• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6900 XT LC: Alternatives AMD-Topmodell mit AiO-Kühler - Bilder und Benchmarks

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6900 XT LC: Alternatives AMD-Topmodell mit AiO-Kühler - Bilder und Benchmarks

Eine flüssigkeitsgekühlte Version der Radeon RX 6900 XT mit dem Namenszusatz "LC" direkt von AMD scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6900 XT LC: Alternatives AMD-Topmodell mit AiO-Kühler - Bilder und Benchmarks
 

Argonaut

PCGH-Community-Veteran(in)
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6900 XT LC: Alternatives AMD-Topmodell mit AiO-Kühler - Bilder und Benchmarks

Eine flüssigkeitsgekühlte Version der Radeon RX 6900 XT mit dem Namenszusatz "LC" direkt von AMD scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6900 XT LC: Alternatives AMD-Topmodell mit AiO-Kühler - Bilder und Benchmarks
der Radiator ist viel zu klein, dadurch die Temp. viel zu hoch
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Nicht schlecht Herr Specht !
Über 20 % schneller als ne 3090 (25000 vs. 30000 Pkt.).
Dazu "wahrscheinlich" auch noch günstiger als jene von NV.
Was will man mehr (außer mehr Strom verbraten) ?!? :-P

MfG Föhn.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Nicht schlecht Herr Specht !
Über 20 % schneller als ne 3090 (25000 vs. 30000 Pkt.).
Dazu "wahrscheinlich" auch noch günstiger als jene von NV.
Was will man mehr (außer mehr Strom verbraten) ?!? :-P

MfG Föhn.
obwohl die Werte nicht unbedingt realistisch sind:

1623764230220.png

20500 macht meine FE 3090 stock
21800 mit OC

Aber dennoch nicht schlecht... würde (wahrscheinlich) nur niemals ne AMD GPU kaufen, obwohl.. kaufen kann man derzeit eh gar nichts ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Ich bleibe bei Sapphire (siehe Toxic oder Nitro+). Die bauen einfach die besten Karten für Radeon.
Gruß T.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Inzwischen sind wir ja schon in der Phase in der es grundsätzlich Karten gibt, aber dafür nur im Bundle mit irgendwelchen überzüchteten Mainboards auf denen der Händler sitzengeblieben ist und die dazu dienen den Preis auf dem Wahnsinnsniveau von beispielsweise 1800€ für eine 3080 zu stabilisieren.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Eine 6900 XTH LC ist ein cleverer Schachzug von AMD!
Deutlich mehr Leistung, bei noch höherer Effizienz, das ist für mich nun endgültig der Nvidia Killer, der schon früh angekündigt wurde.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Naja man muss sich mal vorstellen, was da an Übertaktung noch möglich ist, da zerfällt jede 3090 zu Staub.
Gerade auch was die UVP angehen wird, ich gehe von 1200 Flocken aus, stellt man dem eine 3080TI entgegen, wird deutlich wie alt Nvidia wirklich mit Ampere aussieht.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Naja man muss sich mal vorstellen, was da an Übertaktung noch möglich ist, da zerfällt jede 3090 zu Staub.
Gerade auch was die UVP angehen wird, ich gehe von 1200 Flocken aus, stellt man dem eine 3080TI entgegen, wird deutlich wie alt Nvidia wirklich mit Ampere aussieht.
Bleib mal auf dem Boden :D
In der Realität battlen sich einige Customs der 6800XT, die RTX3080(TI), 6900XT und 3090 nur um homöopathishe Prozentpunkt. Da zerfällt niemand zu Staub. Wenn da 20-30% dazwischen liegen würden:schief: So sind die Unterschiede bei Rot und Grün nach gerade lächerlich.
Gruß T.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Nicht schlecht Herr Specht !
Über 20 % schneller als ne 3090 (25000 vs. 30000 Pkt.).
Dazu "wahrscheinlich" auch noch günstiger als jene von NV.
Was will man mehr (außer mehr Strom verbraten) ?!? :-P

MfG Föhn.

Naja man muss sich mal vorstellen, was da an Übertaktung noch möglich ist, da zerfällt jede 3090 zu Staub.
Gerade auch was die UVP angehen wird, ich gehe von 1200 Flocken aus, stellt man dem eine 3080TI entgegen, wird deutlich wie alt Nvidia wirklich mit Ampere aussieht.

Eine 6900 XTH LC ist ein cleverer Schachzug von AMD!
Deutlich mehr Leistung, bei noch höherer Effizienz, das ist für mich nun endgültig der Nvidia Killer, der schon früh angekündigt wurde.

Wenn ihr hier wieder AMD vs NV ins Spiel bringt darf ich ja mitmachen.

20% schneller im Uralt-Firestrike Extreme, in allen anderen 3D Mark Tests gleichauf oder hintendran. Generell also nicht 20% schneller. Wie der Unterschied da zustande kommt ist mir auch schleierhaft, die 3D Mark Hall of Fame sieht ganz anders aus... Product-Placement wohl. :schief:

Nvidia "Killer" weil man in einem Uralt-Benchmark vorne liegt? Is klar...

Schaut man sich die 3D Mark Hall of Fame an dann liegt die 3090 sogar dort gleichauf:

https://www.3dmark.com/hall-of-fame-2/fire+strike+3dmark+score+extreme+preset/version+1.1/1+gpu

Und in den anderen Hall of Fames sieht die 6900XT kein Land. Also wirklich KEIN LAND. :lol:
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
Recht hast du. Und weil das so ist kam die Karte so frühzeitig auf den Markt und wird in Europa groß angekündigt.

Ich gehe fest davon aus das AMD den "Nvidia-Killer" erst jetzt von der Leine lässt damit die arme Konkurrenz noch Zeit hatte Haus und Garten zu verkaufen. Schließlich werden die nun alle arbeitslos.

Man stelle sich nur vor die Karte hat doch locker 300% Taktverbesserung und braucht dank Flüssigkühlung nur noch 100mV!

Was machst du eigentlich Beruflich Chatstar? Ich vermute ja Marktschreier aufm Hamburger Fischmarkt.

"Hier die größten, tollsten und leckeren Matjes in ganz Deutschland" auch wenn es vielleicht nur eine Sprotte ist.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Und in den anderen Hall of Fames sieht die 6900XT kein Land. Also wirklich KEIN LAND. :lol:

Ach das sind doch nur Hall of Fames von irgendwelchen Trixern mit shunt Mode und doppeltem Vergaser mit 1000 Watt Bios aus der Kategorie: Let in burn. /:

Hier sprechen wir aber von einer hoch effizienten 300 Watt Karte , die ihres Gleichen sucht.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Ach das sind doch nur Hall of Fames von irgendwelchen Trixern mit shunt Mode und doppeltem Vergaser mit 1000 Watt Bios aus der Kategorie: Let in burn. /:

Hier sprechen wir aber von einer hoch effizienten 300 Watt Karte , die ihres Gleichen sucht.
Du bist mir einer, sprichst selbst von "und was da noch an Übertaktung möglich ist!!!11elf", aber die 3090 muss @stock laufen, ne? Schönes Ding. :lol:
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Schon mal was von Übertaktung innerhalb der TDP ohne Aufreißen des PT gehört.
Aber wen frag ich das, einen nvidia user mit 500 Watt Bios. :ugly:

Nein nein, man muss hier auch klar mal zugeben können, dass AMD ein weiteres Ass aus dem Ärmel geholt hat.

Eine LC ist in Sachen Leistung und Effizienz das Non plus Ultra derzeit.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Schon mal was von Übertaktung innerhalb der TDP ohne Aufreißen des PT gehört.
Aber wen frag ich das, einen nvidia user mit 500 Watt Bios. :ugly:

Nein nein, man muss hier auch klar mal zugeben können, dass AMD ein weiteres Ass aus dem Ärmel geholt hat.
Ich betreibe mein TUF 3080 undervolted, komme nicht mal auf die "normale" TDP von 320W. Eher so ~270-280W bei OC Takt von 1860Mhz.
 

Deathmachine

Freizeitschrauber(in)
Ach Leute, wenn ihr meint, dass wer trollt, dann ignoriert die doch einfach.
Jedes Mal, wenn ein Troll Aufmerksamkeit bekommt, freut der sich nur.


@Topic:
Wirklich sehr kleiner Radiator für so eine Karte, wird sicher alles andere als leise sein, wenn man die längere Zeit betreibt.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Wirklich sehr kleiner Radiator für so eine Karte, wird sicher alles andere als leise sein, wenn man die längere Zeit betreibt.

Sorry aber was bringt dich zu dieser Annahme?
Alle Aio Karten der letzten 10 Jahre hatten einen 120 Radi bei AMD.
Und das hat wunderbar geklappt wie zuletzt bei vega oder auch der FuryX, alles 300 Watt Karten gewesen.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Ich denke eine solche Karte würde durchaus einige Abnehmer finden.
Die XTXH-Chips sind schon nicht schlecht, takten aber selbstverständlich auch nicht ins unendliche.
Mit meiner Toxic auf gleicher Chipbasis hab ich max. 2914Mhz im Sup4K-Bench anliegenden gehabt, hier bewegt man sich dann aber in einem Bereich wo die Karte auch schon gut Power zieht.

Nehme an out of the Box würde sich eine solche LC-Variante von AMD im Bereich um 2500-2600Mhz ansiedeln, mit Spielraum nach oben.
Angenehm ist halt,dass diese Leistung und Taktniveau quasi "garantiert" sind ohne iwo selbst Hand anlegen zu müssen.
Hinsichtlich des Radiators glaube ich dann, dass das passen sollte.
Der gewinnt wie auch schon seiner Zeit bei der FuryX sicherlich durch die etwas größere Tiefe.
Der 360'er Radi der Toxic ist hier z.b. fast überdimensioniert, da die Karte mit diesem sehr oft sogar passiv unterwegs ist. Zumindest wenn man in irgendeiner Form ein FrameCap gesetzt hat und dann nur zwischen vllt 120-180W pendelt.
Nen 240er hätten Sie vllt machen können, aber notwendig ist es vermutlich nicht.

Naja, eigentlich ist zu der Karte ja alles bekannt.
Wer Fragen hinsichtlich Performance-Einordnung hat,dem würde ich einen Blick in unseren R(T)X6000/3000 Community-Benchmark in der Forensektion Grafikkarten empfehlen.
Haben da eigentlich alle Karten mit den verschiedensten Settings vertreten. Von 100 - 480W.
 

phoenixxl

Komplett-PC-Käufer(in)
Mich würde interessieren, ob die Spannungsversorgung im Vergleich zur Referenzkarte von AMD angepasst wurde.
Ich habe eine Referenz 6900 XT und die kommt mit Wasserkühlung im Fur Mark (FHD) auf knapp 2200 MHz. AC Odyssey WQHD kommt sie auch Mal auf 2500 MHz.

Werte wie bei der Toxic von 2700+++ habe ich nicht Mal annähernd.
Allerdings ist das Powerlimit der Toxic auch ein ganz anderes.
Ich traue mich allerdings nicht, mit Red BIOS Editor die Karte zu Flashen. Wenn ich sie grille....nein, danke.
Läuft ja alles flüssig :)
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Die Platinenlayouts der AMD-Referenzkarten sind die letzten Generationen immer überdurchschnittlich gewesen. Bei RDNA2 mMn auch wieder ordentlich.

Da die XTXH-Chips neben der vorangegangenen Selektierung dann auf bis zu 1,2V, anstatt die typischen 1,175V einer normalen Ref zugreifen können,gehe ich davon aus,dass du eine Phase mehr hast auf dem PCB.
Muss aber auch nicht, die XTXH laufen definitiv nochmal effizienter als die normalen XT Chips.Also ein XTXH taktet bei ähnlicher Leistungsaufnahme bedeutend höher als der Standardchip.
Da wird nicht einfach alles über mehr Power erkauft,sondern du hast klar einen Chip höherer Güte.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mich würde interessieren, ob die Spannungsversorgung im Vergleich zur Referenzkarte von AMD angepasst wurde.
Ich habe eine Referenz 6900 XT und die kommt mit Wasserkühlung im Fur Mark (FHD) auf knapp 2200 MHz. AC Odyssey WQHD kommt sie auch Mal auf 2500 MHz.

Werte wie bei der Toxic von 2700+++ habe ich nicht Mal annähernd.
Allerdings ist das Powerlimit der Toxic auch ein ganz anderes.
Ich traue mich allerdings nicht, mit Red BIOS Editor die Karte zu Flashen. Wenn ich sie grille....nein, danke.
Läuft ja alles flüssig :)
Das würde ich aktuell auch tunlichst unterlassen, das funktioniert nämlich nicht.
 

Chatstar

Software-Overclocker(in)
Genau, die XTH Chips stellen die Speerspitze im derzeitigen AMD Karten Portfolio dar, welches das Highend dokumentiert.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
@phoenixxl, die Karte Flashen ist aktuell echt keine Option, mit dem More Power Tool könntest du der Karte aber wiederum etwas mehr Power über Anpassung der PowerPlayTables zur Verfügung stellen.
Vllt von den 295W auf 334W hoch, wie beispielsweise die Toxic standardmäßig zur Verfügung hat.
+15% Powerlimt im WattMan kämst du dann auf den 384W aus, was denke ich safe ist.
Bin ich zumindest geneigt als Safe zu bewerten wenn ich sehe was viele aus Ihren Ref-Karten im Community-Bench rausholen.
 

RX480

Volt-Modder(in)
obwohl die Werte nicht unbedingt realistisch sind:

Anhang anzeigen 1366880
Der Witz an der Sache ist net der dumb Balkenlängenvgl. mit der anderen Colour, sondern einfach mal so
1000 Points mehr durch den 18 Gbps Vram von Samsung ggü. der normalen 6900!

Eigentlich komisch, das der Redakteur kein Wort Darüber verliert.

btw.
Das scheint mir viel sinnvoller zu sein als ne 3070Ti mit GDDR6x.
(mit zig W mehr ggü. GDDR6 durch den aufwendigen Controller)

Bin mal gespannt, wieviel der neue Vram so an Spannung braucht und obs mit dem ollen Controller geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja das wird nicht nur der Vram sein,übertakten kann man den auf den anderen Karten ja auch. Ich vermute der IF ist da auch noch ein Faktor der das ganze evtl.begrenzt.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Entweder sind die LC Versionen der Standard oder man kanns auch lassen. Der Aufpreis wird eh unverhältnismäßig sein (UVP), jedenfalls mehr als die 5% Mehrleistung oder was da rumkommt.

Schön wärs, wenn die LC Version einfach die Luftgekühkte ersetzt.
Das wird aber wohl nichts.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Eigentlich bräuchten sie die Karte nur noch mit Kupplungen ausstatten und schon wären alle zufrieden. Dann könnten die User mit custom-WaKü sie leicht in ihr System einbinden und wer die aio so betreiben mag, der kann sie leicht spülen. Zwei Kupplungen kosten nicht die Welt. Da geht es vermutlich darum das System geschlossen zu halten um eventuellen Problemen bezüglich RMA vorzubeugen.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Naja das wird nicht nur der Vram sein,übertakten kann man den auf den anderen Karten ja auch. Ich vermute der IF ist da auch noch ein Faktor der das ganze evtl.begrenzt.
Jo,
die normale XT und XTH hat wohl nur nen IFC-Takt von 1940.

So ca. 2100 wäre nice to have zusammen mit Vram@2300...2350 OCed..
Der SOC-Takt von 1200x2 reicht ja schon für 2400 Vram.

Und als MPT-Nutzer würde man sich wünschen, die IF-Cache-Spannung auch nochmal separat
regeln zu können. (falls AMD auf dem PCB mal noch en extra VRM dafür plazieren könnte)
oder
Zur Not wäre auch ne wertemäßige Kopplung mit der SOC-Spannung hilfreich.
Dann könnte man über ne größere minSpannung den IFC stabilisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thepunisher2403

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine 6900 XTH LC ist ein cleverer Schachzug von AMD!
Deutlich mehr Leistung, bei noch höherer Effizienz, das ist für mich nun endgültig der Nvidia Killer, der schon früh angekündigt wurde.
welcher 3090 killer denn...
lass es doch endlich mal ;)
wird dir als amd fanboy das nicht langsam peinlich oder bist du so in deiner welt das du das ganze wirklich glaubst?
Naja man muss sich mal vorstellen, was da an Übertaktung noch möglich ist, da zerfällt jede 3090 zu Staub.
Gerade auch was die UVP angehen wird, ich gehe von 1200 Flocken aus, stellt man dem eine 3080TI entgegen, wird deutlich wie alt Nvidia wirklich mit Ampere aussieht.
zu staub zerfallen XDDD omg you made my day selten so gelacht, scheinbar glaubst du das wirklich nicht umsonst is eine 3090 bei uhd vorn aber die tests sind natürlich alle fake ;)
und komm jetzt nicht mit deinen angeblichen Wunder Treiber XD
 

RX480

Volt-Modder(in)
Es braucht keinen Wundertreiber, die XTH sind schon gut, ...zu OCen. (L!ME im Luxx=XTU@h2o)
Der Punisher kann ja gerne mal z.Vgl. seinen Score@OCen zeigen statt nur Vermutungen anzustellen.
 

Anhänge

  • L!ME_sup4k.jpg
    L!ME_sup4k.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 14
  • Sup4k@Launch_6900XT.jpg
    Sup4k@Launch_6900XT.jpg
    285,7 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten