• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

R9 290 Kaufberarung

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,
Ich hatte schon einmal gefragt, welche GPU ich am besten kaufen sollte, nun sind mir allerdings weitere Alternativen in Bereich der Custom Designs aufgefallen.
Da wäre zum einen die PCS+, welche laut User die stärkste Kühlleistung haben soll. Das würde ich sehr zu schätzen wissen, da ich sie gerne stark übertakten möchte. Leider ist die PCS+ nirgends mehr auf Lager...
Dann wäre da noch die Tri-X, welche Voraussichtlich am 27 auf Lager ist, BF4 dabei, allerdings eine nicht so starke Kühlleistung...
Zu guter letzt noch eine Referenz R9 290 + Alpenföhn Peter 2. Dies würde in Bereich Kühlleistung ja alles ownen, allerdings gibt es kaum noch Referenzdesigns... Und wenn dann kosten diese bereits fast so viel wie ein Custom.
Da bin ich schon fast am überlegen eine 290X im Referenzdesign zu kaufen und diese mit Peter 2 zu betreiben, wäre insgesamt aber 100€ teurer als eine 290 mit Custom...
Hoffe ihr könnt mich Beraten.
Danke.
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
Die Custom-Karten empfinde ich persönlich alle als nicht befriedigend. Sie sind zu laut, werden zu heiss, dosseln sich etc.... Such Dir eins davon aus. Eins der Argumente passt immer auf irgend eine der Custom - Karten ;)

Ich würde eine Referenz-Karte samt alternativem Kühler kaufen. Dann hast Du sie sehr leise, sehr gut gekühlt.

Und wie stark sich eine Karte übertakten lässt, hängt immer von der Güte der GPU selbst ab. Das ist reine Glücksache, mehr nicht ;)

Wegen Referenz-Karten kannst Du auch mal bei Ebay Kleinanzeigen etc schauen. Da verkaufen viele ihre Karten wieder ,weil sie ihnen zu laut sind :D Eine R9 290 bekommst Du dort mit geschicktem verhandeln für unter 300 Euro. Eine R9 290x kannst Du für ca 400 bis 420 Euro abgreifen :)

Greetz Erok
 

Ersy90

Software-Overclocker(in)
Wie kann denn bitte die tri oc nicht befriedigend sein?
Ihre Temperaturen halten sich bei 70 Grad, und ist von den AMD 94 recht weit entfernt.
Und Lautstärke unter last ist sie mit 40db sogar unter der 270.

EDIT: Hardwarelux schreibt sogar

Die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC ist eine der leisesten High-End-Grafikkarten auf dem Markt, wenn nicht eine der leisesten Grafikkarten überhaupt.

Und die 70 Grad sind auf dem level einer 7850-7870. Das ist doch perfekt.
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
powercolor R9 290 PCS+ oder die sapphirre AMD R9 290 TRI-X OC. bessere karten gibt es kaum, wo schon der kühler drauf sitzt.
 

PeTig

Kabelverknoter(in)

Nachdem ich hier schon so oft gute Meinungen über die R9 290 PCS+ gelesen hatte, war ich doch jetzt relativ überrascht, dass die Karte in der akutellen GameStar-Ausgabe etwas schlechter abgeschnitten hat. Die Lautstärke unter Last beträgt laut dem Test 4,9 Sone. Im Vergleich dazu erreicht die R9 290X TriX gerade mal 2,0. Ist die PCS+ wirklich so extram im Vergleich unter Last?
 

Erok

BIOS-Overclocker(in)
Wie kann denn bitte die tri oc nicht befriedigend sein?
Ihre Temperaturen halten sich bei 70 Grad, und ist von den AMD 94 recht weit entfernt.
Und Lautstärke unter last ist sie mit 40db sogar unter der 270.

EDIT: Hardwarelux schreibt sogar

Die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC ist eine der leisesten High-End-Grafikkarten auf dem Markt, wenn nicht eine der leisesten Grafikkarten überhaupt.

Und die 70 Grad sind auf dem level einer 7850-7870. Das ist doch perfekt.

Gemessen am Arctic Accelero Xtreme 3 Kühler ist auch die Sapphire ein Witz. Und zwar aus mehreren Gründen.

Die Sapphire wird 70 Grad heiss und ist im Idle doch hörbar, und unter last sowieso.

Mit dem Accelero Xtreme 3 erreicht die Karte zwischen 60 bis 65 Grad bei gerade mal 0,5 Sone

Desweiteren häufen sich die Meldungen, daß einer der Lüfter Vibrationen ans Gehäuse weiter gibt, wodurch man ein brummen der Karte letztendlich hört. Das kann man zwar mit einem kleinen Stück Papier beheben, darf aber nicht passieren bei so teurer Hardware.

Die PCS+ kühlt zwar sehr gut, auf dem Niveau eines Accelero Xtreme 3 , aber ist dabei extrem laut am Ende.

Die Asus kann ihre Taktraten nicht halten, weil sie zu heiss wird, und die Gigabyte ist ebenfalls laut.

Von daher sind das alles noch keinerlei befriedigende Ergebnisse aus meiner Sicht heraus.

Klar, wer sich nicht traut selbst eine Karte auf einen alternativen Kühler umzubauen, für den mag sicher die Sapphire oder die PCS+ eine Alternative darstellen, evtl auch noch die Gigabyte, wenn die Lautstärke am Ende nicht ganz so wichtig ist ;)

Dass es deutlich leiser und kühler geht, beweist der Accelero Xtreme 3 mehr als genug. Also sollten sich mal die Hersteller endlich anstrengen, und ihre Kühler für die R9-Serie anpassen, egal ob Sapphire, Asus, Gigabyte oder sonstige Hersteller :)

Greetz Erok
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Alpenföhn Peter 2 mit leisen lüftern oder Accelero Xtreme 3 sind natürlich besser in sachen kühlung und lautstärke.
es gibt aber auch viele, die nicht gerne umbauen oder es nicht können. man kann beim umbau die karte beschädigen, somit ist die garantie auch weg.
nochmal schlecht sind die powercolor modelle und sapphirre TRI-X nicht.
 
TE
H

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Also danke erstmal für euer Feedback.
Also falls es eine R9 290 im Referenzdesign für einen angemessenen Preis zu kaufen geben würde, so würde ich definitiv zu dieser greifen und den Peter 2 verbauen. Würde sich vom Preis nicht weiter groß unterscheiden als mit der Tri-X, allerdings gibt es Referenzdesigns erst ab einem hohen Preis..
Garantie wäre mir egal, und basteln habe ich auch Spaß dran.
 
TE
H

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Falls ich Glück habe, dann komme ich an eine Sapphire R9 290 für ~300€.
Würdet ihr des Preis in Ordnung finden? Garantie hätte ich zwar nach dem Umbau mit dieser Karte danach nicht mehr, dafür ist sie dann aber auch "Lieferbar" und ~60€ billiger als die von ASUS und MSI.
 
TE
H

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Was für Lüfter könntet ihr mir für den Peter 2 empfehlen?
Sie sollten das beste Verhältnis aus Kühlleistung und Lautstärke erreichen, primär aber eher ein bisschen mehr Kühlleistung.
Es gibt ja auch verschiedene Bundles des Peter 2 bei Caseking, es wäre schön wenn davon ein gutes dabei wäre. Ich weiß allerdings nicht welche von den Lüftern die besten sind.
Danke.
 
TE
H

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Ja das spielt erstmal keine Rolle wie viel Slots er belegt.
Meine Soundkarte muss dann zwar rausfliegen, aber das ist egal, wird einfach ein FiiO E10 besorgt.
Ich möchte lediglich die "beste" Kühlleistung für die R9 290 um sie stark übertakten zu können. Ich weiß jedoch nicht welche Lüfter in den Bundles bei Caseking die besten wären.
Ich nehme aber schonmal an, das 2 140mm Lüfter am besten sind...
 
Oben Unten