• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Quad 9300 - System aufrüsten?

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
Quad 9300 - System aufrüsten?

Moin,
stelle mich mal kurz vor:

Ich heiße Can, bin 18 Jahre alt und mache gerade meine alg. Hochschulreife.
Aus Zufall habe ich dieses Forum gefunden und mich ein wenig durchgelesen, u.a. den Thread mit "SSD", recht interessant und überzeugend, muss mir wohl auch eine anschaffen.
Nebenbei - gibt es sonst noch solche Threads, die man sich für's Grundwissen aneignen sollte?

Nun ja, mit dem PC kenne ich mich etwas aus, dabei eher der softwareteil. Hardwaremäßig bin ich nicht wirklich so informiert, daher brauche ich euren Rat.

Mein System:
Win7 64bit,
aktuelle Grafiktreiber

Motherboard:
CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad Q9300, 2333 MHz (7 x 333)
Motherboard Name MSI MS-7358 (Medion OEM)
Motherboard Chipsatz Intel Bearlake G33
Arbeitsspeicher 4096 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
DIMM1: Swissbit MEU25664D6BC2EP-30 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
DIMM3: Swissbit MEU25664D6BC2EP-30 2 GB DDR2-667 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 333 MHz) (4-4-4-12 @ 266 MHz) (3-3-3-9 @ 200 MHz)
BIOS Typ Award (11/19/07)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)

Anzeige:
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600 GT (512 MB)
Grafikkarte NVIDIA GeForce 9600 GT (512 MB)
3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 9600 GT
Monitor Acer P223W [22" LCD] (LAW0C0548610)
Monitor Philips 190C6 [19" LCD]

DMI:
DMI BIOS Anbieter Phoenix Technologies, LTD
DMI BIOS Version 6.00 PG
DMI Systemhersteller MEDIONPC
DMI Systemprodukt MS-7358
DMI Systemversion OEM
DMI Systemseriennummer 123456789
DMI Motherboardhersteller MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
DMI Motherboardprodukt MS-7358
DMI Motherboardversion Fab D
DMI Motherboardseriennummer OEM
DMI Gehäusehersteller OEM
DMI Gehäuseversion OEM
DMI Gehäuseseriennummer
DMI Gehäusekennzeichnung
DMI Gehäusetyp Desktop Case
DMI gesamte / freie Speichersockel 4 / 2

und 'ne realtek Soundkarte.
Wie man sieht, habe ich zwei Monitore.

Ich möchte nun das Beste aus dem System machen, da es so langsam wirklich langsam wird. Auch neues Aufsetzen des Systems bringt nur kurzfristige Erfolge.
Lohnt es sich also diesen Rechner überhaupt aufzurüsten ? Ich überlege mir, eine GeForce 560 GTX zu holen für ~150€, frage mich aber, ob mein Mainboard sie überhaupt unterstützt und viel wichtiger - ob meine CPU die Karte nicht abbremsen würde. Wie sieht es mit dem Übertakten aus, bringt das viel ? Ich meine - ich spiele gerne Minecraft, aber meine 4 Kerne sind bei dem Spiel schon fast auf Volllast, das ist nicht verständlich für mich.

Also - ich würde eine GTX 560, 667mhz 2g RAM u. evtl. einen Kühler + Netzteil fürs Overclocking holen, wenn sich das lohnt.

Was denkt ihr, aufrüsten, oder neuen kaufen? Für wieviel könnte ich den alten Rechner dann loswerden.. ? Bis wann sollte ich warten (Ivy..) ?
Teilweise Benutzung? Beispiel: Neues Mainboard kaufen, Quad 9600 mit alter Festplatte benutzen, neue ssd für os kaufen, gtx 560 anlegen (o.ä.) und auf ivy warten ?

Noch ein paar sekundäre Fragen:
1)
Bringt es mir viel, mein MB upzugraden? Wenn ja, was muss ich mir ziehen?
MSI Global ? Search
v2 oder v1... Mir wurde immer gesagt, ich soll die Finger vom MB lassen, daher habe ich leichte Ängste, mich daran alleine dran zu trauen.

2)
Könnte es sein, dass meine HDD den Geist aufgibt? Denn, wie gesagt, so langsam nimmt sie an Geschwindigkeit ab. Hilft eine "normale Formatierung" (also nicht schnelle) ?

3)
CPU Geschwindigkeit:
CPU Takt 2327.5 MHz (Original: 2500 MHz)
CPU Multiplikator 7x
CPU FSB 332.5 MHz (Original: 333 MHz)
Speicherbus 332.5 MHz
DRAM:FSB Verhältnis 1:1

Ist meine CPU underclocked? Ó.ò (liegt das am Netzteil)?

4)
Da ich 2 Bildschirme dual laufen habe, sollte das normalerweise meine Geschwindigkeit reduzieren, oder?
Klemme ich aber einen ab, so habe ich trotzdem dieselben FPS Zahlen.

Ich danke mich im Voraus für jede Hilfe.

/e: 5)
Nach'm foratieren, das automatische Windows Update, reicht das aus oder sollte man die Treiber lieber alle einzeln suchen ?

/e2: Ich weiß nicht genau, welches Netzteil ich habe, aber auf der Plakette steht: Input max 230-240V ~5A, 50Hz.
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

n3rd

Software-Overclocker(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Hallo Can! Willkommen im Forum.

Ich behaupte mal, dass bei deinem PC es sich um einen Fertig - PC von Medion handelt. Wie es zu der Tatsache kommt, dass deine CPU ~200Mhz langsamer Taktet ist ungewiss. Eine Möglichkeit wäre, dass das verwendete Ablesetool dir falsche Werte geliefert hat. Bevor du dein System aufrüstest, würde ich dir auf jeden Fall ein neues Netzteil + den Umstieg auf 8 Gbyte ans Herz legen ( da du 64 bit Betriebssystem verwendest ).
An Stelle der GTX560 würde ich dir die HD6870 empfehlen, diese ist a. günstiger + b. schneller. Hier mal ein Bsp., wie du dein PC aufrüsten könntest:
RAM:Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (VS4GBKIT800D2) | Preisvergleich : News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE
Netzteil:450W Cougar A450 80+ Bronze - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software by Mindfactory.de
GK:1024MB HIS Radeon HD 6870 Fan Aktiv PCIe 2.1 x16 (Retail) - Computer Shop - Hardware,
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Hallo, - TehEbil, hast du mal in deinem BIOS nachgeguckt oder probiert, ob du den Multiplikator nicht von 7 auf 7,5 stellen kannst? - Könnte aber sein, daß das BIOS nur ganzzahlige
Multis kann.
Wenn da nichts zu machen ist, kann man nach einem gebrauchten P45-Board (so in Richtung Asus P5Q Pro od. ä.) schauen, einen gescheiten CPU-Kühler anschaffen und den Q9300
etwas höher takten. Bei ab 3,0 GHz passt dann auch eine HD6870 oder GTX560/560 Ti.
Das Netzteil müßten wir genauer wissen, sieht aber nach Bedarf eines neuen aus; - das Cougar A450 würde schon passen.
- Greetz -
 
Zuletzt bearbeitet:

oanvoanc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

die frage ist, ob du mit einem gebrauchtkauf eines p45 boards und einer q96xx cpu preislich nihct besser fährst, gleich neu zu kaufen:

vernünftige p67 chipsatz mainboards + 2500k kosten nicht die welt und du hast wieder ein paar jahre ruhe.
 
TE
T

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Ich danke erstmals.

"Fertig - PC von Medion handelt"
So ist es, leider.

:Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
Meine sind jedoch 667-er, ist das nicht schlimm ?

HD6870 ist so wie ich gelesen habe nicht so gut wie eine gtx 560 und ist zum selben Preis bei amazon aufzufinden :x

"7 auf 7,5"
Werde ich mal probieren, muss ich dann keine Angst wegen zu großer Strommengen atm haben bzw. Hitze ? Meine CPU hat bereits eine Temperatur von 50-70°.

Wie sieht es dann mit meiner alten Graka aus, verkaufen - oder sinnlos übertakten ?

Und könnte evtl. jemand meine Fragen beantworten ? ^^

Danke nochmals.

"vernünftige p67 chipsatz mainboards + 2500k kosten nicht die welt und du hast wieder ein paar jahre ruhe"
Das ist die Frage, jedoch ist mir der 2500k wieder zu wenig, so viel besser sollte der doch nicht als mein q9300 sein, oder?
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Dieser Quad hat keinen nach oben Offen multi Da kannst du nicht viel verstellen, allerdings sollte er 7,5 machen um auf 2,5 Ghz zu kommen
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Dieser Quad hat keinen nach oben Offen multi Da kannst du nicht viel verstellen, allerdings sollte er 7,5 machen um auf 2,5 Ghz zu kommen


*EDIT*

Die speicher sollten bei dir Laufen sie laufen Höchstens langsamer was nicht schlimm ist.
Ich denke das du mit dem Board eh keine großen einstellmöglichkeiten hast:(

Sry for doppelpost zu schnell gedückt bin noch net wach:hail:
 

Apfelkuchen

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Der i5 2500k ist schon eine Ecke schneller als dein jetziger, aber notwendig ist er in meinen Augen nicht.

Wird dir dein PC allgemein zu langsam oder nervt er dich nur in Minecraft?
Letzterem kann man nämlich höchstwarscheinlich Abhilfe schaffen, indem man Java mehr RAM zuweist :)

Ansonsten würd ich an deiner Stelle ein gebrauchtes Board, einen guten Kühler ( Mugen 2, HR-02 Macho) und eine Grafikkarte wie die 560ti/HD6870 kaufen, und gucken ob du mit OC noch was reißen kannst.

Anständige P45-Boards kannst du gebraucht schon für um die 50 Euro bekommen.

muss ich dann keine Angst wegen zu großer Strommengen atm haben bzw. Hitze ?
Eher nicht, der Takt selbst verursacht kaum mehr Wärme, nur wenn du die Spannung erhöhst wirds warm.

Könnte es sein, dass meine HDD den Geist aufgibt?
Das kannst du mal mit Crystal disk Info nachgucken. Ich glaub aber eher nicht, dass es daran liegt.

Nach'm foratieren, das automatische Windows Update, reicht das aus oder sollte man die Treiber lieber alle einzeln suchen
Es ist immer besser, manuell die neuesten zu installieren, besonders beim Grafiktreiber.

Ich weiß nicht genau, welches Netzteil ich habe, aber auf der Plakette steht: Input max 230-240V ~5A, 50Hz.
Steht auch was von 12V drauf, und irgendwas von Watt? Ein neues wirst du warscheinlich in jedem Fall brauchen, da eine neue Grafikkarte auch einiges an Strom zieht.

Wegen einem zu schwachen Netzteil wird aber nicht die CPU runtergetaktet. Das würde sich denk ich eher in Abstürzen äußern.

EDIT:
Was meinst du mit "Mainboard upgraden"? BIOS-update? Kann eventuell was bringen, versuchen kannst dus ja mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Oh, danke, gar nicht gesehen, dass es einen Unterschied bei den beiden Karten gibt... Daher auch die großen Preisschwankungen...

Jop, damit meinte ich Biosupdate, bin mir aber nicht sicher, welche von beiden versionen ich habe...

Danke an alle für die Antworten, hat mir geholfen =)
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Also: Da ich den gleichen Prozzi auch hatte, sag ich mal folgendes zusammenfassend:

a) Der Core 2 Quad Q9300 läuft Standard mit 7,5 (Multi) x 333 (FSB) = 2,5 Ghz
Dein Multi steht auf 7 statt 7,5 also läuft er, wie du richtig erkannt hast "underclocked"
Im Bios kann man den Multi verstellen aber nur nach unten (also bis 7,5 in Deinem Fall - hier mal schauen, ob du den auf 7,5 stellen kannst)
b) Komplettrechner á la Medion haben i.d. Regel ein "spezielles" Mainboard (oft MSI), wobei speziell durchaus negativ gemeint ist, da den üblichen OEM Mainboards nicht ebenbürtig in Bios-Funktionsumfang und Features! Evtl. kannst Du am FSB im Bios gar nichts verstellen in deinem Fall.
c) Dein RAM ist DDR2-667 RAM, also auch nicht mehr "uptodate" - Die RAM Geschwindigkeit hängt bei S775 Systemen stark vom FSB und Chipsatz ab (bei Dir: G31/33), wette Dein RAM weist recht langsame Werte aus...selbst für DDR2 RAM
d) Deine Grafikkarte ist wohl eine 9600 GT, also auch schon in die Jahre gekommen, für geringe Auflösung und Gelegenheitsspielen, würde ich Sie (habe momentan selber so eine im Benchtable rumsitzen aus Spass) aber durchaus noch als ausreichend einstufen.

Wenn Du mit wenig finanziellem Aufwand, das maximale rausholen möchtest, würde ich Dir folgendes Empfehlen (aus eigener praktischer Erfahrung)

a) neues Mainboard (vorzugsweise G41 Chip mit DDR3 1333Mhz Anbindung!!)
z.B. Asus P5G41T-M (günstig, viele Features, neu verfügbar und gut !!) mit
b) neuem DDR3 1333 Mhz RAM (4 GB - gibts auch recht günstig !!)
c) optional kannst Du dann über eine neue Graka nachdenken vom Schlage einer GTX550ti oder GTX560 (ohne ti)
(würde mir in Relation zuim Rest-System eine Grenze v. ca. 100 Euro setzen eigentlich, alles darüber wäre fast überdimensioniert)

Der Q9300 ist an sich eine gute CPU (45nm, sparsam und zügig), die prinzipiell für alles ausreichen dürfte, was du so vorhast.
Kannst Dich mit einem entspr. Mainboard dann langsam ans übertakten wagen - vorher die Threads bzgl. S775- bzw. C2Q-OC durchlesen usw.
Hatte (ohne Volt-Erhöhung !!) mit dem o.a. Asus Board die CPU auf absolut stabile 2,94 Ghz (FSB auf 392 angehoben) und war damit recht zügig unterwegs!!
 
TE
T

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

:o Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich hab mal im Bios nachgeguckt, angeblich ist es da doch 7,5 * 333 und auch in den Computereigenschaften wird 2,5 angezeigt, also sollte doch alles stimmen.
Ändern, wie du richtig sagtest, kann ich da nichts -_-

Und danke für eine Empfehlungen, dann muss ich mir nur noch überlegen, in eine neue Graka zu investieren - oder nicht. Dann aber wiederum brauch ich ein neues Netzteil und das sind insgesamt wieder 200€, also 300€ Investition und habe dann ca. bis Ende diesen Jahres Ruhe ? :x
Asus P5G41T-M LX Mainboard Sockel 775 Intel FSB 1333: Amazon.de: Computer & Zubehör +
Kingston ValueRAM KVR1333D3N9K2: Amazon.de: Computer & Zubehör

Akzeptabler Preis ? Bzw. guter RAM? Soll da ja auch an Marken liegen, welche gut sein und welche nicht.
Würden 4GB reichen ? Denn jetzt stößt das schon so manchmal an seine Grenzen, habe aber - trotz weniger Programme, schon eine Normalauslastung von fast 2GB.. Naja, ansonsten nochmals Nachrüsten.

"S775- bzw. C2Q-OC durchlesen"
Mache ich, danke =)

PS:
"Hatte (ohne Volt-Erhöhung !!)"
heißt, also keinen neuen Lüfter?
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Habe meinen Q9300 mit einem AC Freezer 13 kühl gehalten (ca. 17 Euro habe dafür bezahlt)

4 GB reichen für alles absolut aus. Vor allem kosten die 4 GB DDR3-1333 RAMs (würde hier dann auch 2x2 GB empfehlen wegen Dual Channel) doch so gut wie nix mehr...kannste ja auch mal bei ebay gucken, Kingston ist vollkommen in Ordnung, bin ich immer souverän mit gefahren ( bin mom. aufm Corsair Trip ;) )

Ich persönlich bestelle neue Komponenten fast immer bei mindfactory.de (schneller Versand, meist einer der günstigsten Anbieter) - sparste dann ja evtl. Versandkosten (falls du div. Sachen bei versch. Anbietern bestellen wolltest).

Noch eine Empfehlung:
Der DDR2 und auch DDR3 Ram profitiert bei Sockel 775 Systemen ganz enorm von höheren FSB-Einstellungen.
So habe ich "gebencht" und beobachtet, das es beispielsweise sinnvoller ist 3,00 ghz mit FSB 375 und Multi 8x zu fahren, statt FSB 333 und Multi 9x...CPU Leistung ist dann gleich, aber die RAM Performance nimmt entsprechend zu.

Viele haben bei dem Asus P5G41 Probleme über FSB 400 zu kommen, also für größere OC-Versuche wahrscheinlich dann nicht das richtige Board...mich hat es aber insgesamt überzeugen können (Ausstattung und Support sämtlicher S775 CPUs inkl. 45nm Quads) und nicht zu unterschätzen ist, das man Treiber für Win 7 64 Bit bekommt auf der Asus-HP (womit die 4 GB dann ihre echte Berechtigung hätten, mit 32 Bit haste max. 3,5 GB aber so what?)
 
TE
T

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Wenn ich auf 2,9 Takten kann, dann reicht mir das schon vollkommen, wenn ich im Gegenzug keinen Kühler bzw. zusätzlichen Strombedarf brauche.

"Der DDR2 und auch DDR3 Ram profitiert bei Sockel 775 Systemen ganz enorm von höheren FSB-Einstellungen.
So habe ich "gebencht" und beobachtet, das es beispielsweise sinnvoller ist 3,00 ghz mit FSB 375 und Multi 8x zu fahren, statt FSB 333 und Multi 9x...CPU Leistung ist dann gleich, aber die RAM Performance nimmt entsprechend zu."

Kenn mich zwar jetzt nur grob damit aus, werde dies aber berücksichtigen. Danke für das Teilen deiner Erfahrungen =)

"f. das Geld 8 GB (2x 4) DDR3 1333er:"
Dann werde ich natürlich doch 8GB holen, die 8 Euro sind die Investition wert =) Oder spricht irgendwas dagegen ?
Dann lieber 4x 2GB oder 2x 4?

Derzeitig habe ich einen riesen Kühler (ich weiß, die Größe sagt nichts aus), beim OC'en kann ich ja mal die Temperatur nachgucken.
Gerade mal den PC wieder entstaubt, die Grafikkarte war relativ voll. Da war auch son Zeug, dass ich entfernt habe. Ich hoffe, dass das keine Wärmepasta war :x
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

Wenn das Board die 2x 4 GB akzeptiert und du 64Bit Windows hast, umso besser !

Der CPU Kühler alleine, ist vielleicht die wichtigste Komponente beim Kühlen d. CPU, aber nicht die einzige...achte auch auf entspr. Gehäuselüfter, die sinnvollerweise einen Luftzug á la "vorne rein, hinten raus" produzieren. Cool natürlich, wenn der CPU Lüfter dann kein Top-Blower (der von oben auf die CPU bläst und die Luft schön im Gehäuse verwirbelt) ist, sondern vor dem hinteren Gehäuselüfter sitzt und ihm die Luft zubläst....("in einer Flucht hinten raus")

Kann Dir bei Bedarf ja Aida64 Benchmark-Reports meiner Q9300-Config zukommen lassen, dann kannste mal schauen, wo man dann so etwa landet
 

The Nemesis

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

2 x 4 GB ist deutlich wünschenswerter als 4 x 2 GB. Je weniger Riegel, desto weniger Stress für deine Northbridge.
Gibt es aber auch günstig: Speicher/DDR3 240pin 8GB, 2x, 1600MHz/1333MHz, 1.50V | Geizhals.at Deutschland

Und das mit dem Multi brauchst du beim 9300 nicht weiter beachten, du willst die maximalen 7,5 weil du sonst deine CPU-Geschwindigkeit nicht ordentlich hoch bekommst.
Und es nimmt bei dem Beispiel nicht in erster Linie die RAM-Performance zu, sondern der erhöhte FSB bringt die Leistung :D
Der RAM muss halt nur so schnell wie der FSB laufen, damit er die Leistung an den Mann bringt.
 

Voron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

So ganz kann ich NeverSeenBytes in Sachen 6870 und 560 TI.. nicht zustimmen die beiden Karten sind beide gleich "schnell" bzw. "stark" je nach Spiel...kann man in diversen Benchmarks sehen. Objektiv wird Can keinen unterschied in Spielen feststellen :D Deswegen ist eine 6870 zu empfehlen (Preis und Verbrauch)..

MfG Voron
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

2 x 4 GB ist deutlich wünschenswerter als 4 x 2 GB. Je weniger Riegel, desto weniger Stress für deine Northbridge.

Sehe ich auch so! Aber das Board müsste eh nur 2 Bänke haben...

Und das mit dem Multi brauchst du beim 9300 nicht weiter beachten, du willst die maximalen 7,5 weil du sonst deine CPU-Geschwindigkeit nicht ordentlich hoch bekommst.
Und es nimmt bei dem Beispiel nicht in erster Linie die RAM-Performance zu, sondern der erhöhte FSB bringt die Leistung :D
Der RAM muss halt nur so schnell wie der FSB laufen, damit er die Leistung an den Mann bringt.

Naja die RAM Performance nimmt ja wegen dem höheren FSB zu...nichts anderes wollte ich vorrechnen :D Die CPU Performance bleibt nahezu unberührt bei gleichbleibendem Takt, aber anderem FSB/Multi-Verhältnis.
Durch den FSB wird der RAM ja vom Prozzi gefüttert ! Die Ergänzung, das der RAM-Takt dafür mind. genauso hoch/schnell wie der FSB sein muss ist aber gut !!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

TehEbil

Schraubenverwechsler(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

D.h. 1x 8GB wären theoretisch also noch besser ?

Oben wurde gesagt, dass ich lieber dual 2gb statt 1x 4GB holen soll, jetzt "Je weniger desto besser", leicht verwirrt.
 

Rixx

Freizeitschrauber(in)
AW: Quad 9300 - System aufrüsten?

das beste ist 2 x 2 GB. Bei Vollbestückung aller 4 Speicherbänke wirst du bei versch. Einstellungen eine höhere Spannung einstellen müssen.
 
Oben Unten