• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner aufrüsten (aus 2013)

Natara

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich würde gerne meinem Rechner ein Update verpassen und freue mich über Eure kompetenten Antworten!

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Tower: BitFenix Shinobi USB 3.0 Midi Tower ohne Netzteil schwarz

ASRock B75 Pro3 Intel B75 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
16GB Corsair Vengeance LP schwarz DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
Intel Xeon E3-1230v2 4x 3.30GHz So.1155 BOX

NVIDEA GForce 1060 GTX 6GB

1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
2x Samsung 500GB SSD 860EVO

Asus DRW-24B5ST DVD-RW SATA 1.5Gb/s intern schwarz Bulk
400 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold
be quiet! Silent Wings 2 120x120x25mm 1500 U/min 16 dB(A) schwarz


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Auflösung: Full HD
Frequenz: 60Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU / RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Gerne jetzt

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

ca. 500€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Anwendungen: Premiere Pro / Photoshop / Illustrator / After Effekts
Spiele: Teso / Assassins Creed u.ä


9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
RAM zur Zeit gerne erst einmal 32 GB, sollte aber gut ausbaufähig sein.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Euch einen schönen Tag :)
 

NoJutsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du wirst wohl neben der CPU und RAM auch noch ein neues Mainboard und Netzteil benötigen :)
Hier mal meine Vorschläge:






Bist mit allem bei ca. 560€.
Ich habe hier AMD vorgeschlagen, da du Photoshop ect. nutzt und du so besser fährst, als bei Intel :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Das E9 würde ich noch bis zum nächsten Upgrade der GPU weiter nutzen...

Ich habe hier AMD vorgeschlagen, da du Photoshop ect. nutzt und du so besser fährst, als bei Intel :)
...Quelle? Ich meine laut letztem Test von PCGH nehmen die sich nicht gerad viel ^^
 

NoJutsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das E9 würde ich noch bis zum nächsten Upgrade der GPU weiter nutzen...


...Quelle? Ich meine laut letztem Test von PCGH nehmen die sich nicht gerad viel ^^

In Games mag Intel vorne sein (wenn auch knapp), aber bei Video- und Fotobearbeitungen ect. ist AMD vorne (auch wenn ich Intel eher mag, muss man das zugeben) :)
Bei dir fehlt ein Kühler @NoJutsu ;)
Und tray CPUs, naja :ka:
Korrigiert.

Wo ist das Problem mit Tray?
Alternative ein non-x für 185€, aber sich OC rausnehmen, naja :)
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
In Games mag Intel vorne sein (wenn auch knapp), aber bei Video- und Fotobearbeitungen ect. ist AMD vorne (auch wenn ich Intel eher mag, muss man das zugeben) :)

Und das den Vorsprung in Photoshop nennst du nicht knapp? Grundsätzlich sagt der Test das gleiche aus wie der von PCGH, obwohl der 10600K bei PCGH wahnwitzige 4% schneller ist (als der Ryzen 3600) :ugly:

Korrigiert.

Wo ist das Problem mit Tray?

Garantielaufzeit ;)



BTT: https://www.mindfactory.de/shopping...221c5d991f8c30fcc3cf1a1f18d9c26a9270e2eb5c192

Hier einmal beide Varianten. Die Intel-Variante ist günstiger, dafür etwas schwächer und wenn iwann mal eine PCIe 4.0 SSD in deinen Rechner wandern soll, sieht es ganz düster aus. Das spricht definitiv mehr für die AMD Variante. Beim CPU Kühler musst du selbst wissen, ob du einen brauchst oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wo ist das Problem mit Tray?
Keine Garantie durch den Hersteller, sondern "nur" die Gewährleistung.
Ist nun kein Beinbruch, aber da im Normalfall tray und boxed Versionen preislich gleich auf sind, nimmt man natürlich die Garantie durch Intel oder AMD mit.

Bzgl. den beiden fraglichen CPUs oben: Ich behaupte mal der Unterschied zwischen 3600X und dem 10400F ist auch in den Anwendungen nur minimal :ka: aber sehr deutlich beim Preis.

Wenn günstig und AMD, dann eher den 3600 ohne X.
Das X macht sich null bezahlt, das weiß ich aus persönlicher Erfahrung, siehe Signatur :ugly:
 

NoJutsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Keine Garantie durch den Hersteller, sondern "nur" die Gewährleistung.
Ist nun kein Beinbruch, aber da im Normalfall tray und boxed Versionen preislich gleich auf sind, nimmt man natürlich die Garantie durch Intel oder AMD mit.

Bzgl. den beiden fraglichen CPUs oben: Ich behaupte mal der Unterschied zwischen 3600X und dem 10400F ist auch in den Anwendungen nur minimal :ka: aber sehr deutlich beim Preis.

Wenn günstig und AMD, dann eher den 3600 ohne X.
Das X macht sich null bezahlt, das weiß ich aus persönlicher Erfahrung, siehe Signatur :ugly:
Wegen der Garantielaufzeit magst du recht haben, aber mir ist noch keine CPU während der Laufzeit abgeschmiert (vllt. auch nur Glück).
Und hier nochmal Benchmarks wo der 10400 mit dabei ist (beim anderen war der 10600 dabei):


Ob der TE nun >10% mehr Performance in Anwendungen (mit AMD) oder <4% mehr in Games (mit Intel) haben will, liegt bei ihm :)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wegen der Garantielaufzeit magst du recht haben, aber mir ist noch keine CPU während der Laufzeit abgeschmiert (vllt. auch nur Glück).
Kann aber vorkommen und dann versuch mal bei Gewährleistung nach 6 Monaten zu belegen, dass das nicht deine Schuld ist.
Daher immer Boxed kaufen. Ich hab auch schon defekte CPUs reklamiert -- das letzte Mal war es ein 5960X (defekter RAM Controller) und von Intel habe ich problemlos einen neuen bekommen und das nach über 12 Monate im Einsatz.
 

NoJutsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann aber vorkommen und dann versuch mal bei Gewährleistung nach 6 Monaten zu belegen, dass das nicht deine Schuld ist.
Daher immer Boxed kaufen. Ich hab auch schon defekte CPUs reklamiert -- das letzte Mal war es ein 5960X (defekter RAM Controller) und von Intel habe ich problemlos einen neuen bekommen und das nach über 12 Monate im Einsatz.
Akzeptiert :)
Oder: 100€ mehr oder weniger auf dem Konto ;)
Wohl eher 60€ beim non-x, aber hast in dem Punkt recht :)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Wenn man die richtige Frau gefunden hat, dann mischt die sich nicht ins PC-Bastel-Budget ein und schenkt einem sogar eine neue Maus zum Geburtstag :D

Müssen eh jetzt abwarten bis sich @Natara noch mal äußert ;)
 
TE
N

Natara

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

danke Euch für Eure schnellen Antworten!
Die Natara :D ist irgendwie, ich weiss gar nicht warum, eine Intel Tante...
Mit AMD kann ich mich gefühlt nicht anfreunden, wie gesagt, keine Ahnung warum, ist wohl nur ein Bauchgefühl.
Ich hatte auf einen I7 spekuliert, wenn ich was drauflege, die 500 waren nur eine ungefähre Peilung, wäre das dann möglich oder ist der Leistungsgewinn da nicht so hoch?

Bin halt nur ne Anwenderin und nicht so tief in der Materie.

LG Anina
 
TE
N

Natara

Kabelverknoter(in)
Sorry ;) Sieht man hier ja nirgends ^^

Der i7 10700F hätte halt 2 Kerne mehr und generell mehr Takt, kostet halt auch gleich mal das doppelte.
Davon hättest du länger was von.
Aktuell, egal welche CPU du kaufst, bremst dann die GTX 1060 den Rest aus.
Alles gut, wollte nur mal drauf hinweisen. :haha:

Ok, also wenn ich nen 7er nehme, welches Mainboard wäre dann angeraten?
Das mit der GraKa ist mir bewusst, aber die kann ich ja später immer noch tauschen und habe dann schon was bessere Komponenten.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Also passen und laufen wird der i7 auch auf dem oben genannten Gigabyte :ka:

Andere Frage: Wenn du jetzt schon über einen i7 nachdenkst, wie weit kannst du dein Budget denn sonst noch strecken?
 
TE
N

Natara

Kabelverknoter(in)
Danke für die Mühe. 😊
Manchmal hat es dann doch Vorteile, etwas größer zu sein.
Ich denke, ich bestelle das dann mal.
 
Oben Unten