• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Raid 0 problem hilfe....

Wassercpu

PC-Selbstbauer(in)
Habe folgendes Setting.

Asus command mit raid 0 an sata / Vista Unlim. 32 bit

Klappt super...jetzt aber,

hab ich ne parallel platte wo noch mein altes xp drauf ist und wollte die platte eigentlich noch zusätzlich zum raid 0 nutzen um zu mindestens die alten daten
zu benutzen...oder ab und zu von der alten platte den comp zu booten...
aber der erkennt die platte nicht ....
Kann mir da einer helfen.....

Danke im Voraus
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Sollte deine Platte schon im BIOS nicht erkannt werden, kontrollier dort mal, welchen SATA-Ports du eine RAID-Funktion zugewiesen hast. Kenne zwar dein Board nicht, aber es ist wie meins auch von ASUS. Vielleicht findest du die Option ja. Vielleicht zu finden auch unter IDE Konfiguration.

Wenn sie aber im Windows nicht erkannt wird, probier mal folgendes Tool. Es ist super einfach und kostenlos dazu. Sehr komfortabel, wenn man mehrere Betriebssysteme benutzt.

http://neosmart.net/dl.php?id=1

Ich hoffe nicht, dass es an der Reihenfolge der Betriebssysteme liegt. Ich habe bisher immer XP auf dem RAID installiert, und danach erst VISTA auf einer dritten Platte.
 
TE
W

Wassercpu

PC-Selbstbauer(in)
Sollte deine Platte schon im BIOS nicht erkannt werden, kontrollier dort mal, welchen SATA-Ports du eine RAID-Funktion zugewiesen hast. Kenne zwar dein Board nicht, aber es ist wie meins auch von ASUS. Vielleicht findest du die Option ja. Vielleicht zu finden auch unter IDE Konfiguration.

Wenn sie aber im Windows nicht erkannt wird, probier mal folgendes Tool. Es ist super einfach und kostenlos dazu. Sehr komfortabel, wenn man mehrere Betriebssysteme benutzt.

http://neosmart.net/dl.php?id=1

Ich hoffe nicht, dass es an der Reihenfolge der Betriebssysteme liegt. Ich habe bisher immer XP auf dem RAID installiert, und danach erst VISTA auf einer dritten Platte.

danke check ich mal ab....
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du Performance willst, nimm lieber ein RAID1, das ist sinnvoller und schneller, sofern der Controller Read Balancing unterstützt.
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja das ist gut
wenn du performance willst nimm ein raid1.
*ironie aus*

das raid1 langsamer ist als raid0 sollte doch auf der hand liegen.
 

Marbus16

Gesperrt
Wenn du zuendegelesen hättest, hättest du mitbekommen, dass Stef da noch was hingeschrieben hat:
sofern der Controller Read Balancing unterstützt
Das bedeutet, dass die Daten von beiden HDDs parallel gelesen werden, sprich im Lesen verhält sich das RAID1 bei einem solchen Controller wie ein RAID0. Natürlich immer noch mit den Votreilen eines RAID1 ;)
 

Anhänge

  • IMG_0541.JPG
    IMG_0541.JPG
    284,9 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_0542.JPG
    IMG_0542.JPG
    319,6 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_0543.JPG
    IMG_0543.JPG
    271,7 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_0545.JPG
    IMG_0545.JPG
    285,5 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_0549.JPG
    IMG_0549.JPG
    319,2 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_0550.JPG
    IMG_0550.JPG
    390,8 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_0559.JPG
    IMG_0559.JPG
    192,3 KB · Aufrufe: 63

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Das bedeutet, dass die Daten von beiden HDDs parallel gelesen werden, sprich im Lesen verhält sich das RAID1 bei einem solchen Controller wie ein RAID0. Natürlich immer noch mit den Votreilen eines RAID1 ;)
Nein, absolut nicht!
Beim RAID0 hat man doppelte Sequentielle Transferratenm, Random ändert sich garnichts, man hat nur eine Platte.


Beim RAID1 hat man aber die Möglichkeit 2 Zugriffe gleichzeitig ausführen zu können, beim lesen, was deutliche Vorteile bringen kann, beim Schreiben ists natürlich nicht ganz so schnell, aber das tun wir Zocker ja nicht so oft, dafür aber Random lesen!

Und ein weiterer Punkt ist die Datensicherheit:
Wenn beim AID0 (nein, es ist KEIN R-AID, da die Redundanz fehlt) ein Furz quer sitzt (z.B. nicht so guter Kontakt der Kabel, kann ja z.B. nach einem Transport mal vorkommen), sind deine Daten im Nirvana, beim RAID1 ist das irrelevant, sogar eine Platte kann abschmieren, das macht garnichts.
 

Marbus16

Gesperrt
Die von mir benannte Methode gibt es allerdings auch, auch wenn die nicht so heißen mag. Das fiel mir nur grad ein, wusste nicht, dass es da auch andere Zugriffsarten gibt ;)
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
unterstützen die ICH X R chipsätze denn read balancing.

und schneller nur bedingt, beim lesen ja, beim schreiben trotzdem nicht.
und man hat nur 50% an festplattenvolumen, aber dafür die doppelte sicherheit.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Und ein weiterer Punkt ist die Datensicherheit:
Wenn beim AID0 (nein, es ist KEIN R-AID, da die Redundanz fehlt) ein Furz quer sitzt (z.B. nicht so guter Kontakt der Kabel, kann ja z.B. nach einem Transport mal vorkommen), sind deine Daten im Nirvana, beim RAID1 ist das irrelevant, sogar eine Platte kann abschmieren, das macht garnichts.
RAID1 erhöht die Datensicherheit nicht; zumindest nicht so, dass man von "sicher" sprechen kann. "Sicherer" trifft es eher und bezieht sich dann NUR auf dein Ausfall einer Festplatte. In allen anderen Fällen (Löschen durch Benutzer/ Virus, Überspannung, Controllerdefekt, Diebstahl usw.) , die zu Datenverlust führen können, ist ein RAID nutzlos. Primär steigert sich die Datenverfügbarkeit, womit Ausfallszeiten minimiert werden können. Wenn Daten wirklich sicher sein sollen kann man sich auf ein RAID allein keineswegs verlassen. ;)
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Mir scheint Raid 0+1 recht gut zu sein und alle Zwecke zu erfüllen. Aber halt 4 HDs Minimum.

Hat hier jemand Erfahrung mit einem Raid 5 auf drei HDs?

Für Newbies: Der Intel Matrix Storage Manager hat eine eigentlich sehr gute Hilfe dabei -> also lesen!
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Hat hier jemand Erfahrung mit einem Raid 5 auf drei HDs?
Naja, RAID5 ist ja auch 'nur' ein RAID0 mit Parity, bringt also nicht soo viel.

Dazu kommt, das RAID5 auch NUR SInn macht, wenn du einen Hardware Controller benutzt, der einen eigenen RAID Prozessor hat!

Und nein, die Consumerteile, die auf MoBOs verbaut wurden, gehören nicht dazu, die fangen bei ~200 für 2 Ports an und hören bei ~1000 für 16 Ports auf...
 

Anhänge

  • 12112011372.JPG
    12112011372.JPG
    149,3 KB · Aufrufe: 73
  • 13112011373.JPG
    13112011373.JPG
    207 KB · Aufrufe: 70
  • 16112011374.JPG
    16112011374.JPG
    202,2 KB · Aufrufe: 80
  • 16112011376.jpg
    16112011376.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 94
  • 23112011378.JPG
    23112011378.JPG
    150,1 KB · Aufrufe: 67
  • 23112011379.JPG
    23112011379.JPG
    182,4 KB · Aufrufe: 72
Oben Unten