• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM erweitern/erneuern

FaceMan

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute!

Möchte unter anderem meinen Arbeitsspeicher erweitern bzw. erneuern da ich meinen PC für den Winter wieder auf Vordermann bringen möchte.

Hab momentan den KINGSTON HyperX DDR3 1600MHz 8GB, CL9-9-9-27 (KHX1600C9D3/4G) im System verbaut.

Der Rest lautet wie folgt:

CPU: Intel i5 3570k @4,5ghz
Mainboard:
Gigabyte Z68AP-D3
Festplatten:
HITACHI Deskstar, 1000GB, SATA 6Gb/s, 7200RPM, Samsung SSD 125GB
Grafikkarte:
XFX Radeon HD7970 Black Edition, 3GB GDDR5
Netzteil:
BeQuiet System Power BQT S6-SY-UA-700W
Gehäuse:
NZXT Phantom 410
OS:
Windows 7 x64

Worauf muss ich beim Kauf acht geben??

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ^^

Danke und Gruß
 

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du könntest das gleiche RAM-Kit noch mal kaufen.

Wichtig ist, dass der neue Speicher mit möglichst ähnlichen Werten läuft, also gleichem Takt und gleicher Latenz (obwohl es möglich ist anderen einzubauen, im Bestfall wird dann alles an die langsamsten Module angepasst).
 
TE
F

FaceMan

Kabelverknoter(in)
Danke an euch ^^

Das mit dem dazu kaufen schwirrte mir auch schon im Kopf.

Müsste ich beim Umbau auf irgendwas acht geben oder einfach den alten Arbeitsspeicher raus und den neuen rein??
Bin wenns ins Detail geht ein Noob, sorry ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNewNow

Freizeitschrauber(in)
Ich hab erst vor ein paar Minuten meine 2x4GB Ram mit 2x2GB anderen RAM von nen Kumpel der den nicht mehr brauchte kombiniert und auf 12GB gebracht. Funktioniert problemlos muss aber noch ein paar Tests machen.

Wichtig ist, dass der RAM sowohl den selben Takt, als auch die selben Latenzen haben sollte. Wenn es höherer Takt werden soll den alten einfach raus und neuen rein. Da gibt es nichts groß zu beachten. Musst den nur so reinstecken, dass du Dualchannel hast. Ansonsten läuft der RAM nur halb so schnell. Das ist entweder auf dem Board farbig makiert oder wenn du Pech hast in der Gebrauchsanweisung des Boards.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Also bei dem Z Board und da die CPU übertaktet ist würde ich da ein 16GB G.Skill Trident X Kit DDR3 2400 rein setzen das bringt auf jeden Fall was.

Aber das Netzteil...
 

Amon

Volt-Modder(in)
Das ist ein S6 was mittlerweile schon uralt ist. Das ist für aktuelle Hardware einfach nicht mehr geeignet und mit der HD7970 ist das schon sehr grenzwertig. Du solltest das austauschen.
 
TE
F

FaceMan

Kabelverknoter(in)
Die Herrschaften in einem anderen Beitrag von mir meinten das BQ E10 mit 400W sollte reichen....
Oder doch sicherheitshalber 500W??
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Die Herrschaften in einem anderen Beitrag von mir meinten das BQ E10 mit 400W sollte reichen....
Oder doch sicherheitshalber 500W??

Mit 500W bist du auf der ganz sicheren Seite und kannst (bei entsprechendem Kauf) das Kabelmanagement nutzen - mMn nicht verkehrt. Das 400er würde aber wohl auch reichen. Selbst, wenn das nicht der Fall sein sollte, besitzt du mit dem E10 ein sehr gutes Netzteil, dass über alle nötigen Schutzfunktionen verfügt und dementsprechend einfach abschalten wird.

Also bei dem Z Board und da die CPU übertaktet ist würde ich da ein 16GB G.Skill Trident X Kit DDR3 2400 rein setzen das bringt auf jeden Fall was.

Das Board unterstützt nur RAM bis 2133 MHz, daher meine Empfehlung zum Ares Speicher. Prinzipiell würde ich aber auch den flotteren Speicher wählen :daumen:
 

Amon

Volt-Modder(in)
Er hat einen 3570K, da sitzt der RAM Controller in der CPU. Der kann bis DDR3 3000, aber auch nicht jede CPU. 2400 ist aber immer safe.
 
Oben Unten