• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RDNA-3-Gerüchte: Navi 31 & 32 mit 5/6-nm-Chiplets ab Q3/2022

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RDNA-3-Gerüchte: Navi 31 & 32 mit 5/6-nm-Chiplets ab Q3/2022

Die auf RDNA 3 basierenden Chips Navi 31 & 32 sollen mit 5- und 6-nm-Chiplets ab dem dritten Quartal 2022 bereitstehen, sagen jüngste Gerüchte. Navi 33 behält ein monolithisches Design.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: RDNA-3-Gerüchte: Navi 31 & 32 mit 5/6-nm-Chiplets ab Q3/2022
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
inb4 "Die sollen erstmal RDNA 2 vernünftig verkaufen, damit ich günstig eine abbekomme! >:["
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
Ja gut aber man muss ja auch den Tatsachen mal in Auge sehen dürfen, denn AMD baut hier abermals gehörig Druck auf und was der bewirkt haben wir ja zuletzt schon bei Ampere gesehen, die völlig auf Kante auf den Mark geschmissen wurden.

Ich sehe das sehr kritisch für Nvidia.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
Nvidia forscht ebenfalls an MCM und hat da wohl auch was in der Hinterhand. Du brauchst dir da keine Sorgen machen:

Allerdings frage ich mich, wieso dich das überhaupt interessiert? Du meidest Nvidia doch eh wie der Teufel das Weihwasser ganz gleich, wie schnell die GPUs sind.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
@Chatstar Was sagst Du denn zu der angenommenen Verzögerung? Im letzten Thread zur Veröffentlichung von RNDA3 Anfang 2022 warst Du doch überzeugt dass es so kommt, oder erinnere ich mich falsch? :huh:

Und die "Leaks" zu NV's Hopper hast Du nicht gesehen, oder? Die sprechen von ähnlichen Zuwächsen bei der Performance.

Wobei das alles ungelegte Eier sind, Leaks halt. Ist meist was wahres dran, nur weiss man nicht was.
Ja gut aber man muss ja auch den Tatsachen mal in Auge sehen dürfen, denn AMD baut hier abermals gehörig Druck auf und was der bewirkt haben wir ja zuletzt schon bei Ampere gesehen, die völlig auf Kante auf den Mark geschmissen wurden.

Ich sehe das sehr kritisch für Nvidia.
Du siehst alles kritisch für Nvidia... Ampere ist vielleicht nicht gut übertaktbar, aber selbst mit maximalem OC können die RX6000er die RTX3000er Karten nicht überall überflügeln. Guck Dir mal die 3DMark Hall of Fame Einträge der aktuellen Benchmarks an, da sieht keine 6900XT Land...
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
Was sagst Du denn zu der angenommenen Verzögerung?
RDNA3 kommt wenn es fertig ist, aufgrund der Erfahrung, die AMD mit mcm hat gehe ich aber davon aus, dass man vor der Konkurrenz mit einer solchen Architektur am Markt sein wird.

2022 warst Du doch überzeugt dass es so kommt, oder erinnere ich mich falsch?

Persönlich bin ich davon ausgegangen, dass das tape out bereits geschehen ist, naja shit happens ...
aber man ist ja bei AMD nicht sonderlich Druck, weil man ja mit RDN2 geliefert hat.

Zum Rest abwarten und Bier trinken :)
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Persönlich bin ich davon ausgegangen, dass das tape out bereits geschehen ist, naja shit happens ...
aber man ist ja bei AMD nicht sonderlich Druck, weil man ja mit RDN2 geliefert hat.
Geliefert hat man Performance auf Augenhöhe, aber nicht große Mengen an Produkten. So gesehen ist AMD weiterhin "unter Druck", sowohl im CPU als auch GPU Bereich. Man muss weiter vor / gleichauf mit Intel und Nvidia bleiben und auch mal Marktanteile abnehmen. Die bessere Performance / das bessere PL Verhältnis hilft halt nicht wenn die OEM's ihre Verträge mit Intel nicht kündigen oder die Menge an GPU's einfach zu klein ist.
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
[... ] aber man ist ja bei AMD nicht sonderlich Druck, weil man ja mit RDN2 geliefert hat. [...]
Lol, nein, die sind überhaupt nicht unter Druck, könnten gar die Entwicklung einstellen und erst mal 2 Jahre lang chillen ... du erzählst einen Unsinn.
AMD bekommt sein RDNA2 derzeit kaum in den Markt, es gibt kein Totschlagfeature für die GPUs, d. h. es ist ein simples Abwägen der Für und Wieder's, da man kein absolut überlegenes Produkt anbieten konnte, sondern man fährt primär weiterhin über die seit Jahren gleiche Schiene (mehr Speicher und geringerer Preis) und da soll kein Druck bestehen? Du glaubst wohl auch dass AMD hier mit niedrigeren Preisen und geringerer Marge aus purer Herzensgüte arbeitet, oder? ;-)
nVidia hat im letzten Quartal mal eben alleine mit Gaming-GPUs mehr Umsatz generiert, als AMD mit all seinen Consumer-CPUs (Desktop wie Mobile), den Chipsätzen und sämtlichen GPUs zusammen ... und jetzt kommt auch noch der Markteintritt von Intel hinzu, von dem mittlerweile kolportiert wird, dass die gar nicht mal so schlecht dazustehen scheinen und darüber hinaus angeblich mit hohem Volumen und aggressivem Pricing in den Markt drängen wollen, was absehbar AMD weitere Marktanteile und Umsätze kosten wird und AMD wird schätzungsweise erst ein halbes Jahr später kontern können mit einem aktualisierten Portfolio ... die werden hier unter beträchtlichem Druck stehen, dass sie die Timeline für das 2HJ22 halten können und dass die i. V. z. nVidia mindestens (leistungs)technisch ebenbürtig dastehen werden.

Und der Druck wird wohl auch nicht kleiner werden, denn anscheinend meint es Intel doch einigermaßen Ernst mit Consumer-GPUs, denn der Nachfolger "Elasti" ist bereits ebenfalls in Arbeit und angeblich schon für 2023 vorgesehen, d. h. kaum haben AMD und nVidia ihre Portfolio aktualisiert, legt Intel angeblich schon im Folgejahr nach ... GPUs waren für AMD nie ein entspanntes Thema, da man hier seit Jahren hinter nVidia herrannte und das wird mit einem weiteren Player, insbesondere einem so potenten nicht leichter, denn der wird schlicht Marktanteile kosten, und sei es nur im volumenstarken unteren bis mittleren Segment. Da wird sich absehbar selbst nVidia Gedanken machen, insbesondere mit Blick auf die mobilen dGPUs. ... aber hey ... AMD hat ja keinen Druck. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Zuerst muss mal irgendeiner von den beiden fähig sein etwas herzustellen, das den Namen Kontingent verdient. Dann reden wir weiter.

Im Moment ist es doch so, wer es schafft eine 299€ GPU mit zeitgemäßer Leistung (also keine überteuerte 1650) in den Gaming Massenmarkt reinzuverkaufen (also explizit nicht an Miner), ohne dass die Konkurrenz ein gleichwertiges Produkt hat, der wird Marktanteile einsacken noch und nöcher.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Das RDNA3-GPUs aus "Vega 31, 32 und 33" bestehen ist wohl eher mal wieder ein Fehler des Autors.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragonskull

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das RDNA3-GPUs aus "Vega 31, 32 und 33" bestehen ist wohl eher mal wieder ein Fehler des Autors.

Damit dürfte gemeint sein, dass es nicht nur eine RDNA3-GPU geben wird, sondern mehrere. Also genau so, wie es auch bereits bei RDNA2 aktuell der Fall ist. Der Satz ist vielleicht etwas missverständlich formuliert, aber per se nicht falsch.

@Topic: Ich bin gespannt, ob AMD und Nvidia es tatsächlich schaffen die Probleme von Multi-GPU-Karten bei den Chiplet-Designs in den Griff zu bekommen. Es würde mich verwundern, wenn wir 2022 schon die erste Karte mit Chiplet-Design sehen (unabhängig vom Hersteller). Aber wer weiß, gerade AMD hat in der letzten Zeit ordentlich Druck gemacht und ist mit der aktuellen Generation ziemlich auf Augenhöhe zu Nvidia. Das könnte auch bei Nvidia entsprechende Bemühungen verstärken um sich die Gaming-Krone zu holen.

Im Moment ist es doch so, wer es schafft eine 299€ GPU mit zeitgemäßer Leistung (also keine überteuerte 1650) in den Gaming Massenmarkt reinzuverkaufen (also explizit nicht an Miner), ohne dass die Konkurrenz ein gleichwertiges Produkt hat, der wird Marktanteile einsacken noch und nöcher.

Das sehe ich genau so :daumen:
Wer es schafft den Sweet Spot um die 300 EUR zu bedienen, kann Marktanteile gewinnen. Insbesondere, wenn es ein Hersteller schafft die Nachfrage zu bedienen und der andere weiterhin eine schlechte Lieferbarkeit aufweist.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Hab schon zu Jubelausbrüchen tendiert.... und realisiert ist ja erst ´21 :ugly:

Ich wäre dafür per Petition die Jahre 2020 und 2021 aus dem Kalender tilgen zu lassen.
Lol, nein, die sind überhaupt nicht unter Druck, könnten gar die Entwicklung einstellen und erst mal 2 Jahre lang chillen ... du erzählst einen Unsinn.
AMD bekommt sein RDNA2 derzeit kaum in den Markt, es gibt kein Totschlagfeature für die GPUs, d. h. es ist ein simples Abwägen der Für und Wieder's, da man kein absolut überlegenes Produkt anbieten konnte, sondern man fährt primär weiterhin über die seit Jahren gleiche Schiene (mehr Speicher und geringerer Preis) und da soll kein Druck bestehen? Du glaubst wohl auch dass AMD hier mit niedrigeren Preisen und geringerer Marge aus purer Herzensgüte arbeitet, oder? ;-)
nVidia hat im letzten Quartal mal eben alleine mit Gaming-GPUs mehr Umsatz generiert, als AMD mit all seinen Consumer-CPUs (Desktop wie Mobile), den Chipsätzen und sämtlichen GPUs zusammen ... und jetzt kommt auch noch der Markteintritt von Intel hinzu, von dem mittlerweile kolportiert wird, dass die gar nicht mal so schlecht dazustehen scheinen und darüber hinaus angeblich mit hohem Volumen und aggressivem Pricing in den Markt drängen wollen, was absehbar AMD weitere Marktanteile und Umsätze kosten wird und AMD wird schätzungsweise erst ein halbes Jahr später kontern können mit einem aktualisierten Portfolio ... die werden hier unter beträchtlichem Druck stehen, dass sie die Timeline für das 2HJ22 halten können und dass die i. V. z. nVidia mindestens (leistungs)technisch ebenbürtig dastehen werden.

Und der Druck wird wohl auch nicht kleiner werden, denn anscheinend meint es Intel doch einigermaßen Ernst mit Consumer-GPUs, denn der Nachfolger "Elasti" ist bereits ebenfalls in Arbeit und angeblich schon für 2023 vorgesehen, d. h. kaum haben AMD und nVidia ihre Portfolio aktualisiert, legt Intel angeblich schon im Folgejahr nach ... GPUs waren für AMD nie ein entspanntes Thema, da man hier seit Jahren hinter nVidia herrannte und das wird mit einem weiteren Player, insbesondere einem so potenten nicht leichter, denn der wird schlicht Marktanteile kosten, und sei es nur im volumenstarken unteren bis mittleren Segment. Da wird sich absehbar selbst nVidia Gedanken machen, insbesondere mit Blick auf die mobilen dGPUs. ... aber hey ... AMD hat ja keinen Druck. ;-)
Ich weiß nicht was Du hast, wenigstens einer versucht der ganzen Situation momentan noch etwas Humor abzugewinnen. Wenn er Dich nervt, pack Ihn doch auf die Igno und schon brauchst Du Dich nicht mehr damit befassen, fertig. Ich finds amüsant und unterhaltsam. Aber wenn ich in die Kommentarsektion schaue, dann ist hier auf der Seite so viel los, da ist ein Aufenthaltsraum in einem Altersheim unterhaltsamer.

Sind manche "PCGH-Unterstützer" mit "Abo" natürlich nicht dran Schuld, sondern nur die umsonst, ich bin schlauer- als-andere-User-User. Hat hier überhaupt noch jemand ein "Abo"? Meins ist weg, weil naja...
Aber gut, die oberschlauen muss es ja auch geben :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
Der Charakter aus der einen Kinder- und Jugendserie hat seinen eigenen Twitter Account?

ganz bestimmt nicht!
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
:-D
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
Ich weiß nicht was Du hast, wenigstens einer versucht der ganzen Situation momentan noch etwas Humor abzugewinnen. [...]
Netter Versuch, nur leider vollkomen daneben gegriffen. Das sind von ihm immer die gleichen unsinnigen Sprüche jahraus, jahrein; da ist nichts humorvoll dran (bzgl. sollte das etwa im Umkehrschluss heißen, dass er ausschließlich "humorvolle" Dinge sagt und daher absolute gar nichts Substanzielles beizutagen hat?) Und in irgendeiner Form angepasst an die aktuelle Marktsituation war dieser Post auch nicht, weil wie gesagt, exakt unverändert die gleiche Linie, die er immer fährt, auch schon vor den Fertigungs/Lieferproblemen und überhöhten Preisen und ich würde gar eher dazu tendieren ihm zu unterstellen, dass er das absolut ernst meint und sich hier eher auf einer Art Propagandamission versteht ... warum auch immer, denn AMDs Produkte haben so eine Unsinn nicht nötig.

Darüber hinaus scheint so mancher hier absehbar schlauer als bspw. du zu sein, denn "umsonst" ist hier mal gar nichts, da die PCGH-Seiten (wie fast jede Webseite) mit Werbung vollgepflastert sind und jeder einzelne Klick hier Werbeeinnahmen generiert. (Von der weiteren Datenverarbeitung gar nicht zu reden, wenn man nicht kleinlichst in den Cookie-Einstellungen jedwede weitere Drittverwertung ausschließt ... zumindest wenn man sich hier an geltendes Recht hält.)
Umsonst .. na du bist hier aber mal wirklich witzig ... oder war das jetzt etwa Naivität? ;-)
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
@gerX7a
Dann hast du brauchbare Ad-Blocker noch nicht entdeckt, oder bist wahrscheinlich zu geizig etwas für Kaspersky oder ähnlich geartete Software an Geld auszugeben, da ist sowas sogar schon enthalten.
Da sich "umsonst" lediglich auf ein vorhandenes Abo, oder nicht bezog, kannst Du natürlich in "umsonst" gern Deine eigene Interpretation legen.
Also ich bezahle faktisch" nichts! Also wenn Du hier Werbung ohne Ende siehst/hast, dann bist Du vielleicht doch nicht so schlau, wie angenommen hatte.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
@gerX7a
Dann hast du brauchbare Ad-Blocker noch nicht entdeckt, oder bist wahrscheinlich zu geizig etwas für Kaspersky oder ähnlich geartete Software an Geld auszugeben, da ist sowas sogar schon enthalten.
Da sich "umsonst" lediglich auf ein vorhandenes Abo, oder nicht bezog, kannst Du natürlich in "umsonst" gern Deine eigene Interpretation legen.
Also ich bezahle faktisch" nichts! Also wenn Du hier Werbung ohne Ende siehst/hast, dann bist Du vielleicht doch nicht so schlau, wie angenommen hatte.

Also bei mir wird trotz Adblocker bei PCGH Werbung angezeigt, mittlerweile sogar im Forum.
Und auch nur manuelles auswählen der Werbebanner hilft nur kurzzeitig, da sich die Bezeichnung des Banners bei jedem Reload ändert.

Blacklisten über die Hostdatei oder den Blocker im Kaspersky kann man die Werbung von PCGH übrigens auch nicht, da diese nicht von *.ads.* etc eingebunden wird, sondern direkt auf dem Server liegt.
 
Oben Unten