• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6900 XT: Neues Asus-Topmodell mit 2.525 MHz Boost dank XTXH-Chip

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6900 XT: Neues Asus-Topmodell mit 2.525 MHz Boost dank XTXH-Chip

Asus hat sein bisheriges Topmodell der Radeon RX 6900 XT mit AiO-Flüssigkeitskühler neu aufgelegt, wobei dank XTXH-Chip deutlich mehr Takt geboten wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6900 XT: Neues Asus-Topmodell mit 2.525 MHz Boost dank XTXH-Chip
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die normale Version konnte bereits rund 2,8 GHz nonstop fahren, ob die neue mehr schafft, wage ich zu bezweifeln. Durch die Wasserkühlung bleibt die Karte etwas kühler als vergleichbare luftgekühlte Modelle, dennoch wird der Chip so warm, dass der Takt schrittweise zurückgefahren wird.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Die normale Version konnte bereits rund 2,8 GHz nonstop fahren, ob die neue mehr schafft, wage ich zu bezweifeln. Durch die Wasserkühlung bleibt die Karte etwas kühler als vergleichbare luftgekühlte Modelle, dennoch wird der Chip so warm, dass der Takt schrittweise zurückgefahren wird.

Sorry ich hatte eine hier mehr als 2,7 Ghz waren nicht drin. Und unter 100% Last sinken die Taktraten noch weiter. Reel liegt man eher bei 2,4 - 2,5 Ghz. Das bei optimierten Settings allerings nicht im Benchtable sondern im verbauten Case ohne dass die Ohren abfallen.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
selektierter chip, oki
AIO, oki
mehr takt, oki

aber trotz fullcover-wk noch ein lüfter auf der karte?!
NIEMALS!
das is der absolut schlimmste bockmist den man mit ner WK-kühlung machen kann.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Sorry ich hatte eine hier mehr als 2,7 Ghz waren nicht drin. Und unter 100% Last sinken die Taktraten noch weiter. Reel liegt man eher bei 2,4 - 2,5 Ghz. Das bei optimierten Settings allerings nicht im Benchtable sondern im verbauten Case ohne dass die Ohren abfallen.
Meine macht auch easy den maximalen Takt. Das Teil wischt mit jeder 80er den Boden. Verbaut im Case und von laut ist das Teil auch meilenweit entfernt.

Screenshot (174).jpg

Screenshot (195).jpg
Screenshot (188).jpg
Screenshot (192).jpg

selektierter chip, oki
AIO, oki
mehr takt, oki

aber trotz fullcover-wk noch ein lüfter auf der karte?!
NIEMALS!
das is der absolut schlimmste bockmist den man mit ner WK-kühlung machen kann.
Der dreht unhörbar leise und man muss die Wandler ja auch irgendwie kühlen.
 

Infinity1985

Komplett-PC-Käufer(in)
Also wirklich nachvollziehen kann ich jetzt nicht wo hier der Vorteil gegenüber einer "normalen" 6900XT sein soll. Meine 6900XT Referenzkarte hat schon mit Luftkühler 2,6-2,7GHz erreicht. Jetzt umgebaut auf Wasser und UV/OC im Alltag Spiel ich mit max. 2,6GHz und liege somit schon über dem Takt den Asus hier angibt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also wirklich nachvollziehen kann ich jetzt nicht wo hier der Vorteil gegenüber einer "normalen" 6900XT sein soll. Meine 6900XT Referenzkarte hat schon mit Luftkühler 2,6-2,7GHz erreicht. Jetzt umgebaut auf Wasser und UV/OC im Alltag Spiel ich mit max. 2,6GHz und liege somit schon über dem Takt den Asus hier angibt.
Die Karten haben ein offenes Bios.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Mit viel Glück in der Chiplotterie und etwas LM geht schon Was!
(ist allerdings ne Fullcover mit nem ordentlichen CustomLoop bei L!ME im Luxx-Thread)
 

Anhänge

  • L!ME_sup8k.jpg
    L!ME_sup8k.jpg
    124,5 KB · Aufrufe: 30
  • L!ME_sup4k.jpg
    L!ME_sup4k.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Juckt es mir fast wieder in den Fingern, aber so eine Karte derzeit neu zu kaufen ist schlicht Wahnsinn.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Dat hätte man net gedacht vor dem Launch als an 2,5 Gig schon gezweifelt wurde.
(Da hat AMD wirklich einen super Job im alten 7nm-Prozess mit den Ryzen-Bibliotheken hingelegt.)
Stimmt, da waren noch die 2200 MHz zweifelhaft und vielleicht als Maxboost usw.
Oder RDN2 erreicht eh nur 2080TI Leistung :lol:
Juckt es mir fast wieder in den Fingern, aber so eine Karte derzeit neu zu kaufen ist schlicht Wahnsinn.
Mich juckt generell eine 6900XT aber >2K hinlegen für 10-15% Mehr Leistung ist halt wirklich Wahnsinn.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Mich juckt generell eine 6900XT aber >2K hinlegen für 10-15% Mehr Leistung ist halt wirklich Wahnsinn.
Es gibt eigentlich nur einen P/L-Sieger = 6900ref beim AMD-Drop und dann nen Eiswolf2 gekoppelt mit nem Eisbär. (falls man noch keinen CustomLoop hat oder möchte)
Da kommt Fun auf bei frostigen Hotspottemps.
 
Oben Unten