• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon Software zeigt 0% CPU Auslastung

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Evtl. kennt einer das Problem:

Meine Radeon Software zeigt mir nie die CPU Last an, weder unter "Leistung" -> "Metrik" noch im dazugehörigen Ingame-Overlay. (Welches aber die Daten wohl einfach von der "Metrik" abgreift)

Mal zur Veranschaulichung:

radeon_cpu_usage_problem2.png

Ich habe schon den AMD Support direkt angeschrieben, allerdings Erfolglos.
Außer, dass ich verschiedene Treiberversionen testen sollte, wussten die mir auch nicht wirklich weiter zu helfen :daumen2:

Also was habe ich getan: (jeweils vorher DDU benutzt auf anraten von AMD)
Treiberversion 20.4.1 sauber neu installiert
Rollback auf 19.12.1
Dann wieder auf 20.4.1
kurz danach kam 20.4.2

AMD hatte mir noch einen "clean-boot" vorgeschlagen...

Windows 10 hat zwischendrin ein inplace-upgrade erhalten auf 2004 (Build 19041.208)
Alle anderen Treiber sind auch jeweils auf dem neuesten Stand.

Vlt. kann mir ja einer von euch da helfen oder noch einen Tipp geben :ka:

Und bitte keine Kommentare, ich könne ja Afterburner stattdessen nehmen oder so was. Das möchte ich nicht :P

Danke und bis bald

Eule

PS:
Für die Handynutzer:

Ryzen 5 3600X
MSI X570-A Pro
Sapphire X580 Nitro+
16Gb Crucial Ballistix Sport LT
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Moin, ich hatte das Problem letztes Jahr auch.
Der Grafiktreiber ist hier glaub ich nicht das Problem, hab eher den Chipsatztreiber in Verdacht.
Würde dir empfehlen nochmal abzugleichen ob du das aktuellste Bios aus Januar (7C37vH7) für dein Board drauf hast und ggbfs updaten, danach Chipsatztreiber und Grafiktreiber sauber deinstallieren.
Im Anschluss die auf der AMD-Homepage aktuell verfügbaren Treiber neuinstallieren. Erst den Chipsatztreiber [FONT=&quot]2.04.04.111[/FONT], System neustarten, und dann den Adrenalin 20.2.2 WHQL drüber.

Vom DDU halte ich persönlich nichts. Ich meine mich zu erinnern, dass ich seinerzeit die AMD Cleanup Utility bemüht habe.
Die startet das System im abgesicherten Modus und mistet richtig aus.
 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
Danke Edelhamster erstmal :daumen:

BIOS ist neu, habe ich im Zuge der Windows "aktualisierung" mit gemacht.
Die Schritte die du nennst habe ich auch durch (wollte oben aber keine elend lange Liste eintippen)
Also: Sowohl per DDU als auch AMD Cleanup jeweils Grafiktreiber und Chipsatztreiber neu installiert, jeweils Frisch herunter geladen. Allerdings nicht den "alten" WQHL Treiber aus dem Februar :P

Wie gesagt, AMD selbst wusste mir auch nicht zu helfen und mein Helferlein hat das dann "entsprechend weitergeleitet" :ka:
Hoffe auf jemanden, der irgendwo in den Tiefen des Internets mal irgendwas dazu gelesen hat :huh:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Treiber von AMD werden leider schlechter.
Ich hab zwei Jahre lang den 18.4.1(immer noch der stabilste) durchgezogen.
Alle folgenden hatten Fehler, auch die WHQL!

Der 20.2.2 scheint zu laufen, aber ich hab auch eine alte Grafikkarte (RX 470) mit verringerter Leistung.
 
Oben Unten