• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Raid 0 und Plattencache

silentservice

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe mich entschlossen es mal wieder mit Raid 0 zwecks Performance zu versuchen. Da ein Einkauf von Hardware kurz befor steht nun meine Fragen.

1. Ist es richtig, dass im Raidbetrieb der Cache der Platten ausgeschaltet wird?
2. Wenn 1 zutrifft, könnte ich bei den Platten ja zu den günstigeren mit nur 8 Mb Cache greifen, welche ja auch 7200 U/min haben ohne Performanceeinbussen zu haben?

Für eure Mühe im voraus besten Dank!
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich wüsste nicht, dass der Intel Matrix Storage Manager derartig böse Dinge tut... :devil:

... so denn Dein System ihn verwendet :D

Ach so, wie viel Geld kannst Du dadurch sparen, wenn Du nur HDDs mit 8 MiB Cache kaufst?
 
TE
S

silentservice

Schraubenverwechsler(in)
hallo,

danke für die schnelle antwort, sparen könnte man sich pro platte ca 20 euro, wobei dann noch ein dvd-lightscribe brenner herausspringen würde, oder ein kleine mp3 player je nachdem, aber ich denke, dass ich das modell mit 32 mb nehmen werde, vielleicht betreibe ich ja nicht immer ein raid mit den platten. geplant wäre es an einem sil-sata controler.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Lass den AID0 Quatsch sein, bringt in der Praxis rein GARNIX!!

Das einzige was passiert ist, das du eine gewaltige Ausfallwahrscheinlichkeit hast und du dir den Umstieg auf einen neuen Rechner unnötig verkomplizierst...

Das einzige was steigt sind die Balken in irgendwelchen Theoretischen und völlig irrelevanten Benchmarks!
 
TE
S

silentservice

Schraubenverwechsler(in)
Hi,

danke für den Tip, ich hatte schon mal ein Raid 0 auf einem Asusboard mit einem SIL 311x, dann gabs beim Booten Bluescreens und ich hab den Fehler gemacht den Raidverbund aufzulösen, und somit waren auch alle meine Daten am Arsch. Das positive an dem Ganzen war aber dass das System im Betrieb subjektiv einiges schneller war, d. h. wirklich spürbar schneller.
Mir gehts nicht darum, jemanden im 3d-Mark um ein paar pünktchen zu überholen, sondern um ein schnelles stabiles System. Ich hätte hier jetzt auch noch 4 x 300 GB Maxtor Platten für ein Raid 0+1, aber da geht mir zu viel Speicherplatz verloren.

Mit deiner Aussage hast du mich jetzt etwas verunsichert - wie ist die allgemeine Meinung dazu?
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
kommt drauf an - die allgemeine meinung von Aid0 ist "boa cool soviel MB/s"

bringen tuts bei games und 99% der programme nix
nur in synthetischen benchmarks
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Hi,

danke für den Tip, ich hatte schon mal ein Raid 0 auf einem Asusboard mit einem SIL 311x, dann gabs beim Booten Bluescreens und ich hab den Fehler gemacht den Raidverbund aufzulösen, und somit waren auch alle meine Daten am Arsch. Das positive an dem Ganzen war aber dass das System im Betrieb subjektiv einiges schneller war, d. h. wirklich spürbar schneller.
Mir gehts nicht darum, jemanden im 3d-Mark um ein paar pünktchen zu überholen, sondern um ein schnelles stabiles System. Ich hätte hier jetzt auch noch 4 x 300 GB Maxtor Platten für ein Raid 0+1, aber da geht mir zu viel Speicherplatz verloren.

Mit deiner Aussage hast du mich jetzt etwas verunsichert - wie ist die allgemeine Meinung dazu?

4x 300GB = Raid5 = ca 900GB Netto + Ausfallsicherheit. Was besseres kannst du nicht tun
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hab ein Raid 0 und kann mich nicht beklagen. Klar, dass das Betriebssystem und Anwendungen limitieren (siehe den 'berühmten' Vista-Patch für schnelleres Kopieren).

Allerdings ist natürlich die Ausfallwahrscheinlichkeit doppelt so hoch. Daher werde ich in absehbarer Zeit noch 2 HDDs dazuklemmen und spiegeln. Also Raid 0+1. Evtl. auch ein Raid 5, dann aber mit 5 HDDs, aber das muss ich noch durchdenken...

*edit*
Habe nachgedacht. Habe sechs SATA Verbindungen, wovon zwei durch DVD-Brenner belegt sind. Also stell ich weiteres Nachdenken ein und mache 0+1. Zumal ich heute beinahe zwei Festplatten zum Preis von einer (damals...) bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maggats

Software-Overclocker(in)
hab auch ein raid 0 mit 2x74 gb raptoren, hab nur windows und games auf den platten, daten werden auf ner 500 gb platte gespeichert, da juckt mich die ausfallsicherheit rein garnicht.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Mit deiner Aussage hast du mich jetzt etwas verunsichert - wie ist die allgemeine Meinung dazu?
Die Meinung von den Leuten, die wirklich wissen was sie tun ist, das das AID0 nix mehr bringt.

Die Meinung vom Rest, siehe Ulukay...

Ansonstne kannst dir auch nochmal diesen Thread anschauen, da gibts 'nen paar Links zu wirklichen Anwendungen.

Fakt ist, das die Zugriffszeit eher schlechter wird und rate mal, was in der Praxis wichtiger ist, Zugriffszeit oder Dauertransferrate?! ;) (kleiner Tip: wenn die Platte rattert, greift sie zu).

Wenn du wirklich Performance willst, musst RAID1 nehmen + 'nen gescheiten Controller, da ists (meistens) auch völlig ralle, obs RAID sich zerlegte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten