• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3080 - Kein WQHD @ 120hz?

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Morgen werte Community,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe gestern meine neue Zotac RTX 3080 AMP Holo erhalten und gegen meine alte Zotac GTX 1080 AMP Edition gewechselt.
Den aktuellsten Treiber von Nvidia 460.79 (ohne Gforce Experiance) habe ich natürlich auch installiert.

Ich habe mit meiner GTX 1080 immer mit WQHD (2560x1440) und 120hz gespielt über meinen OLED TV und absolut keine Probleme gehabt.

Jetzt mit der RTX 3080 ging das Drama los .... WQHD eingestellt und 120hz dann .... schwarzes Bild .... der Klopper: der Grafikkartentreiber setzt sich nicht zurück, das Bild bleibt schwarz, kein Signal mehr.
Auch eine Reparaturoption von Windows10 funktionierte nicht und in den abgesicherten Modus kam ich auch nicht mehr rein, ebenfalls kam ich auch mit F8 meim booten nicht in den Modus.
Also alte Grafikkarte wieder umgebaut und Treiber neu installiert, was echt nervig war. Dann wieder die RTX 3080 und wieder schwarzes Bild bei 120hz ....
Ich musste 2x die Grafikkarte deswegen wechseln (habe zur Zeit nur den TV und keinen Monitor)

Was mache ich hier falsch? Wie kann ich wieder gewohnt WQHD @120hz zokken?
Das schöne ist ja auch, das alle Grafikkeinstellungen meiner ganzen Spiele auf 120hz eingestellt sind und beim Starten dann gleich ein schwarzes Bild kommt und dann hilft nur der Hard Resett, das kanns doch nicht sein, oder?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG
Euer Bloody
 

haii91

PC-Selbstbauer(in)
Heißt neu bei dir vom Retailer oder von Ebay? Das Problem war bei mir am Anfang auch vorhanden, weil meine Grafikkarte nicht richtig im PCIe feststeckte, also ich musste kurz vor dem PC einschalten, die Karte andrücken und habe es so bei mir gelöst - vielleicht klappt es bei dir auch!
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Hast du mal einen anderen Anschluss probiert?
Die Grafikkarte hat 4 Anschlüsse 1x HDMI und 3x Displayport, Grafikkarte ist mit TV per HDMI verbunden

welcher oled? meiner kann 120hz nur bei 1080p
LG OLED65C97LA, mit der GTX1080 ging WQHD120hz problemlos!

Heißt neu bei dir vom Retailer oder von Ebay? Das Problem war bei mir am Anfang auch vorhanden, weil meine Grafikkarte nicht richtig im PCIe feststeckte, also ich musste kurz vor dem PC einschalten, die Karte andrücken und habe es so bei mir gelöst - vielleicht klappt es bei dir auch!
Nein ganz normal im Einzelhandel gekauft. Ich hatte die Grafikkarte mittlerweile schon 3x eingebaut, die sitzt richtig. Spiele Benchmarks unter 4k@60hz laufen auch gut, ein richtiges festsitzen ist also vorhanden.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Hast du mindestens die Firmware 04.71.05 beim OLED drauf und nutzt du ein ordentliches HDMI Kabel?
Normalerweise sollten nämlich UHD 120Hz nativ mit Gsync laufen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Also normalerweise muss man das umstellen von 60 auf zb. 120 hz. Doch bestätigen, nit nem timer. Das heisst nach 20 sekunden müsste der pc selbst wieder suf 60hz stellen. Und du wieder ein Bild haben ohne erst die gpu dafür raus zu nehmen.

Falls das nicht der Fall ist, schmirt tatsächlich irgendwie der rechner ab.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Hast du mindestens die Firmware 04.71.05 beim OLED drauf und nutzt du ein ordentliches HDMI Kabel?
Normalerweise sollten nämlich UHD 120Hz nativ mit Gsync laufen.
Firmware ist aktuell die Version 5.00.03 drauf
Habe ein sehr hochwertiges HDMI Kabel (und nochmal: mit der alten GTX1080 lief es PROBLEMLOS!)
Und nein ich rede nicht von UHD (4K) , sondern von WQHD (2k) @120hz ;)

Also normalerweise muss man das umstellen von 60 auf zb. 120 hz. Doch bestätigen, nit nem timer. Das heisst nach 20 sekunden müsste der pc selbst wieder suf 60hz stellen. Und du wieder ein Bild haben ohne erst die gpu dafür raus zu nehmen.

Falls das nicht der Fall ist, schmirt tatsächlich irgendwie der rechner ab.
Das stimmt, das muss man im Nvidia Treiber umstellen, nur stehn dort keine 120hz unter 1440p zur verfügung,sondern nu 60hz und wenn man 120hz erzwingt , bleibt der Bildschirm schwarz (auch nach einem Neustart!)
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
WQHD ist nicht 2K, aber das nur am Rande.
Es geht einfach darum, dass dein TV und deine Grafikkarte HDMI 2.1 haben und du UHD 120Hz haben musst.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
WQHD ist nicht 2K, aber das nur am Rande.
Es geht einfach darum, dass dein TV und deine Grafikkarte HDMI 2.1 haben und du UHD 120Hz haben musst.
1440p wird auch als QHD (Quad High Definition) oder WQHD (Wide Quad High Definition) bezeichnet und ist eine Anzeigeauflösung von 2560 x 1440 Pixel. Diese Auflösung wird üblicherweise auch als 2K bezeichnet - "aber das nur am Rande" ;)
Ich muss UHD 120hz haben ? Üüüüääääääh?^^ Jetz bin ich mal auf deine Erklärung gespannt :D
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
2K=2000 und 2560 ist nicht wirklich nahe an 2000 dran.
Ganz einfache Erklärung.

Aber zum Thema.
Dein OLEd war einer der ersten, bei denen Gsnyc über HDMI freigeschaltet wurde.
Jetzt mit HDMI 2.1 funktioniert auch UHD mit 120Hz ohne irgendeine Komprimierung.
Wenn du das also nicht auswählen kannst, stimmt da irgendwas nicht.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Jagut im Grunde hast du recht.
UHD@120hz würde mit besserem Kabel gehen,ja. Nutze ich aber nicht, weil 1440p@120 für michbesser ist bezüglich Bildqualität zu Leistung , 4k frisst einfach zu viel und 1080p ist zu grob, also 1440p perfekt (mit 120hz natürlich).

Mir ist gerade etwas lustiges aufgefallen , wo ich den Sinn nicht verstehe ...
im Nvidia Gafiktreiber kann man unter "Auflösungen" auf "Anpassen" gehen.
Wenn ich hier normal die auflösung 1440P@120hz nehmen würde = schwarzes Bild
Wenn ich aber auf "Anpassen" gehe und nur 1 Pixel abziehe, also 2560x1439@120hz hatte ich eben ein Bild :what:
Was stimmt hier bitte nicht?
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
ich würde einmal noch ein anderes Kabel versuchen
Mit meiner alten GTX1080 hat es 2 ganze Jahre lang bestens funktioniert mit 1440p@120hz, das Problem liegt woanders.

https://extreme.pcgameshardware.de/threads/evga-rtx-3080-ftw3-ultra-und-lg-c9.595898/

hast du das mal versucht?
mit der rtx 3000er Serie scheint da was buggy zu sein, man findet da jede Menge solcher Berichte bzgl. 120Hz
Ja dort habe ich bereits auch was zu geschrieben. Der Lösungsvorschlag hatte auch nicht funktioniert.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Versuch halt anders dein Glück, anstatt kurz für 30-40 Euro nen ordentliches Kabel zu kaufen und es auszuprobieren.
Nicht immer alles ausschließen, gibt genug komische Sachen.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Hast Du vielleicht die Farbtiefe auf 12bpc stehen? Könnte sein, dass dann die Bandbreite des Kabels bei 120hz nicht reicht. Hättest dann unter Umständen nur 60Hz zur Wahl.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Versuch halt anders dein Glück, anstatt kurz für 30-40 Euro nen ordentliches Kabel zu kaufen und es auszuprobieren.
Nicht immer alles ausschließen, gibt genug komische Sachen.
Mein Kabel kostete bereits 80Euro und ist "ordendlich" - Bei meiner GTX1080 lief die Auflösung 2 Jahre durchgehend auf WQHD@120hz, das Kabel packt das locker

Hast Du vielleicht die Farbtiefe auf 12bpc stehen? Könnte sein, dass dann die Bandbreite des Kabels bei 120hz nicht reicht. Hättest dann unter Umständen nur 60Hz zur Wahl.
Habe ich auch schon gecheckt, alles zur Zeit auf "Standart" eingestellt.
 

Chemenu

PCGH-Community-Veteran(in)
Mein Kabel kostete bereits 80Euro und ist "ordendlich" - Bei meiner GTX1080 lief die Auflösung 2 Jahre durchgehend auf WQHD@120hz, das Kabel packt das locker

oh ne, du bist doch nicht auf diesen Marketing Humbug reingefallen und hast so ein mit 300 Jahre alter japanischer Seide umwickeltes Gold Kabel gekauft? :-S

Geht denn 120Hz bei 4K oder ist da auch dunkel?
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Deswegen hast du keine UHD 120Hz, hmmm.
Keine Ahnung was du schon wieder mit UHD hast ... das ist jetzt schon das 3 Mal. Es geht hier um WQHD, bitte nicht verwechseln.

oh ne, du bist doch nicht auf diesen Marketing Humbug reingefallen und hast so ein mit 300 Jahre alter japanischer Seide umwickeltes Gold Kabel gekauft? :-S

Geht denn 120Hz bei 4K oder ist da auch dunkel?

Nein ich hatte bei mir vor 1 Jahr mal 8 HDMI Kabel ausprobiertund mit diesem hatte ich die besten/stabilsten Ergebnisse, gute Verarbeitung und Qualität kostet nunmal.
Und NEIN wir reden hier immer noch von WQHD ....
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Das stimmt, das muss man im Nvidia Treiber umstellen, nur stehn dort keine 120hz unter 1440p zur verfügung,sondern nu 60hz und wenn man 120hz erzwingt , bleibt der Bildschirm schwarz (auch nach einem Neustart!)
Da stimmt prinzipiell was nicht... wenn du die 120HZ nicht stamdardmässig zur Auswahl hast. Wenn es ein offitzieller 120HZ Monitor ist und das Kabel genügend Bandbreite liefert müsstest du da die 120HZ auch auswählen können, ohne Manuelles "übertakten" zu betreiben. Was du da versuchst ist eigentlich eine Monitor Übertaktung.

Nimm doch bitte einfach einmal das Kabel, welches beim Monitor mit dabei war? (Ist doch eine Sache von 2 Minuten... nur zum testen!)

Auch wenn dein Kabel 5000 Euro kosten würde und noch Diamant Gold verzierung hätte mit weiss ich was alles für schnickschnack! Einmal kurz ein anderes Kabel testen ist doch nicht so schwer!!
Edit: ich wsr kurz den Fernseher Googeln... das Panel kann laut Specs Nativ 100HZ...

Du hast also an der alten gpu einfach ein OC Betrieben, was wohl zufälligerweise noch gelauffen ist.
Evtl. Wars sehr grenzfällig, so das es nun mit der neuen gpu irgendwie nicht mehr läuft. Lauffen den 110 oder 100 HZ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Da stimmt prinzipiell was nicht... wenn du die 120HZ nicht stamdardmässig zur Auswahl hast. Wenn es ein offitzieller 120HZ Monitor ist und das Kabel genügend Bandbreite liefert müsstest du da die 120HZ auch auswählen können, ohne Manuelles "übertakten" zu betreiben. Was du da versuchst ist eigentlich eine Monitor Übertaktung.

Nimm doch bitte einfach einmal das Kabel, welches beim Monitor mit dabei war? (Ist doch eine Sache von 2 Minuten... nur zum testen!)

Auch wenn dein Kabel 5000 Euro kosten würde und noch Diamant Gold verzierung hätte mit weiss ich was alles für schnickschnack! Einmal kurz ein anderes Kabel testen ist doch nicht so schwer!!
Edit: ich wsr kurz den Fernseher Googeln... das Panel kann laut Specs Nativ 100HZ...

Du hast also an der alten gpu einfach ein OC Betrieben, was wohl zufälligerweise noch gelauffen ist.
Evtl. Wars sehr grenzfällig, so das es nun mit der neuen gpu irgendwie nicht mehr läuft. Lauffen den 110 oder 100 HZ?
Zu deinem 1 Absatz : Richtig, hier stimmt was nicht - Sehr gut erkannt :D
Zu deinem 2 Absatz : Es ist ein LG OLED C9 TV
Zu deinem 3 Absatz: Es ging nicht um den Preis, sondern dass es funktionierte.
Zu deinem 4 Absatz: Nein, kein OC - Alte Graka und LG TV unterstützten ganz normal 1440P@120hz.

Ergo: Das Alte hat funktioniert, also muss das Neue auch funktionieren. Alle Vorraussetzung sind erfüllt und vorhanden!
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ergo: Das Alte hat funktioniert, also muss das Neue auch funktionieren. Alle Vorraussetzung sind erfüllt und vorhanden!
Tut es aber nicht... wir versuchen dir ja nur zu helfen...

Das Kabel wäre das erste, was ich einfach mal tauschen würde. Was hast du denn zu verlieren? Wieso nimmst du dir nicht mal 2 minuten zeit ein anderes Kabel zu testen?

Sonst kann dir hier ja auch keiner helfen, wenn du nichtmal kurz versuchst, was man dir hier empfiehlt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn reflexartige Empfehlungen völlig unsinnig sind steht es jemandem durchaus frei sie zu ignorieren...

Wenn das identische Setup mit Karte A funktioniert aber mit Karte B nicht dann fummele ich nicht an Anschlüssen und Kabeln usw. herum sondern habe das verursachende Bauteil doch schon gefunden.
Wenn dann noch durch die Auflösungsänderung von einer Pixelzeile (=praktisch selbe Bandbreite) auf einmal alles geht habe ich das Kabel erst recht definitiv ausgeschlossen.

Offenbar gibts einen Bug der WQHD@120 hier penetrant verhindert. Da es mit einer identischen zweitkarte funktioniert ist der Bug wohl Hardwaregebunden.

Was zwar keiner hören will aber schlicht die logische Schlussforgerung ist: Die Karte ist defekt. Blöderweise ist der Knacks derart speziell dass die Chance auf nen RMA Austausch gegen null geht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Keine Ahnung was du schon wieder mit UHD hast ... das ist jetzt schon das 3 Mal. Es geht hier um WQHD, bitte nicht verwechseln.
Ich verwechsle da nix.
Nur muss dein OLED an einer 3080 UHD 120Hz schaffen.
Wenn das nicht funktioniert, stimmt da was nicht.
Deswegen ein kurzes gutes HDMI 2.1 Kabel testen.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wenn reflexartige Empfehlungen völlig unsinnig sind steht es jemandem durchaus frei sie zu ignorieren...

Wenn das identische Setup mit Karte A funktioniert aber mit Karte B nicht dann fummele ich nicht an Anschlüssen und Kabeln usw. herum sondern habe das verursachende Bauteil doch schon gefunden.
Wenn dann noch durch die Auflösungsänderung von einer Pixelzeile (=praktisch selbe Bandbreite) auf einmal alles geht habe ich das Kabel erst recht definitiv ausgeschlossen.

Offenbar gibts einen Bug der WQHD@120 hier penetrant verhindert. Da es mit einer identischen zweitkarte funktioniert ist der Bug wohl Hardwaregebunden.

Was zwar keiner hören will aber schlicht die logische Schlussforgerung ist: Die Karte ist defekt. Blöderweise ist der Knacks derart speziell dass die Chance auf nen RMA Austausch gegen null geht.
Ok wenn einem die Arbeit von paar sekunden zum testen eines anderen Kabels zu viel ist.

Ja dann mache ich auch lieber erst eine mühsame RMA, welche vermutlich kein Fehler an der GPU finden wird und deshalb Erfolglos bleibt.

Die Tatsache das die GPU sonst einwandfrei funktioniert, schliest eine defekte Karte ungefähr im gleichen Rahmen aus, wie ein zuvor funktionierendes Kabel. Ein Defekt am Kabel ausschliesst.

Wennschon wäre das wohl eher ein Treiber seitiges Problem. Das spezifisch diese 120hz nicht mag. Wäre interessant wenn er noch eine adere 3080 zum testen hätte.

Trotzdem hatte ich seit ich in 4K und mit 60hz+ unterwegs bin schon X mal erfolg mit einem Kabel tausch, wenn etwas nicht Ordnungsgemäss lief. Und das bei einem Testaufwand gegen null. Ergo ist das imner das erste was ich mache bei Monitor Problemen.

Aber mir ist ja egal was der TE letzten endes macht.
 

Chemenu

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaube nicht dass es ein Hardware Defekt der Karte ist, eher ein Bug im Treiber, Firmware.
Wenn man nach 3080 und 120Hz Bug googelt findet man unzählige Einträge in div. Foren, reddit usw.

Meine Frage nach 4K hatte einfach den Grund einen Bug mit genau dieser spezifischen Auflösung auszuschließen.

Tritt der Fehler auch ohne Gsync auf?

Ein DP-HDMI Adapter wäre evtl. Auch einen Versuch wert falls du einen rum liegen haben solltest.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
wenn einem die Arbeit von paar sekunden zum testen eines anderen Kabels zu viel ist.
Nur weil was nicht viel Arbeit ist muss es nicht sinnvoll sein. Du brauchst auch nich den Ölstand zu messen wenn dun Platten hast nur weils ja schnell geht.
Aber von mir aus, dann probier haltn anderes Kabel (falls vorhanden) , der Effekt ist der selbe und man kann dann ja wieder die alte Karte einbauen und den Treiber neu installieren um den blackscreen wegzuschaffen. Dauert ja nur "ein paar sekunden".
Ja dann mache ich auch lieber erst eine mühsame RMA, welche vermutlich kein Fehler an der GPU finden wird und deshalb Erfolglos bleibt.
Dass ne RMA eher nix bringt sagte ich ja schon.

Wenn das Problem bei 3080er Karten offenbar bekannt ist gibts nur die Optionen eben WQHD-eine Zeile zu benuten oder 60Hz zu nutzen und zu warten bis NV das Problem irgendwann fixt oder die Karte zurückzuschicken und ne andere Karte zu kaufen. Also wenn die navis Irgendwann lieferbar sind.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Tut es aber nicht... wir versuchen dir ja nur zu helfen...

Das Kabel wäre das erste, was ich einfach mal tauschen würde. Was hast du denn zu verlieren? Wieso nimmst du dir nicht mal 2 minuten zeit ein anderes Kabel zu testen?

Sonst kann dir hier ja auch keiner helfen, wenn du nichtmal kurz versuchst, was man dir hier empfiehlt.
Dafür bin ich doch auch dankbar, versteh mich bitte nicht falsch :)
Ich werde mal versuchen, mir ein Kabel von einem Freund auszuleihen. Viele Hersteller nehmen Kabel nicht einfach zurück, da ist nicht mal "schnell" was mit ausprobieren!

Wenn reflexartige Empfehlungen völlig unsinnig sind steht es jemandem durchaus frei sie zu ignorieren...

Wenn das identische Setup mit Karte A funktioniert aber mit Karte B nicht dann fummele ich nicht an Anschlüssen und Kabeln usw. herum sondern habe das verursachende Bauteil doch schon gefunden.
Wenn dann noch durch die Auflösungsänderung von einer Pixelzeile (=praktisch selbe Bandbreite) auf einmal alles geht habe ich das Kabel erst recht definitiv ausgeschlossen.

Offenbar gibts einen Bug der WQHD@120 hier penetrant verhindert. Da es mit einer identischen zweitkarte funktioniert ist der Bug wohl Hardwaregebunden.

Was zwar keiner hören will aber schlicht die logische Schlussforgerung ist: Die Karte ist defekt. Blöderweise ist der Knacks derart speziell dass die Chance auf nen RMA Austausch gegen null geht.
Vielen Dank für die logische Schlussfolgerung, du hast es verstanden. Ich bin nicht der einzige mit diesem Problem. Habe gerade erfahren, dass selbst ganz teure HDMI mit Glasfaser nicht mit 120hz und Ampere Grafikkarten funktionieren. Es scheint also, dass das Problem entweder bei LG und/oder Nvidia liegt. Ich habe beide bereits angeschrieben und warte auf Klärung, bin gespannt.

Ok wenn einem die Arbeit von paar sekunden zum testen eines anderen Kabels zu viel ist.

Ja dann mache ich auch lieber erst eine mühsame RMA, welche vermutlich kein Fehler an der GPU finden wird und deshalb Erfolglos bleibt.

Die Tatsache das die GPU sonst einwandfrei funktioniert, schliest eine defekte Karte ungefähr im gleichen Rahmen aus, wie ein zuvor funktionierendes Kabel. Ein Defekt am Kabel ausschliesst.

Wennschon wäre das wohl eher ein Treiber seitiges Problem. Das spezifisch diese 120hz nicht mag. Wäre interessant wenn er noch eine adere 3080 zum testen hätte.

Trotzdem hatte ich seit ich in 4K und mit 60hz+ unterwegs bin schon X mal erfolg mit einem Kabel tausch, wenn etwas nicht Ordnungsgemäss lief. Und das bei einem Testaufwand gegen null. Ergo ist das imner das erste was ich mache bei Monitor Problemen.

Aber mir ist ja egal was der TE letzten endes macht.
Ich werde das Thema "Kabel" auch noch einmal angehen, sehe es aber wie du:

1.Ich bezweifle, dass die Karte einen Defekt hat, weil unter 4K@60hz alle Spiele normal laufen.
2.Das Kabel kann (meiner Meinung nach) nicht defekt oder falsch sein , weil die Bandbreite zwischen 1440p@120hz (ca.13gb) und 2160p@60hz (ca15gb) nahe bei einander liegen, wenn das eine geht muss theoretisch das andere gehen.
3.Ja eine weitere "Lotto" RTX 3000er Grafikkarte wäre klasse :D
4. Ich verstehe bis heute dieses Drama um HDMI Kabeln nicht .... irgendwie eine frechheit am Kunden.

Und laut Forum von Club 3D und auch viele Amazon Kundenrezessionen beispielsweise, haben auch sehr viele Kunden Probleme.
Alles verdichtet sich wohl auf Treiber und/oder Firmwares
Ich glaube nicht dass es ein Hardware Defekt der Karte ist, eher ein Bug im Treiber, Firmware.
Wenn man nach 3080 und 120Hz Bug googelt findet man unzählige Einträge in div. Foren, reddit usw.

Meine Frage nach 4K hatte einfach den Grund einen Bug mit genau dieser spezifischen Auflösung auszuschließen.

Tritt der Fehler auch ohne Gsync auf?

Ein DP-HDMI Adapter wäre evtl. Auch einen Versuch wert falls du einen rum liegen haben solltest.
Oh dich habe ich gerade vergessen :D Sorry
Ja ich denke auch eher an Treiber/Firmware.
Ja stimmt, Reddit hatte ich vergessen zu erwähnen, die haben auch schon sehr viel herausgefunden, aber keine Lösungen.
Der Fehler tritt auf bei sämtlichen Einstellungsmöglichkeiten unter 1440p@120hz (Gsync an/aus - 8bit,1ßbit,12bit - HDR an/aus etc.... )
Ein Adapter habe ich leider nicht zur Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wäre interessant... ob es einAllgemeines HDMI Problem ist. Oder ein anderer Fernseher / Monitor evtl. Laufen würde.
 
TE
bloodycorrey

bloodycorrey

Komplett-PC-Käufer(in)
Wäre interessant... ob es einAllgemeines HDMI Problem ist. Oder ein anderer Fernseher / Monitor evtl. Laufen würde.
Also mein Kenntnisstand ist aktuell:
Alle TV Modelle der Marke LG OLED ab2019 (zb. C9/B9 oder auch CX Reihe) sind betroffen.
Und laut Reddit sagen immer mehr es handelt sich wohl um ein HDMI Zertifizierungsproblem.
 
Oben Unten