• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM Probleme - Ich bitte um Hilfe

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem. Vor kurzem habe ich mir zu meinen 2GB Ram(Mushkin PC6400 2x 1GB 5-5-5-15) noch ein 2. Paar dazu geholt(genau den gleichen Speicher
) damit ich auf 4GB komme. Da ich Windows Vista XP 32Bit besitzt erkennt er bei mir 3325MB.
Alles gut soweit nur seid ich den Speicher drin habe erkennt er im PCI
Slot meine WLankarte nicht mehr bzw. er erkennt sie zwar(wird im Gerätemanager angezeigt) aber es wird angezeigt dass die WLankarte nicht gestartet werden konnte.
Genau das gleiche passiert auch in den anderen PCI Slots auch.
Nun habe ich die Speicher mal in andere Slots gesteckt also die 2 Dualchannel Slots getauscht(2x1GB in Schwarz und die anderen in die 2 blauen Slots und wieder zurückgetauscht). Half auch nichts..
Nun mal 1GB raus, half auch nichts.
sm_B-%28.gif

Dann habe ich mir mal das Handbuch von meinem Abit IP35-E zur Hand genommen und nachgelesen. Da drin stand auch wirklich was und zwar falls Probleme mit dem RAM
gibt soll man das Bios Flashen.
Ok hab das Bios auf die neueste Version von der Abit Homepage geflashed aber hat auch nichts gebracht.
sm_B-%28.gif

Nun weis ich nicht mehr weiter aber ist auch nicht so schlimm da ich einen WLAN
USB-Stick habe aber is trotzdem nicht so toll dass plötzlich 2 PCI-Steckplätze nicht mehr gehen
sm_B-%28.gif

In meiner Verzweiflung half dann blos noch einfach mal ins Bios zu gehen und mal die Timing zu erhöhen ... half natürlich auch nichts.. dann kam die RAM Spannung dran hab die bisschen hoch aber half genauso wenig.
Naja habs dann jetzt erstmal gut sein lassen weil es ging ja sonst alles.

Nun habe ich wiedermal das getan was ich immer tue wenns mir langweilig ist .. Übertakten
sm_;-%29.gif

Bevor ich den Speicher eingebaut hatte ging der C2D locker auf 3600 MHz bei 1,45Volt(leider) und Ram auf 900MHz nun habe ich diese Einstellungen vorgenommen, will ihn Booten lassen doch er fährt nicht mehr hoch. Naja nach ein bis zwei versuchen kam ich dann bis zum Bios wo ich dann schnell wieder runtergestellt habe. Habs dann mit 3,2 probiert das ging zwar so ca. 15min gut, doch dann nach nem Neustart hing er sich beim Biosladen auf und es waren weiße Striche auf dem Bildschirm
und dort wo diese waren fehlte Text. Naja wieder auf Standardtakt gestellt und da lief alles ohne jegliche Probleme.


Nun bin ich genervt und fast soweit den Speicher wieder auszubauen und ihn zu verkaufen doch erst möchte ich eure professionelle Meinung dazu hören. Vielleicht hat ja jemand von euch schon einer ein derartiges Problem gehabt.

Gruß Phayne
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Läuft er denn noch mit der alten RAM-Belegung bezüglich der Wlan-PCI-Karte?

Ansonsten mache mal einen CMOS-Reset, setze den neuen Speicher mit rein und starte...
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
bei 4Gb musst Du def die Spannungen erhöhen um wieder auf die gleiche Leistung wie vorher (3,6GHz) zu kommen. Mehr Esel wollen mehr trinken:ugly:
 

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
Mehr Esel wollen in dem Fall nicht mehr Wasser sondern flüssigeres. Sprich mehr Speicher brauch mehr Watt, das lässt sich auch durch Spannungserhöhung erreichen.


Es kann sein das da evtl. gar nichts mehr erkannt würd, haste ma ne Soundkarte reingesteckt oder sowas in der Richtung.
 
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe bis auf 2,05 Volt mal erhöht hilfe auch nicht oder soll ich mla auf 2,1?
@MrMorse

meinst ob die PCI Slots mit der alten Speicherbelegung gehen? Falls du das meinst ja.
CMOS Reset dafür muss man oder doch irgendwas mit Jumper machen oder?

Habe das Corsair VX450W das ist mit Sicherheit nicht daran Schuld.

Zu eurem Eselvergleich. Wenn überhaupt kann man nicht die Wassermenge die ein Esel verbraucht mit der Spannung vergleichen sondern mit dem Strom.
Man sagt ja auch nicht desto mehr Esel was am Rhein trinken desto mehr Druck muss das Wasser haben?!
 

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
Ich würd aber mal Vermuten, dass es daran liegt das du die 4gig Speicher hast und ein 32bit OS nutzt, dass da irgendwas nicht klar kommt.
 
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja aber warum spinnt der PC dann schon beim Hochfahren bevor er überhaupt das OS lädt(beim OC mein ich jetzt)?
Das mit der WLankarte kann sein dass es daran liegt dass es kein 64 Bit OS ist.
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
Ich würd aber mal Vermuten, dass es daran liegt das du die 4gig Speicher hast und ein 32bit OS nutzt, dass da irgendwas nicht klar kommt.
Das ist ihm ja bewusst (siehe seinen Anfangsfred).
Aller Unkenrufe zum Trotze muss er physisch ja trotzdem 4 Module betreiben, ob sie im System genutzt werden oder nicht.

Vergiss das mal mit den Eseln (kann ja nicht ahnen, dass das solch eine Verwirrung stiftet)

Wie Elkhife schon bemerkte wird mit der Erhöhung der Spannung auch eine Zunahme der Leistung (W) einhergehen. Und eigentlich müsste es damit hinhauen.

Nimm mal die 2Gb raus und übertakte erneut. Würde mich interessieren ob Du JETZT auch auf deine 3,6GHz kommst.

Es kann sein, dass dein RAM auch nicht mehr packt. bei meinem ist bei 430MHz (also DDR2 = 860MHz) Schluss, da geht gar nix mehr.
Durchaus möglich dass Du da nun ein doofes Modell erwischt hast.
 

Elkhife

Freizeitschrauber(in)
Ich meine damit, dass die wlan Karte nicht erkannt wird weil es ein 32bit OS ist und er 4GB Ram hat.

Evtl. musst du da im BIOS noch was einstellen wenn du 4 GB drinn hast.
 
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn ich wieder 2 GB rausnehme komm ich wieder auf meine 3,6 dann scheint es wirklich daran zu liegen dass 4 Riegel an 900Mhz(450MHz FSB) das nicht packen.
Sehr schade, ich glaube dass ich mit 3,6 Ghz und 2GB Ram mehr Leistung habe als mit 4GB und 3,2Ghz(mehr schaff ich mom leider nicht) oder was meint ihr? Leistung auf Spiele bezogen(Crysis, COD4, ...).

zu Elkhife: Finde im Bios leider nix wo ich etwas derartiges einstellen könnte.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Dann würde ich lieber auf die 2 GB verzichten und die 3.6 GHz mit der CPU fahren, bringt bei spielen mehr Performance. en Unterschied von 4 zu 2 GB merkste derzeitig in Games noch nicht
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1. Versuch mal die Northbridge Spannung bißl zu erhöhen.(der Speicherkontroller sitz in der NB). Nehme an du hast ein Intel System.

2. Remap Funktion im Bios einschalten.

3. Versuch mal Übertakten nur mit den neuen 2 GB.

4. Mit Memtest testen. Vllt. ist ein Riegel defekt.

5. Wenn alles nicht hilft. Versuch mal auf ner extra Partition Windows neu aufzusetzen und gucken wie es aussieht.

6. Dein Board ist dafür bekannt dass es Probleme mit der vollen Speicherbelegung hat.



Normalerweise wenn du zuviele Geräte in PCI,SATA angeschlossen hast. dann erkennt Windows weniger Ram. Aber unter 32 bit sind max 3,5 GB möglich.

was für ein Board hast du?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Dr. House

Also das mit wie ich die NB Spannung einstellen soll versteh ich nicht.
Wo finde ich Remap im Bios?
Das mit den neuen 2GB habe ich schon probiert und auch schon geschrieben da geht alles.
Memtest hat keine Fehler angezeigt.
Im PCI Slot ist nur eine Sache drin und das ist die Wlankarte. Die ist jetzt auch nicht mehr drin da ich einen WLan Stick benutzte. Ich habe auch nur eine Festplatte also ist auch nicht an SATA Steckplätzen in benutzung. Wobei mein Problem auch nicht ist, dass nur wenig RAM erkannt werden das war im mir vorhinein klar dass nicht 4GB erkannt werden.

Du schreibst in deinem Text dass mein Board bekanntermaßen probleme macht, wenn man alle 4 Steckplätze belegt aber weiter unten im Text frägst du mich was für ein Board ich habe. Verstehe nicht ganz was du nun meinst.

Meine PC Daten:

C2D E6750
Abit IP35-E
Mushkin PC6400
XFX 8800 GTX
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hatte mich verlesen. Dachte dass du ein 680 i-Board hast. Hab wohl nicht mehr korrigiert.

Die Northbridge Spannung kann man im Bios erhöhen. Es ist irgendwo in der Abteilung wo man OCe-Einstellungen vornimmt. Remap funktion hat auch nicht jedes Board.
Kenne mich mit Abit-Bios nicht aus. (hatte nur ASUS und Gigabyte)

Schau mal im Board-Buch nach wie und wo man das macht.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein Blick in das heruntergeladene Handbuch von Deinem Board verrät mir im Kapitel 2, Seite 3, dass Du Deine Northbridge-Spannung im Bios unter dem Punkt Voltages Control - MCH 1,25V Voltage einstellen kannst. Das herauszufinden hat jetzt ungefähr fünf Minuten gedauert...

Und als nächstes solltest Du das DRAM-Timing nicht mehr vom SPD automatisch auslesen lassen, sondern manuell einstellen (HandbuchSeite 2-9). Und des weiteren solltest Du mit CPU-Z auslesen, ob Dein FSB-Takt zum Speichertakt wie 1:1 läuft. Wenn nicht, solltest Du das erst mal einstellen. Dieses Baby nennt sich bei Dir im Bios 'Dram Speed (CPU : DRAM)' und hier sollte der Wert 'Default' verschwinden und gewichtigeren Aussagen Platz machen.

Damit ist meine Vorlesestunde beendet :D
 
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Um wieviel kann man NB Spannung so aus Erfahrungswerten erhöhen?(will nix kabutt machen :D)
@jetztaber
Timing sind manuell eingegeben, habe da auch schon experimentiert(siehe 1.Post von mir)
DRAM ist auf 1:1 soweit weis ich auch noch bescheid aber danke trotzdem für die Antworten :D
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
NB-Spannung läuft standardmäßig mit 1,25 Volt. Du kannst also +0,1 Volt geben ,sprich 1,35 VOLT.

Du kannst aber max. pi mal Daumen auf 1,4 volt stellen.

Bei nem FSB über 400 MHz muss man ja sowieso bei den meisten Boards die NB-Spannung erhöhen.



Also versuch mal erst mit 1,35 Volt für NB.(Bios Einstellung)

Wenn es noch nicht klappen sollte ,dann (1,4-1,45) Volt probieren.
 
Oben Unten