• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner für RPG und Videoschnitt

PokerOtto

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
ich möchte einen neuen Rechner bauen.

Die Crucial MX500 1TB und die Gigabyte GTX 1660 Ti Windforce OC 6G sowie je zwei 120 und 140 mm beQuiet Lüfter werden aus dem Alten mitgenommen.

- Budget 900 €

Ich möchte das neue AC: Valhalla und das neue WoW anfangen auf WQHD 75 Hz mit Adaptive Sync.

Außerdem schneide ich ab und zu mit MAGIX Video deluxe Plus Videos meiner GoPro. Bisher nur FHD 60 FPS aber es wäre schön wenn mehr ginge. Ich bin kein Steven Spielberg bzw. nicht mal ein Spielhügel. Das bedeutet, dass außer die Videos aneinanderhängen und schneiden nicht viel mehr gemacht wird.

Das Gehäuse darf nicht breiter als 225 mm sein, da es sonst nicht mehr in den Schreibtisch passt.

Kein WLAN, kein Bluetooth, kein RGB und kein Lametta.

Aktueller/Guter Soundchip wäre schön.


Folgende Konfiguration hab ich mir vorgestellt:

AMD

1 AMD Ryzen 5 3600 6C/12T 3.60-4.20GHz boxed (100-100000031BOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB DDR4-3600 CL16-16-16-36 (F4-3600C16D-16GVK)
1 ASUS TUF Gaming B550-Plus (90MB14G0-M0EAY0)
1 Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
1 Fractal Design Meshify C (FD-CA-MESH-C-BKO)
1 Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4 (FOCUS-GX-550)

Aufrüstpotenzial durch B550 wäre für die Zukunft vorhanden, falls mir der Hexa zu wenig Workflow bei MAGIX bietet.

Intel

1 Intel Core i9-10850K 10C/20T 3.60-5.20GHz boxed ohne Kühler (BX8070110850K)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3200 CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GIS)
1 ASUS TUF Gaming Z490-Plus (90MB1340-M0EAY0)
1 Alpenföhn Brocken 3 (84000000140)
1 Fractal Design Meshify C (FD-CA-MESH-C-BKO)
1 Seasonic Focus GX 550W ATX 2.4 (FOCUS-GX-550)

215 € teurer als die AMD Konfiguartion.

Das wahrscheinlich erstmal Performance-Sorglos-Paket.
Ingame 5 % schwächer als 5600X und 9 % schwächer als 5800X aber 24 % stärker als der 3600.
In Anwendung 32 % stärker als 5600X und etwas gleich stark wie ein 5800X sowie 59 % stärker als der 3600.


Ich bin mir sehr unschlüssig.

Wenn es mir rein ums Gaming gehen würde, wäre ich klar beim 3600, da ich mich zumindest bisher in Odyssey meist im GPU-Limit bewege.
Außerdem könnte PCIe 4.0 für die Zukunft interessant sein.

Intel ist für mich mit im Rennen da sie noch recht Preisstabil sind und ich alle Götter verfluchen werde wenn die AMD ab dem Q2 um 25 % im Preis fallen.
Deswegen ist für mich eigentlich aktuell nur der 3600 interessant, da er auch den geringsten Geldwert hat.
Leider brauche ich zeitnah einen neuen Rechner.

Habt ihr RAM Empfehlungen für die jeweiligen Konfigurationen?
Ist das ASUS TUF für den i9 unterdimensioniert für leichtes OC?

Ich wäre für euren Input sehr dankbar.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Ich wäre für euren Input sehr dankbar.
Dafür brauchen wir aber auch noch mehr input, bevor wir output geben können:


Trotzdem schon mal die erste Frage:

Was ist dir wichtiger?
Spiele oder Anwendungen (in deinem Fall die Videobearbeitung)?

PS: Mit am wichtigsten ist aber die Frage #7 aus dem Fragebogen.
 
TE
PokerOtto

PokerOtto

Schraubenverwechsler(in)
Hallo @chill_eule

Ich war der Meinung das ich alles Wichtige im Fragebogen beantwortet hab.
Aber der Vollständigkeit halber mach ich das natürlich.

- Abgesehen von der Hardware brauch ich nichts
- Ja soll ein Eigenbau werden
- Die 1 TB MX500 reicht

Wichtig ist mir eine höhere Videobearbeitungsperformance - Im Speziellen dass die Vorschau auch bei mehr als FHD und 60 FPS noch läuft und ich mich flüssig auf der Timeline bewegen kann.
Ich sag mal als Ziel FHD 120/240 FPS und WQHD 60 FPS.
Ich habe leider keine Vorstellung wieviel mehr Performance man brauch im Bezug auf meinen i7-3770K @4,3 GHz.

Desweiteren sind die FPS Drops in Städten bei AC: Odyssey sehr stark und im CPU-Limit.

Was letzteres betrifft ist der 3600 mit Sicherheit ein Unterschied wie Tag und Nacht zur alten Ivy Bridge.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Es ist der XT.
Passte ins Budget, deshalb :ugly:

Die beiden CPUs nehmen sich aber tatsächlich quasi nix, mit dem 3700X machste auch alles richtig :daumen:
 
TE
PokerOtto

PokerOtto

Schraubenverwechsler(in)
Das Budget muss nicht unnötig komplett verbrennt werden.

Als Gehäuse werde ich doch das 1 Fractal Design Define 7 Compact Dark Tempered Glass Black schallgedämmt Glasfenster (FD-C-DEF7C-02) nehmen.
Bietet mehr Raum für längere Grafikkarten und USB-C 3.1 an der Front.

Des Weiteren möchte ich langfristig gedacht wohl doch ein 750 W Netzteil.
1 Seasonic Focus GX 750W ATX 2.4 (FOCUS-GX-750)
1 be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 (BN283)

Das 1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-3600 CL16-19-19-39 (F4-3600C16D-32GVKC) geht in Ordnung?
BTW ist das Kit auch für ein i9 10850K eine Empfehlung oder sollte man ein anderes nehmen?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wenn Lieferbar und im Budget nimm das be quiet.
Die semi-passive Kühlung der Seasonic Netzteile hat keinen sonderlich guten Ruf, auch wenn die Netzteile selbst gut sind.
Bzw. die Lüfterkurve ist nach Meinung vieler nicht optimal, soll heißen die Netzteile sind sehr lang komplett still drehen dann aber unnötig weit auf ab einer gewissen Temperatur und können dann schon leicht störend wirken :ka:

Manche sagen so, manche sagen so.

Der RAM sollte genau so mit jeder Intel CPU laufen. :daumen:

Gehäuse ist ja Geschmacksache, der Brocken 3 passt aber auch da rein.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Für einen 10850K wäre der Brocken 3 wohl tatsächlich etwas zu "klein"...

Bei WaKü bin ich aber raus.

Würde mir für die CPU z.B. sowas kaufen:


:ka:
 
Oben Unten