• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RGB Fusion öffnet nicht, Fehlermeldung

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi
Seit gestern kann ich nicht mehr auf RGB Fusion zugreifen (gestern bemerkt) egal ob in der Aorus Engine der GPU, oder wenn ich es seperat installiere. Es erscheint ein "Fehler-Task";
auf das Angegebene Gerät bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen ggf. nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können."

-Bisher habe ich die Aorus Engine und RGB Fusion mit dem revo installer Deinstalliert.
-Zeitgleich den Nvidia GPU Treiber mit DDU!
-Habe die registry noch mal zusätzlich von allem was ich Händisch fand und mit CCleaner gesäubert.
-Zwei Neustarts.
-Windows hat dann (zufällig) auf 2004 Geupgradet.
-Alles nach aktuellem Softwarestand neuinstalliert.

Als Administrator angemeldet.

Ich habe keine Hardwareänderungen vorgenommen.
Es wurde soweit bekannt keine Software von mir installiert. Autoupdates sind generell weitestgehend Deaktiviert.
Ich bin die einzige Person die berechtigten Zugang zu diesen PC hat.
Das einzige was leider automatisch installiert wird momentan, WIndows Updates.


Weis einer Rat? Hab schon einige Zeit die Internetsuche bemüht. Aber auch alte Fusion Software brachte noch keinen erfolg. Zumal die auf dem PC vorhandene ja nun zuvor ewig Lief.

Wäre schön wenn einer was weis:
Pink ist ja ne tolle Farbe, aber ich wollte jetzt nicht das sie bis zum austausch den Schriftzug beleuchtet.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Habe die registry noch mal zusätzlich von allem was ich Händisch fand und mit CCleaner gesäubert.
Sowas brauchst du schon mal nicht. CCleaner ist in meinen Augen Bloatware.

Aber mal zu RGB Fusion: Das Programm ist zickiger als meine beste Freundin. Kein Witz, ich hatte damit auch schon so viele Probleme, das ist eigentlich echt ne Zumutung von Gigabyte. Immer irgendwelche Fehler, irgendwas geht nicht wie es soll, Abstürze, kein Zugriff, Error Codes, alles schon gehabt damit. Es hat letztendlich dazu geführt, dass ich irgendwann Windows neu aufgesetzt hab. Seit dem gehts einwandfrei. Rühre den Mist aber auch seitdem nicht mehr an, also keine Updates dafür mehr gemacht oder so :ugly:
 
TE
LastManStanding

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Sicherlich gibt es bessere Software um die Registry zu räumen aber es ist ganz nett! Tatsächlich nutze ich es auch nur dafür, und hat hier und da auch schon einige unwillige Programme zum laufen gebracht. Aber eben auch dannach noch händisch suchen.

Ich hatte zuvor nie "richtige" Probleme mit dem Programm es lief einfach wenn es solte. nur jetzt halt nicht mehr.
Es wurde keine Hardware geändert und auch absolut keine Software(+Updates). Außer eben Windows- Updates.
Zeitlich passt die Disfunktionalität etwa mit dem Aktualisieren des Netframeworks zusammen Als das System vor ein paar Tagen noch 1903 war. Aber jetzt mit 2004 läufts genauso wenig....

Meine GPU leuchtet aktuell Pink ist nicht dramatisch aber ich wollte jetzt sicher nicht mein System neu aufsetzen nur damit ich die Farbe anpassen kann oder RGB ausmachen.
Die einzige Option wäre sonst Stecker des RGB ziehen.

Gibt es eine real Funktionierende Alternative zu Fusion? Der Funktionumfang ist dabei absolut egal!
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Es wurde keine Hardware geändert und auch absolut keine Software(+Updates).
War bei mir leider auch so, ging einfach von jetzt auf gleich nicht mehr wie es sollte. Hab sogar regelmäßig Bluescreens bekommen die laut Ereignisanzeige von RGB Fusion verursacht wurden.
aber ich wollte jetzt sicher nicht mein System neu aufsetzen nur damit ich die Farbe anpassen kann oder RGB ausmachen.
Ich weiß leider keinen anderen Ausweg. Du kannst ja eigentlich nicht mehr tun als RGB Fusion restlos zu deinstallieren und dann erneut neu zu installieren. Aber das hast du ja denk ich mal schon probiert. Aber versuch doch mal RGB Fusion einfach nur in der Systemsteuerung zu deinstallieren ohne irgendwelche Uninstaller, neu runterladen, als Administrator ausführen. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, kann es gut sein, dass es sich mit dem Windows Update nicht verträgt.
Gibt es eine real Funktionierende Alternative zu Fusion? Der Funktionumfang ist dabei absolut egal!
Leider nein. Ist die einzige Möglichkeit. Bzw. kommt drauf an was bei dir im System beleuchtet ist?
Mein Case kann ich z.B. per Knopfdruck die Farbe ändern, meine GPU und mein Ram haben auch eine extra Software vom Hersteller.
 
TE
LastManStanding

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Tja sieht also finster auf..oder eben auch nicht^^
Ich hab zwar noch weitere Beleuchtung, allerdings ändert das ja nix an dem Umstand das die GPU nicht einstellbar ist...Schade, ist halt so.

Also ist mein Fazit; Keine Gigabyte GPU/ Sonstige Komponenten mehr.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Vielleicht weiß jemand anderes noch was? Leute strengt euch mal an :D

Also ist mein Fazit; Keine Gigabyte GPU/ Sonstige Komponenten mehr.
Dann musst du aber leider alle Hersteller meiden. Weil im Grunde ALLE mainboard RGB Softwares totaler Müll sind. Mystic Light und DragonCenter von MSI hab ich bei meinem letzten Zusammenbau nicht mal zum Erkennen der LEDs bekommen. Das ist die Wahl zwischen Pest und Cholera. Die Softwares kannste eigentlich alle in die Tonne treten und einfach hoffen, dass du Glück hast, es läuft.

Nur Corsairs Software scheint da gut zu funktionieren. Deshalb kosten die Teile aber auch alle das 3fache von anderen und funktionieren natürlich nur mit einem Splitter der 60€ kostet, der wiederum einen Controller braucht der 90€ kostet. Das alles um 30€ pro Lüfter zum Laufen zu bringen. Achja - nicht zu vergessen - es funktionieren damit natürlich dann nur noch Corsair Dinge :D Alles andere kannst du noch nicht mal mehr Anschließen dann :D
 
TE
LastManStanding

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Mein Asus-RGB (C6H) mit "Aura" funktioniert seit 2017 tadellos. Lies sich sofort mit Den RGB des Dark Base 900 Rev 2 Synchronisieren.

Auch mein Corsaier Node Funktioniert tehoretisch gut (Das Letzte Firmaware Update erfordert einen Autostart Von Corsair Link. Bei Systemstart werden die zuvor eingestellten Farben nicht im Gerät gespeichert) Aber da Firmwareupdates Optional sind ist es Wumpe!
Einziges Manko ist das er noch einen USB2.0 header hat (wegen Alt und so, halt^^) der nicht mit dem Splitty von Aquacomputer Funktioniert, warum auch immer. Da Aquaero 6 aber auch einen benötigt und die USB2.0 auf dem Board intern recht rar werden muss man etwas Tricksen.

Allerdings habe ich die die Mainboard und Gehäuse RGB eh aus, etwas Akzente setzen ist nett aber Discos sind mir zu viel. Die GPU läuchtet auf dunkelster Stufe einfarbig. und die Stripes von Corsair auch in Dunkelsten Settings mit Statischen Einstellungen. Diese wechsel ich jedoch regelmäßig..bis her nur die GPU ist jetzt etwas öde.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
RGBFusion ist leider völlig unbrauchbar. Ich habe für den 5900X nur wieder ein Gigabyte Board gekauft weil ich sämtliche RGB Software sowieso immer über das BIOS deaktiviere. Ich kann das heute Abend aber mal kurz mit meiner frischen Windows Installation testen...
 
TE
LastManStanding

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte schon etwas gehofft das jemand positive Erfahrung damit hat.
Das treibt mich alles nur noch weiter weg von Gigabyte^^
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Das Problem dürfte in Verbindung mit den Windows Updates stehen. Hier ein Auszug aus dem Gigabyte Forum:
This is not a windows problem. This is a gigabyte problem. They are releasing a software package that relies on an older redistributable. This is *yet again* another instance of their incompetence. It appears they are developing on older versions of Win10, not the current distribution.

To get the newest version of RGB Fusion installed, I had to uninstall all my C++ 2015 redistributable packages, disable windows updates, reboot, reinstall RGB Fusion let it fail to get the appropriate error message, find the old redistributable they use with that package, install that old distribution manually, then reinstall RGB fusion, this time it worked, reboot and everything is OK now.
 
Oben Unten