 2-GiB-Chips setzen möchte, die einfach die bisherigen 1-GiBler ersetzen.) Also sollten auch nach Einführung des neuen Modells insgesamt genauso viele 3080 verfügbar sein, wie heute. Ob das dann "genug" für die Nachfrage ist, hat AMD in der Hand. :-)


Das Problem bei 10 GB VRAM vs. 20 GB VRAM sehe ich hier:

  • 10 GB VRAM können in den nächsten 2 - 3 Jahren für UWQHD und 4K hier und da einfach zu wenig sein;
  • 20 GB VRAM sollten für o.g. absolut ausreichend sein, allerdings wage ich zu bezweifeln, dass man in den nächsten 2-3 Jahren viele Applikationen hat, in denen man von mehr als 16 GB VRAM profitiert;

Von daher sehe ich aktuell AMDs 16 GB Strategie als goldenen Weg für Gamer, da man für die nächsten Jahre top aufgestellt ist und nicht noch für 4GB Premium Zuschlag zahlt.

Wenn Nvidia die 20GB Variante der 3080 nicht für max. 200€ Preisaufschlag anbietet (899 UVP) sehe ich das Ganze echt einfach nur als am Kunden vorbei produziert.

16 GiB sind sicherlich näher am Sweetspot, gehen aber auch mit einem schmaleren Speicherinterface einher. Wie sich dieses auswirkt, werden wir abwarten müssen. Ich persönlich schätze die 3070 wiederum für zu schwach ein, um 16 GiB jemals auszureizen – das wäre die Klasse, in der man mit 10 bis 12 GiB ausgesorgt hätte. Für die heute möglichen Taktraten brauchen wir beim aktuellen Bedarf an Speicher und Datentransferrate eigentlich 1,5 GiB-Module, um beide Anforderungen und den Preis auszubalancierne. (=> 3070G12, 3080G15, 3085G18)
Technisch wäre das meinem Wissen sogar zulässig und möglich.
 

Niknukem

Kabelverknoter(in)
@pcgh eventuell könntet ihr ja mal einen Artikel machen zu der tatsächlichen vram auslastung bei Spielen? Hab da nichts gefunden und das Thema ist ja heiß diskutiert. Seit Sept 2020 gibt es mit hwinfo und mis wohl die Möglichkeit den "dedicated vram usage" anzeigen zu lassen hnd nicht nur das was reserviert wird. 😇
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Interessant werden dann die Tests 3080 10GB (700 - 900 €) vs. 3080 20 (900 - 1150 €) vs. RDNA 2 12GB (???€) vs. RDNA 2 16GB (???€) - Wäre auch schon (für meinen Kommentar) toll, wenn man jetzt schon die AMD-Preise - nur diese Preise wüsste, wie sie in 2-3 Monaten aussehen werden. Da bin ich sogar mit Schätzungen vorsichtig, ich lehn mich nicht gern zu weit aus dem Fenster.

Wenn AMD eine 16 GB Karte anbietet - die etwas günstiger ist (im Laden) als eine Costum-3080 10GB... könnte das zu teilweise unglücklichen Nvidia-Kunden führen. Was die Preisentwicklung angeht, erwarte ich einen spannenden November und Dezember. - Im kommenden Winter heizt der begeisterte Spieler aber erwartungsgemäß mit einer neuen Grafikkartengeneration (ab 21. Dezember) und die Spiele-Heizungen werden effizient wie noch nie sein.
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
Die G16 und G20 Versionen werden meines Erachtens schon die "ti" Versionen werden.

Ohne der GPU noch ein paar Kerne freizuschalten wären die neuen Versionen mit mehr Speicher sonst ggf. in aktuellen Gamingszenarien minimal langsamer als die mit weniger Speicher. Das würde in Benchmarks unschön aussehen und den Mehrpreis nicht rechtfertigen.
 

-ElCritico-

Freizeitschrauber(in)
Wie es gelaufen ist:
Nvidia wollte das Turingspielchen nochmal spielen, weil sie dachten, dass AMD dem nix entgegenzusetzen hatte. Sie haben zwei kastrierte Karten a la RTX 3070 und RTX 3080 mit zu wenig Speicher für die Leistung designt, um nächstes Jahr, die Karten mit "zu wenig" Speicher nochmals durch die Supervarianten zu ersetzen. Dann haben sie von BigNavi wind bekommen und haben erstmals die offiziellen UVP-Preise der RTX 3070 und der RTX 3080 auf 499$ und 699$ reduziert. Mittlerweile ist bekannt, dass die AMD-Karten mit 12 und 16 GB Speicherkombo erscheinen werden und nicht so langsam werden, wie es sich Nvidia gewünscht hätte. An der Stelle ist gesagt, 12GB für die 1440p ist absolut ausreichend, 16GB für 144Hz und 4K mit Mods auch, d.h. die gewälte Speicherbestückung von AMD ist ideal für den Consumer. Nvidia ist gezwungen zu kontern, jedoch müssen sie wegen des unglücklich gewählten Speicherinterfaces mit 16GB und 20GB aufwarten. 16GB für die 3070 Klasse ist viel zu viel und macht die Karte unnötig teuer, 3080 20GB hat wieder zu viel Speicher, den man nicht braucht und gefährdet sehr stark den Absatz von 3090 an die Prosumer, also würde man ins eigene Fleisch schneiden. Zudem kommt noch hinzu, dass AMD das billigere Speicherinterface und 2GB 16GB-Samsungchips verwenden kann, wodurch die Stückkosten, der Stromverbrauch und die Komplexität der Leiterplatine um einiges vereinfacht wird. GDDR6X-Chips gibt es nur als 1GB-Variante, d.h. eine RTX 3080 müsste beidseitig mit 20 Chips bestückt werden. Das ist zu viel Aufwand und kosten.
Die G16 und G20 Versionen werden meines Erachtens schon die "ti" Versionen werden.

Ohne der GPU noch ein paar Kerne freizuschalten wären die neuen Versionen mit mehr Speicher sonst ggf. in aktuellen Gamingszenarien minimal langsamer als die mit weniger Speicher. Das würde in Benchmarks unschön aussehen und den Mehrpreis nicht rechtfertigen.
Es gibt keinen Spielraum für eine Ti. RTX 3080 und 3090 trennen nicht mal 10%, für eine RTX 3070 Ti bräuchte Nvidia jedes Mal den vollen GA104-Chip, das würde die Yields ins Unterirdische drücken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arikus

Software-Overclocker(in)
Wenn die neue AMD Karte tatsächlich mit der 3080 in Sachen Leistung konkuriert, dann wäre der bessere Schritt von NVidia doch eine 3080 TI zu machen, die ein paar mehr SMs geben (72 oder 74?) und 12GB Speicher mit 384Bit Anbindung wie bei der 3090.

Dies gab es bei der 1080 - 1080 TI schon und es würde die Lücke zwischen 3080 und 3090 gut Vervollständigen.
12GB sind zwar immer noch weniger als 16GB, aber eine kleine Steigerung zur 2080 TI und technisch immer noch mit wenig Aufwand verbunden.
 

wiffl

PC-Selbstbauer(in)
Ich war immer sehr zufrieden mit AMD-GPUs aber bin gezwungen umzusteigen da die meisten Renderer nur mit NVidia Karten laufen. Ich habe oft das Gefühl dass NVidia irgendwelche krassen Leute eingekauft hat, aber vorne beim Marketing die größten Schurken. Verstehe auch nicht weshalb es jedes mal wieder einen neuen Hype gibt, wenn doch klar ist dass anfangs nicht die beste Variante erscheint. Haben es echt alle so eilig?
 

bloodhound01

Freizeitschrauber(in)
Das wäre ein Tritt ins Gesicht für alle 3080 käufer/vorbesteller/besitzer........

Ich warte eh noch auch den 5900X und dann sehen wa mal was es gibt bzw. was man kaufen kann.
Aber irgendwie habe ich mich eh schon in die 3090 ROG STRIX OC verliebt :love: egal wie sinnlos Sie ist.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Hinsichtlich 3080 und 3090 mehren sich die Meldungen, dass die Probleme der Verfügbarkeit weniger im Mangel an GPU-Dies begründet sind, sondern viel eher am Fehlen von ausreichenden Stückmengen des GDDR6X liegen.
Daher ja wohl auch der aktuell für Dezember erwartete recht späte Start der 20GB 3080ér.
Selbst dann wird es aber wieder ein Liefer-Fiasko geben, da wir bei einigen 3080 10GB Modellen ja jetzt schon bis in den Januar warten müssen.

Da die 3070 auf GDDR6 anstatt GDDR6X setzt entspannt sich das Thema mit dem Speicher bei diesem Modell etwas. Und hier kann Nvidia dann auch einseitig die 2GB Module verbauen, anstatt kostenintensiv beidseitig bestücken zu müssen wie bei 1GB GDDR6X.

edit: über einen 72SM GA103 wird gemunkelt - ob und wann der aber kommt steht in den Sternen.
Ein solcher Chip wäre im Zweifelsfall nicht nur hinsichtlich angepasstem Speicherinterface für 12GB Speicherausstattung und ein leichtes Performanceplus interessant, sondern vor allem auch aus kostentechnischen Gründen. Ein teurer GA102 auf der 3080 kann meiner Meinung nach auf lange Sicht nicht gewollt sein.
Wenns blöd läuft sieht man den GA103 aber dann auch erst nächsten Spätsommer/Herbst, wenn Nvidia Zugriff auf 7nm Kapazitäten von TSMC erhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

picknicker 1

Kabelverknoter(in)
Das wäre ein Tritt ins Gesicht für alle 3080 käufer/vorbesteller/besitzer........
Sorry, aber allen Leuten, die sich auf das Abenteuer "early adopter" einlassen und ungeduldig Produkte kaufen ohne abzuwarten etc., sollte dieses Szenario bewusst sein. Ansonsten malt man sich die Welt schön... Ist eigentlich schon immer so gewesen.
 

devline

Schraubenverwechsler(in)
Es gibt keinen Spielraum für eine Ti. RTX 3080 und 3090 trennen nicht mal 10%, für eine RTX 3070 Ti bräuchte Nvidia den vollen GA104-Chip, das würde die Yields ins Unterirdische drücken.

Das gibt zu denken. Es würde keinen Sinn machen 3080 und 3090 weiter zu produzieren und eine 3080ti mit 20GB und 5% mehr Leistung als die 3080 für z.B. 1199€ anzubieten.
Das wäre alles viel zu eng beieinander.

Logisch klingt für mich aktuell die non ti/super Modelle werden zum AMD-Konter eingestampft und es wird dann nur noch die ti/super modelle geben. Macht jedoch auch nur sinn, wenn sie die selbe UVP wie die non ti/super Modelle haben.
Falls das die NV-Strategie war/ist könnte es auch erklären warum so wenig 3080/3090 verfügbar waren, da schon wie wild für den Konter produziert wird.

Nur mal so eine Theorie :o
 

Isrian

Software-Overclocker(in)
4 bis 6 GB bei UHD. Hahahaha. Ghost Recon Breakpoint genehmigt sichbschon über 10 GB auf meiner 2080ti in UWQHD.
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Ja ja, würde sicher den Preis hochtreiben wenn man 20GB verbaut , bla bla.
Aber vorallem kann man nach dem 10GB nicht mehr reichen noch eine Karte verkaufen!

Ich bin auf jeden Fall froh, dass wie immer die ungeduldigen losrennen sich unbedacht die erst beste Karte kaufen (angesteckt duch den Hype = Hirn aus).
So kann man sich überlegen, nach der Sättigung des Marktes auf die interessantere 20GB (und eher verfügbare) oder dann eben auf eine AMD 16GB Grafikkarte zu greifen.
Zu meist den meisten sowiso noch genug Leistung mit der Vorgängergeneration, sprich GTX1060 & höher, zur Verfügung steht.

Natürlich gibt es einige wenige die noch eine GeForce2 drin haben. Aber ganz im Ernst, hätten wir den dann so einen Ansturm?
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
So würde eine Geforce RTX 3080 in UHD mit maximalen Einstellungen (einschließlich High-Res-Texturen) und RTX On (sofern verfügbar) 60-100 Fps liefern und dabei "überall zwischen 4 und 6 GiB Speicher verwenden". Zusätzlicher Speicher sei zwar immer schön, so Nvidia, aber er würde "den Preis der Grafikkarte in die Höhe treiben, sodass wir die richtige Balance finden müssen".

Eines muss man Nvidia zweifelsfrei lassen, die können lügen ohne rot(grün) zu werden! Alternative Fakten in Reinform.

Widerum sehr traurig, für wie dämlich Nvidia seine Kundschaft hält.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab manchmal den Eindruck, dass hier so manche Hirne auf UHD/Ultra festhängen, in den Grafikoptionen.
(Und nix Anderes denken können)

Es ist natürlich absolut unvorstellbar in den Fällen, wo mal 10 GB in WQHD echt nicht reichen sollten, nicht im Sinne von "voll" (also belegt und nicht unbedingt aktiv genutzt), sondern von läuft über und ruckelt, da dann mal ein, oder zwei Grafikoptionen einen Klick weiter nach links zu regeln.

Das wird einen sicherlich auf der Stelle sofort umbringen, vor allem da man eh keinen Unterschied sieht, wenn man mal 10 Minuten im Spiel so eingestellt rumrennt. ;)

Was wohl Nutzer einer 1060 6GB dabei denken, wenn manche solche Thesen hier loslassen wie: "Unvorstellbar eine 10GB Karte zu kaufen!". :D
Total unbrauchbar ! ;)

Hey Leute: Das is ne 80er ! Nix Besonderes.
Denkt mal an eine 1080. So in der Art. Keine absolute Megatopkarte.

Das is ne Karte die typischerweise in 1 Jahr 1-200 € an Wert verliert(neu) und dann irgendwann bei 500€ Neupreis ankommt.

Manche verwechseln das glaub ich echt manchmal mit ner "Ti".
Nein, die 3080 ist nicht der Nachfolger der 2080Ti. :nene:
 

becool88

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielleicht spielt das ja auch ganz gut in die Karten, wie der Markt sich entscheidet weiß man ja bekanntlich nie so recht.
Es gibt Käufer die wollen ne 3080 mit 10GB und halt andere mit 20GB. Das einzige was toll gewesen wäre wenn man beide zeitgleich gebracht hätte (was im Rahmen der technischen Möglichkeiten wohl nicht gegeben war). Dann wäre es halt toll gewesen wenigstens zu sagen: "Later this year 3080 with 20gb".
 

Nono15

PC-Selbstbauer(in)
Denke meine GTX 1080 TI mit 11GB Speicher wird mir noch bis nächstes Jahr erhalten bleiben.
Die RTX 2080 Ti sind immer noch sowas von überteuert, und die neuen nVidia-Karten derart Energiehungrig - der Wahnsinn :wow:
 

OField

Software-Overclocker(in)
Was wohl Nutzer einer 1060 6GB dabei denken, wenn manche solche Thesen hier loslassen wie: "Unvorstellbar eine 10GB Karte zu kaufen!". :D
Total unbrauchbar ! ;)

Ich (1060 besitzer) spiele entspannt bei full hd auf hohen Einstellungen ohne 300 watt durch die karte zu jagen xD So ist das halt mit Enthusiasten: das Beste ist gerade gut genug.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt Käufer die wollen ne 3080 mit 10GB und halt andere mit 20GB. Das einzige was toll gewesen wäre wenn man beide zeitgleich gebracht hätte

Ja, dann hätte der Eine die 10GB nehmen können, für WQHD und der Andere halt die 20GB für UHD.
Aber im Grunde kommt es ja auch bald so. Halt nur nicht direkt zum Start.
Aber es dauert ja meist etwas, bis die ganze Reihe released is. So ungewöhnlich is das ja nicht.
Die 60er kommen ja auch noch.

edit:


ohne 300 watt durch die karte zu jagen xD

Ja, is auch manchmal nice zu sehen, was meine aktuelle 1660 super so hinkriegt in WQHD, mit so wenig Watt. :daumen:

PS: Speicherprobleme hab ich mit den 6GB (immerhin schon GDDR6 !) bisher noch nicht bekommen.
 
Oben Unten