• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Jetzt ist Ihre Meinung zu Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung
 

Yoshi1982

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Sinnlos ist eine bessere Kühlung nie, aber soviele 5750 werden wohl nicht verkauft im Vergleich zur 5850 oder 5870.
Vielleicht kann man diese Kühlung ja dann auch von der 5750 auf die 5850 umbauen oder so.

Im Moment sind die guten Karten ja eh alle nicht nutzbar, von daher ist es mir egal, ob die auf die lahmen Karten nen guten Kühler setzen.
 
X

Xel'Naga

Guest
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ich benutze seit vielen Jahren nur mehr eine Wasserkühlung für meine Grafikkarten :D

Ich war es damals Leid herauszufinden welcher kühler leiser und besser ist - und darum habe ich nur mehr eine WAKÜ ;)
 

Yoshi1982

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ein Arctic Cooling Accelero Passivkühler mit 1 oder 2 12cm Lüftern drauf ist von der Leistung her bis auf ein paar Grad genauso gut, wie eine Wasserkühlung. Wollte damals auch auf H2O umsteigen, aber es wurde mir davon abgeraten, weil meine Temps eh schon einsame spitze waren.
Meine Lösung kostet insgesamt 15 Euro und 30min Bastelarbeit ^^
Optimal wäre es aber, wenn man eine vormontierte wirklich leise Kühlung hat. Dafür gebe ich auch 10-20 Euro mehr aus im Vergleich zum Standard Modell.
 

Plajer

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ein Arctic Cooling Accelero Passivkühler mit 1 oder 2 12cm Lüftern drauf ist von der Leistung her bis auf ein paar Grad genauso gut, wie eine Wasserkühlung. Wollte damals auch auf H2O umsteigen, aber es wurde mir davon abgeraten, weil meine Temps eh schon einsame spitze waren.
Meine Lösung kostet insgesamt 15 Euro und 30min Bastelarbeit ^^
Optimal wäre es aber, wenn man eine vormontierte wirklich leise Kühlung hat. Dafür gebe ich auch 10-20 Euro mehr aus im Vergleich zum Standard Modell.


ich habe meine HD5750 @ 850/1400 mit nem Accelero S1 passiv gekühlt :cool:.
läuft bis dato perfekt
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Bis 850MHz. Chip kannst du die prügeln und das noch passiv....RESPEKT.
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Freut mich das HIS die IceQ Kühlung nicht Aufgegeben hat :)

aber eine News zu 5770 Vaper X die schon bei Alternate gelistet ist, sollte auch mal kommen.
 

Taktloss

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

aber eine News zu 5770 Vaper X die schon bei Alternate gelistet ist, sollte auch mal kommen.
Das finde ich auch.

Eine bessere Kühlung ist immer besser, aber bei der 5750 nicht notwendig imo wenn man einen Aufpreis bezahlen muss, da die mit dem ATI Referenzkühler schon sehr gut gekühlt ist. Das gleiche gilt eigtl auch für die 5770. Ich habe mit der 33° Idle und ca 55° load. Im Furmark kommt die nicht über 63° hinaus im Xtreme Burning Mode.
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Der Kühler ist mal richtig riesig. Ich finde der Passt gar nicht zu der Karte aber wenn die Leistung stimmt ist das total egal.
 

ATi-Maniac93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ich fände eine Dualslot kühlung echt knackig!

Die müssten einfach nur den Stock Kühler einer 4850 nehmen ,der hat nur einen Slot und kühlt angemessen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Jau, der war damals, bei der HD4850 spitze!
Wurd leider gern verrissen, aber ich hab ihn geliebt, leider hats meinen Lüfter verrissen, so dass ich 'ne XFX 4870 bekam, die aber nicht besser war...
 

Kone

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ich fände eine Dualslot kühlung echt knackig!

Die müssten einfach nur den Stock Kühler einer 4850 nehmen ,der hat nur einen Slot und kühlt angemessen.

mein stock kühler meiner 4850 ging gut und gerne über die 90 grad marke, wenn das angemessen ist will ich mal wissen was bei dir schlecht ist...

die sollten einfach mal standardmäßig nen accellero drauf pappen dann gibt es soetwas wie "kühlprobleme" nichtmehr

mein s1 kühlt meine 4850 unter last auf max 45 grad... im idle geschmeidige 35 grad.
und das fast passiv, habe nen 80mm lüfter dran befestigt der auf 5v läuft und verhindert dass sich die luft unter der karte staut, und die rambausteine etwas belüftet, das war es.

MfG
Kone
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Der Kühler ist schon ok. Ich sehe eher den Preis als Problem. Für das Geld bekomme ich schon eine 5770 mit dem neuen (häßlichen) Kühler, der auch sehr gute Arbeit leistet und nicht zu hören ist.(10grad kühler als standard) Von daher sehe ich in der HIS Lösung, für den Preis, keine Zukunft. Sorry
 

Luigi93

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ich wusste gar nicht, dass es auch Kühler gibt, die auf UV reagieren :ugly:. Gibt es noch mehr solcher UV-empfindlicher Kühler?
 

Firestriker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon HD 5750 von HIS mit IceQ-Kühlung

Ich wusste gar nicht, dass es auch Kühler gibt, die auf UV reagieren :ugly:. Gibt es noch mehr solcher UV-empfindlicher Kühler?

Hab noch ne X1900XT von HIS mit IceQ3 Kühler rumliegen, der war auch schon UV-Reaktiv sah richtig schick aus mit ner UV-Kathode am Boden vom Case.
siehe Bild
[img=http://imgrush.net/thumbs/a1260096958o.jpg]

Aber sonst kenne ich persönlich keine anderen Hersteller.
 
Oben Unten