• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Q6600 B3 Stepping

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo liebe Leudz,

wie oben genannt besitze ich einen Q6600 B3, der zur Zeit auf 2.8Ghz läuft. ich habe einfach den FSB angehoben und fertig ( Speicher läuft "unlinked" auf 800 Mhz ). Ich bin wirklich nicht so vertraut mit OC und würde Euch bitten, mir mal zu erklären, wie ich den Prozzi vieleicht noch höher takten kann, und dabei die Voltzahl niedriger zu halten.
Ich habe Geil Ultra Cl4 Speicher, als Kühler den Asus Silent Square. Im Moment zeigt mir PC Probe ca. 25 Grad unter Windows, gleiche Werte auch bei Everest ( durchschnittstemp der Prozzis ).
Für weitere Infos und Vorschläge Eurer seite, wäre ich sehr dankbar.

greedz McLaine
 

Chris

Software-Overclocker(in)
einfach weiter in 5 oder 10mhz schritten und dann mit orthos(prime) prüfen...wenn fehler auftreten entweder wieder runtertakten oder die vcore erhöhen
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke für die antwort, doch ich wollte eigentlich die vcore niedriger einstellen, bei gleicher oder höherer taktung.
da möchte ich eigentlich hin und möchte wissen wie das und ob das funktioniert.
 

lexx0049

PC-Selbstbauer(in)
danke für die antwort, doch ich wollte eigentlich die vcore niedriger einstellen, bei gleicher oder höherer taktung.
da möchte ich eigentlich hin und möchte wissen wie das und ob das funktioniert.

Öhm, ganz abgesehen davon das Dir dass keiner wirklich genau sagen kann sondern probieren über studieren geht, weißt Du nicht wie man die vCore im Bios einstellt?

Ich bin ein wenig irritiert da Du in Deiner Sig über die ATI ja sagst: "denke da geht noch was!!!" was doch eigentlich eher auf erfahrenen OCler schließen läßt.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Am besten du testest mal ob deine jetzigen Settings Stabil sind. Anschließend gehts du mit der Vcore immer eine einheit nach unten und testest dann die CPU z.B. mit Prime95 ausgiebig über ein paar stunden. Treten keine Fehler auf oder ähnliches, kannst du die SPannung weiter senken. Das machst du dann so lange bis die CPU nicht mehr stabil läuft.
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
danke danke....

meine oc versuche beschränken sich hauptsächlich auf die fsb-erhöhung und ausprobieren wie lange die hd 3870 mitspielt. ich denke aber, das die anhebung von speicher und gpu-takt einfacher ist, als an der vcore rumzubasteln. jetzt, da ich weiß worauf ich achten muß, werde ich das mal probieren.
die vcore ist zur zeit laut cpu-z 1.300 volt. komisch, vor einer halben stunde ca, war sie noch bei 1.378 volt. :gruebel:wie geht denn sowas??? wie ich schon geschrieben habe, im bios habe ich nur den fsb geändert und den speicher auf "unlinked" gesetzt.

@lexx0049 : wo ich was im bios einstellen kann, ist mir bekannt. danke für die blumen...es gibt nix, was man in foren nicht findet, doch es ist schon schwierig jemanden mit fast der gleichen hardware zu finden. siehe Mantiso90.

@ Mantiso90 : bis zur jetzigen minute läuft alles einwandfrei in meinem pc. du hast ja das gleiche board und cpu. wie hast du dein bios eingestellt? kannst du mir da vieleicht was schicken???
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
ALso die Werte kann man nie 1 zu 1 übernehmen, da jede CPU ein unikat ist und unterschiedlich ist was spannung und OC eigenschaften angeht. Zumal hast du ja ein P5N32- E SLI Plus, das ein wenig anders ist vo nden Eigenschaften als meins. Aber die Bios einstellungen sind gleich wie bei meinem Board.

Am besten du machst so wie ich geschrieben hab.

Erstma testen auf stabilität mit Prime95 etc. dann den FSB immer in 5-10 Mhz schritten anheben. In deinem Fall ist ja im Bios der FSB als QDR eingetragen, sprich der 4 Fache Wert des FSBs. Da kann man dann ruhig in 20er schritten vorgehen. Nach jeder erhöhung das System auf stabilität überprüfen.Wenns dann instabil wird,den Takt auf den zuletzt bekannten Stabilen Wert setzen oder die Spannung erhöhen und weitermachn. Desweiteren kann ich empfehlen erstmal den Speicherteiler auf den Sync Mode zu setzen ( bei den nforce 6x0 Platinen ist der Sync Mode der Reale 1:1 Teiler, beim Asus aufjedenfall so), um den Speicher als Fehlerquelle auszuschließen. Wenn du dann das Maximum des Prozessors erreicht hast, kannst du dich ja dem Speicherteiler widmen. Den Unlinked teiler würde ich nicht nehmen, da er oft zu instabilitäten führt
 

loot

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Leudz,

wie oben genannt besitze ich einen Q6600 B3, der zur Zeit auf 2.8Ghz läuft. ich habe einfach den FSB angehoben und fertig ( Speicher läuft "unlinked" auf 800 Mhz ). Ich bin wirklich nicht so vertraut mit OC und würde Euch bitten, mir mal zu erklären, wie ich den Prozzi vieleicht noch höher takten kann, und dabei die Voltzahl niedriger zu halten.
Ich habe Geil Ultra Cl4 Speicher, als Kühler den Asus Silent Square. Im Moment zeigt mir PC Probe ca. 25 Grad unter Windows, gleiche Werte auch bei Everest ( durchschnittstemp der Prozzis ).
Für weitere Infos und Vorschläge Eurer seite, wäre ich sehr dankbar.

greedz McLaine

Hast dir schon überlegt dein Mainboard zu tauschen weil es nicht optimal für einen Q6600 :( ausgelegt ist!
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
welches Board wäre eurer meinung nach der idealfall??? ich bin für jede idee zu haben. nur mal so vorab, ich bin ein kleiner asus-fan. nehme aber auch gigabyte.:devil:
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
als erstes danke für eure antworten.
ich tendiere mitlerweile auch in richtung gigabyte, obwohl es noch einige asus-boards gibt, die mich auch interessieren. ich denke aber, das ich mich erstmal um ein neues gehäuse kümmer und dort ein neues netzteil verbaue, bevor ich für ein neues brett geld ausgebe. klar möchte ich die 3ghz marke knacken, doch ich habe zur zeit nicht allzuviel zeit das zu testen.
den umbau werde ich dann mal unter "casemodding" dokumentieren. das gehäuse "Aplus Case CS-Twin Engine SM" wurde schon gepimpt, jetzt folgt noch der einbau.

hoffe man sieht sich...:devil:
 

celicagti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich hatte bis vor kurzem das Asus P5N-E sli mit nforce 650 Chipsatz. Für Quadcore nicht zu gebrauchen und zum oc´en erst recht nicht.

Hab mir dann n Asus P5K Pro gekauft, hat P35 Chipsatz und ICH9R Northbridge, is Super, ausserdem hat es eine 8-Phasen Spannungsversorgung für die CPU, das is wichtig wenn du stabil übertakten willst. Und nebenbei ist der EPU Chip auf dem Board gut zum Stromsparen.. PCGH hat nen Test mit dem Mainboard gemacht, sieh dir den ma an...

MfG

P.S: Mein Quad (G0) läuft auf 3,6 GHZ stabil mit 1,35 VOLT, so als Anreiz ;)
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich kann nur nochmals danke sagen. meine entscheidung wird wohl zwischen gigabyte und asus fallen.
wie schon gesagt, als erstes der umzug in ein neues gehäuse und dann kommt der mainboardtausch.
ich werde wohl am mittwoch oder donnerstag den umbau dokumentieren und natürlich die entsprechenden fotos hinzufügen.

c u mclaine:devil:
 
TE
johnmclaine

johnmclaine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
:devil:so liebe gemeinde, der umbau ist passiert und ich werde die fotos noch ein wenig nachbearbeiten und ich denke morgen ist mein umbaubericht fertig und kann hoffentlich genossen werden.

c u in meinem tagebuch
 
Oben Unten