• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3070 für älteren Unterbau?

Birliban

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo!

ich muss mich jetzt schon entscheiden ob sich für meinen schon nicht mehr ganz so frischen Unterbau eine RTX 3070 die ja erst Mitte Oktober rauskommen soll, lohnt.

(Hintergrund, ich kann an ein günstiges Testmodell von MSI kommen, muss aber jetzt schon zu oder absagen)

Hier mein derzeitiges System, was noch recht flott läuft - aktuelle Games laufen stabil mit 60 FPS bei mittleren bis hohen Details:

Board: Gigabyte GA-H97-D3H
CPU: Intel Xeon E3-1231 v3 @ 3,4GHz
CPU Cooler: EKL Alpenföhn Brocken ECO
RAM:
Crucial Ballistix Sport 16GB (4x4GB), DDR3-1600
GPU: MSI GTX 1060 Gaming X 6GB
Netzteil: Be quiet! Straight Power E10-500W;
SystemSSD: 250 GB Samsung 960 EVO M.2
Monitor: iiyama ProLite XUB2792QSU 27" WQHD
OS:Win 10 pro


Es geht mir eigentlich etwas um die Entscheidung:

Entweder: Ich würde mir, wenn sie rauskommt die 3070 reinhängen(sofern das passt) und bei den Games nen ordentlichen Schub erfahren und dann demnächst in 1-2 Jahren den Unterbau aktualisieren wenn ich das Gefühl habe, dass es Zeit wird. (Wäre dann die 3070 noch immer ausreichend?)

Oder: Die 3070 alleine wird nicht viel bringen weil die restlichen Komponenten die Karte zu sehr ausbremsen. Dann würde ich insgesamt noch warten mit dem Upgrade ( z.b. auf die Zen3 CPUs) und dann alles ingesamt upgraden und dann auch schauen welche GPU dazu passt.

Dazu müsste ich aber wissen ob die Karte mit meinem aktuellen System laufen würde oder ob es da irgendwelche Engpässe oder Inkompatibilitäten gibt.

Danke im Voraus für Tipps und Infos dazu.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn du sie günstig bekommen kannst, greif zu.
Ende des Jahres kommt Zen 3 raus. Da kannst du dann schauen, was der kann.
 

mempi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die 3070 könnte schon passen. Was halt Unklar ist, ist wie VRam Bedarf die nächsten Jahre sein wird. Die 8GB sind ja mittlerweile das komplette Minimum an VRam was man sich besorgen sollte.

Und ob es sich lohnt - am Ende kommts auch immer drauf an was du spielst oder mit dem PC machst (also ob du ins CPU Limit läufts, ist sehr spezifisch) - es ist dadurch schwer pauschal zu beantworten.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Du kannst gucken wie die Auslastungen beim gamen sind. Wird die Graka stark beansprucht und die CPU wenig bist du im GPU Limit. Das sollte dann auch so sein.
Ist die CPU dagegen hoch ausgelastet und die Graka weniger, bremst die CPU aus.
 
TE
B

Birliban

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also aktuell ist es tatsächlich so dass die CPU sich bei den meisten Games eher langweilt. Von daher würde es sich glaube schon lohnen.

Aber passt das Netzteil? Die Stecker? Ist ja alles schon um die 4-5 Jahre alt. :-) Naja, zur Not muss ich dann halt doch was nachrüsten.
 

F41L

Schraubenverwechsler(in)
Ich vermute mal der Arbeitsspeicher ist mit 1600 Mhz auch ein ziemlicher Bremsklotz im Vergleich zu heutigen RAM und verringert bei einer 3070 sicher die FPS um bis zu zweistellige Werte. Ich würde bei deinem System eher warten und dann gleich Graka samt Unterbau wechseln.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber passt das Netzteil? Die Stecker? Ist ja alles schon um die 4-5 Jahre alt. :-) Naja, zur Not muss ich dann halt doch was nachrüsten.
Ich weiß nicht ob die RTX 3070, genauso wie die RTX 2080 Ti, 2x8 Pin hat.
Das funktioniert dann mit dem NT glaube ich nicht.
Aber bin mir nicht sicher.
 
Oben Unten