• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6900 XT Gaming OC: Gigabytes Custom-Modell im Foren-Test

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6900 XT Gaming OC: Gigabytes Custom-Modell im Foren-Test

Gigabyte hatte mit der Radeon RX 6900 XT Gaming OC bereits Ende 2020 eine Custom-Version des RDNA-2-Flaggschiffs vorgestellt. Im Netz findet sich nun ein erster Test zur Grafikkarte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon RX 6900 XT Gaming OC: Gigabytes Custom-Modell im Foren-Test
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Interessant ist einfach wirklich der Verbrauch der RX6xxx Karten.

Die sind sehr genügsam @Stock, bieten aber such noch ordentlich OC Potential, wenn einen der Stromverbrauch nicht interessiert.

Alles in Allem, wenn man die aktuelle Verfügbarkeit und Preise außer acht lässt, kann man AMD nur für diesen Launch gratulieren, mit Abstand das Effizienteste aktuell auf dem Markt und die Leistung ist auch passend.

Persönlich habe ich den Kauf einer RX6900XT nicht bereut.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die Sache mit dem hohen Gesamtsystemverbauch kann ich auch bestätigen bei den Ampere. Offenbar belasten die Geforce das Restsystem nochmal deutlich mehr, das hab ich auch an der Gesamtabwärme des System gemerkt.
 
Oben Unten