• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon Pro RX 5700 XT mit 16 GB: Neue iMacs mit bis zu zehn Kernen vorgestellt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon Pro RX 5700 XT mit 16 GB: Neue iMacs mit bis zu zehn Kernen vorgestellt

Apple hat neue iMac-Modelle vorgestellt. Die 27-Zoll-Geräte sind mit neuen Intel-Prozessoren mit bis zu zehn Kernen bestückt und können auch mit einer Radeon Pro RX 5700 XT bestellt werden. Anders als das aktuelle Gaming-Flaggschiff von AMD bietet dieses 16 GiByte GDDR6-Speicher.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon Pro RX 5700 XT mit 16 GB: Neue iMacs mit bis zu zehn Kernen vorgestellt
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Eine RX 5700 XT 16GB wäre sicher auch interessant gewesen, + 100€ und nicht wenige hätten sich für die größere Variante entschieden. Ich denke da nur an die r9 290x mit 8GB, die ist nach 7 Jahren selbst heute noch für FullHD gut zu gebrauchen.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
schon irgendwie traurig und teilweise witzig das man als PC Besitzer im Jahr 2020 von der ~ (unteren) Mainstream bis zur Enthusiasten Klasse nur 8GB kriegt.
Mit der kommenden Gen. wird es ja auch nicht wirklich besser.
Na dann Hut ab vor Apple mit der RX 5700 XT mit 16 GB.
 
Oben Unten